Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auction 268  -  12.12.2019 10:00
Ancient Art

Lot 69.a
Porträt eines Mannes.
1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 18,8cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fast vollplastischer Reliefkopf mit dem Bildnis eines bartlosen Mannes mittleren Alters. Kurze, dicke Locken fallen in die Stirn. Der Hinterkopf ist nicht ausgearbeitet und es bleibt unklar, ob mit der stehengelassenen Steinmasse seitlich des Hals langes, dichtes Nackenhaar gemeint oder dies noch Teil des Reliefgrundes ist.

Provenienz: Aus Schweizer Privatsammlung der 1980er Jahre. Danach Privatbesitz, erworben in Camels-Cohen Auktion 228, Paris 16.-17. Dezember 2003, Los 324.

Marble relief head of a man with short locks falling into the forehead. 1st century B.C. - 1st century A.D. Nose broken, fragmentary.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
69 A;69.A;69A;
Nase bestoßen, Spuren von Säurereinigung.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Nase bestoßen, Spuren von Säurereinigung.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Nase bestoßen, Spuren von Säurereinigung.
My Bid     Estim. Price