Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auction 239  -  16.06.2016 11:00
Auction 239 Ancient Art

Lot 108
Lampe.
Römisch, 1. Jh. n. Chr. L 19cm. Große bronzene Lampe mit rundlichem, aber flachen Corpus mit rundem Füllloch und zwei runden Volutenschnauzen, seitlich des Corpus je ein herausragendes Blatt. Unter dem Corpus befindet sich ein Ringsockel. Der Ringhenkel in Form eines Blattkelchs, aus dem ein plastischer Entenkopf kommt. Frontal, zwischen den Voluten, befinden sich zwei kleine und eine große, mittlere Blüte mit Resten von Silbereinlagen.

Provenienz: Erworben vor 1998. Bei Gorny & Mosch 231, 2015, 363.

Ähnlich aufwändig gestaltet ist eine Lampe im British Museum, London: A Catalogue of the Lamps in the British Museum IV (1996) Q3614.


Large Roman bronze lamp with two rounded nozzles with volutes, circular wick-hole. The body is decorated in front with three silver inlaid flowers. Rising from the rear of the handle is a calyx from which the head of a duck is emerging. 1st century A.D. Dark green patina, a stick coming out of the wick-hole, the lid is missing, the handle reattached.
Dunkelgrüne Patina, aus dem Füllloch ragt ein bronzener Stab heraus, Lampendeckel fehlt, Henkel wieder angesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN; Lampe.
Dunkelgrüne Patina, aus dem Füllloch ragt ein bronzener Stab heraus, Lampendeckel fehlt, Henkel wieder angesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN
Condition:  Dunkelgrüne Patina, aus dem Füllloch ragt ein bronzener Stab heraus, Lampendeckel fehlt, Henkel wieder angesetzt.
My Bid     Estim. Price