Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 283  -  15.12.2021 10:00
Ancient Art including a collection of Aegyptiaca

Page 5 of 44 (876 Lots total)
Lot 84
Römische Transportamphora vom späten griechisch-italischen Typus.
Tyrrhenische Küste, Ende 3. - 1. Hälfte 2. Jh. v. Chr. H 87cm und mit Ständer 17,5cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Ex Sammlung F. D., München, seit vor 1960.

Early Roman transport amphora of the Late Greek-Italic type. Tyrrhenian coast, end 3rd - 1st half 2nd century B.C. Brown terracotta. Upper part broken and reattached, few fissures. With nice stand!
Im oberen Teil gebrochen und wieder angesetzt, mehrere Risse.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Im oberen Teil gebrochen und wieder angesetzt, mehrere Risse.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Im oberen Teil gebrochen und wieder angesetzt, mehrere Risse.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 85
Römische Transportamphora Dressel 1A.
Tyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr. H 103,5cm. Dunkelbrauner Ton.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen, für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen erworben, von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt (Kopie vorliegend).


Roman transport amphora Dressel 1A. Tyrrhenian coast, 2nd half 2nd - 1st century B.C. Dark brown terracotta. Restored.
Restauriert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Restauriert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Restauriert.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 86
Römische Transportamphora Dressel 1B.
Tyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr. H 113cm und mit Ständer 125cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Ex Sammlung P. R., Süddeutschland, ca. 1970 - Mitte 1990er Jahre.

Roman transport amphora Dressel 1B. Tyrrhenian coast, 2nd half 2nd - 1st century B.C. Brown terracotta. Reassembled from large fragments. With nice stand!
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 87
Römische Transportamphora Variante des Typus Brindisi.
Italische Adriaküste, 1. Jh. v. Chr. H 76,5cm und mit Ständer 101cm. Hellbrauner Ton. Mit Ständer!

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen, für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen erworben, von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt (Kopie vorliegend). Bei Gorny & Mosch, München Auktion 279, 2021, Los 57 (nicht bezahlt).


Roman transport amphora of the type Brindisi-like with funnel neck. Adriatic coast of Italy, 1st century B.C. Light brown terracotta. Intact with nice sea-incrustations. With stand!
Intakt mit schönem Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt mit schönem Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt mit schönem Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 88
Römische Transportamphora Dressel 8.
Baetica, Ende 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 100,5cm und mit Ständer 111cm. Dunkelbrauner Ton. Mit Ständer!

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen, für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen erworben, von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt (Kopie vorliegend).


Roman transport amphora Dressel 8. Betica, end of 1st century B.C. - 1st century A.D. Dark brown terracotta. Reassembled from large fragments, parts of the mouth and the top of the foot are missing. With stand!
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, Teile der Mündung und Fußspitze fehlen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, Teile der Mündung und Fußspitze fehlen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, Teile der Mündung und Fußspitze fehlen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 89
Römische Transportamphora Gallica 3.
Gallia Narbonensis, 1. Jh. n. Chr. H 63cm. Dunkelbrauner Ton.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen, für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen erworben, von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt (Kopie vorliegend).


Roman transport amphora Gallica 3. Gallia Narbonensis, 1st century A.D. Dark brown terracotta. Intact, partially with sea-incrustations.
Intakt, teilweise mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt, teilweise mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt, teilweise mit Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 90
Römische Transportamphora Gallica 5.
Gallia Narbonensis, 2. Hälfte 1. - 2. Jh. n. Chr. H 82cm und mit Ständer 96cm. Dunkelbrauner Ton. Mit Ständer!

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen, für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen erworben, von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt (Kopie vorliegend).


Roman transport amphora Gallica 5. Gallia Narbonensis, 2nd half 1st - 2nd century A.D. Dark brown terracotta. Reassembled from large fragments, with rest of sea-incrustations. With stand!
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, Reste von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, Reste von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, Reste von Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 91
Spätrömische Transportamphora Dressel 27.
4. - 5. Jh. n. Chr. H 109cm und mit Ständer 112cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Ex Sammlung F. D., München, seit vor 1960.

Late Roman transport amphora Dressel 27. 4th - 5th century A.D. Brown terracotta. Intact with sea-incrustations. With nice stand!
Intakt mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt mit Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 92
Spätrömische Transportamphora Dressel 27.
4. - 5. Jh. n. Chr. H 108cm. Brauner Ton.

Provenienz: Ex Sammlung P. R., Süddeutschland, ca. 1970 - Mitte 1990er Jahre.

Late Roman transport amphora Dressel 27. 4th - 5th century A.D. Brown terracotta. Part of the mouth broken and reattached.
Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 93
Tanagräerin.
Hellenistisch, 1. Viertel 3. Jh. v. Chr. H mit Sockel 31cm. Hellbrauner Ton, Reste von weißer Engobe. Matrizengeformt mit Kaltarbeit. Rückwärtig ein Brennloch. Weibliche Mantelfigur auf flacher, rechteckiger Standplatte. Um die linke, gesenkte Hand ist der Mantel gewickelt und fällt in einem kleinen Bausch herab, der rechte Arm ist unter dem Mantel angewinkelt. Der leicht geneigte Kopf mit der typischen Melonenfrisur. Mit TL-Analyse!

Provenienz: Aus süddeutschem Privatbesitz seit den 1980er Jahren. Davor österreichischer Adelsbesitz. Erworben ca. 1900.

Vgl. F.S. Knauß (Hrsg.), Die figürlichen Terrakotten der Staatlichen Antikensammlungen München, 2014, Bd.2, S. 386, Nr. E 83.


Terracotta of a young draped lady with the typical Melon hairstyle. Tanagra, Hellenistic, 1st quarter 3rd century B.C. Traces of sinter, part of the plinth reattached, reassembled of large fragments with retouched areas. With TL-Analysis!
Reste von Sinter, Teil der Plinthe ergänzt, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Reste von Sinter, Teil der Plinthe ergänzt, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Reste von Sinter, Teil der Plinthe ergänzt, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 94
Tanagräerin.
Hellenistisch, 4. Viertel 3. Jh. v. Chr. H mit Sockel 31cm. Hellbrauner Ton, Reste von weißer Engobe. Matrizengeformt mit Kaltarbeit. Rückwärtig ein Brennloch. Weibliche Mantelfigur auf flacher, rechteckiger Standplatte. Die linke, gesenkte, in den Mantel gewickelte Hand hält einen Fächer, die Rechte greift unter dem Mantel, der auch über den Kopf gezogen ist, den Mantelsaum am Hals. Mit TL-Analyse! Auf dem Rücken alte Sammlungsnummer!

Provenienz: Aus süddeutschem Privatbesitz seit den 1980er Jahren. Davor österreichischer Adelsbesitz. Erworben ca. 1900.

Vgl. F.S. Knauß (Hrsg.), Die figürlichen Terrakotten der Staatlichen Antikensammlungen München, 2014, Bd.2, S. 384, Nr. E 77.


Terracotta of a young draped lady with fan. Tanagra, Hellenistic, 4th quarter 3rd century B.C. Traces of sinter, part of the plinth reattached, reassembled of large fragments with retouched areas, fragment of the fan missing, at the head modern parts, at the back old collection number 1224. With TL-Analysis!
Reste von Sinter, Teil der Plinthe ergänzt, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten, Teil des Fächers fehlt, am Kopf neuzeitliche Ergänzung.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Reste von Sinter, Teil der Plinthe ergänzt, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten, Teil des Fächers fehlt, am Kopf neuzeitliche Ergänzung.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Reste von Sinter, Teil der Plinthe ergänzt, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten, Teil des Fächers fehlt, am Kopf neuzeitliche Ergänzung.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 95
Ein Paar canosinischer Damen.
4. / 3. Jh. v. Chr. H je 26cm. Weißgrauer Ton. Zwei aus einer Form gefertigte Terrakottaskulpturen, die eine elegante Dame in enganliegendem Gewand (Chiton und Himation) zeigen. Der Saum des Himations ist in Rosarot angegeben, das Haar in einem braunem Ton. Beide tragen einen Blätterkranz.

Provenienz: Ex Sammlung N.K. (vor 1997). Mit französischer Exportlizenz von 2011. Zwischenzeitlich in Belgien.

A pair of Canosan terracotta figurines. Two elegant ladies in tight dress with well preserved colours. 4th / 3rd century B.C. One with reattached, belonging head. Otherwise intact and complete.
Bei einem Stück der Kopf wiederangesetzt, aber komplett.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Bei einem Stück der Kopf wiederangesetzt, aber komplett.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Bei einem Stück der Kopf wiederangesetzt, aber komplett.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 96
´Tanagräerin´.
3. Jh. v. Chr. Hellroter Ton, H 13,8cm. Reste von weißer Engobe und hellblaue Farbreste am Himation, rosarot am Chiton. Die in ausgeprägtem Kontrapost stehende Dame ist fast vollständig von aufwändig feingefältelten Gewandbahnen verhüllt, deren durch die eingestemmte Rechte und die an den Hals geführte Linke verursachtes Spiel den wesentlichen Charakter dieser Figur ausmacht. Mit Fotodokumentation der Universitätssammlung Zürich. Sehr charmantes und hochqualitatives Exemplar!

Provenienz: Ex Privatsammlung B.-S., Schweiz. Erworben bei Christian Grand, Zürich, April 1967.

A captivating female terracotta figurine of a woman wearing chiton and himation, which are covering her almost completely in an elaborate fall of the folds. Greece, 3rd century B.C. Two small repairs at the plinth and a little chip missing at the chin. Traces of blue and pink colour.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Kleine Ergänzung an der Basis und winzige Absplitterung am Kinn.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Kleine Ergänzung an der Basis und winzige Absplitterung am Kinn.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Kleine Ergänzung an der Basis und winzige Absplitterung am Kinn.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 97
Zwei Eroten.
Unteritalien, canosinisch (?), Ende 4. - 3. Jh. v.Chr. H 16 u. 17cm. Hellbeiger Ton, Reste von weißer Engobe, Reste von roter, rosa, dunkelbrauner und hellbrauner Farbe. Matrizengeformt, halbplastisch. Jeweils auf einer flachen Plinthe steht Eros auf einen Pfeiler gestützt und hat die Rechte, die vom Mantel verhüllt ist, in die Hüfte gestemmt. Der Pfeiler wird vom Mantel, der um den Arm gewickelt ist, verdeckt. Beide Statuetten tragen eine Melonenfrisur mit Dutt. 2 Stück!

Provenienz: Ex Sammlung H.W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.

Terracotta figures of two erotes with traces of red, brown, light blue and rose colour. South Italy, Canosan (?), end 4th - 3rd century B.C. One figure with remains of sinter and missing tip of the wing, the other with reattached wings and small crack at the long side.
Bei einer Figur Reste von Sinter, eine fehlende Flügelspitze, bei der anderen Figur beide Flügel wiederangesetzt, feiner Sprung an der Längsseite.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Bei einer Figur Reste von Sinter, eine fehlende Flügelspitze, bei der anderen Figur beide Flügel wiederangesetzt, feiner Sprung an der Längsseite.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Bei einer Figur Reste von Sinter, eine fehlende Flügelspitze, bei der anderen Figur beide Flügel wiederangesetzt, feiner Sprung an der Längsseite.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 98
Aphrodite mit Eros und Delfin.
Römisch, 1. Jh. n.Chr. H 25,5cm, B 17cm, T 6cm. Hellroter Ton, Reste von weißer Engobe. Matrizengeformt mit Kaltarbeit. Rückwärtig ursprünglich nicht ausgearbeitet. Auf einer Basis steht Aphrodite, die einen Mantel um die Hüfte geschlungen hat, der rechte Arm ruht auf dem Mantelbausch, die Linke ist erhoben und hält einen Gegenstand. An ihrer rechten Seite ein stehender Eros mit Früchtekorb, an ihrer linken Seite ein abwärts gerichteter Delfin.

Provenienz: Ex Sammlung H.W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.

Terracotta group of Aprodite with Eros holding a fruit basket and a dolfin. Roman, 1st century A.D. Remains of sinter, reassembled from large fragments with retouched areas.
Reste von Sinter, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Reste von Sinter, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Reste von Sinter, aus großen Fragmenten zusammengesetzt mit retuschierten Bruchkanten.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 99
Amme.
Hellenistisch, Ende 4. / Anfang 3. Jh. v.Chr. H gesamt 16cm. Hellroter Ton, Reste von weißer Engobe. Matrizengeformt mit Kaltarbeit. Rückwärtig ein Brennloch. Auf einem quadratischen Sockel steht ein Diphros, auf dem eine Frau in Chiton und Mantel, der über den Kopf gezogen ist, sitzt. Ihre Füße stehen auf einer zweistufigen Fußplatte. Auf ihrem Schoß hält sie mit dem rechten Arm ein Kind, dem sie ihre rechte Brust gibt, die sie mit dem linken Arm unterstützt. Auf dem Sockel Reste von griechischen Buchstaben.

Provenienz: Ex Sammlung H.W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.

Vgl. Die figürlichen Terrakotten der Staatlichen Antikensammlungen München (2014) Bd.2, S. 549f., Nr. E657.

Terracotta of a sitting nurse giving breast to a child. Hellenistic, end 4th, beginning 3rd century B.C. Remains of sinter, reassembled of large fragments, tiny fragments missing, left front corner worn.
Reste von Sinter, aus großen Fragmenten zusammengesetzt, winzige Fragmente fehlen, linke, vordere Ecke des Sockels bestoßen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Reste von Sinter, aus großen Fragmenten zusammengesetzt, winzige Fragmente fehlen, linke, vordere Ecke des Sockels bestoßen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Reste von Sinter, aus großen Fragmenten zusammengesetzt, winzige Fragmente fehlen, linke, vordere Ecke des Sockels bestoßen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 100
Knabe und Mädchen.
Hellenistisch, 2. Jh. v.Chr. H 9cm. Hellbeiger Ton, Reste von weißer Engobe, Spuren von rosa Farbe. Matrizengeformt mit Kaltarbeit. Rückwärtig ein Brennloch. Auf einer Plinthe stehen ein Knabe, der einen Mantel um die Hüfte geschlungen hat und im rechten Arm eine Gans hält, und ein Mädchen, das über dem Chiton einen Mantel trägt, eng nebeneinander. Das Mädchen hat die Rechte in die Hüfte gestemmt.

Provenienz: Ex Sammlung H.W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.

Terracotta group of a little boy with goose and a little girl. Hellenistic, 2nd century B.C. Remains of sinter, fragments of the boys foot missing, plinth with tiny chips, in the area of the heads and at the backside reattached.
Reste von Sinter, Fragmente eines Knabenfußes fehlen, Plinthe etwas bestoßen, im Kopf- und rückwärtigen Bereich ergänzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Reste von Sinter, Fragmente eines Knabenfußes fehlen, Plinthe etwas bestoßen, im Kopf- und rückwärtigen Bereich ergänzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Reste von Sinter, Fragmente eines Knabenfußes fehlen, Plinthe etwas bestoßen, im Kopf- und rückwärtigen Bereich ergänzt.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 101
Kopf einer jungen Frau mit Polos.
Magna Graecia, 4. v. Chr. H 6,6cm und mit Sockel 9,8cm. Einseitig ausgeformt mit Kaltarbeit.

Provenienz: Ex Sammlung F. T., Baden-Württemberg, ca. 1980 bei der Galleria Serodine, Ascona gekauft.

Head of a woman with polos. Magna Graecia, 4th century B.C. Broken at the neck.
Im Hals gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Im Hals gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Im Hals gebrochen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 102
Büste einer jungen Frau mit Efeukranz.
Magna Graecia, ca. 2. v. Chr. H 14,7cm, B 11,8cm. Vorderseite matrizengeformt, Details in Kaltarbeit.

Provenienz: Ex Sammlung W. M., Bayern, erworben 2020 bei Gorny & Mosch, München; aus einer Augsburger Privatsammlung, für diese in 1980er Jahren im Baseler Kunsthandel erworben.

Bust of a young lady with ivy-wreath. Magna Graecia, about 2nd century B.C. Intact.
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 103
Etruskischer Votivkopf eines Mädchens.
Ende 4. Jh. v. Chr. H 23cm, B 17,5cm. Hellroter Ton. Einseitig ausgeformtes Tonrelief mit der perlenkettengeschmückten Büste einer jungen Dame mit idealisierten Gesichtszügen. Das Haar ist über der Stirnmitte gescheitelt und fällt in buckeligen Strähnen zu den Seiten herab. Auf der Stirn liegt ein Diadem, der Hinterkopf wird von einem Schleier bedeckt.

Provenienz: Bei Gorny & Mosch Auktion 279, 2021, Los 75; ex Privatsammlung W. F., München; ex Hirsch Nachf. Auktion 168, 1990. Los 1158.

Vgl.: Die Welt der Etrusker, Ausstellung Berlin 1988, S. 291 f. Kat. D 3.15.

Etruscan votive head of a young lady, her neck adorned with a bead necklace, her hair with a diadem. Late 4th century B.C. Bright clay, small open area and crack at the left neck and small hole in the hair. Small chips at nose and at base. No restorations.
Kleiner Durchbruch und Riss links am Hals. Kleine Öffnung im Haar. Sonst nur minimale Bestoßungen, darunter an der Nasenspitze.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Kleiner Durchbruch und Riss links am Hals. Kleine Öffnung im Haar. Sonst nur minimale Bestoßungen, darunter an der Nasenspitze.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Kleiner Durchbruch und Riss links am Hals. Kleine Öffnung im Haar. Sonst nur minimale Bestoßungen, darunter an der Nasenspitze.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Page 5 of 44 (876 Lots total)