Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Prebids)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 292, Part 1, Lots 1-317  -  14.12.2022 10:00
Antiquities

Page 1 of 7 (306 Lots total)
Lot 1
Rotfiguriger Volutenkrater.
Aus der Werkstatt des Patera- und Ganymed-Malers. Apulisch, 330 - 320 v. Chr. H 66,3cm, B 40,6cm, ø Mündung 34,9cm, ø Körper 33,5cm, ø Fuß 17,3cm. Rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Plastische Köpfe von Jünglingen mit phrygischer Mütze auf den Henkelvoluten und vier Schwanenköpfe auf dem Hals. Auf der Vorderseite der verstorbene Jüngling als Athlet mit Strigilis, Athletenbesteck, Gehstock und Schultermantel in Naiskos. Seitlich eine junge Frau mit Kranz und Schachtel sowie ein Jüngling mit Spiegel und Spendenschale. Darüber auf dem Hals Panskopf im Blätterkelch zwischen fantasievollen Blütenranken. Auf der Rückseite Grabstele zwischen junger Frau mit Zweig und Spendenschale und Jüngling mit Spiegel und Palmzweigen.

Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 2; aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.

Red-figure volute krater from the Workshop of the Patera and Ganymed Painter. Apulian, 330 - 320 B.C. With red, white and yellow details and partially reddish slip. With plastically formed heads of youths with Phrygian caps on the volutes and four heads of swans on the shoulder. On the frontside in heroic nudity the deceased youth as an athlete inside a naiskos. Left and right a woman with wreath and box and a youth with mirror and bowl. Above on the shoulder the head of Pan arising from a calyx of leaves, around fanciful tendrils and flowers. On the backside a grave stele between a woman with branch and bowl and a youth with mirror and palm branches. Reassembled from fragments, missing fragments at the cracks and small missing parts are retouched.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008511230,0010AlphanumerischAR0Aus der Werkstatt des Patera- und Ganymed-Malers.011/28/2022 13:31:0716.000,000,002Rotfiguriger Volutenkrater.<br>Aus der Werkstatt des Patera- und Ganymed-Malers. Apulisch, 330 - 320 v. Chr. H 66,3cm, B 40,6cm, ø Mündung 34,9cm, ø Körper 33,5cm, ø Fuß 17,3cm. Rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Plastische Köpfe von Jünglingen mit phrygischer Mütze auf den Henkelvoluten und vier Schwanenköpfe auf dem Hals. Auf der Vorderseite der verstorbene Jüngling als Athlet mit Strigilis, Athletenbesteck, Gehstock und Schultermantel in Naiskos. Seitlich eine junge Frau mit Kranz und Schachtel sowie ein Jüngling mit Spiegel und Spendenschale. Darüber auf dem Hals Panskopf im Blätterkelch zwischen fantasievollen Blütenranken. Auf der Rückseite Grabstele zwischen junger Frau mit Zweig und Spendenschale und Jüngling mit Spiegel und Palmzweigen.<BR><BR>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 2; aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.<BR><BR>Red-figure volute krater from the Workshop of the Patera and Ganymed Painter. Apulian, 330 - 320 B.C. With red, white and yellow details and partially reddish slip. With plastically formed heads of youths with Phrygian caps on the volutes and four heads of swans on the shoulder. On the frontside in heroic nudity the deceased youth as an athlete inside a naiskos. Left and right a woman with wreath and box and a youth with mirror and bowl. Above on the shoulder the head of Pan arising from a calyx of leaves, around fanciful tendrils and flowers. On the backside a grave stele between a woman with branch and bowl and a youth with mirror and palm branches. Reassembled from fragments, missing fragments at the cracks and small missing parts are retouched.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfiguriger Volutenkrater. Apulisch, 330 - 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 2; aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.</i><br> H 66,3cm, B 40,6cm, ø Mündung 34,9cm, ø Körper 33,5cm, ø Fuß 17,3cm. Rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Plastische Köpfe von Jünglingen mit phrygischer Mütze auf den Henkelvoluten und vier Schwanenköpfe auf dem Hals. Auf der Vorderseite der verstorbene Jüngling als Athlet mit Strigilis, Athletenbesteck, Gehstock und Schultermantel in Naiskos. Seitlich eine junge Frau mit Kranz und Schachtel sowie ein Jüngling mit Spiegel und Spendenschale. Darüber auf dem Hals Panskopf im Blätterkelch zwischen fantasievollen Blütenranken. Auf der Rückseite Grabstele zwischen junger Frau mit Zweig und Spendenschale und Jüngling mit Spiegel und Palmzweigen.VASEN Aus der Werkstatt des Patera- und Ganymed-Malers. Apulisch, 330 - 320 v. Chr.Rotfiguriger Volutenkrater.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, 330 - 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.12.800,00-1I10,000,0019713601971360-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000001p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00001p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00001p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00001p03.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00001p04.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00001q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00001q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00001q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00001q03.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00001q04.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo012.800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00001q00.jpg##
Lot 2
Rotfiguriger Glockenkrater des Boston-Ready-Malers.
Kampanisch, Cumae, um 320 v. Chr. H 38,2cm, ø Mündung 35,4cm, ø Körper 24,7cm, ø Fuß 14,5cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite in der Mitte eine sitzende junge Frau mit Schachtel, links eine Dienerin mit Spiegel, rechts eine mit Tänie und Blütengirlande. Rückwärtig drei Manteljünglinge.

Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 218, 2013, Los 359; ex Bonhams, London Auktion 1. Mai 2008, Los 197.

Campanian red-figure bell-krater of the Boston-Ready Painter. Cumae, about 320 B.C. On the frontside a sitting woman with box between a maid with mirror and a second maid with garland of flowers. On the backside three draped youths. Reassembled from fragments, little missing fragments at the cracks are retouched, several details of the women are repainted.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,007768480,0020AlphanumerischAR0011/28/2022 13:30:593.500,000,002Rotfiguriger Glockenkrater des Boston-Ready-Malers.<br>Kampanisch, Cumae, um 320 v. Chr. H 38,2cm, ø Mündung 35,4cm, ø Körper 24,7cm, ø Fuß 14,5cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite in der Mitte eine sitzende junge Frau mit Schachtel, links eine Dienerin mit Spiegel, rechts eine mit Tänie und Blütengirlande. Rückwärtig drei Manteljünglinge.<BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 218, 2013, Los 359; ex Bonhams, London Auktion 1. Mai 2008, Los 197.<BR><BR>Campanian red-figure bell-krater of the Boston-Ready Painter. Cumae, about 320 B.C. On the frontside a sitting woman with box between a maid with mirror and a second maid with garland of flowers. On the backside three draped youths. Reassembled from fragments, little missing fragments at the cracks are retouched, several details of the women are repainted.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfiguriger Glockenkrater des Boston-Ready-Malers. Kampanisch, Cumae, um 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 218, 2013, Los 359; ex Bonhams, London Auktion 1. Mai 2008, Los 197.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.</i><br> H 38,2cm, ø Mündung 35,4cm, ø Körper 24,7cm, ø Fuß 14,5cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite in der Mitte eine sitzende junge Frau mit Schachtel, links eine Dienerin mit Spiegel, rechts eine mit Tänie und Blütengirlande. Rückwärtig drei Manteljünglinge.VASEN Kampanisch, Cumae, um 320 v. Chr.Rotfiguriger Glockenkrater des Boston-Ready-Malers.0,00001/01/0001 00:00:00NoKampanisch, Cumae, um 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an den Bruchstellen retuschiert, einige Details bei den Frauen nachgezeichnet.2.800,00-1I10,000,0019712101971210-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated2-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000002p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00002p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00002p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00002q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00002q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00002q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo02.800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00002q00.jpg##
Lot 3
Rotfigurige Kelchkrater der L.C.-Gruppe (´Late Calyx-Kraters´).
Spätattisch, 350 - 325 v. Chr. H 29,6cm, ø Mündung 24,7cm, ø Körper unten 12,4cm, ø Fuß 9,6cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite eine Herme, links davon eine Mänade das Tympanon schlagend, rechts ein sitzender, efeubekränzter Satyr mit Thyrsos, der die Herme bekränzt. Rückwärtig zwei Manteljünglinge seitlich einer Säule. Schönes Beispiel spätattischer Vasenmalerei!

Provenienz: Aus der bayerischen Privatsammlung I. B., aus altem Familienbesitz, erworben 1983 und seit dieser Zeit in Deutschland.

Vgl. zum Beispiel einen Krater aus dem Luzerner Kunsthandel mit einer fast identischen Herme: J. D. Beazley, Paralipomena - 2. Auflage (1971) S. 494 Nr. 56bis; Beazley Archive Pottery Database 340111.


Red-figure calyx-krater of the L.C. Group (Late Calyx-Kraters). Late Attic, 350 - 325 B.C. With white and yellow details. On one side a white colored herm. On the left a maenad hitting the tympanon, on the right a sitting satyr with thyrsos crowning the herm with a wreath. On the back two draped youths beside a column. Reassembled from fragments, large missing parts except a area at the mouth are restored and partially retouched as well as parts of the handles. Nice example of the Late Attic art of vase-painting!
Aus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008511590,0030AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:09600,000,002Rotfigurige Kelchkrater der L.C.-Gruppe (´Late Calyx-Kraters´).<br>Spätattisch, 350 - 325 v. Chr. H 29,6cm, ø Mündung 24,7cm, ø Körper unten 12,4cm, ø Fuß 9,6cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite eine Herme, links davon eine Mänade das Tympanon schlagend, rechts ein sitzender, efeubekränzter Satyr mit Thyrsos, der die Herme bekränzt. Rückwärtig zwei Manteljünglinge seitlich einer Säule.<B> Schönes Beispiel spätattischer Vasenmalerei! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der bayerischen Privatsammlung I. B., aus altem Familienbesitz, erworben 1983 und seit dieser Zeit in Deutschland.<BR><BR>Vgl. zum Beispiel einen Krater aus dem Luzerner Kunsthandel mit einer fast identischen Herme: J. D. Beazley, Paralipomena - 2. Auflage (1971) S. 494 Nr. 56bis; Beazley Archive Pottery Database 340111.<BR><p></p><BR>Red-figure calyx-krater of the L.C. Group (Late Calyx-Kraters). Late Attic, 350 - 325 B.C. With white and yellow details. On one side a white colored herm. On the left a maenad hitting the tympanon, on the right a sitting satyr with thyrsos crowning the herm with a wreath. On the back two draped youths beside a column. Reassembled from fragments, large missing parts except a area at the mouth are restored and partially retouched as well as parts of the handles. <b>Nice example of the Late Attic art of vase-painting!</b><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfigurige Kelchkrater der L.C.-Gruppe (Late Calyx-Kraters). Spätattisch, 350 - 325 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der bayerischen Privatsammlung I. B., aus altem Familienbesitz, erworben 1983 und seit dieser Zeit in Deutschland.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.</i><br> H 29,6cm, ø Mündung 24,7cm, ø Körper unten 12,4cm, ø Fuß 9,6cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite eine Herme, links davon eine Mänade das Tympanon schlagend, rechts ein sitzender, efeubekränzter Satyr mit Thyrsos, der die Herme bekränzt. Rückwärtig zwei Manteljünglinge seitlich einer Säule.VASEN Spätattisch, 350 - 325 v. Chr. Schönes Beispiel spätattischer Vasenmalerei!Rotfigurige Kelchkrater der L.C.-Gruppe (Late Calyx-Kraters).0,00001/01/0001 00:00:00NoSpätattisch, 350 - 325 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, größere Fehlstellen bis auf eine am Mündungsrand ergänzt und teilweise wie bei den Henkeln retuschiert.480,00-1I10,000,0019713961971396-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated3-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000003p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00003p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00003q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00003q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo1500,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00003q00.jpg##
Lot 4
Kelchkrater der Glanztonware mit Vergoldung.
Kampanisch, 330 - 320 v. Chr. H 31,1cm, ø Mündung 26,3cm, ø 14,2cm, ø Fuß 11,9cm. Glanztonware mit tongrundiger Bemalung in Form eines Lorbeerkranzes, darauf ursprünglich Vergoldung. Am Rand in rotfiguriger Technik ein Wellenband.

Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 22; ex Bonhams, London 24. Oktober 2012, Los 79 (The property of a European private collector. Acquired in the UK and the US in the late 1970s - early 1990s); in Deutschland seit 2012.

Vgl. zum Beispiel einen Kelchkrater in Toledo, Ohio, Museum of Art 17.133 (CVA 2 Taf. 115,1-2; Beazley Archive Pottery Database 1001549). Zu Glanztongefäßen mit Goldauflagen allgemein s. F. S. Knauß - J. Gebauer (Hrsg.), Black is Beautiful - Griechische Glanztonkeramik. Ausstellung München (2019) S. 38 mit Anm. 13.


Campanian black-glaze calyx-krater with superposed bright brown terracotta painting depicting a laurel-wreath with now lost gilding. At the rim in red-figure technique a band of waves. 330 - 320 B.C. Foot broken and reattached, inside the mouth few surficial fragments are flaked off.
Fuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Fuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Fuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,007768860,0040AlphanumerischAR0011/28/2022 13:30:596.000,000,002Kelchkrater der Glanztonware mit Vergoldung.<br>Kampanisch, 330 - 320 v. Chr. H 31,1cm, ø Mündung 26,3cm, ø 14,2cm, ø Fuß 11,9cm. Glanztonware mit tongrundiger Bemalung in Form eines Lorbeerkranzes, darauf ursprünglich Vergoldung. Am Rand in rotfiguriger Technik ein Wellenband.<BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 22; ex Bonhams, London 24. Oktober 2012, Los 79 (The property of a European private collector. Acquired in the UK and the US in the late 1970s - early 1990s); in Deutschland seit 2012.<BR><BR>Vgl. zum Beispiel einen Kelchkrater in Toledo, Ohio, Museum of Art 17.133 (CVA 2 Taf. 115,1-2; Beazley Archive Pottery Database 1001549). Zu Glanztongefäßen mit Goldauflagen allgemein s. F. S. Knauß - J. Gebauer (Hrsg.), Black is Beautiful - Griechische Glanztonkeramik. Ausstellung München (2019) S. 38 mit Anm. 13.<BR><p></p><BR>Campanian black-glaze calyx-krater with superposed bright brown terracotta painting depicting a laurel-wreath with now lost gilding. At the rim in red-figure technique a band of waves. 330 - 320 B.C. Foot broken and reattached, inside the mouth few surficial fragments are flaked off.<div style="display:none">Fuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Fuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Kelchkrater der Glanztonware mit Vergoldung. Kampanisch, 330 - 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 22; ex Bonhams, London 24. Oktober 2012, Los 79 (The property of a European private collector. Acquired in the UK and the US in the late 1970s - early 1990s); in Deutschland seit 2012.</B><br><i>Fuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.</i><br> H 31,1cm, ø Mündung 26,3cm, ø 14,2cm, ø Fuß 11,9cm. Glanztonware mit tongrundiger Bemalung in Form eines Lorbeerkranzes, darauf ursprünglich Vergoldung. Am Rand in rotfiguriger Technik ein Wellenband.VASEN Kampanisch, 330 - 320 v. Chr.Kelchkrater der Glanztonware mit Vergoldung.0,00001/01/0001 00:00:00NoKampanisch, 330 - 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoFuß gebrochen und wieder angesetzt, Vergoldung verloren, im Inneren der Mündung oberflächliche Absplitterungen.4.800,00-1I10,000,0019712111971211-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated4-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000004p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00004p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00004q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00004q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo04.800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00004q00.jpg##
Lot 5
Kleiner rotfiguriger Glockenkrater.
Im späten "einfachen Stil" aus der Werkstatt des Darius-Malers. Apulisch, um 330 v. Chr. H 17,1cm, ø Mündung 18,6cm, ø Fuß 6,9cm. Weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der einen Seite der Kopf eines jugendlichen Satyrs mit Tänie, auf der anderen eine junge Frau mit Kranz und Spendenschale nach links schreitend.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2009 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.

Little red-figure bell-krater from the Workshop of the Darius Painter. Apulian, about 330 B.C. With white and yellow details and partially reddish slip. On one side the youthful head of a satyr, on the other side a girl with wreath and bowl walking to the left. Tiny surficial flakes are missing, otherwise intact.
Winzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Winzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Winzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510300,0050AlphanumerischAR0Im späten einfachen Stil aus der Werkstatt des Darius-Malers.011/28/2022 13:31:051.200,000,002Kleiner rotfiguriger Glockenkrater.<br>Im späten &quot;einfachen Stil&quot; aus der Werkstatt des Darius-Malers. Apulisch, um 330 v. Chr. H 17,1cm, ø Mündung 18,6cm, ø Fuß 6,9cm. Weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der einen Seite der Kopf eines jugendlichen Satyrs mit Tänie, auf der anderen eine junge Frau mit Kranz und Spendenschale nach links schreitend.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2009 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.<BR><BR>Little red-figure bell-krater from the Workshop of the Darius Painter. Apulian, about 330 B.C. With white and yellow details and partially reddish slip. On one side the youthful head of a satyr, on the other side a girl with wreath and bowl walking to the left. Tiny surficial flakes are missing, otherwise intact.<div style="display:none">Winzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Winzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Kleiner rotfiguriger Glockenkrater. Apulisch, um 330 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2009 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.</B><br><i>Winzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.</i><br> H 17,1cm, ø Mündung 18,6cm, ø Fuß 6,9cm. Weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der einen Seite der Kopf eines jugendlichen Satyrs mit Tänie, auf der anderen eine junge Frau mit Kranz und Spendenschale nach links schreitend.VASEN Im späten einfachen Stil aus der Werkstatt des Darius-Malers. Apulisch, um 330 v. Chr.Kleiner rotfiguriger Glockenkrater.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, um 330 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige oberflächige Absplitterungen, sonst intakt.960,00-1I10,000,0019713081971308-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated5-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000005p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00005p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00005p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00005q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00005q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00005q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo11.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00005q00.jpg##
Lot 6
Großer rotfiguriger Kothon mit Deckel.
Aus der Werkstatt des Baltimore-Malers. Apulisch, um 320 v. Chr. H ohne und mit Deckel 15 bzw. 19,7cm, ø Mündung 10,8cm, ø Körper 12,1cm, ø Fuß 8,5cm. Weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite Kopf einer Frau in Dreiviertelansicht nach links umgeben von fantasievollen Blüten. Auf dem Deckel zwei Frauenköpfe mit Sakkos.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im Oktober 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Publiziert: K. Schauenburg, Studien zur unteritalischen Vasenmalerei - Band IX/X (2006) S. 37 mit Abb. 93a-c.


Large red-figure kothon with lid from the Workshop of the Baltimore Painter. Apulian, about 320 B.C. With white and yellow details and partially reddish slip. On the frontside the head of young woman seen in three-quarter view between fanciful flowers, on the lid two women heads with sakkos. Little fragment of the lid is missing, otherwise intact. Published by Schauenburg in 2006!
Kleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510330,0060AlphanumerischAR0Aus der Werkstatt des Baltimore-Malers.011/28/2022 13:31:051.800,000,002Großer rotfiguriger Kothon mit Deckel.<br>Aus der Werkstatt des Baltimore-Malers. Apulisch, um 320 v. Chr. H ohne und mit Deckel 15 bzw. 19,7cm, ø Mündung 10,8cm, ø Körper 12,1cm, ø Fuß 8,5cm. Weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite Kopf einer Frau in Dreiviertelansicht nach links umgeben von fantasievollen Blüten. Auf dem Deckel zwei Frauenköpfe mit Sakkos.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im Oktober 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Publiziert: K. Schauenburg, Studien zur unteritalischen Vasenmalerei - Band IX/X (2006) S. 37 mit Abb. 93a-c.<BR><p></p><BR>Large red-figure kothon with lid from the Workshop of the Baltimore Painter. Apulian, about 320 B.C. With white and yellow details and partially reddish slip. On the frontside the head of young woman seen in three-quarter view between fanciful flowers, on the lid two women heads with sakkos. Little fragment of the lid is missing, otherwise intact. <b>Published by Schauenburg in 2006!</b><div style="display:none">Kleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Kleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Großer rotfiguriger Kothon mit Deckel. Apulisch, um 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im Oktober 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Kleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.</i><br> H ohne und mit Deckel 15 bzw. 19,7cm, ø Mündung 10,8cm, ø Körper 12,1cm, ø Fuß 8,5cm. Weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite Kopf einer Frau in Dreiviertelansicht nach links umgeben von fantasievollen Blüten. Auf dem Deckel zwei Frauenköpfe mit Sakkos.VASEN Aus der Werkstatt des Baltimore-Malers. Apulisch, um 320 v. Chr.Großer rotfiguriger Kothon mit Deckel.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, um 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleines Randfragment des Deckels fehlt, sonst intakt.1.440,00-1I10,000,0019713111971311-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000006p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00006p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00006q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00006q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.440,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00006q00.jpg##
Lot 7
Rotfiguriger Chous des Astarita-Malers.
Kampanisch, Capua II, um 330 v. Chr. H 21,6cm, ø Körper 13,1cm, ø Fuß 8,9cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite schreitet ein junger Mann mit Ball und Kalathos nach rechts.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2000 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Publiziert: K. Schauenburg, Studien zur unteritalischen Vasenmalerei - Band VII/VIII (2005) S. 57 mit Abb. 146a-b.


Red-figure chous of the Astarita Painter. Campanian, Capua II, about 330 B.C. With white and yellow details. On the frontside a youth with ball and kalathos walking to the right. Few tiny fragments at the lip are missing, otherwise intact. Published by Schauenburg in 2005!
Kleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510380,0070AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:051.500,000,002Rotfiguriger Chous des Astarita-Malers.<br>Kampanisch, Capua II, um 330 v. Chr. H 21,6cm, ø Körper 13,1cm, ø Fuß 8,9cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite schreitet ein junger Mann mit Ball und Kalathos nach rechts.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2000 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Publiziert: K. Schauenburg, Studien zur unteritalischen Vasenmalerei - Band VII/VIII (2005) S. 57 mit Abb. 146a-b.<BR><p></p><BR>Red-figure chous of the Astarita Painter. Campanian, Capua II, about 330 B.C. With white and yellow details. On the frontside a youth with ball and kalathos walking to the right. Few tiny fragments at the lip are missing, otherwise intact. <b>Published by Schauenburg in 2005!</b><div style="display:none">Kleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Kleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfiguriger Chous des Astarita-Malers. Kampanisch, Capua II, um 330 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2000 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Kleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.</i><br> H 21,6cm, ø Körper 13,1cm, ø Fuß 8,9cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite schreitet ein junger Mann mit Ball und Kalathos nach rechts.VASEN Kampanisch, Capua II, um 330 v. Chr.Rotfiguriger Chous des Astarita-Malers.0,00001/01/0001 00:00:00NoKampanisch, Capua II, um 330 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine Absplitterungen an der Lippe, sonst intakt.1.200,00-1I10,000,0019713161971316-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated7-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000007p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00007p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00007q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00007q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00007q00.jpg##
Lot 8
Rotfigurige Kleeblattoinochoe.
In der Nachfolge des Baltimore-Malers. Spätapulisch, um 310 v. Chr. H 26,2cm, ø Körper 9,7cm, ø Fuß 5,2cm. Rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite sitzender junger Mann mit Kalathos und Spendenschale.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Red-figure treefoil oinochoe of a Follower of the Baltimore Painter. Late Apulian, about 310 B.C. With red, white and yellow details and partially reddish slip. On the frontside a sitting youth with kalathos and bowl. Handle and part of the mouth are broken and reattached, little fragment of the foot is missing.
Henkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Henkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Henkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510360,0080AlphanumerischAR0In der Nachfolge des Baltimore-Malers.011/28/2022 13:31:051.500,000,002Rotfigurige Kleeblattoinochoe.<br>In der Nachfolge des Baltimore-Malers. Spätapulisch, um 310 v. Chr. H 26,2cm, ø Körper 9,7cm, ø Fuß 5,2cm. Rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite sitzender junger Mann mit Kalathos und Spendenschale.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Red-figure treefoil oinochoe of a Follower of the Baltimore Painter. Late Apulian, about 310 B.C. With red, white and yellow details and partially reddish slip. On the frontside a sitting youth with kalathos and bowl. Handle and part of the mouth are broken and reattached, little fragment of the foot is missing.<div style="display:none">Henkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Henkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfigurige Kleeblattoinochoe. Spätapulisch, um 310 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Henkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.</i><br> H 26,2cm, ø Körper 9,7cm, ø Fuß 5,2cm. Rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite sitzender junger Mann mit Kalathos und Spendenschale.VASEN In der Nachfolge des Baltimore-Malers. Spätapulisch, um 310 v. Chr.Rotfigurige Kleeblattoinochoe.0,00001/01/0001 00:00:00NoSpätapulisch, um 310 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoHenkel und Teil der Mündung gebrochen und wieder angesetzt, kleines Fußfragment fehlt.1.200,00-1I10,000,0019713141971314-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated8-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000008p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00008p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00008q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00008q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00008q00.jpg##
Lot 9
Rotfigurige Hydria des Roccanova-Malers.
Lukanisch, 360 - 350 v. Chr. H 18,8cm, B 15,9cm, ø Mündung 8,7cm, ø Körper 12,1cm, ø Fuß 7,5cm. Auf der Vorderseite ballspielendes Mädchen.

Provenienz: Ex Sammlung W. M., Bayern; ex Gorny & Mosch, München Auktion 184, 2009, Los 293. Davor seit 1971 Münchner Privatsammlung, seit vor 1939 in Familienbesitz.

Red-figure kalpis of the Roccanova Painter. Lucanian, 360 - 350 B.C. Girl to left playing with a ball. The vertical handle is broken and reattached, black glaze is rubbed off at little spots, otherwise intact.
Senkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Senkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Senkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008511500,0090AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:091.800,000,002Rotfigurige Hydria des Roccanova-Malers.<br>Lukanisch, 360 - 350 v. Chr. H 18,8cm, B 15,9cm, ø Mündung 8,7cm, ø Körper 12,1cm, ø Fuß 7,5cm. Auf der Vorderseite ballspielendes Mädchen.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung W. M., Bayern; ex Gorny & Mosch, München Auktion 184, 2009, Los 293. Davor seit 1971 Münchner Privatsammlung, seit vor 1939 in Familienbesitz.<BR><BR>Red-figure kalpis of the Roccanova Painter. Lucanian, 360 - 350 B.C. Girl to left playing with a ball. The vertical handle is broken and reattached, black glaze is rubbed off at little spots, otherwise intact.<div style="display:none">Senkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Senkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfigurige Hydria des Roccanova-Malers. Lukanisch, 360 - 350 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung W. M., Bayern; ex Gorny & Mosch, München Auktion 184, 2009, Los 293. Davor seit 1971 Münchner Privatsammlung, seit vor 1939 in Familienbesitz.</B><br><i>Senkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.</i><br> H 18,8cm, B 15,9cm, ø Mündung 8,7cm, ø Körper 12,1cm, ø Fuß 7,5cm. Auf der Vorderseite ballspielendes Mädchen.VASEN Lukanisch, 360 - 350 v. Chr.Rotfigurige Hydria des Roccanova-Malers.0,00001/01/0001 00:00:00NoLukanisch, 360 - 350 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSenkrechter Henkel gebrochen und wieder angesetzt, Glanzton an kleinen Stellen etwas verrieben, sonst intakt.1.440,00-1I10,000,0019713881971388-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated9-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000009p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00009p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00009q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00009q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.440,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00009q00.jpg##
Lot 10
Rotfigurige Bauchlekythos.
Frühlukanisch, spätes 5. Jh. v. Chr. H 13,9cm, ø Mündung 4,2cm, ø Körper 8,3cm, ø Fuß 6,7cm. Auf der Unterseite rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite schreitet eine junge Frau mit interessantem unklaren Gegenstand auf der Rechten nach links.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Red-figure squat lekythos. Early Lucanian, late 5th century B.C. Underneath reddish slip. On the frontside a young woman with interesting undefined object walking to the left. Surface partially slightly rubbed off, otherwise intact.
Oberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Oberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Oberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510470,00100AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:05750,000,002Rotfigurige Bauchlekythos.<br>Frühlukanisch, spätes 5. Jh. v. Chr. H 13,9cm, ø Mündung 4,2cm, ø Körper 8,3cm, ø Fuß 6,7cm. Auf der Unterseite rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite schreitet eine junge Frau mit interessantem unklaren Gegenstand auf der Rechten nach links.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Red-figure squat lekythos. Early Lucanian, late 5th century B.C. Underneath reddish slip. On the frontside a young woman with interesting undefined object walking to the left. Surface partially slightly rubbed off, otherwise intact.<div style="display:none">Oberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Oberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfigurige Bauchlekythos. Frühlukanisch, spätes 5. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Oberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.</i><br> H 13,9cm, ø Mündung 4,2cm, ø Körper 8,3cm, ø Fuß 6,7cm. Auf der Unterseite rötlicher Überzug. Auf der Vorderseite schreitet eine junge Frau mit interessantem unklaren Gegenstand auf der Rechten nach links.VASEN Frühlukanisch, spätes 5. Jh. v. Chr.Rotfigurige Bauchlekythos.0,00001/01/0001 00:00:00NoFrühlukanisch, spätes 5. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoOberfläche stellenweise etwas bestoßen, sonst intakt.600,00-1I10,000,0019713251971325-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated10-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000010p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00010p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00010q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00010q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00010q00.jpg##
Lot 11
Rotfigurige Bauchlekythos.
Umkreis des Kassandra-Malers. Kampanisch, Capua I, 370 - 360 v. Chr. H 14,1cm, ø Körper 7cm, ø Fuß 5,9cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite Kopf einer jungen Frau mit Sakkos nach links.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im Juni 2011 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.

Red-figure squat lekythos, Circle of the Cassandra Painter. Campanian, Capua I, 370 - 360 B.C. With white and yellow details. On the frontside the head of young woman with sakkos. Tiny fragments are missing, otherwise intact.
Kleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510490,00110AlphanumerischAR0Umkreis des Kassandra-Malers.011/28/2022 13:31:05500,000,002Rotfigurige Bauchlekythos.<br>Umkreis des Kassandra-Malers. Kampanisch, Capua I, 370 - 360 v. Chr. H 14,1cm, ø Körper 7cm, ø Fuß 5,9cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite Kopf einer jungen Frau mit Sakkos nach links.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im Juni 2011 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.<BR><BR>Red-figure squat lekythos, Circle of the Cassandra Painter. Campanian, Capua I, 370 - 360 B.C. With white and yellow details. On the frontside the head of young woman with sakkos. Tiny fragments are missing, otherwise intact.<div style="display:none">Kleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Kleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfigurige Bauchlekythos. Kampanisch, Capua I, 370 - 360 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im Juni 2011 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.</B><br><i>Kleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.</i><br> H 14,1cm, ø Körper 7cm, ø Fuß 5,9cm. Weiße und gelbe Details. Auf der Vorderseite Kopf einer jungen Frau mit Sakkos nach links.VASEN Umkreis des Kassandra-Malers. Kampanisch, Capua I, 370 - 360 v. Chr.Rotfigurige Bauchlekythos.0,00001/01/0001 00:00:00NoKampanisch, Capua I, 370 - 360 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine Absplitterungen an Körper und Fuß, sonst intakt.400,00-1I10,000,0019713271971327-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated11-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000011p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00011p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00011q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00011q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00011q00.jpg##
Lot 12
Pseudo-rotfigurige Bauchlekythos und Skyphos der Sokra-Gruppe.
Etruskisch, 375 - 350 v. Chr. Glanztonware mit tongrundiger Deckfarbe und Ritzungen. Lekythos mit sitzendem, jungen Mann, der einen Spiegel hält und "Bälle" jongliert. H 13,9cm, ø Mündung 3,9cm, ø Körper 8,9cm, ø Fuß 6,8cm. Ex Gerhard Hirsch Nachf., München Auktion 265, 2010, Los 274. Skyphos mit sitzender Frau auf der einen und dem Kopf einer Frau auf der anderen Seite. H 8,4cm, B 16,1cm, ø Mündung 9,3cm, ø Fuß 5,6cm. Erworben im März 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund. 2 Stück!

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.

Pseudo red-figure squat lekythos and skyphos of the Sokra Group. Etruscan, 375 - 350 B.C. Black-glaze ware with superposed color and incised decor. Lekythos with sitting youth with mirror juggling with balls. Skyphos with sitting woman on one and the head of a woman on the other side. Superposed color of the lekythos partially rubbed off, otherwise both vases intact, skyphos with remains of sinter. 2 pieces!
Deckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Deckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Deckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510540,00120AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:061.000,000,002Pseudo-rotfigurige Bauchlekythos und Skyphos der Sokra-Gruppe.<br>Etruskisch, 375 - 350 v. Chr. Glanztonware mit tongrundiger Deckfarbe und Ritzungen. Lekythos mit sitzendem, jungen Mann, der einen Spiegel hält und &quot;Bälle&quot; jongliert. H 13,9cm, ø Mündung 3,9cm, ø Körper 8,9cm, ø Fuß 6,8cm. <i>Ex Gerhard Hirsch Nachf., München Auktion 265, 2010, Los 274.</i> Skyphos mit sitzender Frau auf der einen und dem Kopf einer Frau auf der anderen Seite. H 8,4cm, B 16,1cm, ø Mündung 9,3cm, ø Fuß 5,6cm. <i>Erworben im März 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i><B> 2 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.<BR><BR>Pseudo red-figure squat lekythos and skyphos of the Sokra Group. Etruscan, 375 - 350 B.C. Black-glaze ware with superposed color and incised decor. Lekythos with sitting youth with mirror juggling with balls. Skyphos with sitting woman on one and the head of a woman on the other side. Superposed color of the lekythos partially rubbed off, otherwise both vases intact, skyphos with remains of sinter. <b>2 pieces!</b><div style="display:none">Deckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Deckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Pseudo-rotfigurige Bauchlekythos und Skyphos der Sokra-Gruppe. Etruskisch, 375 - 350 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.</B><br><i>Deckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.</i><br> Glanztonware mit tongrundiger Deckfarbe und Ritzungen. Lekythos mit sitzendem, jungen Mann, der einen Spiegel hält und Bälle jongliert. H 13,9cm, ø Mündung 3,9cm, ø Körper 8,9cm, ø Fuß 6,8cm. <i>Ex Gerhard Hirsch Nachf., München Auktion 265, 2010, Los 274.</i> Skyphos mit sitzender Frau auf der einen und dem Kopf einer Frau auf der anderen Seite. H 8,4cm, B 16,1cm, ø Mündung 9,3cm, ø Fuß 5,6cm. <i>Erworben im März 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i>VASEN Etruskisch, 375 - 350 v. Chr. 2 Stück!Pseudo-rotfigurige Bauchlekythos und Skyphos der Sokra-Gruppe.0,00001/01/0001 00:00:00NoEtruskisch, 375 - 350 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoDeckfarbe bei der Lekythos teilweise abgeplatzt, sonst beide Gefäße intakt, Skyphos mit Sinterresten.800,00-1I10,000,0019713321971332-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated12-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000012p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00012p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00012q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00012q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00012q00.jpg##
Lot 13
Zwei Kannen der Xenonware.
Apulisch, 1. Hälfte 4. Jh. v. Chr. Glanztonware mit rötlicher Deckfarbe. Chous mit Efeu-Korymbenranke. H 12,8cm. Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Eierstab und Olivenzweig. H 12,8cm. 2 Stück!

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im April 1996 aus der Privatsammlung Winkels, Essen.

Two jugs of the Xenon-ware. Apulian, 1st half 4th century B.C. Black-glaze ware with superposed reddish color. Chous with ivy-tendril and treefoil oinochoe of type 2 with egg and dart and olive-branch. Intact. 2 pieces!
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510590,00130AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:06600,000,002Zwei Kannen der Xenonware.<br>Apulisch, 1. Hälfte 4. Jh. v. Chr. Glanztonware mit rötlicher Deckfarbe. Chous mit Efeu-Korymbenranke. H 12,8cm. Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Eierstab und Olivenzweig. H 12,8cm.<B> 2 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im April 1996 aus der Privatsammlung Winkels, Essen.<BR><BR>Two jugs of the Xenon-ware. Apulian, 1st half 4th century B.C. Black-glaze ware with superposed reddish color. Chous with ivy-tendril and treefoil oinochoe of type 2 with egg and dart and olive-branch. Intact. <b>2 pieces!</b><div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Zwei Kannen der Xenonware. Apulisch, 1. Hälfte 4. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im April 1996 aus der Privatsammlung Winkels, Essen.</B><br><i>Intakt.</i><br> Glanztonware mit rötlicher Deckfarbe. Chous mit Efeu-Korymbenranke. H 12,8cm. Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Eierstab und Olivenzweig. H 12,8cm.VASEN Apulisch, 1. Hälfte 4. Jh. v. Chr. 2 Stück!Zwei Kannen der Xenonware.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, 1. Hälfte 4. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.480,00-1I10,000,0019713371971337-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated13-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000013p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00013p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00013q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00013q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00013q00.jpg##
Lot 14
Drei Kannen der Xenonware.
Apulisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. Glanztonware mit rötlicher Deckfarbe. Epichysis mit Strahlen, Mäander und Ranke sowie plastischen Frauenköpfen seitlich des Henkels. H 16,9cm. Erworben im April 1997 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier. Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Eierstab und Efeuranke. H 13,3cm. Erworben 2003 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel. Kleine Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Strahlen und Olivenzweig. H 10,6cm. Erworben im Juli 1996 aus der Privatsammlung Winkels, Essen. 3 Stück!

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W..

Three jugs of the Xenon-ware. Apulian, 2nd half 4th century B.C. Black-glaze ware with superposed reddish color. Epichysis with rays, maeander, tendril and plastically moulded heads of women next to the handle and two treefoil oinochoes of type 2, one with egg and dart and ivy-tendril, the other with rays and olive-branch. The handle of the two treefoil jugs below with fissure, otherwise all vases intact. 3 pieces!
Beide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Beide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Beide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510620,00140AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:06750,000,002Drei Kannen der Xenonware.<br>Apulisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. Glanztonware mit rötlicher Deckfarbe. Epichysis mit Strahlen, Mäander und Ranke sowie plastischen Frauenköpfen seitlich des Henkels. H 16,9cm. <i>Erworben im April 1997 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</i> Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Eierstab und Efeuranke. H 13,3cm. <i>Erworben 2003 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.</i> Kleine Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Strahlen und Olivenzweig. H 10,6cm. <i>Erworben im Juli 1996 aus der Privatsammlung Winkels, Essen.</i><B> 3 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W..<BR><BR>Three jugs of the Xenon-ware. Apulian, 2nd half 4th century B.C. Black-glaze ware with superposed reddish color. Epichysis with rays, maeander, tendril and plastically moulded heads of women next to the handle and two treefoil oinochoes of type 2, one with egg and dart and ivy-tendril, the other with rays and olive-branch. The handle of the two treefoil jugs below with fissure, otherwise all vases intact. <b>3 pieces!</b><div style="display:none">Beide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Beide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Drei Kannen der Xenonware. Apulisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W..</B><br><i>Beide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.</i><br> Glanztonware mit rötlicher Deckfarbe. Epichysis mit Strahlen, Mäander und Ranke sowie plastischen Frauenköpfen seitlich des Henkels. H 16,9cm. <i>Erworben im April 1997 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</i> Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Eierstab und Efeuranke. H 13,3cm. <i>Erworben 2003 aus der Privatsammlung de Münter, Brüssel.</i> Kleine Kleeblattoinochoe der Form 2 mit Strahlen und Olivenzweig. H 10,6cm. <i>Erworben im Juli 1996 aus der Privatsammlung Winkels, Essen.</i>VASEN Apulisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. 3 Stück!Drei Kannen der Xenonware.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoBeide Oinochoen am unteren Henkelansatz mit Riss, sonst intakt.600,00-1I10,000,0019713381971338-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated14-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000014p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00014p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00014q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00014q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00014q00.jpg##
Lot 15
Rotfigurige Lekanis mit Deckel.
Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. Apulisch, um 320 v. Chr. H mit Deckel 13,6cm, ø Knauf 7,8cm, ø Deckel 16,8cm, B Schale 23,1cm, ø Schale16,7cm, ø Fuß 6,8cm. Weiße Details, teilweise rötlicher Überzug, dabei schöne Farbwirkung durch Fehlbrand. Auf dem Deckel ein Frauenkopf mit Sakkos und auf der anderen Seite ein springender Hund.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im November 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Red-figure lekanis with lid from the Darius Underworld Workshop. Apulian, about 320 B.C. With white details and partially reddish slip, nice color effect due to missfiring. On the lid the head of a woman with sakkos and a jumping dog. Tiny fragment at the rim of the lid is missing, few little fragments at the rim of the cup are broken and reattached.
Winziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Winziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Winziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510410,00150AlphanumerischAR0Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt.011/28/2022 13:31:051.000,000,002Rotfigurige Lekanis mit Deckel.<br>Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. Apulisch, um 320 v. Chr. H mit Deckel 13,6cm, ø Knauf 7,8cm, ø Deckel 16,8cm, B Schale 23,1cm, ø Schale16,7cm, ø Fuß 6,8cm. Weiße Details, teilweise rötlicher Überzug, dabei schöne Farbwirkung durch Fehlbrand. Auf dem Deckel ein Frauenkopf mit Sakkos und auf der anderen Seite ein springender Hund.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im November 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Red-figure lekanis with lid from the Darius Underworld Workshop. Apulian, about 320 B.C. With white details and partially reddish slip, nice color effect due to missfiring. On the lid the head of a woman with sakkos and a jumping dog. Tiny fragment at the rim of the lid is missing, few little fragments at the rim of the cup are broken and reattached.<div style="display:none">Winziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Winziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfigurige Lekanis mit Deckel. Apulisch, um 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben im November 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Winziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.</i><br> H mit Deckel 13,6cm, ø Knauf 7,8cm, ø Deckel 16,8cm, B Schale 23,1cm, ø Schale16,7cm, ø Fuß 6,8cm. Weiße Details, teilweise rötlicher Überzug, dabei schöne Farbwirkung durch Fehlbrand. Auf dem Deckel ein Frauenkopf mit Sakkos und auf der anderen Seite ein springender Hund.VASEN Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. Apulisch, um 320 v. Chr.Rotfigurige Lekanis mit Deckel.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, um 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinziges Randfragment am Deckel fehlt, kleine Randfragmente der Schale gebrochen und wieder angesetzt.800,00-1I10,000,0019713191971319-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated15-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000015p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00015p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00015p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00015q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00015q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00015q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00015q00.jpg##
Lot 16
Zwei rotfigurige Lekanides mit Deckeln.
Apulisch, 320 - 310 v. Chr. Beide mit weißen und gelben Details, teilweise rötlicher Überzug. Lekanis der normalen Form aus der Kantharos-Gruppe. H mit Deckel 9,1cm, B Schale 12,1cm. Auf dem Deckel ein Frauenkopf mit Sakkos. Erworben im November 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund. Die andere Lekanis mit kugeliger Sonderform aus der Werkstatt des Malers der Weißen Hauben. H mit Deckel 11cm, ø Schale 8,9cm. Auf dem Deckel zwei Frauenköpfe mit Sakkos. Erworben im Juni 1996 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier. 2 Stück!

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.

Two red-figure lekanides with lid. Apulian, 320 - 310 B.C. Both with white and yellow details and partially reddish slip. One lekanis of the normal type of the Kantharos Group with the head of one woman. The other piese with spherical corpus from the Workshop of the White Sakkos Painter with two womens heads. Both intact. 2 pieces!
Beide intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Beide intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Beide intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510430,00160AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:05800,000,002Zwei rotfigurige Lekanides mit Deckeln.<br>Apulisch, 320 - 310 v. Chr. Beide mit weißen und gelben Details, teilweise rötlicher Überzug. Lekanis der normalen Form aus der Kantharos-Gruppe. H mit Deckel 9,1cm, B Schale 12,1cm. Auf dem Deckel ein Frauenkopf mit Sakkos. <i>Erworben im November 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i> Die andere Lekanis mit kugeliger Sonderform aus der Werkstatt des Malers der Weißen Hauben. H mit Deckel 11cm, ø Schale 8,9cm. Auf dem Deckel zwei Frauenköpfe mit Sakkos. <i>Erworben im Juni 1996 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</i><B> 2 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.<BR><BR>Two red-figure lekanides with lid. Apulian, 320 - 310 B.C. Both with white and yellow details and partially reddish slip. One lekanis of the normal type of the Kantharos Group with the head of one woman. The other piese with spherical corpus from the Workshop of the White Sakkos Painter with two womens heads. Both intact. <b>2 pieces!</b><div style="display:none">Beide intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Beide intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Zwei rotfigurige Lekanides mit Deckeln. Apulisch, 320 - 310 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.</B><br><i>Beide intakt.</i><br> Beide mit weißen und gelben Details, teilweise rötlicher Überzug. Lekanis der normalen Form aus der Kantharos-Gruppe. H mit Deckel 9,1cm, B Schale 12,1cm. Auf dem Deckel ein Frauenkopf mit Sakkos. <i>Erworben im November 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i> Die andere Lekanis mit kugeliger Sonderform aus der Werkstatt des Malers der Weißen Hauben. H mit Deckel 11cm, ø Schale 8,9cm. Auf dem Deckel zwei Frauenköpfe mit Sakkos. <i>Erworben im Juni 1996 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</i>VASEN Apulisch, 320 - 310 v. Chr. 2 Stück!Zwei rotfigurige Lekanides mit Deckeln.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, 320 - 310 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoBeide intakt.640,00-1I10,000,0019713211971321-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated16-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000016p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00016p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00016q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00016q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00016q00.jpg##
Lot 17
Rotfiguriger Teller.
In der Art des Patera-Malers. Apulisch, um 330 v. Chr. H 4,8cm, ø 22,6cm, ø Fuß 7,8cm. Weiße und gelbe Details. Schwebender Eros mit Spendenschale und Tänie.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2003 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Red-figure plate, Manner of the Patera Painter. Apulian, about 330 B.C. With white and yellow details. Eros with bowl and tainia hovering to the left. Fragment at the rim is broken and reattached, otherwise intact and with remains of sinter.
Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510500,00170AlphanumerischAR0In der Art des Patera-Malers.011/28/2022 13:31:061.000,000,002Rotfiguriger Teller.<br>In der Art des Patera-Malers. Apulisch, um 330 v. Chr. H 4,8cm, ø 22,6cm, ø Fuß 7,8cm. Weiße und gelbe Details. Schwebender Eros mit Spendenschale und Tänie.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2003 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Red-figure plate, Manner of the Patera Painter. Apulian, about 330 B.C. With white and yellow details. Eros with bowl and tainia hovering to the left. Fragment at the rim is broken and reattached, otherwise intact and with remains of sinter.<div style="display:none">Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Rotfiguriger Teller. Apulisch, um 330 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2003 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.</i><br> H 4,8cm, ø 22,6cm, ø Fuß 7,8cm. Weiße und gelbe Details. Schwebender Eros mit Spendenschale und Tänie.VASEN In der Art des Patera-Malers. Apulisch, um 330 v. Chr.Rotfiguriger Teller.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, um 330 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoEin Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt mit Sinter.800,00-1I10,000,0019713281971328-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated17-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000017p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00017p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00017q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00017q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00017q00.jpg##
Lot 18
Zwei rotfigurige Teller.
Apulisch, 320 - 310 v. Chr. Beide mit weißen und gelben Details, teilweise rötlicher Überzug. Das größere Stück aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. H 3,7cm, ø 18,1cm. Erworben im April 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund. Der kleinere Teller zur Kantharos-Gruppe gehörig. H 3,6cm, ø 15,2cm. Ex Gerhard Hirsch Nachf., München Auktion 189, 1996, Los 1311. Auf beiden Tellern je ein Frauenkopf mit Sakkos. 2 Stück!

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.

Two red-figure plates from the Darius Underworld Workshop and the Kantharos Group. Apulian, 320 - 310 B.C. Both with white and yellow details and partially reddish slip. Both with the head of a woman with sakkos. Both intact. 2 pieces!
Beide intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Beide intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Beide intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510510,00180AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:06800,000,002Zwei rotfigurige Teller.<br>Apulisch, 320 - 310 v. Chr. Beide mit weißen und gelben Details, teilweise rötlicher Überzug. Das größere Stück aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. H 3,7cm, ø 18,1cm. <i>Erworben im April 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i> Der kleinere Teller zur Kantharos-Gruppe gehörig. H 3,6cm, ø 15,2cm. <i>Ex Gerhard Hirsch Nachf., München Auktion 189, 1996, Los 1311.</i> Auf beiden Tellern je ein Frauenkopf mit Sakkos.<B> 2 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.<BR><BR>Two red-figure plates from the Darius Underworld Workshop and the Kantharos Group. Apulian, 320 - 310 B.C. Both with white and yellow details and partially reddish slip. Both with the head of a woman with sakkos. Both intact. <b>2 pieces!</b><div style="display:none">Beide intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Beide intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Zwei rotfigurige Teller. Apulisch, 320 - 310 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.</B><br><i>Beide intakt.</i><br> Beide mit weißen und gelben Details, teilweise rötlicher Überzug. Das größere Stück aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. H 3,7cm, ø 18,1cm. <i>Erworben im April 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i> Der kleinere Teller zur Kantharos-Gruppe gehörig. H 3,6cm, ø 15,2cm. <i>Ex Gerhard Hirsch Nachf., München Auktion 189, 1996, Los 1311.</i> Auf beiden Tellern je ein Frauenkopf mit Sakkos.VASEN Apulisch, 320 - 310 v. Chr. 2 Stück!Zwei rotfigurige Teller.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, 320 - 310 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoBeide intakt.640,00-1I10,000,0019713291971329-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated18-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000018p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00018p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00018q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00018q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00018q00.jpg##
Lot 19
Epichysis der Gnathiaware.
Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. Apulisch, um 320 v. Chr. H 21,4cm, ø Körper 9,2cm, ø Fuß 6,8cm. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Schulter Frauenkopf mit Sakkos zwischen fantasievollen Pflanzen, auf dem Körper doppelte Weinranke zwischen Eierstäben. Seitlich des Henkelansatzes plastische Löwenköpfe.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.

Gnathia epichysis from the Darius Underworld Workshop. Apulian, about 320 B.C. Engraved lines, with red, white and yellow details and partially reddish slip. On the shoulder the head of a woman with sakkos between fanciful tendrils and flowers, on the corpus two vine-tendrils between two rows of egg and dart. Next the handle two plastically moulded heads of lions. Intact.
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510560,00190AlphanumerischAR0Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt.011/28/2022 13:31:061.000,000,002Epichysis der Gnathiaware.<br>Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. Apulisch, um 320 v. Chr. H 21,4cm, ø Körper 9,2cm, ø Fuß 6,8cm. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Schulter Frauenkopf mit Sakkos zwischen fantasievollen Pflanzen, auf dem Körper doppelte Weinranke zwischen Eierstäben. Seitlich des Henkelansatzes plastische Löwenköpfe.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.<BR><BR>Gnathia epichysis from the Darius Underworld Workshop. Apulian, about 320 B.C. Engraved lines, with red, white and yellow details and partially reddish slip. On the shoulder the head of a woman with sakkos between fanciful tendrils and flowers, on the corpus two vine-tendrils between two rows of egg and dart. Next the handle two plastically moulded heads of lions. Intact.<div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Epichysis der Gnathiaware. Apulisch, um 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben 2004 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</B><br><i>Intakt.</i><br> H 21,4cm, ø Körper 9,2cm, ø Fuß 6,8cm. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details, teilweise rötlicher Überzug. Auf der Schulter Frauenkopf mit Sakkos zwischen fantasievollen Pflanzen, auf dem Körper doppelte Weinranke zwischen Eierstäben. Seitlich des Henkelansatzes plastische Löwenköpfe.VASEN Aus der Darius-Unterwelt-Werkstatt. Apulisch, um 320 v. Chr.Epichysis der Gnathiaware.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, um 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.800,00-1I10,000,0019713341971334-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated19-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000019p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00019p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00019q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00019q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00019q00.jpg##
Lot 20
Epichysis der Gnathiaware.
Apulisch, Ende 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr. H 20,1cm, ø Körper 8,9cm, ø Fuß 4,8cm. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details. Auf dem Körper Weinranke. Seitlich des Henkelansatzes plastische Löwenköpfe.

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben in den 1990er Jahren aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.

Gnathia epichysis. Apulian, late 4th - early 3rd century B.C. Engraved lines, with red, white and yellow details. On the corpus vine-tendril. Next the handle two plastically moulded heads of lions. Black glaze flaked off at little spots, otherwise intact.
Glanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Glanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Glanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510570,00200AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:06500,000,002Epichysis der Gnathiaware.<br>Apulisch, Ende 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr. H 20,1cm, ø Körper 8,9cm, ø Fuß 4,8cm. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details. Auf dem Körper Weinranke. Seitlich des Henkelansatzes plastische Löwenköpfe.<BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben in den 1990er Jahren aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.<BR><BR>Gnathia epichysis. Apulian, late 4th - early 3rd century B.C. Engraved lines, with red, white and yellow details. On the corpus vine-tendril. Next the handle two plastically moulded heads of lions. Black glaze flaked off at little spots, otherwise intact.<div style="display:none">Glanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Glanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Epichysis der Gnathiaware. Apulisch, Ende 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W., erworben in den 1990er Jahren aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</B><br><i>Glanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.</i><br> H 20,1cm, ø Körper 8,9cm, ø Fuß 4,8cm. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details. Auf dem Körper Weinranke. Seitlich des Henkelansatzes plastische Löwenköpfe.VASEN Apulisch, Ende 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr.Epichysis der Gnathiaware.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, Ende 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGlanzton an kleinen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.400,00-1I10,000,0019713351971335-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated20-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000020p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00020p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00020q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00020q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00020q00.jpg##
Lot 21
Drei Vasen der Gnathiaware und Schale der Glanztonware.
Apulisch, 2. Hälfte 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details. Chous mit Weinranke. H 13,4cm. Erworben 1988. Kothon mit Eierstab, Olivenkranz und geripptem Körper. H 12,3cm. Erworben 1988. Kothon mit zwei Eierstäben. H 12,9cm. Erworben im April 1997 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier. Zweihenkelige Schale mit abgesetztem Rand und geripptem Körper, auf der Unterseite rötlicher Überzug. Erworben im Januar 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund. 4 Stück!

Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.

Three Gnathia vases and a black glazed cup. Apulian, 2nd half 4th - early 3rd century B.C. Gnathia with engraved lines, red, white and yellow details. Chous with vine-tendril, kothon with egg and dart, olive-wreath and ribbed corpus, kothon with double egg and dart. Two-handled cup with offset rim and ribbed corpus, below reddish slip. Little surficial fragment inside the neck of the second kothon is flaked off, otherwise all vases intact. 4 pieces!
Am zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Am zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Am zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510580,00210AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:061.200,000,002Drei Vasen der Gnathiaware und Schale der Glanztonware.<br>Apulisch, 2. Hälfte 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr. Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details. Chous mit Weinranke. H 13,4cm. <i>Erworben 1988.</i> Kothon mit Eierstab, Olivenkranz und geripptem Körper. H 12,3cm. <i>Erworben 1988.</i> Kothon mit zwei Eierstäben. H 12,9cm. <i>Erworben im April 1997 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</i> Zweihenkelige Schale mit abgesetztem Rand und geripptem Körper, auf der Unterseite rötlicher Überzug. <i>Erworben im Januar 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i><B> 4 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.<BR><BR>Three Gnathia vases and a black glazed cup. Apulian, 2nd half 4th - early 3rd century B.C. Gnathia with engraved lines, red, white and yellow details. Chous with vine-tendril, kothon with egg and dart, olive-wreath and ribbed corpus, kothon with double egg and dart. Two-handled cup with offset rim and ribbed corpus, below reddish slip. Little surficial fragment inside the neck of the second kothon is flaked off, otherwise all vases intact. <b>4 pieces!</b><div style="display:none">Am zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Am zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Drei Vasen der Gnathiaware und Schale der Glanztonware. Apulisch, 2. Hälfte 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus dem niederrheinischen Nachlass H. W.</B><br><i>Am zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.</i><br> Geritzte Linien, rote, weiße und gelbe Details. Chous mit Weinranke. H 13,4cm. <i>Erworben 1988.</i> Kothon mit Eierstab, Olivenkranz und geripptem Körper. H 12,3cm. <i>Erworben 1988.</i> Kothon mit zwei Eierstäben. H 12,9cm. <i>Erworben im April 1997 aus der Privatsammlung Dr. Stolz, Trier.</i> Zweihenkelige Schale mit abgesetztem Rand und geripptem Körper, auf der Unterseite rötlicher Überzug. <i>Erworben im Januar 1999 aus der Privatsammlung H. L., Dortmund.</i>VASEN Apulisch, 2. Hälfte 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr. 4 Stück!Drei Vasen der Gnathiaware und Schale der Glanztonware.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, 2. Hälfte 4. - Anfang 3. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAm zweiten Kothon kleine Abplatzung im Inneren des Halses, sonst alle Gefäße intakt.960,00-1I10,000,0019713361971336-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated21-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000021p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00021p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00021q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00021q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0960,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00021q00.jpg##
Lot 22
Guttus der Glanztonware.
Apulisch, spätes 4. Jh. v. Chr. H 9,4cm, L 11,3cm, ø 8,1cm, ø Fuß 4,8cm. Körper mit feinen plastischen Rippen, auf dem Spiegel frontaler Kopf des bärtigen Dionysos mit Efeukranz. Auf den tongrundigen Stellen rötlicher Überzug.

Provenienz: Erworben am 15. März 2012 bei einer Haushaltsauflösung in Augsburg.

Apulian black-glazed guttus with ribbed corpus and the plastically moulded head of bearded Dionysos with ivy wreath. Late 4th century B.C. Black glaze at few little spots are flaked off, otherwise intact.
Glanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Glanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Glanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,001158320,00220AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:08500,000,002Guttus der Glanztonware.<br>Apulisch, spätes 4. Jh. v. Chr. H 9,4cm, L 11,3cm, ø 8,1cm, ø Fuß 4,8cm. Körper mit feinen plastischen Rippen, auf dem Spiegel frontaler Kopf des bärtigen Dionysos mit Efeukranz. Auf den tongrundigen Stellen rötlicher Überzug.<BR><BR>Provenienz: Erworben am 15. März 2012 bei einer Haushaltsauflösung in Augsburg.<BR><BR>Apulian black-glazed guttus with ribbed corpus and the plastically moulded head of bearded Dionysos with ivy wreath. Late 4th century B.C. Black glaze at few little spots are flaked off, otherwise intact.<div style="display:none">Glanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Glanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Guttus der Glanztonware. Apulisch, spätes 4. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Erworben am 15. März 2012 bei einer Haushaltsauflösung in Augsburg.</B><br><i>Glanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.</i><br> H 9,4cm, L 11,3cm, ø 8,1cm, ø Fuß 4,8cm. Körper mit feinen plastischen Rippen, auf dem Spiegel frontaler Kopf des bärtigen Dionysos mit Efeukranz. Auf den tongrundigen Stellen rötlicher Überzug.VASEN Apulisch, spätes 4. Jh. v. Chr.Guttus der Glanztonware.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulisch, spätes 4. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGlanzton an wenigen Stellen abgeplatzt, sonst intakt.400,00-1I10,000,0019713711971371-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated22-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000022p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00022p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00022q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00022q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00022q00.jpg##
Lot 23
Schwarzfigurige Lekythos des Gela-Malers.
Attisch, 500 - 490 v. Chr. H 18,5cm, ø Mündung 4,2cm, ø Körper 7,4cm, ø Fuß 5cm. Weiße und rote Details. Dionysos und Ariadne beim Gelage in den Dionysischen Gefilden. Zusammen liegen sie auf einer Kline umgeben von Wein, davor ein Beistelltisch mit Fleischfetzen, links und rechts sitzende Mänaden.

Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung A. B., Berlin, aus altem Familienbesitz und ursprünglich in der privaten Sammlung des Bundeskanzlers Willy Brandt.

Vgl. die Lekythos Agrigent C 830: CVA 1 Taf. 56,1-3; 57,3; Beazley Archive Pottery Database 15674.


Black-figure lekythos of the Gela Painter. Attic, 500 - 490 B.C. Dionysos and his wife Ariadne at the symposion in the dionysic afterworld surrounded by vine and accompanied by two sitting maenads. Missing parts at foot, handle, neck and mouth are retouched, otherwise intact. Formerly in the property of the German Chancellor Willy Brandt!
An Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
An Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  An Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.
Starting price (5 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008516590,00230AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:19750,000,002Schwarzfigurige Lekythos des Gela-Malers.<br>Attisch, 500 - 490 v. Chr. H 18,5cm, ø Mündung 4,2cm, ø Körper 7,4cm, ø Fuß 5cm. Weiße und rote Details. Dionysos und Ariadne beim Gelage in den Dionysischen Gefilden. Zusammen liegen sie auf einer Kline umgeben von Wein, davor ein Beistelltisch mit Fleischfetzen, links und rechts sitzende Mänaden.<BR><BR>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung A. B., Berlin, aus altem Familienbesitz und ursprünglich in der privaten Sammlung des Bundeskanzlers Willy Brandt.<BR><BR>Vgl. die Lekythos Agrigent C 830: CVA 1 Taf. 56,1-3; 57,3; Beazley Archive Pottery Database 15674.<BR><p></p><BR>Black-figure lekythos of the Gela Painter. Attic, 500 - 490 B.C. Dionysos and his wife Ariadne at the symposion in the dionysic afterworld surrounded by vine and accompanied by two sitting maenads. Missing parts at foot, handle, neck and mouth are retouched, otherwise intact. <b>Formerly in the property of the German Chancellor Willy Brandt!</b><div style="display:none">An Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">An Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Schwarzfigurige Lekythos des Gela-Malers. Attisch, 500 - 490 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung A. B., Berlin, aus altem Familienbesitz und ursprünglich in der privaten Sammlung des Bundeskanzlers Willy Brandt.</B><br><i>An Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.</i><br> H 18,5cm, ø Mündung 4,2cm, ø Körper 7,4cm, ø Fuß 5cm. Weiße und rote Details. Dionysos und Ariadne beim Gelage in den Dionysischen Gefilden. Zusammen liegen sie auf einer Kline umgeben von Wein, davor ein Beistelltisch mit Fleischfetzen, links und rechts sitzende Mänaden.VASEN Attisch, 500 - 490 v. Chr.Schwarzfigurige Lekythos des Gela-Malers.0,00001/01/0001 00:00:00NoAttisch, 500 - 490 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAn Fuß, Henkel, Hals und Mündung retuschierte Fehlstellen, sonst intakt.800,00-1I10,000,0019716311971631-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated23-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000023p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00023p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00023q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00023q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo5850,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00023q00.jpg##
Lot 24
Große schwarzfigurige Bandschale.
Attisch, 550 - 540 v. Chr. H 18,5cm, B mit Henkeln 41,3cm, ø 31,4cm, ø Fuß 13,4cm. Rote Details. Innen ein Tondo mit zweifarbigem Zungenband als Rahmung, darin ein Hoplit und zwei sich überschneidende Reiter mit Speeren. Außen beidseitig Schlachtszenen, auf der einen Seite mit zwei Bigen und auf der anderen mit einer Biga, seitlich davon zahlreichen Kampfgruppen zu Fuß. Seitlich der Henkel je eine Sphinx. In den Zwischenräumen Punktreihen, die Inschriften imitieren.

Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 252, 2017, Los 52; ex Sammlung P. C., Süddeutschland, erworben 1985 bei Herbert A. Cahn, Basel.

Large Attic black-figure band cup. 550 - 540 B.C. Inside a tondo framed by a two-coloured frieze of tongues showing a warrior and two overlapping horsemen. Outside scenes of battles with bigae, numerous fighting groups of hoplites, on one side next to the handles sphinges. Reassembled from fragments, several missing parts are filled up.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008516490,00240AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:194.000,000,002Große schwarzfigurige Bandschale.<br>Attisch, 550 - 540 v. Chr. H 18,5cm, B mit Henkeln 41,3cm, ø 31,4cm, ø Fuß 13,4cm. Rote Details. Innen ein Tondo mit zweifarbigem Zungenband als Rahmung, darin ein Hoplit und zwei sich überschneidende Reiter mit Speeren. Außen beidseitig Schlachtszenen, auf der einen Seite mit zwei Bigen und auf der anderen mit einer Biga, seitlich davon zahlreichen Kampfgruppen zu Fuß. Seitlich der Henkel je eine Sphinx. In den Zwischenräumen Punktreihen, die Inschriften imitieren.<BR><BR>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 252, 2017, Los 52; ex Sammlung P. C., Süddeutschland, erworben 1985 bei Herbert A. Cahn, Basel.<BR><BR>Large Attic black-figure band cup. 550 - 540 B.C. Inside a tondo framed by a two-coloured frieze of tongues showing a warrior and two overlapping horsemen. Outside scenes of battles with bigae, numerous fighting groups of hoplites, on one side next to the handles sphinges. Reassembled from fragments, several missing parts are filled up.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Große schwarzfigurige Bandschale. Attisch, 550 - 540 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 252, 2017, Los 52; ex Sammlung P. C., Süddeutschland, erworben 1985 bei Herbert A. Cahn, Basel.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.</i><br> H 18,5cm, B mit Henkeln 41,3cm, ø 31,4cm, ø Fuß 13,4cm. Rote Details. Innen ein Tondo mit zweifarbigem Zungenband als Rahmung, darin ein Hoplit und zwei sich überschneidende Reiter mit Speeren. Außen beidseitig Schlachtszenen, auf der einen Seite mit zwei Bigen und auf der anderen mit einer Biga, seitlich davon zahlreichen Kampfgruppen zu Fuß. Seitlich der Henkel je eine Sphinx. In den Zwischenräumen Punktreihen, die Inschriften imitieren.VASEN Attisch, 550 - 540 v. Chr.Große schwarzfigurige Bandschale.0,00001/01/0001 00:00:00NoAttisch, 550 - 540 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, dabei mehrere ergänzte Fehlstellen.3.200,00-1I10,000,0019716211971621-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated24-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000024p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00024p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00024p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00024q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00024q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00024q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo03.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00024q00.jpg##
Lot 25
Schwarzfigurige Schale.
In der Art des Haimon-Malers. Attisch, 490 - 480 v. Chr. H 8,1cm, B 24,9cm, ø 17,9cm, ø Fuß 6,9cm. Im Inneren ein Tondo mit einem nach rechts schreitenden Satyr. Auf beiden Seiten besteigt Dionysos eine Quadriga, als Begleitung fungieren zu Fuß oder auf ithyphallischen Eseln reitende Mänaden und Satyrn.

Provenienz: Aus der Sammlung F. T., erworben am 11. Juli 2005 beim Auktionshaus KÖ 76, Düsseldorf.

Black-figure cup in the Manner of the Haimon Group. Attic, 490 - 480 B.C. Inside a tondo with satyr, outside on each side Dionysos mounting a chariot surrounded by walking or on ithyphallic donkeys riding maenads and satyrs. Reassembled from fragments, missing parts at the cracks.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008515400,00250AlphanumerischAR0In der Art des Haimon-Malers.011/28/2022 13:31:15600,000,002Schwarzfigurige Schale.<br>In der Art des Haimon-Malers. Attisch, 490 - 480 v. Chr. H 8,1cm, B 24,9cm, ø 17,9cm, ø Fuß 6,9cm. Im Inneren ein Tondo mit einem nach rechts schreitenden Satyr. Auf beiden Seiten besteigt Dionysos eine Quadriga, als Begleitung fungieren zu Fuß oder auf ithyphallischen Eseln reitende Mänaden und Satyrn.<BR><BR>Provenienz: Aus der Sammlung F. T., erworben am 11. Juli 2005 beim Auktionshaus KÖ 76, Düsseldorf.<BR><BR>Black-figure cup in the Manner of the Haimon Group. Attic, 490 - 480 B.C. Inside a tondo with satyr, outside on each side Dionysos mounting a chariot surrounded by walking or on ithyphallic donkeys riding maenads and satyrs. Reassembled from fragments, missing parts at the cracks.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Schwarzfigurige Schale. Attisch, 490 - 480 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Sammlung F. T., erworben am 11. Juli 2005 beim Auktionshaus KÖ 76, Düsseldorf.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.</i><br> H 8,1cm, B 24,9cm, ø 17,9cm, ø Fuß 6,9cm. Im Inneren ein Tondo mit einem nach rechts schreitenden Satyr. Auf beiden Seiten besteigt Dionysos eine Quadriga, als Begleitung fungieren zu Fuß oder auf ithyphallischen Eseln reitende Mänaden und Satyrn.VASEN In der Art des Haimon-Malers. Attisch, 490 - 480 v. Chr.Schwarzfigurige Schale.0,00001/01/0001 00:00:00NoAttisch, 490 - 480 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, Fehlstellen an den Bruchkanten.480,00-1I10,000,0019715401971540-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated25-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000025p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00025p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00025p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00025q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00025q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00025q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo1500,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00025q00.jpg##
Lot 26
Schale in Silhouettentechnik.
Attisch, 460 - 450 v. Chr. H bis Beckenrand 6,2cm, B mit Henkeln 26,4cm, ø 18,7cm, ø Fuß 10,8cm. Schale mit niedrigem Fuß und innen abgesetztem Rand. Innen ein kleiner Tondo mit einem Hund.

Provenienz: Erworben am 15. März 2012 bei einer Haushaltsauflösung in Augsburg.

Attic stemless cup with dog in silhouette technique. 460 - 450 B.C. Tiny parts of the black glaze are flaked off, at the dog little retouched spots, otherwise intact.
Winzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Winzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Winzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,001158310,00260AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:08750,000,002Schale in Silhouettentechnik.<br>Attisch, 460 - 450 v. Chr. H bis Beckenrand 6,2cm, B mit Henkeln 26,4cm, ø 18,7cm, ø Fuß 10,8cm. Schale mit niedrigem Fuß und innen abgesetztem Rand. Innen ein kleiner Tondo mit einem Hund.<BR><BR>Provenienz: Erworben am 15. März 2012 bei einer Haushaltsauflösung in Augsburg.<BR><BR>Attic stemless cup with dog in silhouette technique. 460 - 450 B.C. Tiny parts of the black glaze are flaked off, at the dog little retouched spots, otherwise intact.<div style="display:none">Winzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Winzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Schale in Silhouettentechnik. Attisch, 460 - 450 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Erworben am 15. März 2012 bei einer Haushaltsauflösung in Augsburg.</B><br><i>Winzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.</i><br> H bis Beckenrand 6,2cm, B mit Henkeln 26,4cm, ø 18,7cm, ø Fuß 10,8cm. Schale mit niedrigem Fuß und innen abgesetztem Rand. Innen ein kleiner Tondo mit einem Hund.VASEN Attisch, 460 - 450 v. Chr.Schale in Silhouettentechnik.0,00001/01/0001 00:00:00NoAttisch, 460 - 450 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Farbabsplitterungen, dabei kleine Retuschen an der Hundedarstellung, sonst intakt.600,00-1I10,000,0019713701971370-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated26-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000026p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00026p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00026p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00026q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00026q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00026q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00026q00.jpg##
Lot 27
Minoische Schnabelkanne.
SM III A2, 2. Hälfte 14. Jh. v. Chr. H 29,5cm, ø Körper 19,4cm, ø Fuß 6,4cm.

Provenienz: Aus der Sammlung C. R., Rheinland-Pfalz, erworben 2000 bei Th. W., Paderborn.

Vgl. K. Demakopoulou (Hrsg.), Das mykenische Hellas - Heimat der Helden Homers. Ausstellung Berlin (1988) S. 147 Nr. 103.


Minoan beaked jug. LM III A2, 2nd half 14h century B.C. Reassembled from fragments, painting partially flaked off.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008510960,00270AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:07800,000,002Minoische Schnabelkanne.<br>SM III A2, 2. Hälfte 14. Jh. v. Chr. H 29,5cm, ø Körper 19,4cm, ø Fuß 6,4cm.<BR><BR>Provenienz: Aus der Sammlung C. R., Rheinland-Pfalz, erworben 2000 bei Th. W., Paderborn.<BR><BR>Vgl. K. Demakopoulou (Hrsg.), Das mykenische Hellas - Heimat der Helden Homers. Ausstellung Berlin (1988) S. 147 Nr. 103.<BR><p></p><BR>Minoan beaked jug. LM III A2, 2nd half 14h century B.C. Reassembled from fragments, painting partially flaked off.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Minoische Schnabelkanne. SM III A2, 2. Hälfte 14. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Sammlung C. R., Rheinland-Pfalz, erworben 2000 bei Th. W., Paderborn.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.</i><br> H 29,5cm, ø Körper 19,4cm, ø Fuß 6,4cm.VASEN SM III A2, 2. Hälfte 14. Jh. v. Chr.Minoische Schnabelkanne.0,00001/01/0001 00:00:00NoSM III A2, 2. Hälfte 14. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, Bemalung stellenweise abgeplatzt.640,00-1I10,000,0019713461971346-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated27-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000027p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00027p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00027q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00027q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00027q00.jpg##
Lot 28
Mykenisches Thymiaterion mit Deckel.
SH III A, 14. Jh. v. Chr. H mit Deckel 19,8cm, ø 15,6cm, ø Deckel 10,8cm. Rotbrauner Ton mit beiger Engobe und rotbrauner Bemalung. Kugeliges Gefäß auf hohem, konischen Fuß mit zwei Bügelhenkeln und Sieb als Boden, darauf flacher Deckel mit Knauf. Der Dekor besteht aus alternierenden Winkelgruppen.

Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 248, 2017, Los 83; ex Sammlung E. T., München, erworben vor 2005 in München.

Vgl. das Dreifußgefäß in K. Demakopoulou (Hrsg.), Das mykenische Hellas - Heimat der Helden Homers. Ausstellung Berlin (1988) S. 158 f. Nr. 117.


Mycenaean two-handled thymiaterion with sieve at the bottom and lid. LH III A, 14th century B.C. Reddish brown terracotta with beige slip and brown painting. Decor in form of alternating groups of angles. Little modern and retouched areas at foot and rim, one fragment of the lid is reattached, the colour is slightly rubbed off.
Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008515540,00280Alphanumerisch0011/28/2022 13:31:15800,000,002Mykenisches Thymiaterion mit Deckel.<br>SH III A, 14. Jh. v. Chr. H mit Deckel 19,8cm, ø 15,6cm, ø Deckel 10,8cm. Rotbrauner Ton mit beiger Engobe und rotbrauner Bemalung. Kugeliges Gefäß auf hohem, konischen Fuß mit zwei Bügelhenkeln und Sieb als Boden, darauf flacher Deckel mit Knauf. Der Dekor besteht aus alternierenden Winkelgruppen.<BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 248, 2017, Los 83; ex Sammlung E. T., München, erworben vor 2005 in München.<BR><BR>Vgl. das Dreifußgefäß in K. Demakopoulou (Hrsg.), Das mykenische Hellas - Heimat der Helden Homers. Ausstellung Berlin (1988) S. 158 f. Nr. 117.<BR><p></p><BR>Mycenaean two-handled thymiaterion with sieve at the bottom and lid. LH III A, 14th century B.C. Reddish brown terracotta with beige slip and brown painting. Decor in form of alternating groups of angles. Little modern and retouched areas at foot and rim, one fragment of the lid is reattached, the colour is slightly rubbed off.<div style="display:none">Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Mykenisches Thymiaterion mit Deckel. SH III A, 14. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 248, 2017, Los 83; ex Sammlung E. T., München, erworben vor 2005 in München.</B><br><i>Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.</i><br> H mit Deckel 19,8cm, ø 15,6cm, ø Deckel 10,8cm. Rotbrauner Ton mit beiger Engobe und rotbrauner Bemalung. Kugeliges Gefäß auf hohem, konischen Fuß mit zwei Bügelhenkeln und Sieb als Boden, darauf flacher Deckel mit Knauf. Der Dekor besteht aus alternierenden Winkelgruppen.VASEN SH III A, 14. Jh. v. Chr.Mykenisches Thymiaterion mit Deckel.0,00001/01/0001 00:00:00NoSH III A, 14. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.640,00-1I10,000,0019715501971550-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated28-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000028p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00028p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00028q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00028q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00028q00.jpg##
Lot 29
Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß.
SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr. Kugelige Kanne mit Bügelhenkel und Tüllenausguss. H mit Henkel 18,9cm, L 15,9cm, ø Körper 12,5cm. Hellbrauner Ton mit schwarzer Bemalung. Auf der Schulter X-förmige Ornamente mit geschwungenen Armen und eingestellten Blütenblättern.

Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 800; ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren.

Minoan globular jug with stirrup handle and pointed nozzle. LM II, 15th - 14th century B.C. Bright brown terracotta with black painted decor. Mouth incl. handle is broken and reattached, few small and one large fragment are missing.
Mündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Mündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Mündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008515530,00290AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:152.500,000,002Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß.<br>SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr. Kugelige Kanne mit Bügelhenkel und Tüllenausguss. H mit Henkel 18,9cm, L 15,9cm, ø Körper 12,5cm. Hellbrauner Ton mit schwarzer Bemalung. Auf der Schulter X-förmige Ornamente mit geschwungenen Armen und eingestellten Blütenblättern.<BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 800; ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren.<BR><BR>Minoan globular jug with stirrup handle and pointed nozzle. LM II, 15th - 14th century B.C. Bright brown terracotta with black painted decor. Mouth incl. handle is broken and reattached, few small and one large fragment are missing.<div style="display:none">Mündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Mündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß. SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 800; ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren.</B><br><i>Mündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.</i><br> Kugelige Kanne mit Bügelhenkel und Tüllenausguss. H mit Henkel 18,9cm, L 15,9cm, ø Körper 12,5cm. Hellbrauner Ton mit schwarzer Bemalung. Auf der Schulter X-förmige Ornamente mit geschwungenen Armen und eingestellten Blütenblättern.VASEN SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr.Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß.0,00001/01/0001 00:00:00NoSM II, 15. - 14. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoMündung einschließlich Bügelhenkel gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.2.000,00-1I10,000,0019715491971549-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated29-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000029p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00029p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00029q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00029q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00029q00.jpg##
Lot 30
Stamnos der Bichrome IV-Ware.
Östlicher Mittelmeerraum, 750 - 600 v. Chr. H 19,5cm, B 24,7cm, ø Lippe 12,6cm, ø Körper 21,7cm, ø Fuß 9,1cm.

Provenienz: Ehemals in der Privatsammlung H. Deubel, München, erworben in den 1970er - 1980er Jahren.

Stamnos of the Bichrome IV Ware. Eastern Mediterranean, Archaic I, 750 - 600 B.C. Tiny fragments at the lip and one handle are flaked off, two little cracks at the shoulder, otherwise intact.
Winzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Winzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Winzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517780,00300AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:233.500,000,002Stamnos der Bichrome IV-Ware.<br>Östlicher Mittelmeerraum, 750 - 600 v. Chr. H 19,5cm, B 24,7cm, ø Lippe 12,6cm, ø Körper 21,7cm, ø Fuß 9,1cm.<BR><BR>Provenienz: Ehemals in der Privatsammlung H. Deubel, München, erworben in den 1970er - 1980er Jahren.<BR><BR>Stamnos of the Bichrome IV Ware. Eastern Mediterranean, Archaic I, 750 - 600 B.C. Tiny fragments at the lip and one handle are flaked off, two little cracks at the shoulder, otherwise intact.<div style="display:none">Winzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Winzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Stamnos der Bichrome IV-Ware. Östlicher Mittelmeerraum, 750 - 600 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ehemals in der Privatsammlung H. Deubel, München, erworben in den 1970er - 1980er Jahren.</B><br><i>Winzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.</i><br> H 19,5cm, B 24,7cm, ø Lippe 12,6cm, ø Körper 21,7cm, ø Fuß 9,1cm.VASEN Östlicher Mittelmeerraum, 750 - 600 v. Chr.Stamnos der Bichrome IV-Ware.0,00001/01/0001 00:00:00NoÖstlicher Mittelmeerraum, 750 - 600 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Abplatzungen an Lippe und Henkel, auf der Schulter zwei kleine Risse, sonst intakt.2.800,00-1I10,000,0019717431971743-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated30-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000030p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00030p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00030q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00030q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo13.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00030q00.jpg##
Lot 31
Stamnos.
Sikulisch, 6. Jh. v. Chr. H 20,1cm, ø Mündung 11cm, B 29,5cm, ø Körper 23,1cm, ø Fuß 9,2cm. Mit Gutachten vom 3. September 1979!

Provenienz: Aus der Sammlung von Brewern, München, für diese 1979 erworben.

Siculian stamnos with geometric decor. 6th century B.C. Tiny splinters of rim and foot are missing, otherwise intact. With expert opinion dated 3rd September 1979!
Winzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Winzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Winzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008511180,00310AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:07800,000,002Stamnos.<br>Sikulisch, 6. Jh. v. Chr. H 20,1cm, ø Mündung 11cm, B 29,5cm, ø Körper 23,1cm, ø Fuß 9,2cm.<B> Mit Gutachten vom 3. September 1979! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der Sammlung von Brewern, München, für diese 1979 erworben.<BR><BR>Siculian stamnos with geometric decor. 6th century B.C. Tiny splinters of rim and foot are missing, otherwise intact. <b>With expert opinion dated 3rd September 1979!</b><div style="display:none">Winzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Winzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Stamnos. Sikulisch, 6. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Sammlung von Brewern, München, für diese 1979 erworben.</B><br><i>Winzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.</i><br> H 20,1cm, ø Mündung 11cm, B 29,5cm, ø Körper 23,1cm, ø Fuß 9,2cm.VASEN Sikulisch, 6. Jh. v. Chr. Mit Gutachten vom 3. September 1979!Stamnos.0,00001/01/0001 00:00:00NoSikulisch, 6. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Absplitterungen an Mündung und Fuß, sonst intakt.640,00-1I10,000,0019713551971355-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated31-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000031p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00031p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00031q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00031q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00031q00.jpg##
Lot 32
Große Urne.
Villanova, 9. - Anfang 8. Jh. v. Chr. H 38,2cm, ø Mündung 18,2cm, ø Körper 27,6cm, ø Stand 9,9cm. Impasto mit geritztem und eingedrücktem Dekor in Form von Linien, Mäander, Zickzack und Metopen mit eingestellten Kreuzen. Fehlstellen an der Mündung retuschiert, kleine Risse. Dazu eine kleine Schale der etruskischen Bucchero-Ware (B 15,4cm, kleine Fehlstellen am Rand, sonst intakt), eine Tonlampe der römischen Kaiserzeit der Form Loeschcke VIII mit Satyr auf dem Spiegel (L 10,4cm, intakt) und ein bikonischer Topf mit zwei Ösenhenkeln und bunter Bemalung aus dem Alten Orient, Anfang 2. Jt. v. Chr. (ø 12,4cm, winzige Absplitterungen am Rand, sonst intakt). 4 Stück!

Provenienz: Aus der Privatsammlung Professor Dr. H. A. K., Bamberg, in Deutschland seit mindestens 1975.

Large biconical impasto urn. Villanova, 9th - early 8th century B.C. With engraved and impressed geometrical decor. Missing parts at the mouth are retouched, little fissures. Plus a small two-handled cup of the Etruscan Bucchero-Ware (tiny fragments of the lip are missing), a terracotta lamp with satyr of the the Roman Imperial Period (intact) and a small biconical Western Asiatic pot with loops and colored painting, early 2nd millenium B.C. (tiny fragments of the lip are missing). 4 pieces!
; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008513320,00320AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:13800,000,002Große Urne.<br>Villanova, 9. - Anfang 8. Jh. v. Chr. H 38,2cm, ø Mündung 18,2cm, ø Körper 27,6cm, ø Stand 9,9cm. Impasto mit geritztem und eingedrücktem Dekor in Form von Linien, Mäander, Zickzack und Metopen mit eingestellten Kreuzen. Fehlstellen an der Mündung retuschiert, kleine Risse. Dazu eine kleine Schale der etruskischen Bucchero-Ware (B 15,4cm, kleine Fehlstellen am Rand, sonst intakt), eine Tonlampe der römischen Kaiserzeit der Form Loeschcke VIII mit Satyr auf dem Spiegel (L 10,4cm, intakt) und ein bikonischer Topf mit zwei Ösenhenkeln und bunter Bemalung aus dem Alten Orient, Anfang 2. Jt. v. Chr. (ø 12,4cm, winzige Absplitterungen am Rand, sonst intakt).<B> 4 Stück! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung Professor Dr. H. A. K., Bamberg, in Deutschland seit mindestens 1975.<BR><BR>Large biconical impasto urn. Villanova, 9th - early 8th century B.C. With engraved and impressed geometrical decor. Missing parts at the mouth are retouched, little fissures. Plus a small two-handled cup of the Etruscan Bucchero-Ware (tiny fragments of the lip are missing), a terracotta lamp with satyr of the the Roman Imperial Period (intact) and a small biconical Western Asiatic pot with loops and colored painting, early 2nd millenium B.C. (tiny fragments of the lip are missing). <b>4 pieces!</b><div style="display:none">; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Große Urne. Villanova, 9. - Anfang 8. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung Professor Dr. H. A. K., Bamberg, in Deutschland seit mindestens 1975.</B> H 38,2cm, ø Mündung 18,2cm, ø Körper 27,6cm, ø Stand 9,9cm. Impasto mit geritztem und eingedrücktem Dekor in Form von Linien, Mäander, Zickzack und Metopen mit eingestellten Kreuzen. Fehlstellen an der Mündung retuschiert, kleine Risse. Dazu eine kleine Schale der etruskischen Bucchero-Ware (B 15,4cm, kleine Fehlstellen am Rand, sonst intakt), eine Tonlampe der römischen Kaiserzeit der Form Loeschcke VIII mit Satyr auf dem Spiegel (L 10,4cm, intakt) und ein bikonischer Topf mit zwei Ösenhenkeln und bunter Bemalung aus dem Alten Orient, Anfang 2. Jt. v. Chr. (ø 12,4cm, winzige Absplitterungen am Rand, sonst intakt).VASEN Villanova, 9. - Anfang 8. Jh. v. Chr. 4 Stück!Große Urne.0,00001/01/0001 00:00:00NoVillanova, 9. - Anfang 8. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNo640,00-1I10,000,0019714881971488-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated32-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000032p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00032p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00032p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00032q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00032q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00032q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00032q00.jpg##
Lot 33
Kleine Amphora.
Frühetruskisch, 750 - 650 v. Chr. H 5,6cm, B 10,4cm, ø Mündung 6,4cm, ø Körper 9,4cm. Mit Doppelhenkel, geripptem Körper und Noppen aus schwarzem Impasto mit Schnurdekor. Mit altem Sammleretikett von 1870. Mit der Expertise des Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter!

Provenienz: Aus der westdeutschen Sammlung Z. P., erworben 2015 bei Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter, Frankfurt a.M.; davor in der deutschen Sammlung D. Harguth, erworben in den 1950er bis 1980er Jahren.

Small amphora with double handles, ribbed corpus and knobs made of black impasto with impressed decor. Early Etruscan, 750 - 650 B.C. Intact with old collector label from 1870. With expertise of the Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter, Frankfurt a.M.!
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517560,00330AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:22600,000,002Kleine Amphora.<br>Frühetruskisch, 750 - 650 v. Chr. H 5,6cm, B 10,4cm, ø Mündung 6,4cm, ø Körper 9,4cm. Mit Doppelhenkel, geripptem Körper und Noppen aus schwarzem Impasto mit Schnurdekor. <i>Mit altem Sammleretikett von 1870.</i><B> Mit der Expertise des Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der westdeutschen Sammlung Z. P., erworben 2015 bei Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter, Frankfurt a.M.; davor in der deutschen Sammlung D. Harguth, erworben in den 1950er bis 1980er Jahren.<BR><BR>Small amphora with double handles, ribbed corpus and knobs made of black impasto with impressed decor. Early Etruscan, 750 - 650 B.C. Intact with old collector label from 1870. <b>With expertise of the Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter, Frankfurt a.M.!</b><div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Kleine Amphora. Frühetruskisch, 750 - 650 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der westdeutschen Sammlung Z. P., erworben 2015 bei Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter, Frankfurt a.M.; davor in der deutschen Sammlung D. Harguth, erworben in den 1950er bis 1980er Jahren.</B><br><i>Intakt.</i><br> H 5,6cm, B 10,4cm, ø Mündung 6,4cm, ø Körper 9,4cm. Mit Doppelhenkel, geripptem Körper und Noppen aus schwarzem Impasto mit Schnurdekor. <i>Mit altem Sammleretikett von 1870.</i>VASEN Frühetruskisch, 750 - 650 v. Chr. Mit der Expertise des Antiken-Kabinett Bernd Gackstätter!Kleine Amphora.0,00001/01/0001 00:00:00NoFrühetruskisch, 750 - 650 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.480,00-1I10,000,0019717221971722-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated33-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000033p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00033p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00033q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00033q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00033q00.jpg##
Lot 34
Askos in Form eines Pferdes der Gruppe von Selinunt (Serie E).
Sizilisch, 450 - 425 v. Chr. H 15,4cm, L 19,1cm. Askos in Form eines liegenden Zylinders mit abgerundeten Enden und zwei Mündungen. Aus orangefarbenem Ton mit rotbrauner und weißer Bemalung. An einer Seite befindet sich ein plastisch modellierter Pferdekopf, an der anderen Seite eine konische Tülle über einem plastisch modellierten Pferdeschwanz, der auf der rechten Seite des Pferdehinterteils aufliegt. Hinter dem Pferdekopf eine amphorenförmige Mündung mit zwei kurzen Bügelhenkeln. An der Unterseite bilden zwei Haken vorne und rudimentäre Stummel hinten die Pferdebeine. Die Bemalung zeichnet zum einen Details des Pferdes nach, wie Mähne, Zaumzeug und Beine, zum anderen sind auch die Mündungen farblich und ornamental akzentuiert. Zusätzlich ist auf einer Pferdeflanke ein Schwan dargestellt. Mit TL-Analyse!

Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 252, 2017, Los 154; aus der Sammlung P. C., Süddeutschland, erworben 1994 bei der Galerie Puhze, Freiburg. Nach Überprüfung der Eigentumsfrage wurde der rechtmäßige Besitz des Einlieferers bestätigt.


Publiziert: G. Güntner (Hrsg.), Mythen und Menschen. Ausstellung Würzburg (1997) S. 172 f. Nr. 49.


Askos of the Group of Selinunt (Serie E) in shape of a horse with spouts in the middle and in the back. Painted details like legs, eyes and bridle in brownish red and white, also painted ornaments and swan on the body in brownish red. Sicilian, 450 - 425 B.C. Left ear missing, colour is slightly rubbed off. With TL-analysis!
Linkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Linkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Linkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008516530,00340AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:194.000,000,002Askos in Form eines Pferdes der Gruppe von Selinunt (Serie E).<br>Sizilisch, 450 - 425 v. Chr. H 15,4cm, L 19,1cm. Askos in Form eines liegenden Zylinders mit abgerundeten Enden und zwei Mündungen. Aus orangefarbenem Ton mit rotbrauner und weißer Bemalung. An einer Seite befindet sich ein plastisch modellierter Pferdekopf, an der anderen Seite eine konische Tülle über einem plastisch modellierten Pferdeschwanz, der auf der rechten Seite des Pferdehinterteils aufliegt. Hinter dem Pferdekopf eine amphorenförmige Mündung mit zwei kurzen Bügelhenkeln. An der Unterseite bilden zwei Haken vorne und rudimentäre Stummel hinten die Pferdebeine. Die Bemalung zeichnet zum einen Details des Pferdes nach, wie Mähne, Zaumzeug und Beine, zum anderen sind auch die Mündungen farblich und ornamental akzentuiert. Zusätzlich ist auf einer Pferdeflanke ein Schwan dargestellt.<B> Mit TL-Analyse! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 252, 2017, Los 154; aus der Sammlung P. C., Süddeutschland, erworben 1994 bei der Galerie Puhze, Freiburg. Nach Überprüfung der Eigentumsfrage wurde der rechtmäßige Besitz des Einlieferers bestätigt.<BR><p></p><BR>Publiziert: G. Güntner (Hrsg.), Mythen und Menschen. Ausstellung Würzburg (1997) S. 172 f. Nr. 49. <BR><p></p><BR>Askos of the Group of Selinunt (Serie E) in shape of a horse with spouts in the middle and in the back. Painted details like legs, eyes and bridle in brownish red and white, also painted ornaments and swan on the body in brownish red. Sicilian, 450 - 425 B.C. Left ear missing, colour is slightly rubbed off. <b>With TL-analysis!</b><div style="display:none">Linkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Linkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Askos in Form eines Pferdes der Gruppe von Selinunt (Serie E). Sizilisch, 450 - 425 v. Chr.<br><i>Linkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.</i><br> H 15,4cm, L 19,1cm. Askos in Form eines liegenden Zylinders mit abgerundeten Enden und zwei Mündungen. Aus orangefarbenem Ton mit rotbrauner und weißer Bemalung. An einer Seite befindet sich ein plastisch modellierter Pferdekopf, an der anderen Seite eine konische Tülle über einem plastisch modellierten Pferdeschwanz, der auf der rechten Seite des Pferdehinterteils aufliegt. Hinter dem Pferdekopf eine amphorenförmige Mündung mit zwei kurzen Bügelhenkeln. An der Unterseite bilden zwei Haken vorne und rudimentäre Stummel hinten die Pferdebeine. Die Bemalung zeichnet zum einen Details des Pferdes nach, wie Mähne, Zaumzeug und Beine, zum anderen sind auch die Mündungen farblich und ornamental akzentuiert. Zusätzlich ist auf einer Pferdeflanke ein Schwan dargestellt.VASEN Sizilisch, 450 - 425 v. Chr. Mit TL-Analyse!Askos in Form eines Pferdes der Gruppe von Selinunt (Serie E).0,00001/01/0001 00:00:00NoSizilisch, 450 - 425 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoLinkes Ohr fehlt, Bemalung zum Teil etwas verrieben, ansonsten intakt.3.200,00-1I10,000,0019716251971625-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated34-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000034p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00034p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00034q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00034q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo03.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00034q00.jpg##
Lot 35
Figürlicher Kothon der Klasse W (´Persian Class´).
Rotfigurige Malerei in der Art des Aristophanes. Attisch, 410 - 400 v. Chr. H 21,4cm, ø Mündung 11,8cm. Der untere Bereich ist in Form einer jungen Äthiopierin gestaltet. Sie trägt ein Kopftuch, das im Haar gebunden ist. Weißgrundig dekoriert mit polychromer Bemalung. Der obere Teil in Form eines einhenkeligen Bechers ist rotfigurig bemalt. Zu sehen sind zwei jugendliche Athleten im Gespräch, wobei der linke sein eines Bein auf ein Podest stellt. Mit TL-Analyse von Oxford Authentication Ltd. und Zertifikat von "The Art Loss Register"!

Provenienz: Aus der Sammlung Professor Dr. H.-H. Heißmeyer, Schwäbisch Hall, 1998 auf der The European Fine Art Fair bei Herbert A. Cahn, Basel erworben; ex Christie´s King Street Auktion 1. Oktober 2015, Los 21 (ex Sammlung Urfen, Tübingen, erworben vor 1938).


Publiziert: H-H. Heissmeyer, Vasen und figürliche Gefäße aus der griechischen Antike - Katalog einer süddeutschen Sammlung (2008) S. 70-73 Nr. 20; ders., Vases and Figure-Shaped Vessels of Greek Antiquity - Catalogue of a Collection in South Germany (2015) S. 75-77 Nr. 24; Beazley Archive Pottery Database 9024862.


Zu der Persian Class s. J. D. Beazley, Attic Red-Figure Vase-Painters ²(1963) S. 1550; eng verwandt ist zum Beispiel Oxford G 277 (Beazley a.O. S. 1550 Nr. 2; BAPD 218693). Beazley äußert sich bei der nahestehenden Class W auch zu der rotfigurigen Malerei (Beazley a.O. S. 1550): The style is a sort of coarse sub-Meidian. Zu der Darstellung einer Äthiopierin s. D. Bindman - H. L. Gates (Hrsg.), The Image of the Black in Western Art (2010) S. 151-185.


Figural kothon of the Class W (The Persian Class) with red-figure painting in the Manner of Aristophanes. Attic, 425 - 400 B.C. Lower part in form of a young Ethiopian girl who is wearing a headscarf. White-grounded decoration with polychrome painting. The upper part in form of an one-handled mug is painted in red-figure technique and depicting two athletes in a debate. Reassembled from fragments, little missing parts at the mouth are retouched, white ground well preserved with remains of reddish brown and green colors. With TL-analysis from Oxford Authentication Ltd. and certificate from The Art Loss Register!
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,00851687999.999,00350AlphanumerischAR0Rotfigurige Malerei in der Art des Aristophanes.011/28/2022 13:31:2015.000,000,002Figürlicher Kothon der Klasse W (´Persian Class´).<br>Rotfigurige Malerei in der Art des Aristophanes. Attisch, 410 - 400 v. Chr. H 21,4cm, ø Mündung 11,8cm. Der untere Bereich ist in Form einer jungen Äthiopierin gestaltet. Sie trägt ein Kopftuch, das im Haar gebunden ist. Weißgrundig dekoriert mit polychromer Bemalung. Der obere Teil in Form eines einhenkeligen Bechers ist rotfigurig bemalt. Zu sehen sind zwei jugendliche Athleten im Gespräch, wobei der linke sein eines Bein auf ein Podest stellt. <b>Mit TL-Analyse von Oxford Authentication Ltd. und Zertifikat von &quot;The Art Loss Register&quot;!</b><BR><BR>Provenienz: Aus der Sammlung Professor Dr. H.-H. Heißmeyer, Schwäbisch Hall, 1998 auf der The European Fine Art Fair bei Herbert A. Cahn, Basel erworben; ex Christie´s King Street Auktion 1. Oktober 2015, Los 21 (ex Sammlung Urfen, Tübingen, erworben vor 1938).<BR><p></p><BR>Publiziert: H-H. Heissmeyer, Vasen und figürliche Gefäße aus der griechischen Antike - Katalog einer süddeutschen Sammlung (2008) S. 70-73 Nr. 20; ders., Vases and Figure-Shaped Vessels of Greek Antiquity - Catalogue of a Collection in South Germany (2015) S. 75-77 Nr. 24; Beazley Archive Pottery Database 9024862.<BR><p></p><BR>Zu der Persian Class s. J. D. Beazley, Attic Red-Figure Vase-Painters ²(1963) S. 1550; eng verwandt ist zum Beispiel Oxford G 277 (Beazley a.O. S. 1550 Nr. 2; BAPD 218693). Beazley äußert sich bei der nahestehenden Class W auch zu der rotfigurigen Malerei (Beazley a.O. S. 1550): The style is a sort of coarse sub-Meidian. Zu der Darstellung einer Äthiopierin s. D. Bindman - H. L. Gates (Hrsg.), The Image of the Black in Western Art (2010) S. 151-185.<BR><p></p><BR>Figural kothon of the Class W (The Persian Class) with red-figure painting in the Manner of Aristophanes. Attic, 425 - 400 B.C. Lower part in form of a young Ethiopian girl who is wearing a headscarf. White-grounded decoration with polychrome painting. The upper part in form of an one-handled mug is painted in red-figure technique and depicting two athletes in a debate. Reassembled from fragments, little missing parts at the mouth are retouched, white ground well preserved with remains of reddish brown and green colors. <b>With TL-analysis from Oxford Authentication Ltd. and certificate from The Art Loss Register!</b><div style="display:none">Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Figürlicher Kothon der Klasse W (Persian Class). Attisch, 410 - 400 v. Chr.<br><i>Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.</i><br> H 21,4cm, ø Mündung 11,8cm. Der untere Bereich ist in Form einer jungen Äthiopierin gestaltet. Sie trägt ein Kopftuch, das im Haar gebunden ist. Weißgrundig dekoriert mit polychromer Bemalung. Der obere Teil in Form eines einhenkeligen Bechers ist rotfigurig bemalt. Zu sehen sind zwei jugendliche Athleten im Gespräch, wobei der linke sein eines Bein auf ein Podest stellt. <b>Mit TL-Analyse von Oxford Authentication Ltd. und Zertifikat von The Art Loss Register!</b>VASEN Rotfigurige Malerei in der Art des Aristophanes. Attisch, 410 - 400 v. Chr.Figürlicher Kothon der Klasse W (Persian Class).0,00001/01/0001 00:00:00NoAttisch, 410 - 400 v. Chr.0,00Sonstige00NoYesNoNoAus großen Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen an der Mündung retuschiert, Deckweiß gut erhalten, rotbraune und grüne Farbreste.12.000,00-1I10,000,0019716591971659-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated35-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000035p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00035p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00035p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00035p03.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00035q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00035q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00035q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00035q03.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo012.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00035q00.jpg##
Lot 36
Figürliche Einhenkelflasche aus Terra Sigillata.
Römisch, Nordafrika, 180 - 220 n. Chr. H 19,4cm, ø Mündung 3,6cm, B Körper 13,4cm, ø Stand 9,1cm. Hellbrauner Ton mit braunem Überzug. Pausbäckiger Kopf eines Mädchens mit geöffnetem Mund, Afrofrisur mit Zöpfchen in zwei Reihen und Halskette.

Provenienz: Ehemals in der Sammlung F. U., München, erworben in den 1990er Jahren.

Vgl. zur Frisur die Bronzebüste eines nubischen Knaben im Rhode Island School of Design Museum Accession no. 11.035.


Figural terra sigillata bottle in form of a young nubian girl with curled hairdress, open mouth and necklace. Bright brown terracotta with brown slip. Roman, Northern Africa, 180 - 220 A.D. Intact.
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517740,00360AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:231.600,000,002Figürliche Einhenkelflasche aus Terra Sigillata.<br>Römisch, Nordafrika, 180 - 220 n. Chr. H 19,4cm, ø Mündung 3,6cm, B Körper 13,4cm, ø Stand 9,1cm. Hellbrauner Ton mit braunem Überzug. Pausbäckiger Kopf eines Mädchens mit geöffnetem Mund, Afrofrisur mit Zöpfchen in zwei Reihen und Halskette.<BR><BR>Provenienz: Ehemals in der Sammlung F. U., München, erworben in den 1990er Jahren.<BR><BR>Vgl. zur Frisur die Bronzebüste eines nubischen Knaben im Rhode Island School of Design Museum Accession no. 11.035.<BR><p></p><BR>Figural terra sigillata bottle in form of a young nubian girl with curled hairdress, open mouth and necklace. Bright brown terracotta with brown slip. Roman, Northern Africa, 180 - 220 A.D. Intact.<div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Figürliche Einhenkelflasche aus Terra Sigillata. Römisch, Nordafrika, 180 - 220 n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ehemals in der Sammlung F. U., München, erworben in den 1990er Jahren.</B><br><i>Intakt.</i><br> H 19,4cm, ø Mündung 3,6cm, B Körper 13,4cm, ø Stand 9,1cm. Hellbrauner Ton mit braunem Überzug. Pausbäckiger Kopf eines Mädchens mit geöffnetem Mund, Afrofrisur mit Zöpfchen in zwei Reihen und Halskette.VASEN Römisch, Nordafrika, 180 - 220 n. Chr.Figürliche Einhenkelflasche aus Terra Sigillata.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, Nordafrika, 180 - 220 n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.1.280,00-1I10,000,0019717391971739-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated36-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000036p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00036p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00036p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00036q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00036q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00036q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.280,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00036q00.jpg##
Lot 37
Einhenkelflasche aus Terra Sigillata chiara.
Römisch, Nordafrika, 1. Hälfte 3. Jh. n. Chr. H 15,3cm, ø Mündung 2,9cm, ø Körper 9cm, ø Fuß 4cm. Ovoides Fläschchen mit appliziertem Dekor zur Thematik Zirkus. Ein Pilaster sowie zwei Palmzweige bilden den Rahmen für zwei von Girlanden bekrönte Felder. In dem linken über einem Ziegenbock eine Tabula mit der Inschrift VEXATI / NIKA S/IIII, in dem rechten über einem Löwen auf einer Architektur mit Spitzgiebel nochmals S/IIII. Mit datiertem Etikett der Kunsthandlung Axel G. Weber, Köln!

Provenienz: Ex Sammlung W. S., München; erworben am 4. März 1980 auf einer Düsseldorfer Messe bei der Kunsthandlung Axel G. Weber, Köln.

Roman one-handle ovoid flask made of terra sigillata chiara from Northern Africa, 1st half 3rd century A.D. With applied decor of the subject Circus. Between a pilaster and two palm branches and below of garlands at the left a tabula with VEXATI / NIKA S/IIII, at the right an architecture with S/IIII. Beneath a goat and a lion. Little fragments of the tabula are missing, two fissures. With label from 1980 of the Kunsthandlung Axel G. Weber, Cologne!
Kleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517750,00370AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:23800,000,002Einhenkelflasche aus Terra Sigillata chiara.<br>Römisch, Nordafrika, 1. Hälfte 3. Jh. n. Chr. H 15,3cm, ø Mündung 2,9cm, ø Körper 9cm, ø Fuß 4cm. Ovoides Fläschchen mit appliziertem Dekor zur Thematik Zirkus. Ein Pilaster sowie zwei Palmzweige bilden den Rahmen für zwei von Girlanden bekrönte Felder. In dem linken über einem Ziegenbock eine Tabula mit der Inschrift VEXATI / NIKA S/IIII, in dem rechten über einem Löwen auf einer Architektur mit Spitzgiebel nochmals S/IIII.<B> Mit datiertem Etikett der Kunsthandlung Axel G. Weber, Köln! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung W. S., München; erworben am 4. März 1980 auf einer Düsseldorfer Messe bei der Kunsthandlung Axel G. Weber, Köln.<BR><BR>Roman one-handle ovoid flask made of terra sigillata chiara from Northern Africa, 1st half 3rd century A.D. With applied decor of the subject Circus. Between a pilaster and two palm branches and below of garlands at the left a tabula with VEXATI / NIKA S/IIII, at the right an architecture with S/IIII. Beneath a goat and a lion. Little fragments of the tabula are missing, two fissures. <b>With label from 1980 of the Kunsthandlung Axel G. Weber, Cologne!</b><div style="display:none">Kleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Kleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Einhenkelflasche aus Terra Sigillata chiara. Römisch, Nordafrika, 1. Hälfte 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung W. S., München; erworben am 4. März 1980 auf einer Düsseldorfer Messe bei der Kunsthandlung Axel G. Weber, Köln.</B><br><i>Kleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.</i><br> H 15,3cm, ø Mündung 2,9cm, ø Körper 9cm, ø Fuß 4cm. Ovoides Fläschchen mit appliziertem Dekor zur Thematik Zirkus. Ein Pilaster sowie zwei Palmzweige bilden den Rahmen für zwei von Girlanden bekrönte Felder. In dem linken über einem Ziegenbock eine Tabula mit der Inschrift VEXATI / NIKA S/IIII, in dem rechten über einem Löwen auf einer Architektur mit Spitzgiebel nochmals S/IIII.VASEN Römisch, Nordafrika, 1. Hälfte 3. Jh. n. Chr. Mit datiertem Etikett der Kunsthandlung Axel G. Weber, Köln!Einhenkelflasche aus Terra Sigillata chiara.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, Nordafrika, 1. Hälfte 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine Fehlstellen an der Tabula, zwei Risse.640,00-1I10,000,0019717401971740-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated37-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000037p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00037p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00037p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00037q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00037q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00037q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo1650,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00037q00.jpg##
Lot 38
Set Vasen der ´Ceramica dorata´.
Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr. Hellbraune Terrakotta mit orangefarbenem Überzug. Oinochoe. H 20,3cm, ø 12,8cm. Kanne der Form 6 mit bikonischem Körper, Schnabelausguss und profiliertem Henkel. In der Mündung am Henkelansatz ein plastisch ausgearbeitetes Bukranion. Winzige Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt. Patera. H 6,1cm, ø 24,3cm. Griff fast vollständig verloren, sonst kleine Absplitterungen. 2 Stück! Mit Zertifikat des Art Loss Register!

Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 27; ehemals in einer Schweizer Privatsammlung der 1970er Jahre; in Deutschland seit vor 1998.

Bei der Ceramica dorata handelt es sich um eine Keramikgattung mit ockerfarbenem bis orangem Überzug, die vergoldete Metallgefäße imitiert. Produktionsstätten finden sich im apulischen Canosa, dem etruskischen Orvieto und in Makedonien. Eine ähnliche Patera in M. Betz (Hrsg.), Rasna - Die Etrusker. Ausstellung Bonn (2008) S. 164-165 Nr. 242. Beide Gefäße dienten dem Opferkult. Damit die Flüssigkeit durch sie hindurchfließen konnte, hat deswegen interessanterweise die Kanne keinen Boden.


Set of two vases of Ceramica dorata. Apulia, Canosa, 350 - 275 B.C. Bright brown terracotta with orange slip. Oinochoe of type 6. Inside the mouth at the end of the handle a plastically formed bukranion. Tiny splinters of the mouth are missing, otherwise intact. Patera. Handle almost completely missing, little surficial splinters are flaked off. 2 pieces! With certificate of The Art Loss Register!
; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008513700,00380AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:14800,000,002Set Vasen der ´Ceramica dorata´.<br>Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr. Hellbraune Terrakotta mit orangefarbenem Überzug. <i>Oinochoe.</i> H 20,3cm, ø 12,8cm. Kanne der Form 6 mit bikonischem Körper, Schnabelausguss und profiliertem Henkel. In der Mündung am Henkelansatz ein plastisch ausgearbeitetes Bukranion. Winzige Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt. <i>Patera.</i> H 6,1cm, ø 24,3cm. Griff fast vollständig verloren, sonst kleine Absplitterungen.<B> 2 Stück! Mit Zertifikat des Art Loss Register! </B><BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 27; ehemals in einer Schweizer Privatsammlung der 1970er Jahre; in Deutschland seit vor 1998.<BR><BR>Bei der Ceramica dorata handelt es sich um eine Keramikgattung mit ockerfarbenem bis orangem Überzug, die vergoldete Metallgefäße imitiert. Produktionsstätten finden sich im apulischen Canosa, dem etruskischen Orvieto und in Makedonien. Eine ähnliche Patera in M. Betz (Hrsg.), Rasna - Die Etrusker. Ausstellung Bonn (2008) S. 164-165 Nr. 242. Beide Gefäße dienten dem Opferkult. Damit die Flüssigkeit durch sie hindurchfließen konnte, hat deswegen interessanterweise die Kanne keinen Boden.<BR><p></p><BR>Set of two vases of Ceramica dorata. Apulia, Canosa, 350 - 275 B.C. Bright brown terracotta with orange slip. <i>Oinochoe</i> of type 6. Inside the mouth at the end of the handle a plastically formed bukranion. Tiny splinters of the mouth are missing, otherwise intact. <i>Patera.</i> Handle almost completely missing, little surficial splinters are flaked off. <b>2 pieces! With certificate of The Art Loss Register!</b><div style="display:none">; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Set Vasen der Ceramica dorata. Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 287, 2022, Los 27; ehemals in einer Schweizer Privatsammlung der 1970er Jahre; in Deutschland seit vor 1998.</B> Hellbraune Terrakotta mit orangefarbenem Überzug. <i>Oinochoe.</i> H 20,3cm, ø 12,8cm. Kanne der Form 6 mit bikonischem Körper, Schnabelausguss und profiliertem Henkel. In der Mündung am Henkelansatz ein plastisch ausgearbeitetes Bukranion. Winzige Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt. <i>Patera.</i> H 6,1cm, ø 24,3cm. Griff fast vollständig verloren, sonst kleine Absplitterungen.VASEN Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr. 2 Stück! Mit Zertifikat des Art Loss Register!Set Vasen der Ceramica dorata.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNo640,00-1I10,000,0019715231971523-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated38-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000038p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00038p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00038p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00038q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00038q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00038q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00038q00.jpg##
Lot 39
Griechische Transportamphora Marseillaise 1.
2. Hälfte 6. Jh. v. Chr. H 47cm. Brauner Ton. Für Wein.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Greek transport amphora for wine typus Marseillaise 1. Massalia, 2nd half 6th century B.C. Brown terracotta. Reassembled from two parts, little fragment at the mouth is missing, on the shoulder little hole, partially cleaned but mostly with sea-incrustations.
Aus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517080,00390AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:21500,000,002Griechische Transportamphora Marseillaise 1.<br>2. Hälfte 6. Jh. v. Chr. H 47cm. Brauner Ton. Für Wein.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Greek transport amphora for wine typus Marseillaise 1. Massalia, 2nd half 6th century B.C. Brown terracotta. Reassembled from two parts, little fragment at the mouth is missing, on the shoulder little hole, partially cleaned but mostly with sea-incrustations.<div style="display:none">Aus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Griechische Transportamphora Marseillaise 1. 2. Hälfte 6. Jh. v. Chr.<br><i>Aus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.</i><br> H 47cm. Brauner Ton. Für Wein.VASEN 2. Hälfte 6. Jh. v. Chr.Griechische Transportamphora Marseillaise 1.0,00001/01/0001 00:00:00No2. Hälfte 6. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus zwei Teilen zusammengesetzt, kleine Fehlstelle an der Mündung, auf der Schulter kleines Loch, teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.400,00-1I10,000,0019716761971676-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated39-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000039p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00039p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00039q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00039q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00039q00.jpg##
Lot 40
Späte griechisch-italische Transportamphora.
Italien, 2. Jh. v. Chr. H 94,5cm. Hellbrauner bis beiger Ton. Für Wein.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Late Graeco-Italic transport amphora for wine. Italy, 2nd century B.C. Bright brown to beige terracotta. Reassembled from fragments, except few tiny missing fragments complete, cleaned with minimal remains of sea-incrustations.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517170,00400AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:21600,000,002Späte griechisch-italische Transportamphora.<br>Italien, 2. Jh. v. Chr. H 94,5cm. Hellbrauner bis beiger Ton. Für Wein.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Late Graeco-Italic transport amphora for wine. Italy, 2nd century B.C. Bright brown to beige terracotta. Reassembled from fragments, except few tiny missing fragments complete, cleaned with minimal remains of sea-incrustations.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Späte griechisch-italische Transportamphora. Italien, 2. Jh. v. Chr.<br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.</i><br> H 94,5cm. Hellbrauner bis beiger Ton. Für Wein.VASEN Italien, 2. Jh. v. Chr.Späte griechisch-italische Transportamphora.0,00001/01/0001 00:00:00NoItalien, 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, bis auf kleine Absplitterungen vollständig, gereinigt mit geringen Resten von Meeresbewuchs.480,00-1I10,000,0019716851971685-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated40-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000040p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00040p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00040q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00040q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00040q00.jpg##
Lot 41
Späte griechisch-italische Transportamphora.
Italien, 2. Jh. v. Chr. H 88cm. Brauner bis dunkelbrauner Ton. Für Wein.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Late Graeco-Italic transport amphora for wine. Italy, 2nd century B.C. Brown to dark brown terracotta. Reassembled from large fragments, few repairs (covered by textiles), mostly cleaned, little remains of sea-incrustations.
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517230,00410AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:21600,000,002Späte griechisch-italische Transportamphora.<br>Italien, 2. Jh. v. Chr. H 88cm. Brauner bis dunkelbrauner Ton. Für Wein.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Late Graeco-Italic transport amphora for wine. Italy, 2nd century B.C. Brown to dark brown terracotta. Reassembled from large fragments, few repairs (covered by textiles), mostly cleaned, little remains of sea-incrustations.<div style="display:none">Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Späte griechisch-italische Transportamphora. Italien, 2. Jh. v. Chr.<br><i>Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.</i><br> H 88cm. Brauner bis dunkelbrauner Ton. Für Wein.VASEN Italien, 2. Jh. v. Chr.Späte griechisch-italische Transportamphora.0,00001/01/0001 00:00:00NoItalien, 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus großen Fragmenten zusammengesetzt, dabei einige Restaurierungen (Stoffabdeckung), überwiegend gereinigt, kleine Reste von Meeresbewuchs.480,00-1I10,000,0019716911971691-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated41-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000041p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00041p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00041q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00041q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00041q00.jpg##
Lot 42
Römische Transportamphora Dressel 1B.
Tyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr. H 113cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 86; ex Sammlung P. R., Süddeutschland, ca. 1970 - Mitte 1990er Jahre.

Roman transport amphora typus Dressel 1B. Tyrrhenian coast, 2nd half 2nd - 1st century B.C. Brown terracotta. Reassembled from large fragments. With nice stand!
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008515690,00420AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:161.000,000,002Römische Transportamphora Dressel 1B.<br>Tyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr. H 113cm. Brauner Ton.<B> Mit schönem Ständer! </B><BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 86; ex Sammlung P. R., Süddeutschland, ca. 1970 - Mitte 1990er Jahre.<BR><BR>Roman transport amphora typus Dressel 1B. Tyrrhenian coast, 2nd half 2nd - 1st century B.C. Brown terracotta. Reassembled from large fragments. <b>With nice stand!</b><div style="display:none">Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Römische Transportamphora Dressel 1B. Tyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 86; ex Sammlung P. R., Süddeutschland, ca. 1970 - Mitte 1990er Jahre.</B><br><i>Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.</i><br> H 113cm. Brauner Ton.VASEN Tyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr. Mit schönem Ständer!Römische Transportamphora Dressel 1B.0,00001/01/0001 00:00:00NoTyrrhenische Küste, 2. Hälfte 2. - 1. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus großen Fragmenten zusammengesetzt.800,00-1I10,000,0019715631971563-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated42-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000042p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00042p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00042q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00042q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo1850,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00042q00.jpg##
Lot 43
Römische Transportamphora Dressel 7.
Baetica, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 69cm. Brauner Ton. Für Garum.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Roman transport amphora for garum typus Dressel 7. Baetica, 1st century B.C. - 1st century A.D. Brown terracotta. Lower part broken and reattached, little fragments of the mouth are missing, partially cleaned, partially with sea-incrustations.
Boden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Boden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Boden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517150,00430AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:21750,000,002Römische Transportamphora Dressel 7.<br>Baetica, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 69cm. Brauner Ton. Für Garum.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Roman transport amphora for garum typus Dressel 7. Baetica, 1st century B.C. - 1st century A.D. Brown terracotta. Lower part broken and reattached, little fragments of the mouth are missing, partially cleaned, partially with sea-incrustations.<div style="display:none">Boden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Boden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Römische Transportamphora Dressel 7. Baetica, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.<br><i>Boden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.</i><br> H 69cm. Brauner Ton. Für Garum.VASEN Baetica, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.Römische Transportamphora Dressel 7.0,00001/01/0001 00:00:00NoBaetica, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoBoden gebrochen und wieder angesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung, teilweise gereinigt, teilweise mit Meeresbewuchs.600,00-1I10,000,0019716831971683-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated43-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000043.1p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00043.1p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00043.1q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00043.1q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00043p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00043p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00043q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00043q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00043q00.jpg##
Lot 43.a
Römische Transportamphora Dressel 9.
Baetica, 1. Jh. n. Chr. H 83cm. Hell- bis rotbrauner Ton. Für Garum.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Roman transport amphora for garum typus Dressel 9. Baetica, 1st century A.D. Bright to reddish brown terracotta. Reassembled from fragments, with minimal remains of sea-incrustations.
43 A;43.A;43A;
Aus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008519670,00431AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:31750,000,002Römische Transportamphora Dressel 9.<br>Baetica, 1. Jh. n. Chr. H 83cm. Hell- bis rotbrauner Ton. Für Garum.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Roman transport amphora for garum typus Dressel 9. Baetica, 1st century A.D. Bright to reddish brown terracotta. Reassembled from fragments, with minimal remains of sea-incrustations.<div style="display:none">43 A;43.A;43A;</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Römische Transportamphora Dressel 9. Baetica, 1. Jh. n. Chr.<br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.</i><br> H 83cm. Hell- bis rotbrauner Ton. Für Garum.VASEN Baetica, 1. Jh. n. Chr.Römische Transportamphora Dressel 9.0,00001/01/0001 00:00:00NoBaetica, 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, geringe Reste von Meeresbewuchs.600,00-1I10,000,0019719251971925-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated43.a-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000043.1p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00043.1p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00043.1q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00043.1q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00043.1q00.jpg##
Lot 44
Römische Transportamphora Lyon 3B.
Südliches Gallien, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 71,5cm. Beiger bis brauner Ton. Für Garum.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Roman transport amphora for garum typus Lyon 3B. Southern Gallia, 1st century B.C. - 1st century A.D. Beige to brown terracotta. Reassembled from two parts, little fragments of the mouth are missing.
Aus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517210,00440AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:21700,000,002Römische Transportamphora Lyon 3B.<br>Südliches Gallien, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 71,5cm. Beiger bis brauner Ton. Für Garum.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Roman transport amphora for garum typus Lyon 3B. Southern Gallia, 1st century B.C. - 1st century A.D. Beige to brown terracotta. Reassembled from two parts, little fragments of the mouth are missing.<div style="display:none">Aus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Römische Transportamphora Lyon 3B. Südliches Gallien, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.<br><i>Aus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.</i><br> H 71,5cm. Beiger bis brauner Ton. Für Garum.VASEN Südliches Gallien, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.Römische Transportamphora Lyon 3B.0,00001/01/0001 00:00:00NoSüdliches Gallien, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus zwei großen Teilen zusammengesetzt, kleine Absplitterungen an der Mündung.560,00-1I10,000,0019716891971689-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated44-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000044p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00044p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00044q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00044q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0560,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00044q00.jpg##
Lot 45
Römische Transportamphora Dressel 29.
Nördliche Adria, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 58,5cm. Brauner Ton. Für Wein.

Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.


Roman transport amphora for wine typus Dressel 29. Northern Adriatic, 1st century B.C. - 1st century A.D. Brown terracotta. In the area of one handle repairs (covered by textiles), partially cleaned but mostly with sea-incrustations.
Im Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Im Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Im Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008517130,00450AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:21600,000,002Römische Transportamphora Dressel 29.<br>Nördliche Adria, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 58,5cm. Brauner Ton. Für Wein.<BR><BR>Provenienz: Aus einer Privatsammlung in Nordrhein-Westfalen; für diese 1969 bei Adolf Buch, Nordrhein-Westfalen, erworben; von diesem 1967 in Sucuraj, Kroatien gekauft und mit einer offiziellen Genehmigung ausgeführt.<BR><p></p><BR>Roman transport amphora for wine typus Dressel 29. Northern Adriatic, 1st century B.C. - 1st century A.D. Brown terracotta. In the area of one handle repairs (covered by textiles), partially cleaned but mostly with sea-incrustations.<div style="display:none">Im Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Im Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Römische Transportamphora Dressel 29. Nördliche Adria, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.<br><i>Im Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.</i><br> H 58,5cm. Brauner Ton. Für Wein.VASEN Nördliche Adria, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.Römische Transportamphora Dressel 29.0,00001/01/0001 00:00:00NoNördliche Adria, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIm Bereich eines Henkels Restaurierung (Stoffabdeckung), teilweise gereinigt, aber überwiegend mit Meeresbewuchs.480,00-1I10,000,0019716811971681-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated45-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000045p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00045p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00045q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00045q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00045q00.jpg##
Lot 46
Angreifender Gladiator vom Typ Murmillo.
Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. H mit Helm 22,9cm. Rötlicher Ton. Helm separat gearbeitet. Mit Rechnung von Jean-David Cahn und Zertifikat des Art Loss Register!

Provenienz: Ex Sammlung Ingo Underberg, Stuttgart; ex Jean-David Cahn, Basel Auktion 4, 2002, Los 310.

Vgl. E. Köhne - C. Ewigleben (Hrsg.), Caesaren und Gladiatoren - Die Macht der Unterhaltung im antiken Rom. Ausstellung Hamburg (2000) S. 53 Abb. 27.


Attacking gladiator of the type Murmillo. Roman, 1st - 2nd century A.D. Reddish terracotta. Helmet is separately worked. Intact with remains of sinter. With invoice of Jean-David Cahn, Basle and certificate of The Art Loss Register!
Intakt mit Sinterresten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Intakt mit Sinterresten.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Intakt mit Sinterresten.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001TERRAKOTTA00002000010,008512050,00460AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:111.500,000,002Angreifender Gladiator vom Typ Murmillo.<br>Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. H mit Helm 22,9cm. Rötlicher Ton. Helm separat gearbeitet.<B> Mit Rechnung von Jean-David Cahn und Zertifikat des Art Loss Register! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung Ingo Underberg, Stuttgart; ex Jean-David Cahn, Basel Auktion 4, 2002, Los 310.<BR><BR>Vgl. E. Köhne - C. Ewigleben (Hrsg.), Caesaren und Gladiatoren - Die Macht der Unterhaltung im antiken Rom. Ausstellung Hamburg (2000) S. 53 Abb. 27.<BR><p></p><BR>Attacking gladiator of the type Murmillo. Roman, 1st - 2nd century A.D. Reddish terracotta. Helmet is separately worked. Intact with remains of sinter. <b>With invoice of Jean-David Cahn, Basle and certificate of The Art Loss Register!</b><div style="display:none">Intakt mit Sinterresten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA</div><div style="display:none">Intakt mit Sinterresten.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA</div>0,00<strong>TERRAKOTTA.</strong><br>Angreifender Gladiator vom Typ Murmillo. Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung Ingo Underberg, Stuttgart; ex Jean-David Cahn, Basel Auktion 4, 2002, Los 310.</B><br><i>Intakt mit Sinterresten.</i><br> H mit Helm 22,9cm. Rötlicher Ton. Helm separat gearbeitet.TERRAKOTTA Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. Mit Rechnung von Jean-David Cahn und Zertifikat des Art Loss Register!Angreifender Gladiator vom Typ Murmillo.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt mit Sinterresten.1.200,00-1I10,000,0019714381971438-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated46-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000046p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00046p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00046p02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00046q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00046q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00046q02.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00046q00.jpg##
Lot 47
Relieffragment mit Gladiator vom Typ Provocator.
Römisch, 1. Jh. n. Chr. 12,7 x 6,5cm. Das leicht konvex gewölbte Relief könnte seinerseits zu einem Schild einer größeren Statuette gehört haben. Mit Rechnung der Rhea Galerie!

Provenienz: Ex Sammlung Ingo Underberg, Stuttgart, erworben 2001 bei der Rhea Galerie - Michael Petropoulos, Zürich.

Fragment of a relief with gladiator of the type provocator. Roman, 1st century A.D. With invoice of the Rhea Galerie, Zurich!
; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001TERRAKOTTA00002000010,008512480,00470AlphanumerischAR0011/28/2022 13:31:11750,000,002Relieffragment mit Gladiator vom Typ Provocator.<br>Römisch, 1. Jh. n. Chr. 12,7 x 6,5cm. Das leicht konvex gewölbte Relief könnte seinerseits zu einem Schild einer größeren Statuette gehört haben.<B> Mit Rechnung der Rhea Galerie! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung Ingo Underberg, Stuttgart, erworben 2001 bei der Rhea Galerie - Michael Petropoulos, Zürich.<BR><BR>Fragment of a relief with gladiator of the type provocator. Roman, 1st century A.D. <b>With invoice of the Rhea Galerie, Zurich!</b><div style="display:none">; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA</div><div style="display:none">; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA</div>0,00<strong>TERRAKOTTA.</strong><br>Relieffragment mit Gladiator vom Typ Provocator. Römisch, 1. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung Ingo Underberg, Stuttgart, erworben 2001 bei der Rhea Galerie - Michael Petropoulos, Zürich.</B> 12,7 x 6,5cm. Das leicht konvex gewölbte Relief könnte seinerseits zu einem Schild einer größeren Statuette gehört haben.TERRAKOTTA Römisch, 1. Jh. n. Chr. Mit Rechnung der Rhea Galerie!Relieffragment mit Gladiator vom Typ Provocator.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNo600,00-1I10,000,0019714541971454-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated47-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000047p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00047p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00047q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00047q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00047q00.jpg##
Lot 48
Alter Gelehrter mit karikiertem Kopf.
Vermutlich Kleinasien, 1. Jh. n. Chr. H 20,2cm. Aus hellem Ton mit beigem Überzug. Stehender Mann in kurzem Chiton mit dürrem Körper und dickem Bauch sowie großem Kopf mit grotesken Gesichtszügen zwischen einem bauchigen und einem zylindrischen Schriftrollenbehälter. Auf der Rückseite zwei Ösenhenkel.

Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 57 (Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a. M., 1950 - 1977).

Statuette of an old grotesque scholar with scrawny body and large head between scroll containers. On the back two loops. Probably Asia minor, 1st century A.D. Reassembled from several pieces, one loop is missing, other missing parts at the base, right lower arm and at the right half of the face are retouched.
Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001TERRAKOTTA00002000010,008511780,00480Alphanumerisch0011/28/2022 13:31:10600,000,002Alter Gelehrter mit karikiertem Kopf.<br>Vermutlich Kleinasien, 1. Jh. n. Chr. H 20,2cm. Aus hellem Ton mit beigem Überzug. Stehender Mann in kurzem Chiton mit dürrem Körper und dickem Bauch sowie großem Kopf mit grotesken Gesichtszügen zwischen einem bauchigen und einem zylindrischen Schriftrollenbehälter. Auf der Rückseite zwei Ösenhenkel.<BR><BR>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 57 (Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a. M., 1950 - 1977).<BR><BR>Statuette of an old grotesque scholar with scrawny body and large head between scroll containers. On the back two loops. Probably Asia minor, 1st century A.D. Reassembled from several pieces, one loop is missing, other missing parts at the base, right lower arm and at the right half of the face are retouched.<div style="display:none">Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA</div><div style="display:none">Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA</div>0,00<strong>TERRAKOTTA.</strong><br>Alter Gelehrter mit karikiertem Kopf. Vermutlich Kleinasien, 1. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 57 (Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a. M., 1950 - 1977).</B><br><i>Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.</i><br> H 20,2cm. Aus hellem Ton mit beigem Überzug. Stehender Mann in kurzem Chiton mit dürrem Körper und dickem Bauch sowie großem Kopf mit grotesken Gesichtszügen zwischen einem bauchigen und einem zylindrischen Schriftrollenbehälter. Auf der Rückseite zwei Ösenhenkel.TERRAKOTTA Vermutlich Kleinasien, 1. Jh. n. Chr.Alter Gelehrter mit karikiertem Kopf.0,00001/01/0001 00:00:00NoVermutlich Kleinasien, 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Henkel gebrochen, fehlende Teile am Sockel, rechtem Unterarm und rechter Gesichtshälfte modern retuschiert.480,00-1I10,000,0019714121971412-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated48-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000048p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00048p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00048q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00048q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00048q00.jpg##
Lot 49
Beinrelief mit Attis(?).
Koptisch, 4. - 6. Jh. n. Chr. Bein, H 9cm. Erhalten ist der Oberkörper eines nackten jungen Mannes mit Hüftmantel und phrygischer Mütze.

Provenienz: Ex Sammlung G.B., München; ex Gorny & Mosch Auktion 252 Los 304, München 2017; ex Sammlung E.J., Nordrhein-Westfalen, 1970er Jahre.

Coptic bone relief fragment depicting a young man with phrygian cap, probably Attis. 4th - 6th century A.D.
Fragmentarisch.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Fragmentarisch.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Fragmentarisch.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
##9913021302ITEMS00010GREECE AND ROME00001TERRAKOTTA00002000010,008507870,00490Alphanumerisch0011/28/2022 13:31:00500,000,002Beinrelief mit Attis(?).<br>Koptisch, 4. - 6. Jh. n. Chr. Bein, H 9cm. Erhalten ist der Oberkörper eines nackten jungen Mannes mit Hüftmantel und phrygischer Mütze.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung G.B., München; ex Gorny & Mosch Auktion 252 Los 304, München 2017; ex Sammlung E.J., Nordrhein-Westfalen, 1970er Jahre.<BR><BR>Coptic bone relief fragment depicting a young man with phrygian cap, probably Attis. 4th - 6th century A.D.<div style="display:none">Fragmentarisch.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA</div><div style="display:none">Fragmentarisch.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA</div>0,00<strong>TERRAKOTTA.</strong><br>Beinrelief mit Attis(?). Koptisch, 4. - 6. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung G.B., München; ex Gorny & Mosch Auktion 252 Los 304, München 2017; ex Sammlung E.J., Nordrhein-Westfalen, 1970er Jahre.</B><br><i>Fragmentarisch.</i><br> Bein, H 9cm. Erhalten ist der Oberkörper eines nackten jungen Mannes mit Hüftmantel und phrygischer Mütze.TERRAKOTTA Koptisch, 4. - 6. Jh. n. Chr.Beinrelief mit Attis(?).0,00001/01/0001 00:00:00NoKoptisch, 4. - 6. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoFragmentarisch.400,00-1I10,000,0019712271971227-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 10:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1302148Auction 292, Part 1, Lots 1-317AuktionVisibleBidEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 10.00 a.m.13021302-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1130220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated49-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000049p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00049p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00049q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00049q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00049q00.jpg##
Page 1 of 7 (306 Lots total)