Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

e-auction 259  -  21.10.2018 10:00
e-auction 259 Coins and medals from middle age to modern times (Lots 4187-4859)

# 1–20 of 671

MEDIEVAL GERMANY | KAROLINGER

Lot 4187
KAROLINGER. Karl der Große, 768 - 814. Denar. +MEDIOL Karolusmonogramm / +CARLVS REX FR Kreuz mit Punkt im Feld. Morrison/Grunthal 212. Depeyrot 662 F. 1.35 g.
ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; KAROLINGER
ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; KAROLINGER
Condition:  ss
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | BRANDENBURG

Lot 4188
BRANDENBURG. Otto I., 1170 - 1184. Brakteatenhälfte o. J. Geschnittene, rechte Hälfte eines Brakteaten Ottos. Markgraf mit Schwert und Fahne über V-förmiger Mauer, "HAVELB" deutlich lesbar. Bahrf.-, Berger 1688, Slg. Bonhoff 848. 0.53 g.
ss-vz.; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; BRANDENBURG
ss-vz.; MEDIEVAL GERMANY; MISC; BRANDENBURG
Condition:  ss-vz.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 4189
BRANDENBURG. Otto II., 1184 - 1205. Brakteat. Zinnenturm über Bogen zwischen zwei Kuppeltürmen, im Bogen Schlüssel. Bahrfeldt 104. Berger 1690. Eberhagen 9. 0.55 g.
Feine Tönung, winzige Randfehler, vz; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; BRANDENBURG
Feine Tönung, winzige Randfehler, vz; MEDIEVAL GERMANY; MISC; BRANDENBURG
Condition:  Feine Tönung, winzige Randfehler, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | BRAUNSCHWEIG

Lot 4190
BRAUNSCHWEIG. Wilhelm, 1195-1213. Brakteat. Löwe nach rechts laufend, den Kopf nach vorn gewandt, davor kleiner Ringel. Berger 494. 0.50 g.
Hübsche Tönung, ss-vz; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG
Hübsche Tönung, ss-vz; MEDIEVAL GERMANY; MISC; BRAUNSCHWEIG
Condition:  Hübsche Tönung, ss-vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | DORTMUND, Reichsmünzstätte

Lot 4191
DORTMUND, Reichsmünzstätte. Prägungen des 10. und frühen 11. Jahrhunderts. Denar. Im Perlkreis Kopf nach links, die Haare als Punkt-Halbbogen, "//VCI/////" (rückläufig)/5 gleichgrosse, kleine Kreuze kreuzförmig angeordnet, ohne (!) Punkte oder Ringel beim Mittelkreuz!,"///ORT//H (zum Teil liegend, rückläufig)". Berghaus -, vgl. 14, Dannenberg -, vgl. 753. 1.16 g.
Prägeschwächen, ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; DORTMUND, Reichsmünzstätte
Prägeschwächen, ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; DORTMUND, Reichsmünzstätte
Condition:  Prägeschwächen, ss
My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | FREISING, Bistum

Lot 4192
FREISING, Bistum. Albert I., 1158 - 1184. Dünnpfennig. Stehender Bischof mit Kirchenmodell und Krummstab / Kleiner Kopf nach halblinks im Kreis, umgeben von Lilienbögen, in der Umschrift SCS. Sellier 67. 0.75 g.
ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; FREISING, Bistum
ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; FREISING, Bistum
Condition:  ss
My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | HALBERSTADT

Lot 4193
HALBERSTADT. Hälbling eines Stephan-Pfennings. Heiliger Stephan mit Palmzweig und Steinen. BBB.--, vgl. 39,01 (Pfennig), Kestner--, vgl. 1370 var. (Pfennig). 0.15 g.
Randfehler, ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; HALBERSTADT
Randfehler, ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; HALBERSTADT
Condition:  Randfehler, ss
My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte

Lot 4194
NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte. Unter Pfandbesitz des thüringischen Landgrafen Heinrich Raspe, 1234-1247. Brakteat. Kaiserpaar von vorn thronend mit in Blütenform (rosettenartig) dargestellten Körpern. Zwischen ihnen ein aus mehreren Kugeln bestehender Kreuzstab über einem halbrunden Bogen. Sgl. Bonhoff 1203var. Fd. Ordruf II 316. 0.70 g.
Vorzügliches Exemplar; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte
Vorzügliches Exemplar; MEDIEVAL GERMANY; MISC; NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte
Condition:  Vorzügliches Exemplar
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 4195
NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte. Unter Pfandbesitz des thüringischen Landgrafen Heinrich Raspe, 1234-1247. Brakteat. Kaiserpaar von vorn thronend, Lilienzepter seitlich aufgestellt und mit in Blütenform (rosettenartig) dargestellten Körpern. Zwischen ihnen ein aus mehreren Kugeln bestehender Kreuzstab über einem Gebäude, darüber zwischen den gekrönten Häuptern ein Ringel. Fd. Ordruf II 316. 0.70 g.
Vorzügliches Exemplar; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte
Vorzügliches Exemplar; MEDIEVAL GERMANY; MISC; NORDHAUSEN, Reichsmünzstätte
Condition:  Vorzügliches Exemplar
My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | PFALZ

Lot 4196
PFALZ. Ruprecht I., 1353 - 1390. Goldgulden -Florentinier Typ- o. J. (1359/68), Heidelberg. Sankt Johannes, Münzzeichen großer Löwe / Lilie. Felke 114 (ohne Foto), Slg.Memmesh. 2109, Fr. 1966, UBS 65/8 var, Noss 57. 3.20 g.
Fassungsspuren, s; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; PFALZ
Fassungsspuren, s; MEDIEVAL GERMANY; MISC; PFALZ
Condition:  Fassungsspuren, s
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | HELMSTEDT

Lot 4197
HELMSTEDT. Albert von Goer 1255-1258. Brakteat auf Hildesheimer Schlag o. J. Sitzender Abt mit Palmzweigen, "ALB - ERT". Kestner 1042, Slg. Bonhoff 439, Engelke 30. 0.67 g.
Randausbruch, ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; HELMSTEDT
Randausbruch, ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; HELMSTEDT


Spätere Namens-Punzierung auf dem äusseren Rand und in der Umschrift!
Condition:  Randausbruch, ss
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | MÜNSTER, Bistum

Lot 4198
MÜNSTER, Bistum. Otto II. von der Lippe, 1248-1259. Lot. Denare. 4 Stücke.
ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MÜNSTER, Bistum
ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MÜNSTER, Bistum
Condition:  ss
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | LOBDEBURG

Lot 4199
LOBDEBURG. Unbestimmter Dynast um 1215. Brakteat o.J. (um 1215), Roda. Im gegitterten Wulstring achtstrahliger Stern um Ringel mit Innenpunkt, aussen " R O D A". Posern-Klett 713, Berger-, Bonhoff-, Slg. Hoecke (MZ 73). 0.54 g.
Randausbrück, Rand zum Teil umgefaltet, sonst ss; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; LOBDEBURG
Randausbrück, Rand zum Teil umgefaltet, sonst ss; MEDIEVAL GERMANY; MISC; LOBDEBURG


Erworben vom Lager Diller 1991.
Condition:  Randausbrück, Rand zum Teil umgefaltet, sonst ss
My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL GERMANY | MÜHLHAUSEN, Reichsmünzstätte

Lot 4200
MÜHLHAUSEN, Reichsmünzstätte. Philipp von Schwaben / Landgraf Herrmann, 1198 1208. Brakteat, um 1200. König mit Schild und Fahne nach links reitend, vorne Kugel, hinten Reichapfel. Trugschrift, an dem Rand 4 Kugeln. Slg. Bonhoff 1213. Fd. Erfurt 70. Fd. Seega 72. 0.75 g.
Feine Patina, Randfehler, ss-vz; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MÜHLHAUSEN, Reichsmünzstätte
Feine Patina, Randfehler, ss-vz; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MÜHLHAUSEN, Reichsmünzstätte


Spätere Namens-Punzierung auf dem äusseren Rand und in der Umschrift!
Condition:  Feine Patina, Randfehler, ss-vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

MEDIEVAL EUROPE | SCHWEIZ | BASEL, Bistum

Lot 4201
BASEL, Bistum. Adalrich, 1025 - 1040. Einseitiger Halbbrakteat o. J. Peitschen-Kreuz, "/CIVIT///". HMZ --. Wiel. --. 0.56 g.
Randausbruch, Prägeschwäche, ss; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; SCHWEIZ; BASEL, Bistum
Randausbruch, Prägeschwäche, ss; MEDIEVAL EUROPE; SCHWEIZ; BASEL, Bistum
Condition:  Randausbruch, Prägeschwäche, ss
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 4202
BASEL, Bistum. Dietrich 1041-1055. Halbbrakteat o. J. Bischofts-Monogramm / Stadtname als Monogramm, das "B" zwischen Türmen. HMZ 1-193, Dbg./Schweiz 23, Wielandt 31, Klein/Fd. um 1050, Typ 8. 0.53 g.
Prägeschwäche, s-ss; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; SCHWEIZ; BASEL, Bistum
Prägeschwäche, s-ss; MEDIEVAL EUROPE; SCHWEIZ; BASEL, Bistum
Condition:  Prägeschwäche, s-ss
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 4203
BASEL, Bistum. Dietrich 1041-1055. Halbbrakteat o. J. Bischofts-Monogramm / Stadtname als Monogramm. Darstellung sehr undeutlich. HMZ 1-193 0.45 g.
Kleiner Schrötlingsdurchbruch im Feld, schwache Prägung, s; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; SCHWEIZ; BASEL, Bistum
Kleiner Schrötlingsdurchbruch im Feld, schwache Prägung, s; MEDIEVAL EUROPE; SCHWEIZ; BASEL, Bistum
Condition:  Kleiner Schrötlingsdurchbruch im Feld, schwache Prägung, s
My Bid     Estim. Price
Details

DEUTSCHLAND BIS 1871 | ANHALT - KÖTHEN

Lot 4204
ANHALT - KÖTHEN. August Ludwig, 1728 - 1755. 1/3 Taler 1750, Köthen. Mann 497. 6.30 g.
Hübsche Patina, ss; DEUTSCHLAND BIS 1871; DIVERSE; ANHALT - KÖTHEN
Hübsche Patina, ss; DEUTSCHLAND BIS 1871; MISC; ANHALT - KÖTHEN
Condition:  Hübsche Patina, ss
Result My Bid     Estim. Price
Details

DEUTSCHLAND BIS 1871 | AUGSBURG, Bistum

Lot 4205
AUGSBURG, Bistum. Hartmann II. von Dillingen, 1250 - 1286. Brakteat. Steinhilber 82. Berger 2646. 0.75 g.
Feine Patina, vz; DEUTSCHLAND BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Bistum
Feine Patina, vz; DEUTSCHLAND BIS 1871; MISC; AUGSBURG, Bistum
Condition:  Feine Patina, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

DEUTSCHLAND BIS 1871 | AUGSBURG, Stadt

Lot 4206
AUGSBURG, Stadt. Cu- Marke 1551. Kaminkehrerzeichen. Neumann 6652. Forster 438. 3.58 g.
ss; DEUTSCHLAND BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Stadt
ss; DEUTSCHLAND BIS 1871; MISC; AUGSBURG, Stadt
Condition:  ss
Result My Bid     Estim. Price
Details