Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 262  -  05.03.2019 13:00
Coins from middle age to modern times

# 1–20 of 683

GERMANY UP TO 1871 | AUGSBURG, Stadt

Lot 2001
AUGSBURG, Stadt. Goldgulden o.J. Mit Titel Karls V. Stadtpyr in verziertem Herzschild / Gekrönter Doppeladler mit Brustschild Österreich-Burgund. Forster 6 var. Fr. 43. 3.23 g. Gold!
Attraktives Exemplar, winziger Schrötlingsriss, fast vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Stadt
Attraktives Exemplar, winziger Schrötlingsriss, fast vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; AUGSBURG, Stadt
Condition:  Attraktives Exemplar, winziger Schrötlingsriss, fast vz
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2002
AUGSBURG, Stadt. Zwitter- Schraubtaler 1628/1627. Mit Titel Ferdinands II. Zwei Engel halten Stadtpyr über Stadtansicht von Augsburg / Gekrönter Reichsadler mit Zepter, Schwert und Reichsapfel in den Fängen. Forster 216/184. Dav. 5036/5021 11.40 g.
Ohne Inhalt. Feine Patina, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Stadt
Ohne Inhalt. Feine Patina, vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; AUGSBURG, Stadt
Condition:  Ohne Inhalt. Feine Patina, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2003
AUGSBURG, Stadt. Taler 1642. Mit Titel Ferdinands III. Belorbeertes Brustbild Ferdinands III. nach rechts / Pyr zwischen der Jahreszahl vor der Stadtansicht, oben geflügelte Engelsbüste. Forster 292. Dav. 5039. 28.80 g.
Attraktives Exemplar mit feiner Patina. Gutes vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Stadt
Attraktives Exemplar mit feiner Patina. Gutes vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; AUGSBURG, Stadt
Condition:  Attraktives Exemplar mit feiner Patina. Gutes vz
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2004
AUGSBURG, Stadt. Schraubtaler 1643. Mit Titel Ferdinands III. Belorbeertes Brustbild Ferdinands III. nach rechts / Pyr zwischen der Jahreszahl vor der Stadtansicht, oben geflügelte Engelsbüste. Forster 286. Dav. 5039. 13.84 g.
Feine Patina, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Stadt
Feine Patina, vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; AUGSBURG, Stadt
Condition:  Feine Patina, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2005
AUGSBURG, Stadt. Silbermedaille 1738, von C. Böhrer. Auf die Wahl des Martin Hieronymus Langenmantel, Geheimer Rat und Hospitalpfleger. Brustbild von Martin Hieronymus Langenmantel nach rechts / Das Auge Gottes in einer von Wolken durchzogenen Strahlenglorie, im Abschnitt 2-zeilige Schrift. 44 mm. Forster 290. 43.94 g. Prachtexemplar.
Herrliche Patina. Fast St; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; AUGSBURG, Stadt
Herrliche Patina. Fast St; GERMANY UP TO 1871; MISC; AUGSBURG, Stadt
Condition:  Herrliche Patina. Fast St
My Bid     Estim. Price
Details

GERMANY UP TO 1871 | BADEN - BADEN

Lot 2006
BADEN - BADEN. Ludwig Wilhelm, 1677 - 1707 (Türkenlouis). Bronzemedaille 1691, von G. Hautsch. Auf den Sieg bei Salankamen. Geharnischtes Brustbild nach rechts / 14-zeilige Schrift. Mit Randschrift. 43 mm. Wielandt 8. Wielandt / Zeitz 36. Slg. Montenuovo 1107. 31.40 g. RR
Winziger Schrötlingsfehler im Rand, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BADEN - BADEN
Winziger Schrötlingsfehler im Rand, vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BADEN - BADEN
Condition:  Winziger Schrötlingsfehler im Rand, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

DEUTSCHLAND BIS 1871 | BADEN - DURLACH

Lot 2007
BADEN - DURLACH. Karl Leopold Friedrich, 1830 - 1852. 1 Gulden 1850, Karlsruhe. AKS 95. J. 62. 10.61 g. Prachtexemplar.
NGC MS 66. Feine Patina, St; DEUTSCHLAND BIS 1871; DIVERSE; BADEN - DURLACH
NGC MS 66. Feine Patina, St; DEUTSCHLAND BIS 1871; MISC; BADEN - DURLACH
Condition:  NGC MS 66. Feine Patina, St
Result My Bid     Estim. Price
Details

GERMANY UP TO 1871 | BAMBERG. Bistum

Lot 2008
BAMBERG. Bistum. Adam Friedrich von Seinsheim, 1757 - 1779. Dukat 1757. Auf die Huldigung der Stadt. Brustbild des Bischofs im Ornat nach rechts, darunter im Abschnitt 3-zeilige Schrift / Geharnischter St. Heinrich von vorn stehend mit Fahne in der Rechten und Schild in der Linken, zu den Seiten S.P. - Q.B. Krug 410. Heller 397. Fr. 172. 3.47 g. RR Gold!
Leicht gewellt, ss-vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAMBERG. Bistum
Leicht gewellt, ss-vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAMBERG. Bistum
Condition:  Leicht gewellt, ss-vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

DEUTSCHLAND BIS 1871 | BAYERN

Lot 2009
BAYERN. Albrecht IV., 1467 - 1508. Goldgulden 1506, München. Nach der Münzordnung von 1506. Über quadriertem Wappenschild mit dem Pfälzer Löwen und bairischen Raute zwischen H - A (Herzog Albrecht) in einer feinen Lünettenverzierung die Jahreszahl / Der junge Herzog mit bloßem Haupt und längerern Haaren und mit langem Rock nach links kniend, vor ihm Madonna mit Kind auf ihrem rechten Arm nach rechts.
. Hahn 11 var. Fr. 177 a. Witt. 194. 3.25 g. Sehr selten, besonders in dieser Erhaltung. Ungewöhnlich gut ausgeprägt. Gold!
Gut ausgeprägt. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung. Fast vz; DEUTSCHLAND BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Gut ausgeprägt. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung. Fast vz; DEUTSCHLAND BIS 1871; MISC; BAYERN


Dieser Grundtypus von Goldgulden, bestehend aus Wappen mit 4-feldigem Schild und Heiligenseite, ist auf vielen Goldgulden von benachbarten Münzherrn gebräuchlich, wie beispielsweise die Goldgulden aus Salzburg mit dem Heiligen Rupert und die Würzburger Goldgulden mit dem Heiligen Kilian. Albrecht wählte auf seinen Goldgulden die Madonna, Patronin der Münchner Hauptkirche. Mariendarstellungen auf Münzen um 1500 sind recht häufig gewesen. Als Zutat auf die bayerischen Goldgulden kam hier der vor ihr kniende Herzog dazu. Diese Darstellung könnte vom venezianischen Dukaten inspiriert worden sein. Dort kniet der Doge vor dem Heiligen Markus.
Condition:  Gut ausgeprägt. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung. Fast vz
Result My Bid     Estim. Price
Details

GERMANY UP TO 1871 | BAYERN

Lot 2010
BAYERN. Albrecht V., 1550 - 1579. Guldentaler zu 60 Kreuzer 1567, München. Mit Titel Maximilians II. + ALBERT9 COM PA - R BAVARIAE DVX 4-feldiges Wappen, darüber die Jahreszahl, umher die Toisonkette / MAXIMILIANVS IMP AVG P F DECRETO Gekrönter Doppeladler, auf der Brust die Wertzahl. Hahn 48. Witt. 433 a. Dav. 6. 24.61 g.
Hübsche Patina, ss; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Hübsche Patina, ss; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Hübsche Patina, ss
Result My Bid     Estim. Price
Details

GERMANY UP TO 1871 | RHEINPFÄLZISCHE PRÄGUNGEN | BAYERN

Lot 2011
BAYERN. Maximilian I., 1598 - 1651. Taler 1626, Heidelberg. Mit Titel Ferdinands II. MAXI : D : G : COM P RH V - BA DVX : S R I AR : ET EL Gekröntes 4-feldiges Wappen mit Reichsapfel in der Mitte in einem verzierten, mit Kurhut bedeckten und mit Ordenskette behangenen Schilde, darunter die geteilte Jahreszahl / FERDINAND : II D : G : ROM : IMPER : SEMP : AVGV : Bekrönter Doppeladler mit Kopfscheinen. Hahn 153 a. Witt. 992 var. Dav. 6090. 29.15 g. Äußerst selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar.
Etwas Prägeschwächen. Prägefrisch; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; RHEINPFÄLZISCHE PRÄGUNGEN; BAYERN
Etwas Prägeschwächen. Prägefrisch; GERMANY UP TO 1871; RHEINPFÄLZISCHE PRÄGUNGEN; BAYERN


Das beste bekannte Exemplar dieser Emission!
Condition:  Etwas Prägeschwächen. Prägefrisch
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2012
BAYERN. Maximilian I., 1598 - 1651. Taler 1628 (Jahreszahl im Stempel aus 1627 geändert), München. Auf Wolken thronende, gekrönte Madonna mit Kind in Flammenglorie / Mit Kurhut bedeckter Wappenschild, von zwei Löwen gehalten, unten Jahreszahl in Kartusche. Hahn 111. Dav. 6075. 28.54 g.
Hübsche Tönung, gutes ss; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Hübsche Tönung, gutes ss; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Hübsche Tönung, gutes ss
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2013
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. Silbermedaille 1692, von G. Hautsch. Auf die Übernahme der Statthalterschaft in den Spanischen Niederlanden. Geharnischtes Brustbild im Hermelinmantel nach rechts / Kurfürst zu Pferd (als Perseus) befreit Andromeda (Belgien), welche von einem Meeresungeheuer bedroht wird. Mit Randschrift. 35 mm. Slg. Mont. 1616. Förschner 283. 18.50 g.
Vorzügliches Exemplar mit feiner Patina; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Vorzügliches Exemplar mit feiner Patina; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Vorzügliches Exemplar mit feiner Patina
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2014
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. Taler 1694, München. Stempelschneider Philipp Heinrich Müller. Brustbild mit Alongeperücke nach rechts / Madonna mit Kind in er Linken auf Wolken, seitlich davor ein Wappen. Hahn 199. Witt. 1645. Dav. 6099. 29.07 g.
Winzige Kratzer, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Winzige Kratzer, vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Winzige Kratzer, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2015
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. Taler 1695, München. Stempelschneider Philipp Heinrich Müller. Brustbild mit Alongeperücke nach rechts / Madonna mit Kind in er Linken auf Wolken, seitlich davor ein Wappen. Hahn 199. Witt. 1646. Dav. 6101. 29.29 g.
Attraktives Exemplar mit feiner Tönung, vz-St; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Attraktives Exemplar mit feiner Tönung, vz-St; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Attraktives Exemplar mit feiner Tönung, vz-St
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2016
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. Doppeldukat 1699, München. Auf die Geburt des Prinzen Ferdinand Maria. Drei Sonnenblumen an einem Stengel mit den Wappen von Bayern, Pfalz und dem Reichsapfel in den Blüten, die mittlere mit einem Reichsapfel, oben strahlendes Dreieck, darunter in Schriftband TRINVM PERFECTVM EST / Rautenkranz mit unten zwei im Handschlag verbundene Hände, darin 7-zeilige Schrift und die Jahreszahl. Witt. 1546. Fr. 222. 6.94 g. RR Gold!
Winzige Druckstelle im Feld der Rückseite, vz-St; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Winzige Druckstelle im Feld der Rückseite, vz-St; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Winzige Druckstelle im Feld der Rückseite, vz-St
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2017
BAYERN. Karl Albert, 1726-1745. Silbermedaille 1745, von J. Kittel. Auf seine Geburt, seine Krönung und seinen Tod. Belorbeertes Brustbild nach rechts, am Kopfabschnitt die Signatur, darunter das Geburtsdatum / Sarg mit Reichsinsignien, links die Allegorie des Todes rechts köpft eine Sense eine Blüte, im Abschnitt die Todesdaten. 30 mm (1/2 Gulden-Größe). Witt. 1913. Förschner 293. J.u.F. 1814. 10.03 g.
Feine Tönung. Gutes vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Feine Tönung. Gutes vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Feine Tönung. Gutes vz
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2018
BAYERN. Karl VII., 1742-1745. Silbermedaille 1745, von A. Vestner. Auf seinen Tod. Geharnischtes Brustbild mit Lorbeerkranz, Mantel und umgelegter Kette des Goldenen Vlies nach rechts / Gekrönter Löwe vor gekröntem Sarkophag trauernd, an dem zwei verschlungene "C" angebracht sind, umher Zypressen in Landschaft, links eine Pyramide, im Abschnitt 3-zeilige Schrift (MORTALITATI EREPTVS / D XX IAN / MDCCXXXXV ). 44 mm. Witt. 1911. Slg. Mont. 1667. Bernheimer 340. 29.66 g.
Feine Tönung, vz-St; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Feine Tönung, vz-St; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Feine Tönung, vz-St
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2019
BAYERN. Karl Theodor, 1777 - 1799. Silbermedaille 1795, von J. Scheufel. Auf seine zweite Vermählung mit Maria Leopoldina, Tochter des Erzherzogs Ferdinand von Österreich. Gestiftet von den pfalz-neuburgischen Landständen. Witt. 2318. Stemper 614. 14.61 g. Prachtexemplar.
Feine Patina. Üblicher kleiner Stempelfehler. St; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Feine Patina. Üblicher kleiner Stempelfehler. St; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Feine Patina. Üblicher kleiner Stempelfehler. St
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 2020
BAYERN. Karl Theodor, 1777 - 1799. Goldmedaille zu 5 Dukaten 1795, von C. Destouches. Auf seine zweite Vermählung mit Maria Leopoldina, die Tochter des Erzherzogs Ferdinand von Österreich. Gestiftet von den bayerischen Landesständen. CAR THEOD C P R B D ELECT & MAR LEOPOL FERD A A FIL Beider Brustbilder einander nach rechts, unten C D / MEMORIAE CONNVBII AVGVSTI Nach links stehender Löwe hält ovales Rautenschild, im Abschnitt 3-zeilige Schrift: DEVOTISSIMI / ORDINES / MDCCVC. 33,60 mm. Witt. 2317. Stemper 613. Julius 3005. 17.39 g. In Gold äußerst selten. Gold!
NGC MS 61. Winzige Kratzer, vz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
NGC MS 61. Winzige Kratzer, vz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  NGC MS 61. Winzige Kratzer, vz
Result My Bid     Estim. Price
Details