Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 228  -  08.03.2015 11:00
Hochwertige Münzen der Antike

# 1–20 von 813

KELTEN | GALLIEN | OSTGALLIEN

Los 1
Treveri Stater (6.06g). Vs.: Ovales Auge mit Winkel und Kugel, von Perlenschnüren umrahmt. Rs.: Galoppierendes Pferd n. l., darüber V, von Perlen eingefasst, darunter Kreispunkt, von einem weiteren Perlenkreis umfasst. Scheers, Gaule Belgique 222; D & T 173 (Remi); Slg. Flesche 245. R! Gold! ss

Ex Gorny & Mosch 107, 2001, 1.

Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | DEUTSCHLAND | VINDELIKER

Los 2
Typ Leerer Blattkranz "Regenbogenschüsselchen" (7.18g). 1. Jh. v. Chr. Vs.: Konvex geteilter Blattkranz aus gebogenen Blättchen mit Kugelenden. Rs.: Konkav, Torques, darin sechs pyramidal angeordenete Kugeln. Kellner Typ IV Aa; Slg. Flesche 312; Castelin 1081. Gold! Gut zentriert, vz
Erhaltung:  Gut zentriert, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | DEUTSCHLAND | HESSEN UND RHEINLAND

Los 3
Nordgruppe "Regenbogenschüsselchen" (6.73g). 50 - 25 v. Chr. Vs.: Triskeles im Dreiviertel-Blätterkranz. Rs.: Acht pyramidal angeordnete Punktkreise in Zickzack-Einfassung. Kellner, Manching Typ IX b. R! Elektron! Gut zentriert, ss
Erhaltung:  Gut zentriert, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | MITTLERE UND UNTERE DONAU | Philipp II.-Nachahmungen.

Los 4
Banater Kreis. Tetradrachme (13.11g). Rs.: Stilisierter Zeuskopf mit Lorbeerkranz n. l. Rs.: Stilisierter Reiter n. r. Dahinter Kranz, unter dem Pferd Zweig. Göbl, OTA Taf.7, 44A. Schöne Tönung, vz
Erhaltung:  Schöne Tönung, vz
Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | MITTLERE UND UNTERE DONAU | Philipp II. - Nachahmungen

Los 5
Banater Kreis Tetradrachme (13.75g). 3. - 2. Jh. v. Chr. Rs.: Stilisierter Zeuskopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Stilisierter Reiter n. r. Dahinter Kranz, unter dem Pferd Zweig. Göbl, OTA Taf. 6, 42.6 (dieses Exemplar); Slg. Lanz 378 var.; Dembski 1029. R! Leichter Doppelschlag auf der Rs., sonst vz

Ex Hess-Divo, Zürich, Auktion 321, 25./26. Oktober 2012, Nr. 321.

Erhaltung:  Leichter Doppelschlag auf der Rs., sonst vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | MITTLERE UND UNTERE DONAU | Thasos - Imitationen

Los 6
Klasse III: Auflösung der Legende Tetradrachme (16.60g). nach 148 v. Chr. Vs.: Stilisierter Kopf des Dionysos n. r. Rs.: Scheinlegende, stilisierter stehender Herakles mit Keule und Löwenfell. Göbl, OTA Taf.46f.; Lukanc 971ff. R! vz
Erhaltung:  vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | MITTLERE UND UNTERE DONAU | Thasos-Imitationen.

Los 6.a
• Klasse IV: Rippenlegende. Tetradrachme (16.88g). Vs.: Stark abstrahierter Kopf des Dionysos n. r. Rs.: Stilisierter stehender Herakles. Umlaufend Rippenlegende. Links im Feld zwei Punkte. Göbl, OTA Taf.47 (Var.). Getönt, gutes ss

Ex CNG Mail Bid 55, 2000, 17.

6 A;6.A;6A;




• Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehender Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Erhaltung:  Getönt, gutes ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | ETRURIEN | POPULONIA

Los 7
AE Sextans (13.46g). 3. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf der Minerva im korinthischen Helm n. r., darüber zwei Wertkugeln. Rs.: Eule n. r. stehend, Kopf in Vorderansicht, darunter zwei Wertkugeln, links im Feld Halbmond zwischen zwei Sternen, im Abschnitt etruskische Legende [PVP]LVNA. Rutter, HN 186; Vecchi, Etruscan Coinage Serie 135, 13-20 (O4/R6). R! Grüne Patina, ss

Ex Sammlung W. P.

Erhaltung:  Grüne Patina, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | KALABRIEN | TARENT

Los 8
Stater (8.60g). ca. 276 - 272 v. Chr. Vs.: Kopf des Herakles mit Löwenskalp n. r. Rs.: ΤΑΡΑΝΤΙΝΩΝ, Jüngling mit einem Dreizack in der Linken steuert eine Biga. Vlasto 28; Fischer-Bossert Taf.66 G 25 V 21 / R 25; HN Italy 984. R! Gold! Vs. kleiner Kratzer, vz
Erhaltung:  Vs. kleiner Kratzer, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 9
Didrachme (8.05g). 315 - 300 v. Chr. Vs.: Reiter mit Lanze n. r., darunter API, links Beizeichen Χ. Rs.: ΤΑΡΑΣ, Phalantos mit Kantharos in der Rechten und Ruder in der Linken reitet auf Delfin n. l., links im Feld ΚΛ.

Vlasto 638; BMC 208 (stgl.); Fischer-Bossert Gruppe 84 A, 914 (stgl.). Herrliche dunkle Tönung, vz

Ex Triton XIII, 2009, 28; ex Leu 91, 2004, 15;

Erhaltung:  Herrliche dunkle Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | LUKANIEN | METAPONT

Los 10
1/3 Stater (2.84g). um 330 v.Chr. Vs.: ΛΕΥΚΙΠΠ[ΟΣ], Kopf des Leukippos mit korinthischem Helm, dessen Helmkessel die Skylla ziert. Rs.: Zwei Kornähren, auf dem Halmen M - E, dazwischen ΣΙ. HN Italy 1630; Gulbenkian 72; Johnston G 5. 1 (stgl.). Gold! Breiter Schrötling, Vs. kleine Stempelunsauberkeit, sonst vz

Struck during Pyrrhos expedition in Italy and Sicily, the coins of this series depict the helmeted portrait of the citys founder Leukippos, along with two barley ears as the civic emblem. It seems to be interesting that usually Demeter, the goddess of corn, appears on the obverse of the coins. However, this choice may well refer to the citys foundation myths and to the significant economic reliance on its major export.
Erhaltung:  Breiter Schrötling, Vs. kleine Stempelunsauberkeit, sonst vz
Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | BRUTTIUM | BRETTII

Los 11
Drachme (4.44g). 211 - 203 v. Chr. Vs.: Kopf der Nike n. r., dahinter Tropaion. Rs.: ΒΡΕΤΤΙΩΝ, sich bekränzender Flussgott mit einem Stab in der Linken, r. im Feld Thymiaterion. SNG ANS 20; Arslan, Brettii 145, 57-81. Attraktive Tönung, vz

Aus den Auktionen F. Sternberg, Zürich - G. Apparuti, Modena XX (Zürich 1988), 127 und Numismatica Ars Classica AG, Zürich 2 (1990) 42.

Erhaltung:  Attraktive Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | BRUTTIUM | KAULONIA

Los 12
Didrachme (7.71g). ca. 500 - 480 v.Chr. Vs.: ΚΑΥΛ, Apoll schreitet nach rechts aus und hält in der erhobenen Rechten einen Lorbeerzweig. Auf dem ausgestreckten linken Arm läuft eine kleine männliche Figur nach rechts, rechts im Feld ein sich umwendender Hirsch. Rs.: Das gleiche Motiv incus. SNG ANS 156 (Vs. stgl.); Rutter, HN Italy 2037. Tönung, ss
Erhaltung:  Tönung, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | BRUTTIUM | KROTON

Los 13
Didrachme (7.86g). 400 - 325 v. Chr. Vs.: Kopf der Hera Lacinia in Dreiviertelansicht n. r. Rs.: ΚΡΟΤ[ΩΝΙΑΤΑΣ], auf seinem Löwenfell lagernder Herakles mit Kotyle in der Rechten. Oben Thyrsos, Bogen und Keule, unten Bukranion. Links im Feld ME, rechts unten Π. HN Italy 2163 corr.; SNG ANS -; SNG Lloyd 615 (stgl.); Gulbenkian 130 (stgl.); Attianese, Kroton - ; SNG ANS - . Attraktive Tönung, guter Stil, ss-vz

Ex Sammlung Hagen Tronnier, Künker 94, 27 September 2004, 208.

Erhaltung:  Attraktive Tönung, guter Stil, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 14
Didrachme (7.22g). 425 - 350 v. Chr. Vs.: Kopf der Hera Lacinia in Dreiviertelansicht n. r. Rs.: ΚΡΟΤΟΝΙΑ[ΤΩΝ], auf seinem Löwenfell lagernder Herakles mit Kotyle in der Rechten und Keule in der Linken. Rechts am Felsen lehnt ein Bogen. SNG ANS 371 (stgl.); SNG Cop. 1801; SNG München 1456; HN Italy 2167; McClean Taf.54.15 (stgl.). Schwarzer Hornsilberbelag, ss

Ex NAC Auktion L, 2001, 1114.

Erhaltung:  Schwarzer Hornsilberbelag, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | SIZILIEN | ABAKAINON

Los 15
Litra (0.51g). ca. 450 - 440 v. Chr. Vs.: ABAK, bärtiger Kopf mit Lorbeerkranz r. Rs.: AINI[ON], Eber n. r. stehend. SNG München 1; SNG ANS 896; HGC 4. RR! Dunkle Tönung, Vs. leichte Korrosionsspuren, ss-vz
Erhaltung:  Dunkle Tönung, Vs. leichte Korrosionsspuren, ss-vz
Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | SIZILIEN | AKRAGAS

Los 15.a
2 Litrai - Diobol (1.32g). ca. 406 v.Chr. Vs.: ΓΙ, linkshin stehender Adler kämpft mit einer Schlange. Darunter zwei Wertpunkte. Rs.: Krabbe, darunter ΣΙΛΑ/ΝΟΣ. SNG ANS 998f.; Pozzi 387/385; McClean 2039. R! Gold! ss

Ex Stack & Kroisos Collection 2008, 2064 (Lawrence R. Stack Collection).

15 A;15.A;15A;


Der Beamtenname findet sich auch auf Tetradrachmen (vgl. z.B. SNG ANS 1000). In der griechischen Münzprägung der klassischen Zeit ist die Ausgabe von Goldemissionen stets ein Indikator für historische Krisensituationen. Im Falle von Akragas sind diese Prägungen wohl unmittelbar vor der Kapitulation der Stadt unter karthagischer Belagerung entstanden. Vgl. C. Boehringer, Die Finanzpolitik und Münzprägung des Dionysios von Syrakus, FS Thompson, 15f.
Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 16
Didrachme (8.91g). 510 - 500 v. Chr. Vs.: ΑΚΡΑΓ-ΑΝΤΟΣ (retrograd), Adler mit geschlossenen Schwingen n. l. stehend. Rs.: Krabbe. SNG ANS 909; SNG München - (vgl. 38); Dewing 549. R! DunkleTönung, vz

Ex Hess - Leu, Auktion 28, Luzern 1965, Nr. 49.

Erhaltung:  DunkleTönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | SIZILIEN | GELA

Los 17
Tetradrachme (16.97g). ca. 420 - 415 v.Chr. Vs.: Nach rechts fahrende Biga, deren Lenker von Nike bekränzt wird. Rs.: Protome eines menschenköpfigen Stieres mit lockigem Bart nach rechts, darüber ΓΕΛΑΣ. Jenkins 477 (stgl.). Vs. flau, ss/vz
Erhaltung:  Vs. flau, ss/vz
Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 18
Didrachme (8.57g). 490/85 - 480/75 v.Chr. Vs.: Reiter mit phrygischem Helm eine Lanze schwingend n. r. Rs.: ΓΕΛΑΣ, Protome eines menschenköpfigen Stieres nach rechts. Jenkins Taf. 2. 28 (stgl.). Rs. min. Stempelunsauberkeiten, scharf ausgeprägt, vz
Erhaltung:  Rs. min. Stempelunsauberkeiten, scharf ausgeprägt, vz
Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe