Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 236  -  07.03.2016 10:00
Auktion 236 Hochwertige Münzen der Antike

# 1–20 von 590

KELTEN | SPANIEN | diverse

Los 1
BARSKUNES. Denar (3.54g). 2. Hälfte 2.Jh.v.Chr. Vs.: Kopf eines bärtigen Mannes n. r., dahinter "benkote". Rs.: Reiter mit Schwert in der erhobenen Rechten n. r., darunter "baskunes". CNH 10; SNG BM Spanien 904 - 910. Selten in dieser Erhaltung!
Scharfes Relief, Vs. Prägeschwäche, sonst vz; KELTEN; SPANIEN; diverse; BARSKUNES.
Erhaltung:  Scharfes Relief, Vs. Prägeschwäche, sonst vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA

Los 2
Bellovaci Stater (5.90g). ca. 60 - 25 v. Chr. Vs.: Auge, Stern und diagonale Streifen. Rs.: Pferd n. r., darüber und darunter je ein Stern. D & T 271 (dieses Exemplar). D & T plate coin! Gold!
vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA; Bellovaci


Die Zuweisung an die Bellovaci ist zuletzt von Delestrée in Frage gestellt worden. Der zugehörige Stamm ist dann aber unbekannt. s. L.-P. Delestrée, Les monnayages en or de la gaule belgique dérive du satère à flan large, RN 152, 1999, 102f. Taf. II 9 (dieses Exemplar!); L.-P. Delestrée - C.Delplace, Lensemble trimétallique à lastre, Témoin du monnayage Bellovaque. Melanges Colbert de Beaulieu (1987) 271 Abb.14 (dieses Exemplar).
Erhaltung:  vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 3
Suessiones Stater (6.02g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Reste eines stilisierten Kopfes mit diagonalem Kranz n. r. Rs.: Pferd n. r., darunter Rad, davor Auge. Scheers, Gaule Belgi - ; D & T 170. Gold!
Fast vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA; Suessiones
Erhaltung:  Fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | MITTLERE UND UNTERE DONAU | Philipp II.-Nachahmungen.

Los 4
Puppenreiter mit Triskeles. Tetradrachme (13.36g). 2.-1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisierter Zeuskopf n. r. Rs.: Stilisierter Reiter n. r., unten Triskeles. In den Feldern Zeichen. Göbl, OTA Taf. 35, 434/3; Slg. Lanz 724; Dembski 1350. R!

Ex Hess-Divo AG, Auktion 321, 25./26. Oktober 2012, Nr. 219.

Dunkle Tönung, fast vz; KELTEN; MITTLERE UND UNTERE DONAU; Philipp II.-Nachahmungen.; Puppenreiter mit Triskeles.
Erhaltung:  Dunkle Tönung, fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | MITTLERE UND UNTERE DONAU | Thasos - Imitationen

Los 5
Klasse III: Auflösung der Legende Tetradrachme (16.24g). Nach 148 v. Chr. Mzst. unbesimmt. Vs.: Stilisierter Kopf des Dionysos mit Efeukranz und drei Korymben über der Stirn n. r. Rs.: Stark stilisierter Herakles mit Keule n. l. stehend, verballhornte Legende. Göbl, OTA Taf.46; Lukanc Taf.98 (Var.).
Bug am rechten Rand, Kratzer auf der Vs., herrliche Tönung, vz; KELTEN; MITTLERE UND UNTERE DONAU; Thasos - Imitationen; Klasse III: Auflösung der Legende
Erhaltung:  Bug am rechten Rand, Kratzer auf der Vs., herrliche Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | SÜDFRANKREICH | MASSALIA.

Los 6
Tetrobol (2.81g). 130 - 121 v. Chr. Vs.: Drapierte Büste der Artemis n. r., über der Schulter Köcher sichtbar. Rs.: ΜΑΣΣΑ / Λ, Löwe auf Standlinie n. l., im Abschnitt A Z. Depeyrot , Marseille 44/2. Prachtexemplar!

Ex Künker, Auktion 257, 10.10. 2014, 8294; ex Auktion Gitta Kastner 8, 1975, Nr. 4.

Feine Tönung, vz; GRIECHEN; SÜDFRANKREICH; MASSALIA.;
Erhaltung:  Feine Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 7
Tetrobol (2.76g). 150 - 130 v. Chr. Vs.: Büste der Artemis mit geschultertem Köcher n. r. Rs.: ΜΑΣΣΑ/ΛΙΗΤΩΝ, nach rechts schreitender Löwe, im Feld ΔΚ. SNG Cop. 761; SNG München 372ff. (Var.); Depeyrot, Marseille 37.10
Herrliche dunkle Tönung, fast vz; GRIECHEN; SÜDFRANKREICH; MASSALIA.;
Erhaltung:  Herrliche dunkle Tönung, fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | KALABRIEN | TARENT

Los 8
1/4 Stater (2.14g). ca. 281 v.Chr., Pyrrhos. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: [ΤΑΡΑΝΤΙ]ΝΩΝ, Adler mit ausgebreiteten Schwingen n. l., r. im Feld A. Vlasto 47 (stgl.); Fischer-Bossert G 63 (stgl.); HN Italy 986. R! Gold!
ss-vz; GRIECHEN; KALABRIEN; TARENT;


Dem Expansionsstreben der Römer in Untertitalien versuchte sich Tarent entgegenzustellen, indem es Pyrrhos I., den König von Epirus, zu Hilfe rief. Dieser war - trotz der scheinbar geostrategisch abgelegenen Position seines Königreiches - bestens mit den hellenistischen Königshäusern vernetzt. Als Großneffe der Olympias, Schwager des Sohnes von Alexander dem Großen, zeitweise in Polygamie lebender Gemahl sowohl der Stieftochter von Ptolemaios I., als auch der Tochter des Agathokles von Syrakus sowie der Töchter des Audoleon und des Illyrerkönigs Bardylis II. konnte er gegen die Römer ein großes, quasi panhellenisches Heer zusammenstellen - die 20 Kriegselefanten stammten aus dem Besitz der Ptolemäer -, das den Feldzug als westliches Pendant der großen Feldzüge des Alexander erscheinen ließ. Die geplante Befreiung der westgriechischen Städte von der römischen Bedrohung scheiterte letztlich kläglich. Pyrrhos musste sich von der italischen Halbinsel zurückziehen und Tarent, das zur Bezahlung seiner Söldner Goldmünzen - auch das vorliegende Exemplar - geprägt hatte, wurde 272 v. Chr. schließlich doch dem römischen Imperium einverleibt.
Erhaltung:  ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 9
Didrachme (7.62g). ca. 281 - 276 v. Chr. Vs.: Nackter Reiter mit Schild n. l. Davor EY (retrograd), darunter NIKO/ΔΑΜ/ΟΣ. Rs.: Phalantos mit Spindel und Weintraube auf Delfin, r. Hahn, oben ΤΑΡΑΣ, unten ΑΓΑ. Vlasto 707; SNG ANS - ; HN Italy 970. Sehr seltene Emission!

Erworben auf der Münzbörse Karlsruhe am 20.10.1996 bei R.Kaiser (Frankfurt).

Attraktive dunkle Tönung, vz; GRIECHEN; KALABRIEN; TARENT;
Erhaltung:  Attraktive dunkle Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 10
Didrachme (6.32g). ca. 281 - 272 v. Chr. Vs.: Nackter, speerschleuderender Reiter mit Schild und zwei zusätzlichen Speeren wird von Nike bekränzt, links ΣΙ, darunter ΛΥΚ. Rs.: Phalantos auf Delfin, in der R. Kantharos, in der L. Dreizack. r. ΓΥ, unten ΤΑΡΑΣ. Vlasto 730; HN Italy 1004.
Herrliche dunkle Tönung, vz; GRIECHEN; KALABRIEN; TARENT;
Erhaltung:  Herrliche dunkle Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 11
Didrachme (6.42g). 235 - 228 v. Chr. Vs.: Gerüsteter Reiter auf n. r. galoppierenden Pferd, der eine Nike auf der erhobenen Rechten trägt, links im Feld Monogramm, darunter ΚΑΛΛΙ/[ΚΡΑΤΗΣ]. Rs.: ΤΑΡΑ[Σ], Phalantos auf Delfin n. l., in der Linken Dreizack, in der Rechten Nike, die ihn bekränzt. Vlasto 963 (stgl.); HN Italy 1059. R!
Scharf ausgeprägt, leichte Tönung. vz; GRIECHEN; KALABRIEN; TARENT;
Erhaltung:  Scharf ausgeprägt, leichte Tönung. vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | LUKANIEN | METAPONT

Los 11.a
Didrachme (7.99g). ca. 500 - 475 v.Chr. Vs.: Kornähre, r. META. Rs.: Kornähre incus. Noe 192; HN Italy 1482.

Ex NAC 59, 2011, 1544.

11 A;11.A;11A;
Herrliche, leicht irisierende Tönung, fast vz; GRIECHEN; LUKANIEN; METAPONT;




Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Erhaltung:  Herrliche, leicht irisierende Tönung, fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 12
Tetradrachme (15.69g). 340 - 330 v. Chr. Vs.: Kopf des Leukippos mit korinthischem Helm, dahinter Löwenprotome und ΑΠΗ. Rs.: Kornähre, auf dem Halm l. Keule, darunter AMI, r. META. Johnston B 1.2. (stgl.); Rutter, HN 1574.

Ex Hirsch 161, 1989, 41.

ss; GRIECHEN; LUKANIEN; METAPONT;
Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 13
Didrachme (7.81g). Circa 330 - 290 v. Chr. Vs.: Kopf der Demeter nach l. Rs.: Kornähre mit Halm nach l., darüber Zange, darunter ΑΘΑ, r. META. Johnston C 4.8 (Vs. stgl.); HN Italy 1583.

Ex bayerische Privatsammlung vor 2007.

Gut zentriert auf breitem Schrötling, fast vz; GRIECHEN; LUKANIEN; METAPONT;
Erhaltung:  Gut zentriert auf breitem Schrötling, fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 14
Didrachme (7.73g). um 280 v. Chr. Vs.: Kopf der Demeter mit Ährenkranz n. l. Dahinter K. Rs.: META, Kornähre, auf dem r. Halm [Spindel]. Johnston D 1.4 (stgl.); HN Italy 1612.

Erworben auf der Münzbörse Karlsruhe am 7.10.2001 von Münzkabinett Funk (München),

Herrliche Tönung, Rs. Stempelfehler, vz; GRIECHEN; LUKANIEN; METAPONT;
Erhaltung:  Herrliche Tönung, Rs. Stempelfehler, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 15
Didrachme (7.75g). Circa 290 - 280 v. Chr. Vs.: Kopf der Demeter mit Ährenkranz n. l. Rs.: ΜΕΤΑ, Gerstenähre mit Trieb rechts, darauf Beizeichen Hahn. Johnston D 2.2 (stgl.); HN Italy 1613.
Leicht getönt, vz; GRIECHEN; LUKANIEN; METAPONT;
Erhaltung:  Leicht getönt, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 15.a
Didrachme (7.87g). ca. 330 - 280 v. Chr. Vs.: Kopf der Demeter mit Kranz in Dreiviertelansicht, r. im Feld ΑΓ. Rs.: META, Kornähre, auf dem Halm n. r. Stierkopf, darunter ΑΘΑ. SNG ANS 463; Johnston C 2.2; SNG Cop. 1220 (Vs. stgl.); HN Italy 1584.

Ex NAC 59, 2011, 501.

15 A;15.A;15A;
Zarte Tönung, fast vz; GRIECHEN; LUKANIEN; METAPONT;




Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Erhaltung:  Zarte Tönung, fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | LUKANIEN | THOURIOI

Los 16
Tetradrachme (15.36g). ca. 400 - 350 v. Chr. Vs.: Kopf der Athena mit attischem Helm n. r., auf dem Helmkessel Skylla. Hinter dem Nacken ΙΔ. Rs.: ΘΟΥΡΙΩΝ, rechtshin stoßender Stier, im Abschnitt Fisch. Noe F 28; HN Italy 1805; SNG Lloyd 486 (stgl.): Jameson 359 (stgl.). Herrlicher Stil!
Perfekt zentriert, feine Tönung, ss-vz; GRIECHEN; LUKANIEN; THOURIOI;
Erhaltung:  Perfekt zentriert, feine Tönung, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | BRUTTIUM | KAULONIA

Los 17
Didrachme (7.97g). ca. 530 - 485 v.Chr. Vs.: ΚΑΥΛ, Apoll schreitet nach rechts aus und hält in der erhobenen Rechten einen Lorbeerkranz. Auf dem ausgestreckten linken Arm läuft eine kleine männliche Figur nach rechts, rechts im Feld ein stehender Hirsch. Rs.: ΚΑΥΛ (retrograd), rechtshin stehender Hirsch. Davor Zweig. SNG ANS 180 (stgl.); Rutter, HN Italy 2046; Noe, Caulonia 93.

Ex Leu Zürich, Auktion 77, 2000, 60.

Zarte Tönung, gutes ss; GRIECHEN; BRUTTIUM; KAULONIA;
Erhaltung:  Zarte Tönung, gutes ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | BRUTTIUM | KROTON

Los 18
Didrachme (7.72g). 425 - 325 v. Chr. Vs.: Kopf der Hera Lacinia in Dreiviertelansicht n. r., r. B. Rs.: ΚΡΟΤΟΝΙΑΤΑΣ, auf seinem Löwenfell lagernder Herakles mit Kotyle in der Rechten und Keule in der Linken. Rechts am Felsen lehnt ein Bogen. SNG ANS 375 (stgl.); HN Italy 2169; Gulbenkian 131 (stgl.); Franke-Hirmer 270 (stgl.).

Ex Giessener Münzhandlung, München, Auktion 69, 1994, 85 (Titelbild).

Vs. Stempelriss, fast vz; GRIECHEN; BRUTTIUM; KROTON;
Erhaltung:  Vs. Stempelriss, fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe