Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 292, Part 2, lots 319-792  -  14.12.2022 14:00
Antiquities

Page 1 of 9 (166 Lots total)
Lot 324
Kopf eines großen Kiliya-Idols.
Westasiatisch, ca. 2700 - 2400/2300 v. Chr. H ca. 4,5cm, B 6,5cm, T ca. 8cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Breiter Kopf mit plastischer, dünner Nase.

Provenienz: Ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren. Bei Gorny & Mosch, München Auktion 268, 2019, Los 405.

Marble head of huge idol of the Kiliya type. Western Asiatic, about 2700 - 2400/2300 B.C. Broken at the neck, fragment of the backhead missing.
Am Hals gebrochen, Fragment des Hinterkopfes fehlt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Am Hals gebrochen, Fragment des Hinterkopfes fehlt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Am Hals gebrochen, Fragment des Hinterkopfes fehlt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 325
Kopf eines großen Kiliya-Idols.
Westasiatisch, ca. 2700 - 2400/2300 v. Chr. H ca. 4,9cm, B 5,3cm, T ca. 3,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Breiter, linsenförmiger Kopf mit plastischen Ohren.

Provenienz: Ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren. Bei Gorny & Mosch Auktion 287, 2022, 338.

Marble head of a large idol of the Kiliya type. Western Asiatic, about 2700 - 2400/2300 B.C. Broken at the neck, small fragments of the backhead and at the ears missing.
Am Hals gebrochen, winzige Fragmente des Hinterkopfes und an den Ohren fehlen, partiell Belag.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Am Hals gebrochen, winzige Fragmente des Hinterkopfes und an den Ohren fehlen, partiell Belag.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Am Hals gebrochen, winzige Fragmente des Hinterkopfes und an den Ohren fehlen, partiell Belag.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 326
Kopf eines Kiliya-Idols.
Westasiatisch, ca. 2700 - 2400/2300 v. Chr. H 2,3cm, B 3cm. Weißer, feinkristalliner Marmor.

Provenienz: Ex Privatsammlung C. J., Bayern, seit 2015; davor in Münchner Privatsammlung.

Head of a marble idol of the Kiliya type. Western Asiatic, about 2700 - 2400/2300 B.C. Broken at the neck, remains of sinter, mounted of base made on acrylic glass.
Im Hals gebrochen, Sinterreste, montiert auf Plexiglassockel.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Im Hals gebrochen, Sinterreste, montiert auf Plexiglassockel.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Im Hals gebrochen, Sinterreste, montiert auf Plexiglassockel.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 328
Fruchtbarkeitsidol aus Terrakotta.
Industal, Mehrgarh, ca. 3000 v. Chr. H 6,2cm. Aus beigem Ton. Sitzende, weibliche, nackte Figur mit reichem Halsschmuck, die mit ihren Armen ihre Brüste hält. Purpurrote Farbreste!

Provenienz: Ex Sammlung A.D.-U., Bayern. In Deutschland seit vor 1990.

Fertility idol of terracotta representing a female naked sitting woman with rich jewellery around the neck holding her breasts in her arms. Indus Valley, Mehrgarh, about 3000 B.C. Reassembled at the waist, hair attachments missing. Traces of purple colour!
An der Hüfte geklebt, Kopfaufsätze (Frisur) fehlen.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
An der Hüfte geklebt, Kopfaufsätze (Frisur) fehlen.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  An der Hüfte geklebt, Kopfaufsätze (Frisur) fehlen.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 338
Miniatur-Wagen aus Ton.
Syro-Hethitisch, 1500 - 1000 v. Chr. L 13,5cm, H 13,5cm, B 10cm. Aus beigem Ton. Mit vier scheibenförmigen Rädern, die mit modernen Holz-Achsen am Wagenkasten befestigt sind. Die Front des Wagens ist hochgezogen und mit zwei Arkaden versehen, zwischen denen zwei dünne Tonbänder (Zügel?) liegen. Im hinteren Bereich befindet sich ein hockerartiger Aufbau. Dazu eine wahrscheinlich nicht zugehörige Terrakottafigur eines Widders (L 8,5cm). Auf der Unterseite altes Etikett mit DM-Preis.

Provenienz: Ex Sammlung A.D.-U., Bayern. In Deutschland seit vor 1990.

A clay votive four-wheeled chariot. Syro-hittite, 1500 - 1000 B.C. With four wheels and modern wooden axles. With it a probably not belonging clay figurine of a ram. Both on fitting plexiglass base.
Intakt. Lose auf altem Plexiglassockel.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Intakt. Lose auf altem Plexiglassockel.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Intakt. Lose auf altem Plexiglassockel.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 339
Stierkopf aus Silberblech.
Sumerisch, 3. Jt. v.Chr. H 12cm, B max. 10,5cm. Getriebenes Silberblech. Kopf eines Stieres mit Ohren und Wamme, die Augen ausgespart. Binnenzeichnung des Fells, die Nüstern und die Schnauze sind angegeben. Die Augen waren ursprünglich eingelegt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Gefäß- oder Möbelapplike.

Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010, erworben bei Christophe Kunicki.

Bull head applique of silver sheet originally with inlaid eyes. Sumerian, 3rd millenium B.C. Tinted, torn at the edges, horns missing.
Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 340
Stier.
Östlicher Mittelmeerraum, ca. 2. Jt. v. Chr. Bronzevollguss. L 9,8cm H 8cm. Prachtvolle Skulptur eines kräftigen Stieres mit muskulösem Rumpf, mächtiger Wamme und aufwärts gebogenen Hörnern. Leichte Asymmetrien im Stand und die Ausrichtung der Hörner verleihen der sonst ganz streng gestalteten Figur einen lebendigen Ausdruck.

Provenienz: Ex Privatbesitz M.T., München, seit den 1980er Jahren.

A bronze sculpture of a powerful, quietly standing bull. Dark green patina with some brown cover. Excellent and impressive workmanship and perfect preservation! Eastern mediterranean, about 2nd millennium B.C.
Schöne dunkelgrüne Patina, partiell rotbrauner Belag, intakt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Schöne dunkelgrüne Patina, partiell rotbrauner Belag, intakt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Schöne dunkelgrüne Patina, partiell rotbrauner Belag, intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 342
Stier.
Levante, ca. 12. Jh. v. Chr. Kanaanitisch?. H 10,5cm, L 12cm. Bronzevollguss. Stehendes, männliches Rind mit parallel vorgesetzten Vorderbeinen mit menschenähnlichen Füßen. Die Augen mandelförmig mit umlaufenden, plastischen Lidern. Auf der linken Seite zwei Punzen in Form von Muscheln.

Provenienz: Aus Genfer Privatsammlung M.M. Ex Münchner Kunsthandel. In Deutschland seit den 2000er Jahren.

Die Figur erinnert stilistisch besonders an die Figur der sog. bull site in Palästina. Vgl. G.W.Ahlström, The Bull Figurine from Dhahrat et-Tawileh, Bulletin of the American Schools of Oriental Research 280 (Nov., 1990), S. 77-82.

Massive bronze figure of a standing bull with feet. At the left side two shell punches. Levant, about 12th century B.C. Canaanite(?). Green patina, small casting defects at horns, intact.
Grüne Patina, kleine Fehlstellen an Hörnern, Hufen und Schwanz.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Grüne Patina, kleine Fehlstellen an Hörnern, Hufen und Schwanz.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Grüne Patina, kleine Fehlstellen an Hörnern, Hufen und Schwanz.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 346
Weibliche Steinstatuette.
Mesopotamien, sumerisch, 3. - 2. Jt. v. Chr. H 3,8cm. Weibliche Sitzstatuette einer Anbetenden.

Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010.

Female sitting miniature figure of a worshipper. Mesopotamia, Sumerian, 3rd - 2nd millenium B.C. Broken at the head and the feet.
An den Füßen u. am Kopf gebrochen.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
An den Füßen u. am Kopf gebrochen.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  An den Füßen u. am Kopf gebrochen.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 347
Bronzener Nadelkopf mit Figurengruppe.
Levante, ca. 2. - 1. Jt. v. Chr. H 5cm. Reste eines Vierkantstabes, darauf eine Figurengruppe bestehend aus einem größeren, frontalen Stierkopf sowie zwei kleineren, seitlichen Stierköpfen. Auf dem großen Stierkopf ein stehendes Pärchen, das sich an den Hörnern festhält.

Provenienz: Ex Sammlung S. P., Deutschland; Ex Shlomo Moussaieff Collection, 1984 - 2000. Exportiert mit der Ausfuhrgenehmigung der israelischen Antikenbehörde. Bei Gorny & Mosch Auktion 256, 2018, Los 468. In Deutschland seit 2018.

Bronze pin head with a group of three bull heads and a standing couple on it. Levant, 2nd - 1st millenium B.C. Green patina, broken at the shaft.
Grüne Patina, am Schaft gebrochen.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Grüne Patina, am Schaft gebrochen.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Grüne Patina, am Schaft gebrochen.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 349
Bronzeblech mit Fabeltieren.
Assyrisch, 9. - 8. Jh. v. Chr. H 25,3cm, B 13,3cm. Getriebene Bronze. In drei Registern je ein gehörntes und geflügeltes Huftier mit dreieckigem Gegenstand an den Vorderläufen. Am oberen Rand je zwei Löcher zur Befestigung.

Provenienz: Aus der Sammlung H. I., Westfalen, seit vor 1986.

Assyrian bronze sheet with three winged and horned mythical creatures. 9th - 8th century B.C. Tiny cracks at the edges, otherwise intact.
Winzige Risse am Rand, sonst intakt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Winzige Risse am Rand, sonst intakt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Winzige Risse am Rand, sonst intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 350
Steinsäule.
Baktrien, Margiana 3. - 2. Jt. v. Chr. H 31cm, ø oben 12,5cm. Aus schwarz-weiß geädertem Stein. Flache Basis, leicht bikonischer Corpus, umlaufende Nut und flacher Abschluss. Wahrscheinlich ein Idol.

Provenienz: Ex belgische Privatsammlung, vor 2002. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 361.

Stone column with flat base, a biconical body and a circumferential groove. Bactria, 3rd - 2nd millenium B.C. Surface slightly worn and sintered, one fragment of the upper end missing.
Oberfläche bestoßen und etwas versintert, ein Fragment oben fehlt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Oberfläche bestoßen und etwas versintert, ein Fragment oben fehlt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Oberfläche bestoßen und etwas versintert, ein Fragment oben fehlt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 352
Stein-Idol.
Baktrien, 3. - 2. Jt. v. Chr. H 23cm. Aus beigem Stein. Flache Basis, eiförmiger Corpus, zwei gegenüberliegende, schräg nach innen gebohrte Löcher an der Spitze. Die genaue Funktion dieses Objekts ist nicht geklärt: Wahrscheinlich handelt es sich um ein Idol oder Gewicht.

Provenienz: Ex belgische Privatsammlung, M.C., erworben 2003. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 362.

Stone idol of beige stone with flat base, an egg-shaped body and two opposite drilling holes. Bactria, 3rd - 2nd millenium B.C. Surface slightly worn, but intact.
Oberfläche etwas bestoßen, sonst intakt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Oberfläche etwas bestoßen, sonst intakt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Oberfläche etwas bestoßen, sonst intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 356
Bronzener Griffangeldolch.
Luristan, 1000 - 800 v. Chr. L 33cm. Überfangguss. Lanzettförmiges Blatt mit breiter Mittelrippe, das in die vierkantige Griffangel, deren Ende gebogen ist, übergeht.

Provenienz: Ex Sasson Collection, Jerusalem, seit 1925. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 394.

Bronze dagger. Luristan, 1000 - 800 B.C. Green patina, traces of sinter, intact.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 357
Aufsatz einer Kultstandarte.
1. Hälfte 1. Jt. v. Chr. H 14,4cm, ø 5,6cm. Bronzevollguss mit eisernem Zapfen. Drei Widderköpfe, die nach hinten durch Heraklesknoten miteinander verbunden sind, oben eine Wildschweinprotome.

Provenienz: Ex Sammlung H.-J. W., Bayern, erworben bei Pax Romana Ltd., London, davor in Londoner Privatsammlung, erworben in den 1980er - 1990er Jahren.

Top of a staff made of bronze with iron pin. 1st half 1st millenium B.C. Three heads of rams ending in Herakles knots, on top the protome of a boar. Dulled green patina, iron with corrosion.
Mattgrüne Patina, Eisen korrodiert.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Mattgrüne Patina, Eisen korrodiert.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Mattgrüne Patina, Eisen korrodiert.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 361
Bronzene Axt.
Luristan, 2. Jt. v. Chr. H 8,5cm, L 10cm. Röhrenförmige Tülle, mit geradem Abschluss unten und oben. Blatt mit einer halbkreisförmigen Ausbuchtung. Im Nacken sind drei Knubben übereinander angebracht.

Provenienz: Ex Sasson Collection, Jerusalem, seit 1925. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 406.

Bronze axe head with three knobs. Luristan, 2nd millenium B.C. Darkgreen patina, intact.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Dunkelgrüne Patina, intakt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Dunkelgrüne Patina, intakt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Dunkelgrüne Patina, intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 362
Bronzene Äxte.
Luristan. a) H 6cm, L ca. 10cm. Kurze, röhrenförmige Tülle mit schrägem Abschluss unten und Dekoration in Form von aufgesetzten Halbkugeln und geometrischen Linien, leicht ausschwingendes Blatt mit abgerundeter Schneide. 8. - 7. Jh. v. Chr. Grünbraune Patina, Reste von Sinter, Fragmente der Schneide fehlen. b) H 5,5cm, L 10cm. Kurze Tülle mit schrägem Abschluss unten und Buckel hinten mit beidseitig ausschwingendem Blatt. 2. Jt. v. Chr. Braungrüne Patina, intakt. 2 Stück!

Provenienz: Ex Sasson Collection, Jerusalem, seit 1925. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 408.

Two bronze Luristan axes: a) Axe head with decoration in form of semicircles and geometrical lines. 8th - 7th century B.C. b) Axe head with buckle at the back. 2nd millenium B.C. Greenbrown patina, intact. 2 pieces!

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 363
Bronzene Äxte.
Luristan, 2. Jt. v. Chr. a) H 7,5cm, L ca. 12cm. Kurze, röhrenförmige Tülle mit schrägem Abschluss unten, beidseitig leicht ausschwingendem Blatt mit leicht abgerundeter Schneide, halbrundem Nackenkamm. Grünbraune Patina, Reste von Sinter, Fragment an der Tülle fehlt. b) H 7cm, L ca. 9cm. Kurze Tülle mit schrägem Abschluss oben und Buckel hinten, mit beidseitig ausschwingendem Blatt sowie Fischgrätdekor. Braungrüne Patina, intakt. 2 Stück!

Provenienz: Ex Sasson Collection, Jerusalem, seit 1925. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 409.

Two bronze Luristan axes: a) Axe head with neck comb. Greenbrown patina, one fragment missing. b) Axe head with buckle at the back. Luristan, 2nd millenium B.C. Greenbrown patina, intact. 2 pieces!

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 364
Bronzene Äxte.
Luristan, 8. - 7. Jh. v. Chr. a) H 5cm, L 14,5cm. Hackenaxt. Kurze, röhrenförmige Tülle, senkrechtes, leichte ausschwingendes Blatt mit abgerundeter Schneide und waagrechtes Nackenblatt. Die Tülle ist mit übereinander angeordneten, waagrechten Kreisen und am oberen Rand mit einem Kreisauge dekoriert. Grüne Patina, Reste von Sinter. Intakt. b) H 7,5cm, L 10cm. Axt. Röhrenförmige Tülle mit einem oben geraden und unten ausschwingenden Blatt. Auf der Tülle Halbkreise, zwei schräg umlaufende Bänder und drei kleine Knuppen. Grünbraune Patina, intakt. 2 Stück!

Provenienz: Ex Sasson Collection, Jerusalem, seit 1925. Ex Gorny & Mosch 287, München 2022, Los 410.

Two bronze axes: a) Hoe axe head with decoration in form of superimposed circles and vertical stripes with herringbone pattern. b) Axe head with outswinging blade and decoration in shape of knobs and semicircles. Luristan, 8th - 7th century B.C. Greenbrown patina, intact. 2 pieces!

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 365
Phrygische Bügelfibel.
8. - 7. Jh. v. Chr. H 7,2cm, B 7,6cm. Bronzevollguss.

Provenienz: Aus der Sammlung des Bildhauers Professor Gottfried Prabitz (gest. 2015), durch Erbgang in Münchner Privatbesitz.

Phrygian bronze stirrup fibula, formerly in the property of the sculptor Gottfried Prabitz. 8th - 7th century B.C. Beautiful green patina, needle broken but belonging and reattached.
Wunderschöne grüne Patina, Nadel gebrochen, aber sicher zugehörig und wieder angesetzt.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Wunderschöne grüne Patina, Nadel gebrochen, aber sicher zugehörig und wieder angesetzt.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Wunderschöne grüne Patina, Nadel gebrochen, aber sicher zugehörig und wieder angesetzt.
My Bid     Estim. Price
Details
Page 1 of 9 (166 Lots total)