Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Vorabgebote)

 
LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 262  -  05.03.2019 13:00
Münzen und Medaillen von Mittelalter bis Neuzeit

# 1101–1120 von 3474

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871 | BRANDENBURG / PREUSSEN

Los 2056
BRANDENBURG / PREUSSEN. Wilhelm I., 1861 - 1888. Silbermedaille 1913, von H. Hosæus. Gewidmet von der Akademie der Künste zu Berlin. Auf das 25-jährige Regierungsjubiläum des Kaisers. Brustbild mit Adlerhelm nach rechts / Standbild der Minerva mit Lorbeerkranz und Lanze zwischen vier Bäumen als Allegorien der Architektur, Malerei, Bildhauerei und Musik. Mit Randpunze: SILBER 990. 60 mm. Heidemann 740. 100.75 g. In Silber selten.
Mattiert, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN
Erhaltung:  Mattiert, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

DEUTSCHLAND BIS 1871 | BRANDENBURG / PREUSSEN

Los 2057
BRANDENBURG / PREUSSEN. Königsberg. 1/6 Taler 1761, Königsberg. Olding 452a. Uzdenikov 4890. Bahrfeldt 16. v. Schrötter 1859. Bitkin 683 (R). 4.00 g.

Mit altem Sammlerticket. Exemplar der Auktion Winter 42, 1981, Los Nr. 170.

Feine Patina, winziger Schrötlingsfehler, vz; DEUTSCHLAND BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN
Erhaltung:  Feine Patina, winziger Schrötlingsfehler, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871 | BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL

Los 2058
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Julius, 1568 - 1589. Taler 1587, Goslar. Lichttaler. Münzmeister Andreas Küne. Wilder Mann mit brennendem Licht in der Rechten und Baumstamm in der Linken / Dreifach behelmtes Wappen. Welter 578. Dav. 9064. 29.10 g.
Attraktives Exemplar, feine Tönung, ss-vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Attraktives Exemplar, feine Tönung, ss-vz
Ausruf (2 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2059
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Heinrich Julius, 1589 - 1613. Taler 1597, Goslar. Wahrheitstaler. Vierzeilige Inschrift über der Jahreszahl / Christus mit ausgebreiteten Armen und Inschrift im Kreis aus elf Wappen und Braunschweiger Helmzier. Welter 629. Dav. 9091. 29.24 g.
Attraktives, sehr schönes Exemplar; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Attraktives, sehr schönes Exemplar
Ausruf (3 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2060
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Heinrich Julius, 1589 - 1613. Taler 1599, Osterode. Wespentaler. Münzmeister Heinrich Oeckeler. Löwe wühlt in Wespennest, darüber schwebt ein Adler / 12 kleine Wappenschilde. Welter 630. Dav. 9093. 28.89 g.
Attraktives Exemplar mit feiner Patina, fast vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Attraktives Exemplar mit feiner Patina, fast vz
Ausruf (2 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2061
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Heinrich Julius, 1589 - 1613. Taler 1606, Zellerfeld. Münzmeister Heinrich Oeckeler. Wilder Mann mit Stamm einer Tanne mit Wurzeln in der Rechten / 5-fach behelmtes 11-feldiges Wappen. Welter 645 B. Dav. 6285. 29.04 g.
Attraktives, fein getöntes Exemplar, fast vz / vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Attraktives, fein getöntes Exemplar, fast vz / vz
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2062
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Friedrich Ulrich, 1613 - 1634. Taler 1630, Goslar oder Zellerfeld. Münzmeister Henning Schlüter. Welter 1057 A. Dav. 6307. 28.98 g.
Feine Patina, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Patina, vz
Ausruf (3 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2063
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Friedrich Ulrich, 1613 - 1634. Löser zu 10 Talern 1634, Goslar. Ausbeute der Grube St. Jakob. Mit Wertpunze. Münzmeister Henning Schlüter. Der Heilige Jacob von vorn in der Rechten ein Buch und in der Linken einen Pilgerstab haltend, über ihm der strahlende Gottesname, zwischen seinen Beinen eine Kartusche mit der Wertzahl 10, rechts die Ansicht der Grube St. Jakob und eine Sonne mit Gesicht, am Schachtgöpel mit SI über der Türe, links ein Förderhaspel und eine Kirche / 5-fach behelmtes, 11-feldiges Wappen (Lüneburg, Braunschweig, Eberstein, Homburg, Hoya, Lora, Bruchhausen, Klettenberg, Hohnstein/Lauterberg, Regenstein, Blankenburg), zu den Seiten je ein aufrechtstehender Löwe, oben die geteilte Jahreszahl 16 - 34, unten in Wappenverzierung die Eisenschneidersignatur, des Issak Henninngk, I - H. Welter 1035. Dav. 59. Duve 14 II. Müseler 10.2/55a. Preussag 103 (dort Abbildung ohne Wertpunze) Slg. Preussag 47 (dort ohne Wertpunze). Slg. Vogelsang --. 290.62 g. Von allergrößter Seltenheit.

Exemplar aus der Auktion Schulman, 1961, Los Nr. 1812.

Feine Tönung, zwei kleine Kratzer, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Tönung, zwei kleine Kratzer, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2064
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Christian, Fürstbischof von Halberstadt 1617 - 1626. Taler 1622, Lippstadt. Pfaffenfeindtaler. Arm aus Wolke hält Schwert / 4-zeilige Schrift. Welter 1381. Dav. 6320. 29.15 g.
Hübsche Patina. Gutes ss; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Hübsche Patina. Gutes ss
Ausruf (2 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2065
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. August der Jüngere, 1604 / 1635 - 1666. Taler o.J., Zellerfeld. Reisetaler. Münzmeister Henning Schlüter. Geharnischtes Brustbild ohne Kopfbedeckung mit Spitzenkragen nach halbrechts / Zwei Segelschiffe mit einem Mann am Ufer, oben Putto aus Wolken Wind blasend. Dav. 6358. Welter 804 A. 28.90 g.
Sehr attraktives Exemplar mit feiner Tönung, winzige Tuscheziffer 15 im Rückseitenfeld, fast vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Sehr attraktives Exemplar mit feiner Tönung, winzige Tuscheziffer 15 im Rückseitenfeld, fast vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2066
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. August der Jüngere, 1604 / 1635 - 1666. Taler 1643, Zellerfeld. 6. Glockentaler mit Inschrift WAIDIR. Münzmeister Henning Schlüter. Glocke zwischen TAN - DEM / Geharnischtes Hüftbild mit Kommandostab und Helm nach links. Dav. 6374. Welter 815. 28.80 g.
Sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Tönung, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Tönung, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2067
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. August der Jüngere, 1604 / 1635 - 1666. Taler 1643, Zellerfeld. 2. Glockentaler mit Inschrift TSGEB. Münzmeister Henning Schlüter. Dav. 6366. Welter 807. 28.83 g.
Feine Patina, winziger Schrötlingsriss am Rand, ss-vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Patina, winziger Schrötlingsriss am Rand, ss-vz
Ausruf (2 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2068
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. August der Jüngere, 1604 / 1635 - 1666. Taler 1643, Zellerfeld. 7. Glockentaler. Münzmeister Henning Schlüter. Dav. 6375. Welter 816. 28.98 g.
Feine Patina, ss-vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Patina, ss-vz
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2069
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. August der Jüngere, 1604 / 1635 - 1666. Taler 1658, Zellerfeld. Münzmeister Henning Schlüter. Bärtiges Brustbild mit Kappe nach halbrechts, darum ein Schriftband um Lorbeerzweige geschlungen / 5-fach behelmtes elffeldiges Wappen, darum Schriftband um Lorbeerzweig geschlungen. Dav. 6353. Welter 801. 29.00 g. Prachtexemplar.
Herrliche Patina, vz-St; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Herrliche Patina, vz-St
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2070
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. August der Jüngere, 1604 / 1635 - 1666. 1/4 Taler 1666, Zellerfeld. Auf seinen Tod. Totenkopf am Fuß eines verdorrten Baumes / 11-zeilige Schrift. Welter 841. 7.25 g.
Feine Patina, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Patina, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2071
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Rudolf August, 1666 - 1704. Taler 1698, Zellerfeld. Münzmeister Rudolf Bornemann. Die Brustbilder der beiden Herzöge einander nach rechts / Zwei Säulen mit Fahnen und Waffen, im Abschnitt die Jahreszahl. Dav. 6395. Welter 2066. 29.13 g.
Feine Patina, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Patina, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2072
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Anton Ulrich, 1685 - 1714. Taler 1712, Zellerfeld. Münzmeister Rudolph Bornemann. Wilder Mann hält mit beiden Händen eine Tanne / 5-fach behelmtes 11-feldiges Wappen. Welter 2303. Dav. 2118. 29.22 g.
Feine Patina. Fast vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Patina. Fast vz
Ausruf (2 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2073
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Karl I., 1735 - 1780. Taler 1752, Zellerfeld. Ausbeute der Grube Cronenburgs Glück. Münzmeister Johann Benjamin Hecht. Ein aus einer Wolke ragender Arm hält Lorbeerkranz über bewaldeter Harzer Bergwerks­andschaft mit Gaipel und vierspännigem Transportwagen, darunter im Abschnitt 5-zeilige Schrift mit dem Münzmeisterzeichen I B H / Von zwei Wilden Männern gehaltenes 12-feldiges ovales Wappen. Welter 2723. Müseler 10.3/55. Spruth M 27. Dav. 2160. Slg. Preussag 1103. Slg. Vogelsang 478. 29.12 g.
Feine Tönung, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Feine Tönung, vz
Ausruf (4 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2074
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Karl I., 1735 - 1780. Taler 1764, Braunschweig. Münzmeister Johann David Biller. Geharnischtes Brustbild nach rechts / Nach links springendes Pferd, im Abschnitt 3-zeilige Schrift. Welter 2716. Dav. 2151. 28.09 g.
Etwas justiert, fast vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Erhaltung:  Etwas justiert, fast vz
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871 | BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG

Los 2075
BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG. Georg Wilhelm, 1648 / 1665 - 1705. Taler 1659, Zellerfeld. Münzmeister Henning Schlüter. Wilder Mann umfasst Tanne mit seiner Rechten und Linken Hand / 5-fach behelmtes 12-feldiges Wappen. Welter 1583. Dav. 6528. 28.98 g.
Feine Patina, gutes ss; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Erhaltung:  Feine Patina, gutes ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe