Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 268  -  12.12.2019 10:00
Ancient Art

Page 3 of 43 (856 Lots total)
Lot 41
Flache Schale.
Östlicher Mittelmeerraum, 1050 - 850 v. Chr. H 3,5cm, B 22,6cm, ø 17,9cm. White Painted Ware. Oben und unten konzentrische Kreise, auf der Unterseite in der Mitte ein sechsstrahliger Stern. Mit TL-Analyse (Kopie)!

Provenienz: Ex Galerie Günter Puhze, Freiburg; davor in der süddeutschen Sammlung Dr. K., für diese 1981 in der Galerie Valentin, Stuttgart erworben.

Two-handled dish of the White Painted Ware. Eastern Mediterranean, 1050 - 850 B.C. Intact. With TL-analysis (copy)!
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 42
Terra Sigillata Modiolus.
Arezzo, frühes 1. Jh. n. Chr. H 10,1cm, ø Mündung 13,3cm, ø Standfläche 7,7cm. Außen zwei Medusenhäupter und ein Panskopf umgeben von Palmetten und Blüten, darüber eine Girlande und ein Zungenband. Auf Höhe der Girlande zwei Werkstattmarken: BARGATE für Bargathes und M PEREN in Ligatur für M. Perennius.

Provenienz: Ex Sammlung P.M.L., Portugal; davor in einer Privatsammlung der 1980er Jahre.

Vgl. formgleiches Exemplar: Christie´s New York Auktion 7. Dezember 2006, Los 133 (Zuschlag 13.200 $).


Arretine terra sigillata modiolus. Early 1st century A.D. Outside three frontal heads, two of Medusa, one of Pan, between palmettes and flowers. Above garland and band of tongues. Two marks of the workshop of Bargathes and M. Perennius. Tiny splinters of the rim are missing, otherwise intact.
Winzige Absplitterungen am Rand, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Winzige Absplitterungen am Rand, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Winzige Absplitterungen am Rand, sonst intakt.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 43
Römische Gesichtsurne.
Ende 1. Jh. n. Chr. H 18,4cm, ø 12,7cm. Bauchiges Gefäß aus sandfarbenem Ton mit wulstig aufgelegtem Dekor, welcher durch Kerbungen gegliedert ist und ein Gesicht formt. Die mächtigen Augenbrauen und die kurze, vorkragende Nase sind mit einfach aufgeknetetem Tonmaterial aufgelegt. Die Brauen sind mit zahlreichen Kerbungen verziert. Mund und Augen sind mit Tonkugeln aufgesetzt und tief eingekerbt. Mit Zertifikat des Antikenkabinetts Gackstätter (Kopie)!

Provenienz: Ex Sammlung L.V., Niederlande; ex Antikenkabinett Gackstätter, Frankfurt; ex Sammlung Schmitt, Oberursel.

Bulbous sandy clay urn with beaded decor which forms a face. Roman, end of 1st century A.D. Perfectly intact, with tiny chips on the foot and left eye. With certificate (copy)!
Vollkommen intakt, mit winzigen Absplitterungen am Fuß und linkem Auge.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Vollkommen intakt, mit winzigen Absplitterungen am Fuß und linkem Auge.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Vollkommen intakt, mit winzigen Absplitterungen am Fuß und linkem Auge.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 44
Transportamphora.
Nordafrika, ca. 7. Jh. v. Chr. H 91cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Aus der bayerischen Sammlung M.P.; ex Sammlung Dr. Bruckner, erworben Ende 1960er Jahre.

Transport amphora. North Africa, 7th century B.C. Brown clay. Lower part is reassembled from fragments, two larger areas are missing, with sea-incrustations. With nice stand!
Unterer Teil aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei zwei größere Fehlstellen, mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Unterer Teil aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei zwei größere Fehlstellen, mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Unterer Teil aus Fragmenten zusammengesetzt, dabei zwei größere Fehlstellen, mit Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 45
Römische Transportamphora für Wein.
Kreta, 1. - 2. Jh. n. Chr. Kreta 2 (= Dressel 36). H 63,5cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Aus der bayerischen Sammlung M.P.; ex Sammlung Dr. Bruckner, erworben Ende 1960er Jahre.

Roman transport amphora for wine (Cretan 2 / Dressel 36). Crete, 1st - 2nd century A.D. Brown clay. About one third of the corpus is modern, with sea-incrustations. With nice stand!
Ungefähr ein Drittel des Körpers ist ergänzt, mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Ungefähr ein Drittel des Körpers ist ergänzt, mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Ungefähr ein Drittel des Körpers ist ergänzt, mit Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 46
Römische Transportamphora für Wein und Getreide.
Narbonne, 1. - 3. Jh. n. Chr. Pélichet 47 (= Gauloise 4). H 62,5cm. Brauner Ton. Mit Ständer!

Provenienz: Aus der süddeutschen Privatsammlung K.D., Erbstück, erworben vor 1990.

Roman transport amphora for wine and grain (Pélichet 47 / Gauloise 4). Narbonne, 1st -3rd century A.D. Brown clay. Reassembled from large fragments, with sea-incrustations. With stand!
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus großen Fragmenten zusammengesetzt, mit Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 47
Römische Transportamphora für Wein.
Ägäis, 3. - 4. Jh. n. Chr. Agora K109. H erhalten 50,5cm. Dunkelbrauner Ton mit abgedrehten Rillen. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Aus der bayerischen Sammlung M.P.; ex Sammlung Dr. Bruckner, erworben Ende 1960er Jahre.

Roman transport amphora for wine (Agora K109). Aegean, 3rd - 4th century A.D. Brown clay. Foot is missing, with sea-incrustations. With nice stand!
Fuß gebrochen, mit Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Fuß gebrochen, mit Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Fuß gebrochen, mit Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 48
Spätrömische Transportamphora für Wein.
Östliches Nordafrika, 5. - 7. Jh. n. Chr. Typus 7. H 83cm, mit Ständer 89cm. Brauner Ton. Mit schönem Ständer!

Provenienz: Ex Sammlung Matthias Steinhausen, Bergisches Land, erworben in den 1970er bis 1980er Jahren bei Kunst der Antike - Christian Devroede, Köln.

Late Roman transport amphora for wine (type 7). Eastern North Africa, 5th -7th century A.D. Brown clay. Little fragments of the rim are missing, otherwise intact with traces of sea-incrustations. With nice stand!
Kleine Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt mit Resten von Meeresbewuchs.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleine Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt mit Resten von Meeresbewuchs.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleine Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt mit Resten von Meeresbewuchs.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 49
Tanagräerin mit Farbspuren.
Böotien, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. H 19,5cm. Auf der Rückseite rundes Brennloch. Auf einer flachen, rechteckigen Plinthe stehende Statuette einer jungen Frau, die einen reich gefältelten Chiton und darüber ein über den Kopf gezogenes Himation trägt, das den Oberkörper bis zum Knie verhüllt. Das Gewand zeigt Reste von dunkelroter und rosa Farbe. Die Figur steht auf dem rechten Bein, das linke ist als Spielbein zur Seite gesetzt. Der rechte, in der Hüfte aufgestützte Arm ist komplett vom Mantel verdeckt. Um den linken, angewinkelten Arm ist das Himation eng geschlungen und fällt in großen Falten bis zum Knie herab. In der vom Mantel umschlungenen Hand hält die Figur einen Fächer. Der Kopf ist zur Seite geneigt. Erhaltene Farbreste! Mit französischer Exportlizenz!

Provenienz: Ex Sammlung Madame D., Frankreich, erworben in den 1980er Jahren.

Tanagra figurine with colour traces. Round burning hole on the back. Statuette of a young woman standing on a flat rectangular plinth, wearing a richly draped chiton and an himation over her head, covering her upper body up to her knee. The figure holds a fan in her hand, which is completely wrapped in the coat. Tanagra, 2nd half 4th century B.C. Parts of the plinth reattached, reassembled of several fragments and retouched at the back. With French export licence!
Teile der Basis ergänzt, Figur aus mehreren Fragmenten wiederzusammengesetzt und auf der Rückseite auch ergänzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Teile der Basis ergänzt, Figur aus mehreren Fragmenten wiederzusammengesetzt und auf der Rückseite auch ergänzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Teile der Basis ergänzt, Figur aus mehreren Fragmenten wiederzusammengesetzt und auf der Rückseite auch ergänzt.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 50
Manteltänzerin.
Magna Graecia, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. H 19,7cm. Aus rotem Ton mit weißem Überzug und Resten der schwarzen (Kapuze) und roten (Mund) Bemalung. Eine Frau im Chiton und knielangen Mantel, der die Arme und den Kopf einhüllt. Rechtes Standbein, linkes nach hinten gestellt, der Oberkörper leicht nach links gedreht. Rechter Arm vor der Brust, Kopf in Frontalansicht. Rückseite gerundet und mit großem Brennloch.

Provenienz: Ex Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a.M., 1950 - 1977.

Statuette of a dancing woman in an overcoat. Magna Graecia, 2nd half 4th century B.C. Reassembled from several pieces, slip partially rubbed off.
Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, Überzug partiell abgerieben.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, Überzug partiell abgerieben.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, Überzug partiell abgerieben.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 51
Weibliches Köpfchen.
3. Jh. v. Chr. H 7cm. Kopf einer jungen Frau mit ovalem, idealisierten Gesicht, einer hohen Stirn und vollen Lippen. Gescheitelte Wellenfrisur mit Dutt, geschmückt mit einem Diadem und perlenförmigen Ohrringen. Am Hals sind Venusringe zu sehen.

Provenienz: Ex Sammlung H.-D.D., Nordrhein-Westfalen, erworben zwischen 1975 bis 1998. Ex Gorny & Mosch Auktion 264, 2019, Los 96.

Head of a young woman. 3rd century B.C. Wearing a diadem and earrings. Broken in the neck, slightly worn at the nose. Traces of colour at the neck.
Am Hals gebrochen, Bestoßung an der Nase, Farbreste im Nacken.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Am Hals gebrochen, Bestoßung an der Nase, Farbreste im Nacken.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Am Hals gebrochen, Bestoßung an der Nase, Farbreste im Nacken.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 52
Aphrodite Anadyomene.
Frühe Kaiserzeit, spätes 1. Jh. n. Chr. H 29,6cm. Hellroter Ton mit beigem Überzug. Eine stehende, weibliche, nackte Figur. Rechtes Standbein mit stark ausschwingender Hüfte, das linke Bein leicht gebeugt nach hinten gestellt. Auf dem linken Oberschenkel ein Schmuckband mit zwei Disken. Schmaler Oberkörper. Rechte Hand senkrecht, linke mit offener Handfläche nach vorne erhoben. Der Kopf leicht nach links gewendet mit vollem Gesicht. In Locken hoch aufgetürmte Frisur des flavischen Typs, vier große lange Locken fallen auf die Schulter und Brust.

Provenienz: Ex Sammlung V.L., Rheinland, 1925 - 1979.

Figurine of Aphrodite Anadyomene with high flavian hairstyle and a leg band with disks. Early Roman Imperial Period, late 1st century A.D. In five places broken and reassembled (ankles, knee, waist, elbow), one finger broken, small chipping, a small hole for a stand in the back.
An fünf Stellen geklebt (Knöchel, Knie, Taille, Ellenbogen), ein Finger bestoßen, kleine Absplitterungen, im Rücken ein Loch für einen Ständer.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
An fünf Stellen geklebt (Knöchel, Knie, Taille, Ellenbogen), ein Finger bestoßen, kleine Absplitterungen, im Rücken ein Loch für einen Ständer.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  An fünf Stellen geklebt (Knöchel, Knie, Taille, Ellenbogen), ein Finger bestoßen, kleine Absplitterungen, im Rücken ein Loch für einen Ständer.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 53
Aphrodite.
Frühe Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr. H 26,9cm. Hellroter Ton mit weißem Überzug. Eine stehende weibliche nackte Figur. Rechtes Standbein mit stark ausschwingender Hüfte, das linke Bein leicht gebeugt nach hinten gestellt. Schmaler Oberkörper. Rechte erhoben, in der Hand ein Objekt (Haarkamm?). Der Kopf in Frontalansicht. Haare geordnet und hinten zusammengebunden, auf dem Kopf Diadem. Über den Arm geworfenes und fast bis zum Boden herabfallendes Tuch.

Provenienz: Ex Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a.M., 1950 - 1977.

Figure of Aphrodite with a diadem and a shawl. Early Roman Imperial Period, 1st century A.D. Broken and reassembled, several small retouches, slip mostly rubbed off, chipping.
Wieder zusammengesetzt, mehrere kleinen Ergänzungen, Überzug weitestgehend abgerieben, Absplitterungen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Wieder zusammengesetzt, mehrere kleinen Ergänzungen, Überzug weitestgehend abgerieben, Absplitterungen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Wieder zusammengesetzt, mehrere kleinen Ergänzungen, Überzug weitestgehend abgerieben, Absplitterungen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 54
Ptolemäische Isis-Aphrodite.
Nordafrika, 3. - 2. Jh. v. Chr. H 28,8cm. Roter Ton mit braunrotem Überzug. Eine frontal stehende weibliche nackte Figur, die Arme mit Oberarmreifen eng am Körper anliegend. Der Kopf mit vollem runden Gesicht leicht erhoben. Die Haare oben zusammengebunden und in jeweils vier langen gezopften Locken nach vorne auf die Schultern fallend. Rückseite bis zur Mitte des Rückens gerundet.

Provenienz: Ex Sammlung G.N., seit Mitte der 1980er Jahre; davor Nachlass E.W., Nordrhein-Westfalen.

Figure of Isis-Aphrodite. Ptolemaic, 3rd - 2nd century B.C. Slip with fissures and chipped off at the bottom part.
Überzug mit Sprüngen und im Unterteil abgesplittert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Überzug mit Sprüngen und im Unterteil abgesplittert.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Überzug mit Sprüngen und im Unterteil abgesplittert.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 55
Herme mit Herakles.
1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. Antike H 23,5cm. Aus rotem Ton. Oberteil der Heraklesfigur gekleidet in Chiton und Löwenfell. Arme leicht erhoben, Rechte unter dem Gewand fast unsichtbar. Auf dem Rücken Keule und ein kleines rundes Brennloch. Bärtiger Kopf mit kurzer Frisur leicht nach links und unten gewendet.

Provenienz: Ex Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a.M., 1950 - 1977.

Herm of Hercules in chiton with lionskin and club on his back. 1st century B.C. - 1st century A.D. Lower part of the herm restored, small chipping.
Herme im unteren Bereich ergänzt, kleine Absplitterungen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Herme im unteren Bereich ergänzt, kleine Absplitterungen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Herme im unteren Bereich ergänzt, kleine Absplitterungen.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 56
Silensherme.
Hellenistisch, 2. - 1. Jh. v. Chr. H 16,5cm. Hellroter Ton. Herme, aus der von den Oberschenkeln aufwärts der Körper eines älteren, drahtigen Silens erwächst. Der rechte Arm war erhoben, wobei die rechte Hand seinen Mantel empor lupft, der sonst nur die linke Schulter und den linken Arm bedeckt und an der linken Körperseite hinabfällt. Den bärtigen Kopf bedeckt eine Haube, während das Gesicht größtenteils von einem mächtigen Bart bedeckt wird. Mit vorgedrückten Hüften präsentiert er ein überdimensionales Geschlecht.

Provenienz: Ex Sammlung D.W., Bayern, Familiensammlung seit den 1930er Jahren.

Herm with the emerging body of a muscular aged Silenos wearing a bonnet and removing his mantle with a dynamic gesture above his head. Hellenistic Period, 2nd - 1st century B.C. Right arm and plinth broken.
Rechter Arm und Basis gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Rechter Arm und Basis gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Rechter Arm und Basis gebrochen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 57
Alter Mann mit karikiertem Kopf.
Vermutlich Kleinasien, 1. Jh. n. Chr. H 20,2cm. Aus hellem Ton mit beigem Überzug. Stehender Mann in Frontalansicht in einen kurzen Chiton gekleidet. Schlanker Körper mit rundem Bauch, übergroßem Kopf und grotesken Gesichtszügen. Der linke Arm liegt quer auf dem Bauch, der rechte Arm lehnt darauf und stützt den Kopf. Rechts und links an den Beinen jeweils bauchige und zylindrische Gefäße. Rückseite teilweise gerundet und mit zwei Ösenhenkeln.

Provenienz: Ex Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a.M., 1950 - 1977.

Statuette of an old man with caricature head, stand with two vessels, two loops on the backside. Probably Asia minor, 1st century A.D. Reassembled from several pieces, one of the loops not preserved.
Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Ösenhenkel abgebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Ösenhenkel abgebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Aus mehreren Teilen zusammengesetzt, ein Ösenhenkel abgebrochen.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 58
Attis mit Syrinx.
Kleinasien, 3. - 2. Jh. v. Chr. H 16,6cm. Aus rotem Ton mit weißem Überzug. Attis in Frontalansicht auf einem hohen Felsen sitzend. Gegürteter kurzer Chiton mit langem Kapuzenmantel und phrygischer Mütze. Die rechte Hand hält vor der Brust eine Flöte, die linke liegt auf der Hüfte. Volles Kindergesicht, der Kopf leicht nach vorne geneigt. Auf der rechten Seite ein sitzender Hund, auf der linken ein Vogel. Rückseite gerundet.

Provenienz: Ex Sammlung Karl Jakob Müller, Frankfurt a.M., 1950 - 1977.

Statuette of Attis with phrygian cap and with syrinx flute, sitting on a rock, to his sides a sitting dog and a bird. Asia minor, 3rd - 2nd century B.C. A fragment in the back reattached, two missing fragments on the front, rough surface.
Ein Teil am Rücken wiederangesetzt, vorne zwei große Abstoßungen, kleine Fehlstellen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Ein Teil am Rücken wiederangesetzt, vorne zwei große Abstoßungen, kleine Fehlstellen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Ein Teil am Rücken wiederangesetzt, vorne zwei große Abstoßungen, kleine Fehlstellen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 59
Eros mit einem Hahn.
Kleinasien, 1. Jh. v. - 1. Jh. n. Chr. H 15,3cm. Heller Ton mit braunem Überzug. Matrizengeformt, Rückseite gerundet. Auf einer runden Basis stehender nackter und geflügelter Eros, der in den Händen vor der Brust eine große Anzahl von Früchten hält. Kopf mit großem Sternenkranz aus Blättern. Rechts ein Hahn, der seinen Kopf nach oben zu den Früchten streckt.

Provenienz: Ex Sammlung V.L., Rheinland, 1925 - 1979.

Figure of Eros with fruits in his hands and a rooster to his right side. Asia minor, 1st century B.C. - 1st century A.D. Left wing, arm and leg partially restored, fissures, partially repaired, tiny hole inbetween the legs and chipping.
Linker Flügel, Oberarm und Bein ergänzt, Sprünge, partiell repariert, winziges Loch zwischen den Beinen und Absplitterungen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Linker Flügel, Oberarm und Bein ergänzt, Sprünge, partiell repariert, winziges Loch zwischen den Beinen und Absplitterungen.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Linker Flügel, Oberarm und Bein ergänzt, Sprünge, partiell repariert, winziges Loch zwischen den Beinen und Absplitterungen.
Result My Bid     Estim. Price
Details
Lot 60
Schauspieler als Hetäre.
Griechenland, 4. Jh. v. Chr. H 11,5cm. Hellrote Terrakotta. Vollplastisches Bildnis eines Schauspielers der Komödie in der Rolle einer alten, dickbäuchigen Frau mit langem, braunen Haar, die im erotischen Gestus eines jungen Mädchens ihren Mantel lüftet. Auf dem Hinterkopf ein rötliches, flammenähnliches Objekt. Mit TL-Analyse!

Provenienz: Ex Sammlung Dr. S.M., Niederbayern, seit den 1970er Jahren; ex Gorny & Mosch Auktion 264, 2019, Los 84.

Figurine of an actor of the comedy disguised as an old woman, probably a hetaira, lifting her mantle in an erotic gesture. Greek, 4th century B.C. Slightly worn surface, otherwise intact. With TL-analysis!
Oberfläche etwas berieben, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; TERRAKOTTA
Oberfläche etwas berieben, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; TERRAKOTTA
Condition:  Oberfläche etwas berieben, sonst intakt.
My Bid     Estim. Price
Details
Page 3 of 43 (856 Lots total)