Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Post-Auction Sale)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 281  -  12.10.2021 10:00
Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins

Page 1 of 4 (151 Lots total)
Lot 1027
AUGSBURG, königliche Münzstätte. Heinrich VI., 1190 - 1197. Brakteat o.J. (1190 - 1197). Gekrönte Büste mit Schwert und Kreuzstab nach rechts, umgeben von acht Bogen, darin abwechselnd Taukreuze und Kugeln. 21 mm. Steinhilber vgl. 106. 0.68 g. RR!
Feine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; AUGSBURG, königliche Münzstätte.
Feine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; AUGSBURG, königliche Münzstätte.
Condition:  Feine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001AUGSBURG, königliche Münzstätte.00012000010,001114940,0010270AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:51:48750,000,002<strong>AUGSBURG, königliche Münzstätte.</strong> <b>Heinrich VI., 1190 - 1197. </b>Brakteat o.J. (1190 - 1197). Gekrönte Büste mit Schwert und Kreuzstab nach rechts, umgeben von acht Bogen, darin abwechselnd Taukreuze und Kugeln. 21 mm. Steinhilber vgl. 106. 0.68 g.<B> RR! </B><div style="display:none">Feine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; AUGSBURG, königliche Münzstätte.</div><div style="display:none">Feine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; AUGSBURG, königliche Münzstätte.</div>600,00<strong>AUGSBURG, königliche Münzstätte.</strong> <b>Heinrich VI., 1190 - 1197. </b>Brakteat o.J. (1190 - 1197). Gekrönte Büste mit Schwert und Kreuzstab nach rechts, umgeben von acht Bogen, darin abwechselnd Taukreuze und Kugeln. 21 mm. Steinhilber vgl. 106. 0.68 g.<B> RR! </B><i>Feine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich</i>AUGSBURG, königliche Münzstätte. Brakteat o.J. (1190 - 1197). RR!Heinrich VI., 1190 - 1197.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (1190 - 1197).Steinhilber vgl. 106.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Prägeschwäche, gebogen, fast vorzüglich600,00-1I10,000,0018583891858389-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1027-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001027p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01027Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01027Q00.JPG##
Lot 1028
AUGSBURG, königliche Münzstätte. Heinrich VI., 1190 - 1197. Brakteat o.J. (1190 - 1197). Gekrönte Büste mit Schwert und Kreuzstab nach rechts, umgeben von acht Bogen, darin abwechselnd Taukreuze und Kugeln. 21,5 mm. Steinhilber vgl. 106. 0.74 g. RR!
Feine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; AUGSBURG, königliche Münzstätte.
Feine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; AUGSBURG, königliche Münzstätte.
Condition:  Feine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001AUGSBURG, königliche Münzstätte.00012000010,001114950,0010280AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:51:48600,000,002<strong>AUGSBURG, königliche Münzstätte.</strong> <b>Heinrich VI., 1190 - 1197. </b>Brakteat o.J. (1190 - 1197). Gekrönte Büste mit Schwert und Kreuzstab nach rechts, umgeben von acht Bogen, darin abwechselnd Taukreuze und Kugeln. 21,5 mm. Steinhilber vgl. 106. 0.74 g.<B> RR! </B><div style="display:none">Feine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; AUGSBURG, königliche Münzstätte.</div><div style="display:none">Feine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; AUGSBURG, königliche Münzstätte.</div>480,00<strong>AUGSBURG, königliche Münzstätte.</strong> <b>Heinrich VI., 1190 - 1197. </b>Brakteat o.J. (1190 - 1197). Gekrönte Büste mit Schwert und Kreuzstab nach rechts, umgeben von acht Bogen, darin abwechselnd Taukreuze und Kugeln. 21,5 mm. Steinhilber vgl. 106. 0.74 g.<B> RR! </B><i>Feine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich</i>AUGSBURG, königliche Münzstätte. Brakteat o.J. (1190 - 1197). RR!Heinrich VI., 1190 - 1197.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (1190 - 1197).Steinhilber vgl. 106.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich480,00-1I10,000,0018583901858390-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1028-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001028p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01028Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01028Q00.JPG##
Lot 1048
MAGDEBURG. Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. Brakteat o.J., Halle. Stehender Erzbischof von vorne mit geschultertem Palmzweig [und Krummstab] zwischen zwei Kuppeltürmen. 30 mm. Suhle 56. Slg. Bonhoff 906. Slg. Hauswaldt 55. Mehl 203. 0.44 g. RR! Geschnittene linke Hälfte.

Ex Peus Nachf. 422 (2018), 1302.

Feine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Feine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Feine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000050,00840893999.999,0010480AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:35100,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. </b>Brakteat o.J., Halle. Stehender Erzbischof von vorne mit geschultertem Palmzweig [und Krummstab] zwischen zwei Kuppeltürmen. 30 mm. Suhle 56. Slg. Bonhoff 906. Slg. Hauswaldt 55. Mehl 203. 0.44 g.<B> RR! Geschnittene linke Hälfte. </B><BR><BR>Ex Peus Nachf. 422 (2018), 1302.<BR><BR><div style="display:none">Feine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Feine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. </b>Brakteat o.J., Halle. Stehender Erzbischof von vorne mit geschultertem Palmzweig [und Krummstab] zwischen zwei Kuppeltürmen. 30 mm. Suhle 56. Slg. Bonhoff 906. Slg. Hauswaldt 55. Mehl 203. 0.44 g.<B> RR! Geschnittene linke Hälfte. </B> Ex Peus Nachf. 422 (2018), 1302. <i>Feine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich</i>MAGDEBURG Brakteat o.J., Halle. RR! Geschnittene linke Hälfte.Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J., Halle.Suhle 56. Slg. Bonhoff 906. Slg. Hauswaldt 55. Mehl 203.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, winzige Risse, fast vorzüglich80,00-1I10,000,0018600611860061-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1048-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001048p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01048Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo080,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01048Q00.JPG##
Lot 1051
MAGDEBURG. Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. Brakteat o.J. .SC-S. MAVRICIVS., Hüftbild des Heiligen Moritz von vorne mit je einer Kreuzkugel mit Dreiblatt in jeder Hand, darüber gotischer Dreibogen mit Kirchengebäude zwischen zwei Türmen. 26,5 mm. Suhle 17. Berger 1495. Slg. Bonhoff 645. Slg. Hauswaldt 328. Mehl 252. 0.96 g.
Attraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Attraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Attraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000050,00840907999.999,0010510AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:36100,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. </b>Brakteat o.J. .SC-S. MAVRICIVS., Hüftbild des Heiligen Moritz von vorne mit je einer Kreuzkugel mit Dreiblatt in jeder Hand, darüber gotischer Dreibogen mit Kirchengebäude zwischen zwei Türmen. 26,5 mm. Suhle 17. Berger 1495. Slg. Bonhoff 645. Slg. Hauswaldt 328. Mehl 252. 0.96 g.<div style="display:none">Attraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Attraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. </b>Brakteat o.J. .SC-S. MAVRICIVS., Hüftbild des Heiligen Moritz von vorne mit je einer Kreuzkugel mit Dreiblatt in jeder Hand, darüber gotischer Dreibogen mit Kirchengebäude zwischen zwei Türmen. 26,5 mm. Suhle 17. Berger 1495. Slg. Bonhoff 645. Slg. Hauswaldt 328. Mehl 252. 0.96 g.<i>Attraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Suhle 17. Berger 1495. Slg. Bonhoff 645. Slg. Hauswaldt 328. Mehl 252.0,00Sonstige00NoNoNoNoAttraktive Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön80,00-1I10,000,0018600751860075-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1051-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001051p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01051Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo080,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01051Q00.JPG##
Lot 1060
MAGDEBURG. Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. Brakteat o.J. .SC-S MAVRICIVS., Hüftbild des Heiligen Moritz von vorne mit geschultertem Schwert und Fahne, darüber Dreibogen mit drei Türmen. 22,5 mm. Suhle 39. Berger 2862. Slg. Bonhoff 673. Slg. Hauswaldt 219. Mehl 277b. 0.92 g.
Belagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Belagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Belagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000050,00841107999.999,0010600AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4960,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. </b>Brakteat o.J. .SC-S MAVRICIVS., Hüftbild des Heiligen Moritz von vorne mit geschultertem Schwert und Fahne, darüber Dreibogen mit drei Türmen. 22,5 mm. Suhle 39. Berger 2862. Slg. Bonhoff 673. Slg. Hauswaldt 219. Mehl 277b. 0.92 g.<div style="display:none">Belagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Belagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192. </b>Brakteat o.J. .SC-S MAVRICIVS., Hüftbild des Heiligen Moritz von vorne mit geschultertem Schwert und Fahne, darüber Dreibogen mit drei Türmen. 22,5 mm. Suhle 39. Berger 2862. Slg. Bonhoff 673. Slg. Hauswaldt 219. Mehl 277b. 0.92 g.<i>Belagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wichmann von Seeburg, 1152 - 1192.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Suhle 39. Berger 2862. Slg. Bonhoff 673. Slg. Hauswaldt 219. Mehl 277b.0,00Sonstige00NoNoNoNoBelagreste, winziger Randausbruch (ohne Bildverlust), Prägeschwäche, sehr schön48,00-1I10,000,0018602741860274-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1060-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001060p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01060Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo048,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01060Q00.JPG##
Lot 1078
MAGDEBURG. Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232. Brakteat o.J. (um 1200). S. MAVRI - CIVS, Der Heilige Moritz steht von vorne mit Fahnenlanze und Schild. 24 mm. Berger 1588. Slg. Hauswaldt 245. Mehl 437. 0.75 g.
Dunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Dunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Dunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000070,00840937999.999,0010780AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:3850,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232. </b>Brakteat o.J. (um 1200). S. MAVRI - CIVS, Der Heilige Moritz steht von vorne mit Fahnenlanze und Schild. 24 mm. Berger 1588. Slg. Hauswaldt 245. Mehl 437. 0.75 g.<div style="display:none">Dunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Dunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232. </b>Brakteat o.J. (um 1200). S. MAVRI - CIVS, Der Heilige Moritz steht von vorne mit Fahnenlanze und Schild. 24 mm. Berger 1588. Slg. Hauswaldt 245. Mehl 437. 0.75 g.<i>Dunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J. (um 1200).Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (um 1200).Berger 1588. Slg. Hauswaldt 245. Mehl 437.0,00Sonstige00NoNoNoNoDunkle Tönung, kleiner Schrötlingsriß, sehr schön40,00-1I10,000,0018601051860105-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1078-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001078p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01078Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01078Q00.JPG##
Lot 1080
MAGDEBURG. Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232. Brakteat o.J. (um 1200). Der Heilige Moritz stehend von vorne mit erhobenem Schwert und Palmzweig zwischen zwei Türmen. 22,5 mm. Mehl 492. Slg. Hauswaldt 243. Slg. Bahrfeldt 2877. 0.77 g.
Knickspur, fast sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Knickspur, fast sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Knickspur, fast sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000070,00840949999.999,0010800AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:3950,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232. </b>Brakteat o.J. (um 1200). Der Heilige Moritz stehend von vorne mit erhobenem Schwert und Palmzweig zwischen zwei Türmen. 22,5 mm. Mehl 492. Slg. Hauswaldt 243. Slg. Bahrfeldt 2877. 0.77 g.<div style="display:none">Knickspur, fast sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Knickspur, fast sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232. </b>Brakteat o.J. (um 1200). Der Heilige Moritz stehend von vorne mit erhobenem Schwert und Palmzweig zwischen zwei Türmen. 22,5 mm. Mehl 492. Slg. Hauswaldt 243. Slg. Bahrfeldt 2877. 0.77 g.<i>Knickspur, fast sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J. (um 1200).Ludolf oder Albrecht, 1192 - 1205 - 1232.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (um 1200).Mehl 492. Slg. Hauswaldt 243. Slg. Bahrfeldt 2877.0,00Sonstige00NoNoNoNoKnickspur, fast sehr schön40,00-1I10,000,0018601171860117-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1080-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001080p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01080Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01080Q00.JPG##
Lot 1086
MAGDEBURG. Albrecht I. von Käfernburg, 1205 - 1232. Brakteat o.J. ALBER - TVACHI, dreitürmiges Gebäude auf Dreibogen, darunter Kreuz. 21 mm. Berger 1617. Slg. Bonhoff 708. Leschhorn 2870. Slg. Hauswaldt 87. Mehl 426. 0.61 g.
Dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000080,00840934999.999,0010860AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:3880,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Albrecht I. von Käfernburg, 1205 - 1232. </b>Brakteat o.J. ALBER - TVACHI, dreitürmiges Gebäude auf Dreibogen, darunter Kreuz. 21 mm. Berger 1617. Slg. Bonhoff 708. Leschhorn 2870. Slg. Hauswaldt 87. Mehl 426. 0.61 g.<div style="display:none">Dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Albrecht I. von Käfernburg, 1205 - 1232. </b>Brakteat o.J. ALBER - TVACHI, dreitürmiges Gebäude auf Dreibogen, darunter Kreuz. 21 mm. Berger 1617. Slg. Bonhoff 708. Leschhorn 2870. Slg. Hauswaldt 87. Mehl 426. 0.61 g.<i>Dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Albrecht I. von Käfernburg, 1205 - 1232.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 1617. Slg. Bonhoff 708. Leschhorn 2870. Slg. Hauswaldt 87. Mehl 426.0,00Sonstige00NoNoNoNoDunkle Tönung, leichte Prägeschwäche, sehr schön64,00-1I10,000,0018601021860102-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1086-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001086p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01086Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo064,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01086Q00.JPG##
Lot 1107
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. (um 1235 / 1253). WILLEBARN EPISCOVPO, Brustbild von vorne mit Mitra, Krummstab und Handkreuz. 22,5 mm. Berger 1642. Slg. Bonhoff 753. Mehl 505. Slg. Hauswaldt 92. Slg. Löbbecke 334. 0.71 g.
Feine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Feine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Feine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00840962999.999,0011070AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4090,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. (um 1235 / 1253). WILLEBARN EPISCOVPO, Brustbild von vorne mit Mitra, Krummstab und Handkreuz. 22,5 mm. Berger 1642. Slg. Bonhoff 753. Mehl 505. Slg. Hauswaldt 92. Slg. Löbbecke 334. 0.71 g.<div style="display:none">Feine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Feine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. (um 1235 / 1253). WILLEBARN EPISCOVPO, Brustbild von vorne mit Mitra, Krummstab und Handkreuz. 22,5 mm. Berger 1642. Slg. Bonhoff 753. Mehl 505. Slg. Hauswaldt 92. Slg. Löbbecke 334. 0.71 g.<i>Feine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich</i>MAGDEBURG Brakteat o.J. (um 1235 / 1253).Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (um 1235 / 1253).Berger 1642. Slg. Bonhoff 753. Mehl 505. Slg. Hauswaldt 92. Slg. Löbbecke 334.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, kleine Randausbrüche (ohne Bildverlust), vorzüglich72,00-1I10,000,0018601301860130-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1107-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001107p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01107Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo072,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01107Q00.JPG##
Lot 1115
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. Hüftbild des Heiligen Moritz mit Kreuzstab und Fahne in Achtpaß, darunter ein Bogen mit Kreuz. 22 mm. Berger 1592. Slg. Bonhoff 757. Mehl 575. 0.75 g.

Als Münzherr kommt auch Burchardt von Wohldenberg, 1232 - 1235, in Betracht.
Feine Tönung, gutes sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Feine Tönung, gutes sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Feine Tönung, gutes sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00841001999.999,0011150AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4280,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Hüftbild des Heiligen Moritz mit Kreuzstab und Fahne in Achtpaß, darunter ein Bogen mit Kreuz. 22 mm. Berger 1592. Slg. Bonhoff 757. Mehl 575. 0.75 g.<br><br>Als Münzherr kommt auch Burchardt von Wohldenberg, 1232 - 1235, in Betracht.<div style="display:none">Feine Tönung, gutes sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Feine Tönung, gutes sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Hüftbild des Heiligen Moritz mit Kreuzstab und Fahne in Achtpaß, darunter ein Bogen mit Kreuz. 22 mm. Berger 1592. Slg. Bonhoff 757. Mehl 575. 0.75 g.<i>Feine Tönung, gutes sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 1592. Slg. Bonhoff 757. Mehl 575.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, gutes sehr schön64,00-1I10,000,0018601681860168-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1115-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001115p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01115Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo064,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01115Q00.JPG##
Lot 1128
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. Büste mit Mitra, Krummstab und Buch, unter Dreibogen mit drei Türmen. 22 mm. Berger 1638. Slg. Bonhoff 738. Mehl 512. Slg. Hauswaldt 137. Slg. Löbbecke 346. 0.53 g.
Stahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Stahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Stahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00841093999.999,0011280AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4860,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Büste mit Mitra, Krummstab und Buch, unter Dreibogen mit drei Türmen. 22 mm. Berger 1638. Slg. Bonhoff 738. Mehl 512. Slg. Hauswaldt 137. Slg. Löbbecke 346. 0.53 g.<div style="display:none">Stahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Stahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Büste mit Mitra, Krummstab und Buch, unter Dreibogen mit drei Türmen. 22 mm. Berger 1638. Slg. Bonhoff 738. Mehl 512. Slg. Hauswaldt 137. Slg. Löbbecke 346. 0.53 g.<i>Stahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 1638. Slg. Bonhoff 738. Mehl 512. Slg. Hauswaldt 137. Slg. Löbbecke 346.0,00Sonstige00NoNoNoNoStahlblaue Tönung, winziger Randfehler, gutes sehr schön48,00-1I10,000,0018602601860260-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1128-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001128p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01128Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo048,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01128Q00.JPG##
Lot 1132
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. Sitzender Erzbischof von vorne mit Krumm- und Kreuzstab, zu den Seiten jeweils ein Halbbogen mit Turm. 21,5 mm. Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528. 0.64 g.
Irisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Irisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Irisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00840978999.999,0011320AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4150,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Sitzender Erzbischof von vorne mit Krumm- und Kreuzstab, zu den Seiten jeweils ein Halbbogen mit Turm. 21,5 mm. Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528. 0.64 g.<div style="display:none">Irisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Irisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Sitzender Erzbischof von vorne mit Krumm- und Kreuzstab, zu den Seiten jeweils ein Halbbogen mit Turm. 21,5 mm. Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528. 0.64 g.<i>Irisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528.0,00Sonstige00NoNoNoNoIrisierende Tönung, kleiner Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön40,00-1I10,000,0018601451860145-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1132-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001132p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01132Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01132Q00.JPG##
Lot 1133
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. Sitzender Erzbischof von vorne mit Krumm- und Kreuzstab, zu den Seiten jeweils ein Halbbogen mit Turm. 21,5 mm. Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528. 0.67 g.
Feine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Feine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Feine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00840979999.999,0011330AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4150,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Sitzender Erzbischof von vorne mit Krumm- und Kreuzstab, zu den Seiten jeweils ein Halbbogen mit Turm. 21,5 mm. Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528. 0.67 g.<div style="display:none">Feine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Feine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Sitzender Erzbischof von vorne mit Krumm- und Kreuzstab, zu den Seiten jeweils ein Halbbogen mit Turm. 21,5 mm. Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528. 0.67 g.<i>Feine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 1640. Slg. Bonhoff 742. Slg. Hauswaldt 128. Slg. Löbbecke 344. Mehl 528.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Randausbruch (ohne Bildverlust), sehr schön40,00-1I10,000,0018601461860146-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1133-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001133p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01133Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01133Q00.JPG##
Lot 1138
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. [MA - VRI], Brustbild des Heiligen Moritz von vorne mit Schwert und Palmzweig, über kleinem Bogen. 22 mm. Berger 1595. Slg. Bonhoff 759. Mehl 572. Slg. Hauswaldt 308. 0.56 g.

Zuweisung unsicher.
Feine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Feine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Feine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00840998999.999,0011380AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4250,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. [MA - VRI], Brustbild des Heiligen Moritz von vorne mit Schwert und Palmzweig, über kleinem Bogen. 22 mm. Berger 1595. Slg. Bonhoff 759. Mehl 572. Slg. Hauswaldt 308. 0.56 g.<br><br>Zuweisung unsicher.<div style="display:none">Feine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Feine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. [MA - VRI], Brustbild des Heiligen Moritz von vorne mit Schwert und Palmzweig, über kleinem Bogen. 22 mm. Berger 1595. Slg. Bonhoff 759. Mehl 572. Slg. Hauswaldt 308. 0.56 g.<i>Feine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 1595. Slg. Bonhoff 759. Mehl 572. Slg. Hauswaldt 308.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, winzige Schrötlingsrisse, etwas gewellt, sehr schön40,00-1I10,000,0018601651860165-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1138-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001138p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01138Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01138Q00.JPG##
Lot 1143
MAGDEBURG. Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. Brakteat o.J. Stehender Erzbischof von vorne hält Krumm- und Kreuzstab, zwischen zwei Mauerstücken mit jeweils zwei Türmen. 22 mm. Berger 2889. Slg. Bonhoff 749. Slg. Löbbecke 345. Leschhorn 2912. Mehl 509. Slg. Hauswaldt 108. 0.63 g.
Attraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Attraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Attraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000100,00841110999.999,0011430AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4950,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Stehender Erzbischof von vorne hält Krumm- und Kreuzstab, zwischen zwei Mauerstücken mit jeweils zwei Türmen. 22 mm. Berger 2889. Slg. Bonhoff 749. Slg. Löbbecke 345. Leschhorn 2912. Mehl 509. Slg. Hauswaldt 108. 0.63 g.<div style="display:none">Attraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Attraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254. </b>Brakteat o.J. Stehender Erzbischof von vorne hält Krumm- und Kreuzstab, zwischen zwei Mauerstücken mit jeweils zwei Türmen. 22 mm. Berger 2889. Slg. Bonhoff 749. Slg. Löbbecke 345. Leschhorn 2912. Mehl 509. Slg. Hauswaldt 108. 0.63 g.<i>Attraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Wilbrand von Käfernburg, 1235 - 1254.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Berger 2889. Slg. Bonhoff 749. Slg. Löbbecke 345. Leschhorn 2912. Mehl 509. Slg. Hauswaldt 108.0,00Sonstige00NoNoNoNoAttraktive Tönung, deutliche Randausbrüche, sehr schön - vorzüglich40,00-1I10,000,0018602771860277-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1143-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001143p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01143Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01143Q00.JPG##
Lot 1147
MAGDEBURG. Rudolf von Dingelstedt, 1254 - 1260. Brakteat o.J. RODO - LFI, stehender Erzbischof von vorne mit zwei Kreuzstäben. 20 mm. Mehl 630. Slg. Hauswaldt 105. Slg. Löbbecke 353. Slg. Bahrfeldt 2829. 0.66 g.
Feine Tönung, fast sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG
Feine Tönung, fast sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG
Condition:  Feine Tönung, fast sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001MAGDEBURG00064000110,00841016999.999,0011470AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:53:4350,000,002<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Rudolf von Dingelstedt, 1254 - 1260. </b>Brakteat o.J. RODO - LFI, stehender Erzbischof von vorne mit zwei Kreuzstäben. 20 mm. Mehl 630. Slg. Hauswaldt 105. Slg. Löbbecke 353. Slg. Bahrfeldt 2829. 0.66 g.<div style="display:none">Feine Tönung, fast sehr schön; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; MAGDEBURG</div><div style="display:none">Feine Tönung, fast sehr schön; MEDIEVAL GERMANY; MISC; MAGDEBURG</div>0,00<strong>MAGDEBURG.</strong> <b>Rudolf von Dingelstedt, 1254 - 1260. </b>Brakteat o.J. RODO - LFI, stehender Erzbischof von vorne mit zwei Kreuzstäben. 20 mm. Mehl 630. Slg. Hauswaldt 105. Slg. Löbbecke 353. Slg. Bahrfeldt 2829. 0.66 g.<i>Feine Tönung, fast sehr schön</i>MAGDEBURG Brakteat o.J.Rudolf von Dingelstedt, 1254 - 1260.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J.Mehl 630. Slg. Hauswaldt 105. Slg. Löbbecke 353. Slg. Bahrfeldt 2829.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, fast sehr schön40,00-1I10,000,0018601831860183-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1147-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001147p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01147Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01147Q00.JPG##
Lot 1158
ROTTWEIL. Königliche Münzstätte. Brakteat o.J. (um 1300 / 1330). Adler von vorne mit Kopf nach rechts. 19 mm. Klein (RW) 122. Klein/Ulmer (CC) 304. Berger 2567 (dort unter Friedrich II.). Slg. Ulmer 1359. 0.37 g.
Feine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; ROTTWEIL
Feine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; ROTTWEIL
Condition:  Feine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL GERMANY0001400001ROTTWEIL00088000010,001081330,0011580AlphanumerischAR0Brakteat210/14/2021 09:51:35500,000,002<strong>ROTTWEIL.</strong> <b>Königliche Münzstätte. </b>Brakteat o.J. (um 1300 / 1330). Adler von vorne mit Kopf nach rechts. 19 mm. Klein (RW) 122. Klein/Ulmer (CC) 304. Berger 2567 (dort unter Friedrich II.). Slg. Ulmer 1359. 0.37 g.<div style="display:none">Feine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich; MITTELALTER DEUTSCHLAND; DIVERSE; ROTTWEIL</div><div style="display:none">Feine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich; MEDIEVAL GERMANY; MISC; ROTTWEIL</div>400,00<strong>ROTTWEIL.</strong> <b>Königliche Münzstätte. </b>Brakteat o.J. (um 1300 / 1330). Adler von vorne mit Kopf nach rechts. 19 mm. Klein (RW) 122. Klein/Ulmer (CC) 304. Berger 2567 (dort unter Friedrich II.). Slg. Ulmer 1359. 0.37 g.<i>Feine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich</i>ROTTWEIL Brakteat o.J. (um 1300 / 1330).Königliche Münzstätte.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (um 1300 / 1330).Klein (RW) 122. Klein/Ulmer (CC) 304. Berger 2567 (dort unter Friedrich II.). Slg. Ulmer 1359.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, kleine Prägeschwäche, vorzüglich400,00-1I10,000,0018582021858202-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1158-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001158p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01158Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01158Q00.JPG##
Lot 1176
Formbach- Benediktinerkloster. Dünnpfennige o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). Wiener Pfennige. Zeitgenössische Beischläge zu den Prägungen der Grafen von Formbach-Pütten. Zwillingsfadenkreuz mit spiralförmigen Enden. CNA B/B Tf.14. Richtera-Videman. 7.6 und 7.12. 0,66 g und 0,88 g. RR! 2 Stücke.

Gekauft wie gesehen, keine Rückgabe! Sold as is, no return.
Vorzüglich und sehr schön; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster
Vorzüglich und sehr schön; MEDIEVAL EUROPE; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster
Condition:  Vorzüglich und sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL EUROPE00015ÖSTERREICH00017Formbach- Benediktinerkloster000010,001144330,0011760AlphanumerischAR0Dünnpfennige210/14/2021 09:52:30750,000,002<strong>Formbach- Benediktinerkloster.</strong> Dünnpfennige o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). Wiener Pfennige. Zeitgenössische Beischläge zu den Prägungen der Grafen von Formbach-Pütten. Zwillingsfadenkreuz mit spiralförmigen Enden. CNA B/B Tf.14. Richtera-Videman. 7.6 und 7.12. 0,66 g und 0,88 g.<B> RR! 2 Stücke. </B><br><br>Gekauft wie gesehen, keine Rückgabe! Sold as is, no return.<div style="display:none">Vorzüglich und sehr schön; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster</div><div style="display:none">Vorzüglich und sehr schön; MEDIEVAL EUROPE; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster</div>600,00<strong>Formbach- Benediktinerkloster.</strong> Dünnpfennige o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). Wiener Pfennige. Zeitgenössische Beischläge zu den Prägungen der Grafen von Formbach-Pütten. Zwillingsfadenkreuz mit spiralförmigen Enden. CNA B/B Tf.14. Richtera-Videman. 7.6 und 7.12. 0,66 g und 0,88 g.<B> RR! 2 Stücke. </B><i>Vorzüglich und sehr schön</i>Formbach- Benediktinerkloster Dünnpfennige o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). RR! 2 Stücke.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?).0,00Sonstige00NoNoNoNoVorzüglich und sehr schön600,00-1I10,000,0018590121859012-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1176-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001176p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01176Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01176Q00.JPG##
Lot 1177
Formbach- Benediktinerkloster. Dünnpfennig o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). Wiener Pfennige. Zeitgenössischer Beischlag (guthaltig) zu den Prägungen der Grafen von Formbach-Pütten. Zwillingsfadenkreuz mit spiralförmigen Enden. Löschl NP 46. Richtera-Videman 7.5. CNA BB, Tf.14. 0.72 g. RR!
Feine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster
Feine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich; MEDIEVAL EUROPE; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster
Condition:  Feine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147MEDIEVAL EUROPE00015ÖSTERREICH00017Formbach- Benediktinerkloster000010,001144320,0011770AlphanumerischAR0Dünnpfennig210/14/2021 09:52:30500,000,002<strong>Formbach- Benediktinerkloster.</strong> Dünnpfennig o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). Wiener Pfennige. Zeitgenössischer Beischlag (guthaltig) zu den Prägungen der Grafen von Formbach-Pütten. Zwillingsfadenkreuz mit spiralförmigen Enden. Löschl NP 46. Richtera-Videman 7.5. CNA BB, Tf.14. 0.72 g.<B> RR! </B><div style="display:none">Feine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich; MITTELALTER EUROPA / ALTE WELT; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster</div><div style="display:none">Feine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich; MEDIEVAL EUROPE; ÖSTERREICH; Formbach- Benediktinerkloster</div>400,00<strong>Formbach- Benediktinerkloster.</strong> Dünnpfennig o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). Wiener Pfennige. Zeitgenössischer Beischlag (guthaltig) zu den Prägungen der Grafen von Formbach-Pütten. Zwillingsfadenkreuz mit spiralförmigen Enden. Löschl NP 46. Richtera-Videman 7.5. CNA BB, Tf.14. 0.72 g.<B> RR! </B><i>Feine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich</i>Formbach- Benediktinerkloster Dünnpfennig o.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?). RR!0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (12. Jahrhundert), Neunkirchen (?).CNA BB, Tf.14.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, leichte Prägeschwäche, vorzüglich400,00-1I10,000,0018590111859011-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1177-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001177p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01177Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01177Q00.JPG##
Lot 1188
BADEN - DURLACH. Ludwig, 1818 - 1830. Gulden 1825, Mannheim. Stempelschneider Carl Wilhelm Doell. LUDWIG GROSHERZOG VON BADEN, Kopf nach rechts / Altbadischer Wappenschild zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen, im Feld geteilte Wertangabe 1 - G, unten Jahreszahl 1825. Vertiefte Randschrift. Wielandt 862. AKS 55. J. 31. 12.66 g. Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung.
Herrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BADEN - DURLACH
Herrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.; GERMANY UP TO 1871; MISC; BADEN - DURLACH
Condition:  Herrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BADEN - DURLACH00017000090,001068600,0011880AlphanumerischAR0Gulden210/14/2021 09:51:302.000,000,002<strong>BADEN - DURLACH.</strong> <b>Ludwig, 1818 - 1830. </b>Gulden 1825, Mannheim. Stempelschneider Carl Wilhelm Doell. LUDWIG GROSHERZOG VON BADEN, Kopf nach rechts / Altbadischer Wappenschild zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen, im Feld geteilte Wertangabe 1 - G, unten Jahreszahl 1825. Vertiefte Randschrift. Wielandt 862. AKS 55. J. 31. 12.66 g.<B> Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung. </B><div style="display:none">Herrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BADEN - DURLACH</div><div style="display:none">Herrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.; GERMANY UP TO 1871; MISC; BADEN - DURLACH</div>1.600,00<strong>BADEN - DURLACH.</strong> <b>Ludwig, 1818 - 1830. </b>Gulden 1825, Mannheim. Stempelschneider Carl Wilhelm Doell. LUDWIG GROSHERZOG VON BADEN, Kopf nach rechts / Altbadischer Wappenschild zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen, im Feld geteilte Wertangabe 1 - G, unten Jahreszahl 1825. Vertiefte Randschrift. Wielandt 862. AKS 55. J. 31. 12.66 g.<B> Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung. </B><i>Herrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.</i>BADEN - DURLACH Gulden 1825, Mannheim. Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung.Ludwig, 1818 - 1830.0,00001/01/0001 00:00:00No1825, Mannheim.Wielandt 862. AKS 55. J. 31.0,00Sonstige00NoNoNoNoHerrliche Tönung, fast Stempelglanz MS 63 - NGC 6145220-005.1.600,00-1I10,000,0018581231858123-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1188-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001188p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01188Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo01.600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01188Q00.JPG##
Lot 1207
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. 15 Kreuzer 1695, München. MAX. EM. - .H. I. B. C. &., geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis / LAND - MINZ, von kleinem Kurhut bekrönte und verzierte Wappenkartusche, oben links und rechts jeweils kräftiger sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 16 - 95, diese zwischen zwei kleinen Rauten. Walzenprägung. Hahn 192. Witt. vgl. 1670. 5.48 g. Prägeglanz.
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BAYERN00022000210,001146110,0012070AlphanumerischAR015 Kreuzer210/14/2021 09:53:33150,000,002<strong>BAYERN.</strong> <b>Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. </b>15 Kreuzer 1695, München. MAX. EM. - .H. I. B. C. &., geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis / LAND - MINZ, von kleinem Kurhut bekrönte und verzierte Wappenkartusche, oben links und rechts jeweils kräftiger sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 16 - 95, diese zwischen zwei kleinen Rauten. Walzenprägung. Hahn 192. Witt. vgl. 1670. 5.48 g.<B> Prägeglanz. </B><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN</div><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN</div>120,00<strong>BAYERN.</strong> <b>Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. </b>15 Kreuzer 1695, München. MAX. EM. - .H. I. B. C. &., geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis / LAND - MINZ, von kleinem Kurhut bekrönte und verzierte Wappenkartusche, oben links und rechts jeweils kräftiger sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 16 - 95, diese zwischen zwei kleinen Rauten. Walzenprägung. Hahn 192. Witt. vgl. 1670. 5.48 g.<B> Prägeglanz. </B><i>Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz</i>BAYERN 15 Kreuzer 1695, München. Prägeglanz.Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande.0,00001/01/0001 00:00:00No1695, München.Hahn 192. Witt. vgl. 1670.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz120,00-1I10,000,0018600351860035-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1207-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001207p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01207Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0120,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01207Q00.JPG##
Lot 1213
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. 15 Kreuzer 1701, München. MAX. EM - :H: I: B: C: &, geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis (Punktlinie) / LAND - MINZ, von Kurhut bekrönte und verzierte kleine Wappenkartusche in Innenkreis (Punktlinie), oben links und rechts jeweils sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 17 - 01, diese zwischen zwei Rosetten. Walzenprägung. Hahn 192. 5.81 g. Prägeglanz.
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BAYERN00022000210,001146170,0012130AlphanumerischAR015 Kreuzer210/14/2021 09:53:34150,000,002<strong>BAYERN.</strong> <b>Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. </b>15 Kreuzer 1701, München. MAX. EM - :H: I: B: C: &, geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis (Punktlinie) / LAND - MINZ, von Kurhut bekrönte und verzierte kleine Wappenkartusche in Innenkreis (Punktlinie), oben links und rechts jeweils sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 17 - 01, diese zwischen zwei Rosetten. Walzenprägung. Hahn 192. 5.81 g.<B> Prägeglanz. </B><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN</div><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN</div>120,00<strong>BAYERN.</strong> <b>Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. </b>15 Kreuzer 1701, München. MAX. EM - :H: I: B: C: &, geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis (Punktlinie) / LAND - MINZ, von Kurhut bekrönte und verzierte kleine Wappenkartusche in Innenkreis (Punktlinie), oben links und rechts jeweils sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 17 - 01, diese zwischen zwei Rosetten. Walzenprägung. Hahn 192. 5.81 g.<B> Prägeglanz. </B><i>Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz</i>BAYERN 15 Kreuzer 1701, München. Prägeglanz.Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande.0,00001/01/0001 00:00:00No1701, München.Hahn 192.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz120,00-1I10,000,0018600431860043-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1213-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001213p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01213Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0120,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01213Q00.JPG##
Lot 1214
BAYERN. Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. 15 Kreuzer 1702, München. MAX. EM - :H: I: B: C: &., geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis (Doppellinie mit einer Punktlinie) / LAND - MINZ, von Kurhut bekrönte und verzierte kleine Wappenkartusche in Innenkreis (Doppellinie mit einer Punktlinie), oben links und rechts jeweils sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 17 - 02 (kleiner Schrifttyp), diese zwischen zwei Rosetten. Walzenprägung. Hahn 192. Witt. vgl. 1677. 5.35 g. Prägeglanz.
Feine Tönung, fast Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN
Feine Tönung, fast Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN
Condition:  Feine Tönung, fast Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BAYERN00022000210,001146180,0012140AlphanumerischAR015 Kreuzer210/14/2021 09:53:34150,000,002<strong>BAYERN.</strong> <b>Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. </b>15 Kreuzer 1702, München. MAX. EM - :H: I: B: C: &., geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis (Doppellinie mit einer Punktlinie) / LAND - MINZ, von Kurhut bekrönte und verzierte kleine Wappenkartusche in Innenkreis (Doppellinie mit einer Punktlinie), oben links und rechts jeweils sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 17 - 02 (kleiner Schrifttyp), diese zwischen zwei Rosetten. Walzenprägung. Hahn 192. Witt. vgl. 1677. 5.35 g.<B> Prägeglanz. </B><div style="display:none">Feine Tönung, fast Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BAYERN</div><div style="display:none">Feine Tönung, fast Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BAYERN</div>120,00<strong>BAYERN.</strong> <b>Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande. </b>15 Kreuzer 1702, München. MAX. EM - :H: I: B: C: &., geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, mit Innenkreis (Doppellinie mit einer Punktlinie) / LAND - MINZ, von Kurhut bekrönte und verzierte kleine Wappenkartusche in Innenkreis (Doppellinie mit einer Punktlinie), oben links und rechts jeweils sechszackiger Stern, darunter Kartusche mit Wertzahl XV zwischen geteilter Jahreszahl 17 - 02 (kleiner Schrifttyp), diese zwischen zwei Rosetten. Walzenprägung. Hahn 192. Witt. vgl. 1677. 5.35 g.<B> Prägeglanz. </B><i>Feine Tönung, fast Stempelglanz</i>BAYERN 15 Kreuzer 1702, München. Prägeglanz.Maximilian II. Emanuel, 1679 - 1726, 1711 - 1713 Fürst der Niederlande.0,00001/01/0001 00:00:00No1702, München.Hahn 192. Witt. vgl. 1677.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, fast Stempelglanz120,00-1I10,000,0018600451860045-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1214-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001214p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01214Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0120,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01214Q00.JPG##
Lot 1241
BRANDENBURG - ANSBACH. Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791. Konventionstaler 1769 S, Schwabach. Auf die Vereinigung der beiden Fürstentümer. Münzmeister Peter Anton Kolb und Stempelschneider Johann Samuel Götzinger. Brustbilde Georg Friedrichs (links) und Alexanders (rechts) einander gegenüber, im Abschnitt drei Zeilen Schrift, darunter Münzzeichen S. / Geschmückter Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen den gekrönten Wappenschilden beider Linien, im Abschnitt vier Zeilen Schrift. Laubrand. Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. Schön 134. 28.08 g.
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG - ANSBACH
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG - ANSBACH
Condition:  Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRANDENBURG - ANSBACH00036000110,001030960,0012410AlphanumerischAR0Konventionstaler210/14/2021 09:51:211.000,000,002<strong>BRANDENBURG - ANSBACH.</strong> <b>Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791. </b>Konventionstaler 1769 S, Schwabach. Auf die <b>Vereinigung der beiden Fürstentümer</b>. Münzmeister Peter Anton Kolb und Stempelschneider Johann Samuel Götzinger. Brustbilde Georg Friedrichs (links) und Alexanders (rechts) einander gegenüber, im Abschnitt drei Zeilen Schrift, darunter Münzzeichen S. / Geschmückter Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen den gekrönten Wappenschilden beider Linien, im Abschnitt vier Zeilen Schrift. Laubrand. Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. Schön 134. 28.08 g.<div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG - ANSBACH</div><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG - ANSBACH</div>800,00<strong>BRANDENBURG - ANSBACH.</strong> <b>Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791. </b>Konventionstaler 1769 S, Schwabach. Auf die <b>Vereinigung der beiden Fürstentümer</b>. Münzmeister Peter Anton Kolb und Stempelschneider Johann Samuel Götzinger. Brustbilde Georg Friedrichs (links) und Alexanders (rechts) einander gegenüber, im Abschnitt drei Zeilen Schrift, darunter Münzzeichen S. / Geschmückter Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen den gekrönten Wappenschilden beider Linien, im Abschnitt vier Zeilen Schrift. Laubrand. Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. Schön 134. 28.08 g.<i>Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz</i>BRANDENBURG - ANSBACH Konventionstaler 1769 S, Schwabach.Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791.0,00001/01/0001 00:00:00No1769 S, Schwabach.Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. Schön 134.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz800,00-1I10,000,0018580141858014-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1241-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001241p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01241Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01241Q00.JPG##
Lot 1242
BRANDENBURG - ANSBACH. Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791. Konventionstaler 1769 S, Schwabach. Auf die Vereinigung der beiden Fürstentümer. Münzmeister Peter Anton Kolb und Stempelschneider Johann Samuel Götzinger. Brustbilde Georg Friedrichs (links) und Alexanders (rechts) einander gegenüber, im Abschnitt drei Zeilen Schrift, darunter Münzzeichen S. / Geschmückter Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen den gekrönten Wappenschilden beider Linien, im Abschnitt vier Zeilen Schrift. Laubrand. Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. 28.01 g.
Feine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG - ANSBACH
Feine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG - ANSBACH
Condition:  Feine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRANDENBURG - ANSBACH00036000110,001073730,0012420AlphanumerischAR0Konventionstaler210/14/2021 09:51:321.000,000,002<strong>BRANDENBURG - ANSBACH.</strong> <b>Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791. </b>Konventionstaler 1769 S, Schwabach. Auf die <b>Vereinigung der beiden Fürstentümer</b>. Münzmeister Peter Anton Kolb und Stempelschneider Johann Samuel Götzinger. Brustbilde Georg Friedrichs (links) und Alexanders (rechts) einander gegenüber, im Abschnitt drei Zeilen Schrift, darunter Münzzeichen S. / Geschmückter Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen den gekrönten Wappenschilden beider Linien, im Abschnitt vier Zeilen Schrift. Laubrand. Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. 28.01 g.<div style="display:none">Feine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG - ANSBACH</div><div style="display:none">Feine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG - ANSBACH</div>800,00<strong>BRANDENBURG - ANSBACH.</strong> <b>Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791. </b>Konventionstaler 1769 S, Schwabach. Auf die <b>Vereinigung der beiden Fürstentümer</b>. Münzmeister Peter Anton Kolb und Stempelschneider Johann Samuel Götzinger. Brustbilde Georg Friedrichs (links) und Alexanders (rechts) einander gegenüber, im Abschnitt drei Zeilen Schrift, darunter Münzzeichen S. / Geschmückter Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen den gekrönten Wappenschilden beider Linien, im Abschnitt vier Zeilen Schrift. Laubrand. Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587. 28.01 g.<i>Feine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich</i>BRANDENBURG - ANSBACH Konventionstaler 1769 S, Schwabach.Christian Friedrich Karl Alexander, 1757 - 1791.0,00001/01/0001 00:00:00No1769 S, Schwabach.Slg. Wilm. 1086. Dav. 1999. Slg. Grüber 4587.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, winziger Randfehler, gutes vorzüglich800,00-1I10,000,0018581531858153-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1242-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001242p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01242Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01242Q00.JPG##
Lot 1244
BRANDENBURG / PREUSSEN. Joachim I., 1499 / 1513-1535. 1/4 Reichstaler 1524, Stendal. IOAC. PRIN. ELEC. MAR. BRAN., bärtiges Brustbild nach rechts mit Kurhut und Hermelin und geschultertem Zepter / MON. NOΛ. ARC. PRIN. ELEC B., Wappenschild, darüber Jahreszahl I5Z4 (4 in gotischer Schreibweise). Bahrfeldt 303d. 7.81 g. RR!
Feine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN
Feine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN
Condition:  Feine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRANDENBURG / PREUSSEN00039000070,001144510,0012440AlphanumerischAR01/4 Reichstaler210/14/2021 09:52:323.500,000,002<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Joachim I., 1499 / 1513-1535. </b>1/4 Reichstaler 1524, Stendal. IOAC. PRIN. ELEC. MAR. BRAN., bärtiges Brustbild nach rechts mit Kurhut und Hermelin und geschultertem Zepter / MON. NO&Lambda;. ARC. PRIN. ELEC B., Wappenschild, darüber Jahreszahl I5Z4 (4 in gotischer Schreibweise). Bahrfeldt 303d. 7.81 g.<B> RR! </B><div style="display:none">Feine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN</div><div style="display:none">Feine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN</div>2.800,00<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Joachim I., 1499 / 1513-1535. </b>1/4 Reichstaler 1524, Stendal. IOAC. PRIN. ELEC. MAR. BRAN., bärtiges Brustbild nach rechts mit Kurhut und Hermelin und geschultertem Zepter / MON. NO&Lambda;. ARC. PRIN. ELEC B., Wappenschild, darüber Jahreszahl I5Z4 (4 in gotischer Schreibweise). Bahrfeldt 303d. 7.81 g.<B> RR! </B><i>Feine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich</i>BRANDENBURG / PREUSSEN 1/4 Reichstaler 1524, Stendal. RR!Joachim I., 1499 / 1513-1535.0,00001/01/0001 00:00:00No1524, Stendal.Bahrfeldt 303d.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich2.800,00-1I10,000,0018590471859047-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1244-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001244p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01244Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo02.800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01244Q00.JPG##
Lot 1247
BRANDENBURG / PREUSSEN. Friedrich III. / I., 1688 - 1713. 2/3 Taler (Gulden) 1689 LCS, Berlin. FRIEDER. III. D. G. M. B - S. R. I. ARC. & EL., antikisierend geharnischte Büste mit hoher Perücke nach rechts / MONETA NOVA - BRANDENB. 1689, gekrönter Wappenschild (spanische Form) zwischen geteilter Signatur LC - S, darunter Wertangabe 2/3 zwischen gekreuzten Zweigen. Walzenprägung. v. Schr. 66. Dav. 270. 17.08 g.
Winzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN
Winzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN
Condition:  Winzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRANDENBURG / PREUSSEN00039000180,001141720,0012470AlphanumerischAR02/3 Taler (Gulden)210/14/2021 09:52:08150,000,002<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Friedrich III. / I., 1688 - 1713. </b>2/3 Taler (Gulden) 1689 LCS, Berlin. FRIEDER. III. D. G. M. B - S. R. I. ARC. & EL., antikisierend geharnischte Büste mit hoher Perücke nach rechts / MONETA NOVA - BRANDENB. 1689, gekrönter Wappenschild (spanische Form) zwischen geteilter Signatur LC - S, darunter Wertangabe 2/3 zwischen gekreuzten Zweigen. Walzenprägung. v. Schr. 66. Dav. 270. 17.08 g.<div style="display:none">Winzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN</div><div style="display:none">Winzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN</div>120,00<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Friedrich III. / I., 1688 - 1713. </b>2/3 Taler (Gulden) 1689 LCS, Berlin. FRIEDER. III. D. G. M. B - S. R. I. ARC. & EL., antikisierend geharnischte Büste mit hoher Perücke nach rechts / MONETA NOVA - BRANDENB. 1689, gekrönter Wappenschild (spanische Form) zwischen geteilter Signatur LC - S, darunter Wertangabe 2/3 zwischen gekreuzten Zweigen. Walzenprägung. v. Schr. 66. Dav. 270. 17.08 g.<i>Winzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich</i>BRANDENBURG / PREUSSEN 2/3 Taler (Gulden) 1689 LCS, Berlin.Friedrich III. / I., 1688 - 1713.0,00001/01/0001 00:00:00No1689 LCS, Berlin.v. Schr. 66. Dav. 270.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Schrötlingsfehler, ansonsten vorzüglich120,00-1I10,000,0018586801858680-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1247-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001247p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01247Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0120,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01247Q00.JPG##
Lot 1249
BRANDENBURG / PREUSSEN. Friedrich III. / I., 1688 - 1713. 2/3 Taler (Gulden) 1699 HFH, Magdeburg. FRIEDER. III. D. G. M. B. S. R. I. A. C. & ELECT., geharnischte und drapierte Büste nach rechts, darunter Signatur .HFH. / MONETA NOVA - BRANDENB. 1699., gekrönte und verzierte Wappenkartusche, darunter Wertangabe 2/3 in Oval. Walzenprägung. Schräger Riffelrand. v. Schr. 196a. Dav. 276. 17.18 g.

Ex Olding am 05.06.2014.

Leichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN
Leichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN
Condition:  Leichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRANDENBURG / PREUSSEN00039000180,001141750,0012490AlphanumerischAR02/3 Taler (Gulden)210/14/2021 09:52:08400,000,002<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Friedrich III. / I., 1688 - 1713. </b>2/3 Taler (Gulden) 1699 HFH, Magdeburg. FRIEDER. III. D. G. M. B. S. R. I. A. C. & ELECT., geharnischte und drapierte Büste nach rechts, darunter Signatur .HFH. / MONETA NOVA - BRANDENB. 1699., gekrönte und verzierte Wappenkartusche, darunter Wertangabe 2/3 in Oval. Walzenprägung. Schräger Riffelrand. v. Schr. 196a. Dav. 276. 17.18 g.<BR><BR>Ex Olding am 05.06.2014.<BR><BR><div style="display:none">Leichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN</div><div style="display:none">Leichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN</div>320,00<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Friedrich III. / I., 1688 - 1713. </b>2/3 Taler (Gulden) 1699 HFH, Magdeburg. FRIEDER. III. D. G. M. B. S. R. I. A. C. & ELECT., geharnischte und drapierte Büste nach rechts, darunter Signatur .HFH. / MONETA NOVA - BRANDENB. 1699., gekrönte und verzierte Wappenkartusche, darunter Wertangabe 2/3 in Oval. Walzenprägung. Schräger Riffelrand. v. Schr. 196a. Dav. 276. 17.18 g. Ex Olding am 05.06.2014. <i>Leichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich</i>BRANDENBURG / PREUSSEN 2/3 Taler (Gulden) 1699 HFH, Magdeburg.Friedrich III. / I., 1688 - 1713.0,00001/01/0001 00:00:00No1699 HFH, Magdeburg.v. Schr. 196a. Dav. 276.0,00Sonstige00NoNoNoNoLeichte Tönung, unbedeutende Prägeschwäche, gutes vorzüglich320,00-1I10,000,0018586821858682-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1249-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001249p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01249Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0320,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01249Q00.JPG##
Lot 1252
BRANDENBURG / PREUSSEN. Friedrich Wilhelm III., 1797 - 1840. 1/6 Reichstaler (preußisch) 1816 A, Berlin. Kopf nach rechts / Wertangabe, Jahreszahl 1816 und Münzzeichen A in sechs Zeilen im Eichenkranz. Kettenrändelung. AKS 24. J. 31. 5.29 g. Prachtexemplar.
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN
Condition:  Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRANDENBURG / PREUSSEN00039000220,001073760,0012520AlphanumerischAR01/6 Reichstaler (preußisch)210/14/2021 09:51:32200,000,002<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Friedrich Wilhelm III., 1797 - 1840. </b>1/6 Reichstaler (preußisch) 1816 A, Berlin. Kopf nach rechts / Wertangabe, Jahreszahl 1816 und Münzzeichen A in sechs Zeilen im Eichenkranz. Kettenrändelung. AKS 24. J. 31. 5.29 g.<B> Prachtexemplar. </B><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRANDENBURG / PREUSSEN</div><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRANDENBURG / PREUSSEN</div>160,00<strong>BRANDENBURG / PREUSSEN.</strong> <b>Friedrich Wilhelm III., 1797 - 1840. </b>1/6 Reichstaler (preußisch) 1816 A, Berlin. Kopf nach rechts / Wertangabe, Jahreszahl 1816 und Münzzeichen A in sechs Zeilen im Eichenkranz. Kettenrändelung. AKS 24. J. 31. 5.29 g.<B> Prachtexemplar. </B><i>Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz</i>BRANDENBURG / PREUSSEN 1/6 Reichstaler (preußisch) 1816 A, Berlin. Prachtexemplar.Friedrich Wilhelm III., 1797 - 1840.0,00001/01/0001 00:00:00No1816 A, Berlin.AKS 24. J. 31.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz160,00-1I10,000,0018581541858154-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1252-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001252p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01252Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0160,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01252Q00.JPG##
Lot 1257
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Heinrich Julius, 1589 - 1613. 1/4 Reichstaler 1609, Andreasberg. Ausbeuteder Grube St. Andreas. Stehender St. Andreas von vorne hält Kreuz vor sich / Verzierter Wappenschild. Müseler 10.2/38. Welter 663. 6.98 g. RR!

Ex Slg. Horn. Mit altem Unterlagezettel.

Feine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Feine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Condition:  Feine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL00043000030,001083750,0012570AlphanumerischAR01/4 Reichstaler210/14/2021 09:51:37400,000,002<strong>BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL.</strong> <b>Heinrich Julius, 1589 - 1613. </b>1/4 Reichstaler 1609, Andreasberg. <b>Ausbeute</b>der Grube St. Andreas. Stehender St. Andreas von vorne hält Kreuz vor sich / Verzierter Wappenschild. Müseler 10.2/38. Welter 663. 6.98 g.<B> RR! </B><BR><BR>Ex Slg. Horn. Mit altem Unterlagezettel.<BR><BR><div style="display:none">Feine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL</div><div style="display:none">Feine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL</div>320,00<strong>BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL.</strong> <b>Heinrich Julius, 1589 - 1613. </b>1/4 Reichstaler 1609, Andreasberg. <b>Ausbeute</b>der Grube St. Andreas. Stehender St. Andreas von vorne hält Kreuz vor sich / Verzierter Wappenschild. Müseler 10.2/38. Welter 663. 6.98 g.<B> RR! </B> Ex Slg. Horn. Mit altem Unterlagezettel. <i>Feine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön</i>BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL 1/4 Reichstaler 1609, Andreasberg. RR!Heinrich Julius, 1589 - 1613.0,00001/01/0001 00:00:00No1609, Andreasberg.Müseler 10.2/38. Welter 663.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, winziger Schrötlingsriß am Rand, sehr schön320,00-1I10,000,0018582231858223-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1257-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001257p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01257Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0320,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01257Q00.JPG##
Lot 1261
BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL. Friedrich Wilhelm, 1806 - 1815. AE Orden 1815, von C. Häseler. Waterloo-Medaille. Uniformiertes Brustbild Herzog Friedrich Wilhelms mit Mütze nach links, im Armabschnitt Signatur C. Häseler (Schreibschrift) / Jahreszahl 1815 zwischen gekreuztem Lorbeer- und Eichenzweig. Verliehenes Exemplar.Originale Randprägung: LUDW. BEIS. 2. LIN. BAT. Originalöse (Tragering ergänzt). 35 mm. Brockmann 542. OEK 629. 30.76 g. R!
Schöner, getragener Zustand; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Schöner, getragener Zustand; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL
Condition:  Schöner, getragener Zustand
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL00043000160,001142410,0012610AlphanumerischAE0Orden210/14/2021 09:52:11300,000,002<strong>BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL.</strong> <b>Friedrich Wilhelm, 1806 - 1815. </b>AE Orden 1815, von C. Häseler. <b>Waterloo-Medaille</b>. Uniformiertes Brustbild Herzog Friedrich Wilhelms mit Mütze nach links, im Armabschnitt Signatur C. Häseler (Schreibschrift) / Jahreszahl 1815 zwischen gekreuztem Lorbeer- und Eichenzweig. <b>Verliehenes Exemplar.</b>Originale Randprägung: LUDW. BEIS. 2. LIN. BAT. Originalöse (Tragering ergänzt). 35 mm. Brockmann 542. OEK 629. 30.76 g.<B> R! </B><div style="display:none">Schöner, getragener Zustand; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL</div><div style="display:none">Schöner, getragener Zustand; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL</div>240,00<strong>BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL.</strong> <b>Friedrich Wilhelm, 1806 - 1815. </b>AE Orden 1815, von C. Häseler. <b>Waterloo-Medaille</b>. Uniformiertes Brustbild Herzog Friedrich Wilhelms mit Mütze nach links, im Armabschnitt Signatur C. Häseler (Schreibschrift) / Jahreszahl 1815 zwischen gekreuztem Lorbeer- und Eichenzweig. <b>Verliehenes Exemplar.</b>Originale Randprägung: LUDW. BEIS. 2. LIN. BAT. Originalöse (Tragering ergänzt). 35 mm. Brockmann 542. OEK 629. 30.76 g.<B> R! </B><i>Schöner, getragener Zustand</i>BRAUNSCHWEIG - WOLFENBÜTTEL Orden 1815, von C. Häseler. R!Friedrich Wilhelm, 1806 - 1815.0,00001/01/0001 00:00:00No1815, von C. Häseler.Brockmann 542. OEK 629.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöner, getragener Zustand240,00-1I10,000,0018587181858718-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1261-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001261p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01261Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0240,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01261Q00.JPG##
Lot 1262
BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG. Christian von Minden, 1611 - 1633. Reichstaler 1624 HP, Andreasberg. Ausbeuteder Grube St. Andreas. Stehender St. Andreas von vorn, hält das Kreuz vor sich / Dreifach behelmtes Wappen zwischen geteilter Signatur H - P (Münzmeister Heinrich Pechstein). Welter vgl. 926. Dav. 6479. Müseler 10.4.1.11b. 28.85 g.
Kleine Prägeschwäche, gutes sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Kleine Prägeschwäche, gutes sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Condition:  Kleine Prägeschwäche, gutes sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG00047000010,001084140,0012620AlphanumerischAR0Reichstaler210/14/2021 09:51:37500,000,002<strong>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG.</strong> <b>Christian von Minden, 1611 - 1633. </b>Reichstaler 1624 HP, Andreasberg. <b>Ausbeute</b>der Grube St. Andreas. Stehender St. Andreas von vorn, hält das Kreuz vor sich / Dreifach behelmtes Wappen zwischen geteilter Signatur H - P (Münzmeister Heinrich Pechstein). Welter vgl. 926. Dav. 6479. Müseler 10.4.1.11b. 28.85 g.<div style="display:none">Kleine Prägeschwäche, gutes sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG</div><div style="display:none">Kleine Prägeschwäche, gutes sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG</div>400,00<strong>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG.</strong> <b>Christian von Minden, 1611 - 1633. </b>Reichstaler 1624 HP, Andreasberg. <b>Ausbeute</b>der Grube St. Andreas. Stehender St. Andreas von vorn, hält das Kreuz vor sich / Dreifach behelmtes Wappen zwischen geteilter Signatur H - P (Münzmeister Heinrich Pechstein). Welter vgl. 926. Dav. 6479. Müseler 10.4.1.11b. 28.85 g.<i>Kleine Prägeschwäche, gutes sehr schön</i>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG Reichstaler 1624 HP, Andreasberg.Christian von Minden, 1611 - 1633.0,00001/01/0001 00:00:00No1624 HP, Andreasberg.Welter vgl. 926. Dav. 6479. Müseler 10.4.1.11b.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine Prägeschwäche, gutes sehr schön400,00-1I10,000,0018582271858227-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1262-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001262p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01262Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01262Q00.JPG##
Lot 1269
BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG. Ernst August zu Calenberg, 1679 - 1698. Reichstaler 1685 HB, Clausthal. Ausbeuteder Harzer Gruben. Münzmeister Heinrich Bonhorst. Springendes Roß nach links, von Kranz umgeben / Fünffach behelmter Wappenschild. Erhabene Randschrift. Welter 1959. Dav. 6609. Müseler 10.4.3/20. 29.05 g. RR!

Ex Preussag II (2016), 1163.

Sehr schön - vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Sehr schön - vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Condition:  Sehr schön - vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG00047000080,001072750,0012690AlphanumerischAR0Reichstaler210/14/2021 09:51:321.500,000,002<strong>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG.</strong> <b>Ernst August zu Calenberg, 1679 - 1698. </b>Reichstaler 1685 HB, Clausthal. <b>Ausbeute</b>der Harzer Gruben. Münzmeister Heinrich Bonhorst. Springendes Roß nach links, von Kranz umgeben / Fünffach behelmter Wappenschild. Erhabene Randschrift. Welter 1959. Dav. 6609. Müseler 10.4.3/20. 29.05 g.<B> RR! </B><BR><BR>Ex Preussag II (2016), 1163.<BR><BR><div style="display:none">Sehr schön - vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG</div><div style="display:none">Sehr schön - vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG</div>1.200,00<strong>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG.</strong> <b>Ernst August zu Calenberg, 1679 - 1698. </b>Reichstaler 1685 HB, Clausthal. <b>Ausbeute</b>der Harzer Gruben. Münzmeister Heinrich Bonhorst. Springendes Roß nach links, von Kranz umgeben / Fünffach behelmter Wappenschild. Erhabene Randschrift. Welter 1959. Dav. 6609. Müseler 10.4.3/20. 29.05 g.<B> RR! </B> Ex Preussag II (2016), 1163. <i>Sehr schön - vorzüglich</i>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG Reichstaler 1685 HB, Clausthal. RR!Ernst August zu Calenberg, 1679 - 1698.0,00001/01/0001 00:00:00No1685 HB, Clausthal.Welter 1959. Dav. 6609. Müseler 10.4.3/20.0,00Sonstige00NoNoNoNoSehr schön - vorzüglich1.200,00-1I10,000,0018581471858147-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1269-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001269p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01269Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01269Q00.JPG##
Lot 1271
BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG. Georg III., 1760 - 1820. 24 Mariengroschen (2/3 Taler oder Gulden) 1764 IWS, Clausthal. Wertangabe, Jahreszahl 1764 und Signatur I.W.S in fünf Zeilen / Gekrönter Wappenschild, darunter Wertangabe 2/3 in Oval. Riffelrand. Welter 2817. 12.99 g. Prachtexemplar.
Herrliche Tönung, Stempelglanz MS 65- NGC 6145220-004.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Herrliche Tönung, Stempelglanz MS 65- NGC 6145220-004.; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG
Condition:  Herrliche Tönung, Stempelglanz MS 65- NGC 6145220-004.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG00047000110,001065030,0012710AlphanumerischAR024 Mariengroschen (2/3 Taler oder Gulden)210/14/2021 09:51:28600,000,002<strong>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG.</strong> <b>Georg III., 1760 - 1820. </b>24 Mariengroschen (2/3 Taler oder Gulden) 1764 IWS, Clausthal. Wertangabe, Jahreszahl 1764 und Signatur I.W.S in fünf Zeilen / Gekrönter Wappenschild, darunter Wertangabe 2/3 in Oval. Riffelrand. Welter 2817. 12.99 g.<B> Prachtexemplar. </B><div style="display:none">Herrliche Tönung, Stempelglanz <b>MS 65</b>- NGC 6145220-004.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG</div><div style="display:none">Herrliche Tönung, Stempelglanz <b>MS 65</b>- NGC 6145220-004.; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG</div>480,00<strong>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG.</strong> <b>Georg III., 1760 - 1820. </b>24 Mariengroschen (2/3 Taler oder Gulden) 1764 IWS, Clausthal. Wertangabe, Jahreszahl 1764 und Signatur I.W.S in fünf Zeilen / Gekrönter Wappenschild, darunter Wertangabe 2/3 in Oval. Riffelrand. Welter 2817. 12.99 g.<B> Prachtexemplar. </B><i>Herrliche Tönung, Stempelglanz <b>MS 65</b>- NGC 6145220-004.</i>BRAUNSCHWEIG - CELLE / CALENBERG 24 Mariengroschen (2/3 Taler oder Gulden) 1764 IWS, Clausthal. Prachtexemplar.Georg III., 1760 - 1820.0,00001/01/0001 00:00:00No1764 IWS, Clausthal.Welter 2817.0,00Sonstige00NoNoNoNoHerrliche Tönung, Stempelglanz <b>MS 65</b>- NGC 6145220-004.480,00-1I10,000,0018580991858099-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1271-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001271p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01271Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01271Q00.JPG##
Lot 1273
BRAUNSCHWEIG, Stadt. Breiter 1 1/4 Reichstaler 1659, Braunschweig. Mit dem Titel Kaiser Leopolds I. Einfach behelmter und verzierter Wappenschild, darunter in Kartusche mitgeprägteWertzahl 1 1/4, rechts oben in der Umschrift Münzzeichen gekreuzte Zainhaken / Gekrönter und nimbierter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust, oben geteilte Jahreszahl 16 - 59. Jesse 131. Dav. 265. Sehr selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar.
Herrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG, Stadt
Herrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG, Stadt
Condition:  Herrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BRAUNSCHWEIG, Stadt000520,00841410999.999,0012730AlphanumerischAR0Breiter 1 1/4 Reichstaler210/14/2021 09:54:086.000,000,002<strong>BRAUNSCHWEIG, Stadt.</strong> Breiter 1 1/4 Reichstaler 1659, Braunschweig. Mit dem Titel Kaiser Leopolds I. Einfach behelmter und verzierter Wappenschild, darunter in Kartusche <b>mitgeprägte</b>Wertzahl 1 1/4, rechts oben in der Umschrift Münzzeichen gekreuzte Zainhaken / Gekrönter und nimbierter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust, oben geteilte Jahreszahl 16 - 59. Jesse 131. Dav. 265.<B> Sehr selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar. </B><div style="display:none">Herrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BRAUNSCHWEIG, Stadt</div><div style="display:none">Herrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.; GERMANY UP TO 1871; MISC; BRAUNSCHWEIG, Stadt</div>0,00<strong>BRAUNSCHWEIG, Stadt.</strong> Breiter 1 1/4 Reichstaler 1659, Braunschweig. Mit dem Titel Kaiser Leopolds I. Einfach behelmter und verzierter Wappenschild, darunter in Kartusche <b>mitgeprägte</b>Wertzahl 1 1/4, rechts oben in der Umschrift Münzzeichen gekreuzte Zainhaken / Gekrönter und nimbierter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust, oben geteilte Jahreszahl 16 - 59. Jesse 131. Dav. 265.<B> Sehr selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar. </B><i>Herrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.</i>BRAUNSCHWEIG, Stadt Breiter 1 1/4 Reichstaler 1659, Braunschweig. Sehr selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar.0,00001/01/0001 00:00:00No1659, Braunschweig.Jesse 131. Dav. 265.0,00Sonstige00NoNoNoNoHerrliche Tönung, fast Stempelglanz, MS62 - NGC 4251797-007.4.800,00-1I10,000,0018605771860577-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1273-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001273p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01273Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo04.800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01273Q00.JPG##
Lot 1275
BREMEN, Stadt. Goldmedaille zu 8 Dukaten 1758, unsigniert. Auf den 50. Hochzeitstag von Susanne Passavant und ihrem Mann Engelbert Wichelhausen zu Bremen. Strahlende Sonne über einem mit Erdkugel, Mond, fünf großen und 26 kleinen Sternen und Wolken besätem Himmel, in den Wolken sechs große und 15 kleine Sterne, unten herum IEREM : XXXI. 35. 36. / Über acht Zeilen Schrift bekröntes Wappenschild von Wichelhausen und Passavantsches Wappenschild, umher Reben- und Lorbeerzweige. 46 mm. J.u.F. 816. Jungk 16. 28.11 g. Äußerst selten. Prachtexemplar. Gold!

Engelbert Wichelhausen, geboren 1679 auf dem Gute Fingscheid, kam 1702 als Kaufmann nach Bremen. 1721 wurde er Aeltermann und 1737 Ratsherr von Bremen. Er verstarb im Jahre 1761. Der auf dieser Medaille so prachtvoll dargestellte Sternenhimmel versinnbildlicht mit seinen Sternen in den Wolken die Eltern, die lebenden und die verstorbenen Nachkommen.
Winzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BREMEN, Stadt
Winzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BREMEN, Stadt
Condition:  Winzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001BREMEN, Stadt000550,001102380,0012750AlphanumerischAV0Goldmedaille zu 8 Dukaten210/14/2021 09:51:4320.000,000,002<strong>BREMEN, Stadt.</strong> Goldmedaille zu 8 Dukaten 1758, unsigniert. Auf den 50. Hochzeitstag von Susanne Passavant und ihrem Mann Engelbert Wichelhausen zu Bremen. Strahlende Sonne über einem mit Erdkugel, Mond, fünf großen und 26 kleinen Sternen und Wolken besätem Himmel, in den Wolken sechs große und 15 kleine Sterne, unten herum IEREM : XXXI. 35. 36. / Über acht Zeilen Schrift bekröntes Wappenschild von Wichelhausen und Passavantsches Wappenschild, umher Reben- und Lorbeerzweige. 46 mm. J.u.F. 816. Jungk 16. 28.11 g.<B> Äußerst selten. Prachtexemplar. </B> <B>Gold!</B><br><br>Engelbert Wichelhausen, geboren 1679 auf dem Gute Fingscheid, kam 1702 als Kaufmann nach Bremen. 1721 wurde er Aeltermann und 1737 Ratsherr von Bremen. Er verstarb im Jahre 1761. Der auf dieser Medaille so prachtvoll dargestellte Sternenhimmel versinnbildlicht mit seinen Sternen in den Wolken die Eltern, die lebenden und die verstorbenen Nachkommen.<div style="display:none">Winzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; BREMEN, Stadt</div><div style="display:none">Winzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; BREMEN, Stadt</div>16.000,00<strong>BREMEN, Stadt.</strong> Goldmedaille zu 8 Dukaten 1758, unsigniert. Auf den 50. Hochzeitstag von Susanne Passavant und ihrem Mann Engelbert Wichelhausen zu Bremen. Strahlende Sonne über einem mit Erdkugel, Mond, fünf großen und 26 kleinen Sternen und Wolken besätem Himmel, in den Wolken sechs große und 15 kleine Sterne, unten herum IEREM : XXXI. 35. 36. / Über acht Zeilen Schrift bekröntes Wappenschild von Wichelhausen und Passavantsches Wappenschild, umher Reben- und Lorbeerzweige. 46 mm. J.u.F. 816. Jungk 16. 28.11 g.<B> Äußerst selten. Prachtexemplar. </B> <B>Gold!</B><i>Winzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz</i>BREMEN, Stadt Goldmedaille zu 8 Dukaten 1758, unsigniert. Äußerst selten. Prachtexemplar.0,00001/01/0001 00:00:00No1758, unsigniert.J.u.F. 816. Jungk 16.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Randfehler. Winziger Kratzer. Fast Stempelglanz16.000,00-1I10,000,0018583191858319-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1275-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001275p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01275Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo016.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01275Q00.JPG##
Lot 1279
FRANKFURT AM MAIN, Stadt. Klippenförmige silberne Gymnasialprämie o.J. (17. Jahrhundert). Frankfurter Adler mit dem Kopf nach links in Quadrat aus Punkten / Stehende Minerva mit Helm, Speer und Schild halblinks in Quadrat aus Punkten. 21,5 x 21,5 mm. J.u.F. 1621. 3.79 g.
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; FRANKFURT AM MAIN, Stadt
Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; FRANKFURT AM MAIN, Stadt
Condition:  Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001FRANKFURT AM MAIN, Stadt000810,001080180,0012790AlphanumerischAR0Klippenförmige silberne Gymnasialprämie210/14/2021 09:51:35400,000,002<strong>FRANKFURT AM MAIN, Stadt.</strong> Klippenförmige silberne Gymnasialprämie o.J. (17. Jahrhundert). Frankfurter Adler mit dem Kopf nach links in Quadrat aus Punkten / Stehende Minerva mit Helm, Speer und Schild halblinks in Quadrat aus Punkten. 21,5 x 21,5 mm. J.u.F. 1621. 3.79 g.<div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; FRANKFURT AM MAIN, Stadt</div><div style="display:none">Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; FRANKFURT AM MAIN, Stadt</div>320,00<strong>FRANKFURT AM MAIN, Stadt.</strong> Klippenförmige silberne Gymnasialprämie o.J. (17. Jahrhundert). Frankfurter Adler mit dem Kopf nach links in Quadrat aus Punkten / Stehende Minerva mit Helm, Speer und Schild halblinks in Quadrat aus Punkten. 21,5 x 21,5 mm. J.u.F. 1621. 3.79 g.<i>Feine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz</i>FRANKFURT AM MAIN, Stadt Klippenförmige silberne Gymnasialprämie o.J. (17. Jahrhundert).0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (17. Jahrhundert).J.u.F. 1621.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, vorzüglich - Stempelglanz320,00-1I10,000,0018581961858196-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1279-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001279p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01279Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0320,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01279Q00.JPG##
Lot 1282
FRANKFURT AM MAIN, Stadt. Silbermedaille 1802, von Loos. Auf die Hochzeit von Constantin Fellner. UNIO LATOMOR. FRANCOF. A. M., fliegender Kronos mit Sense vor Pyramide, deren Spitze sich in Gewitterwolken befindet / Neun Zeilen Schrift. 51 mm. Joseph/Fellner 974. 59.58 g.
Dunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; FRANKFURT AM MAIN, Stadt
Dunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; FRANKFURT AM MAIN, Stadt
Condition:  Dunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001FRANKFURT AM MAIN, Stadt000810,001134810,0012820AlphanumerischAR0Silbermedaille210/14/2021 09:51:56400,000,002<strong>FRANKFURT AM MAIN, Stadt.</strong> Silbermedaille 1802, von Loos. Auf die Hochzeit von Constantin Fellner. UNIO LATOMOR. FRANCOF. A. M., fliegender Kronos mit Sense vor Pyramide, deren Spitze sich in Gewitterwolken befindet / Neun Zeilen Schrift. 51 mm. Joseph/Fellner 974. 59.58 g.<div style="display:none">Dunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; FRANKFURT AM MAIN, Stadt</div><div style="display:none">Dunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; FRANKFURT AM MAIN, Stadt</div>320,00<strong>FRANKFURT AM MAIN, Stadt.</strong> Silbermedaille 1802, von Loos. Auf die Hochzeit von Constantin Fellner. UNIO LATOMOR. FRANCOF. A. M., fliegender Kronos mit Sense vor Pyramide, deren Spitze sich in Gewitterwolken befindet / Neun Zeilen Schrift. 51 mm. Joseph/Fellner 974. 59.58 g.<i>Dunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich</i>FRANKFURT AM MAIN, Stadt Silbermedaille 1802, von Loos.0,00001/01/0001 00:00:00No1802, von Loos.Joseph/Fellner 974.0,00Sonstige00NoNoNoNoDunkle, leicht irisierende Tönung, gutes vorzüglich320,00-1I10,000,0018585091858509-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1282-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001282p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01282Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0320,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01282Q00.JPG##
Lot 1294
HANAU - LICHTENBERG. Friedrich Kasimir, 1641 - 1685. Silbermedaille o.J. (1658). Auf die Grundsteinlegung der Lutheranischen Kirche in Hanau in Anwesenheit Johann Georgs II. von Sachsen. Zwei Zeilen Umschrift mit Chronogramm für 1658, Kirchengebäude in Schiff nach links, am Heck Wappenschild, links aus Wolken die Hand Gottes mit Blitzen / 20 Zeilen Schrift, darunter Arabeske. 58,5 mm. Suchier 469. Reimann 5072. 41.72 g. Prachtexemplar. Äußerst selten.

Ex Peus Nachf. am 02.03.1974.

Attraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HANAU - LICHTENBERG
Attraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; HANAU - LICHTENBERG
Condition:  Attraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001HANAU - LICHTENBERG00105000040,008412290,0012940AlphanumerischAR0Silbermedaille210/14/2021 09:53:5710.000,000,002<strong>HANAU - LICHTENBERG.</strong> <b>Friedrich Kasimir, 1641 - 1685. </b>Silbermedaille o.J. (1658). Auf die Grundsteinlegung der Lutheranischen Kirche in Hanau in Anwesenheit <b>Johann Georgs II. von Sachsen</b>. Zwei Zeilen Umschrift mit Chronogramm für 1658, Kirchengebäude in Schiff nach links, am Heck Wappenschild, links aus Wolken die Hand Gottes mit Blitzen / 20 Zeilen Schrift, darunter Arabeske. 58,5 mm. Suchier 469. Reimann 5072. 41.72 g.<B> Prachtexemplar. Äußerst selten. </B><BR><BR>Ex Peus Nachf. am 02.03.1974.<BR><BR><div style="display:none">Attraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HANAU - LICHTENBERG</div><div style="display:none">Attraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; HANAU - LICHTENBERG</div>8.000,00<strong>HANAU - LICHTENBERG.</strong> <b>Friedrich Kasimir, 1641 - 1685. </b>Silbermedaille o.J. (1658). Auf die Grundsteinlegung der Lutheranischen Kirche in Hanau in Anwesenheit <b>Johann Georgs II. von Sachsen</b>. Zwei Zeilen Umschrift mit Chronogramm für 1658, Kirchengebäude in Schiff nach links, am Heck Wappenschild, links aus Wolken die Hand Gottes mit Blitzen / 20 Zeilen Schrift, darunter Arabeske. 58,5 mm. Suchier 469. Reimann 5072. 41.72 g.<B> Prachtexemplar. Äußerst selten. </B> Ex Peus Nachf. am 02.03.1974. <i>Attraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz</i>HANAU - LICHTENBERG Silbermedaille o.J. (1658). Prachtexemplar. Äußerst selten.Friedrich Kasimir, 1641 - 1685.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (1658).Suchier 469. Reimann 5072.0,00Sonstige00NoNoNoNoAttraktive Tönung, vorzüglich - Stempelglanz8.000,00-1I10,000,0018603951860395-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1294-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001294p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01294Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo08.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01294Q00.JPG##
Lot 1295
HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE. AE Rechenpfennig 1775, Zellerfeld. Münzmeister Ludwig Christian Ruperti. Hand aus Wolke hält Waage über Schmelzofen / Wappen in barocker Kartusche. 26,5 mm. Elbeshausen A-207. Neumann 31769. Knyphausen 7156. 5.12 g.
Feine Tönung, prägefrisch; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE
Feine Tönung, prägefrisch; GERMANY UP TO 1871; MISC; HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE
Condition:  Feine Tönung, prägefrisch
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE001110,001072210,0012950AlphanumerischAE0Rechenpfennig210/14/2021 09:51:31100,000,002<strong>HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE.</strong> AE Rechenpfennig 1775, Zellerfeld. Münzmeister Ludwig Christian Ruperti. Hand aus Wolke hält Waage über Schmelzofen / Wappen in barocker Kartusche. 26,5 mm. Elbeshausen A-207. Neumann 31769. Knyphausen 7156. 5.12 g.<div style="display:none">Feine Tönung, prägefrisch; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE</div><div style="display:none">Feine Tönung, prägefrisch; GERMANY UP TO 1871; MISC; HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE</div>80,00<strong>HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE.</strong> AE Rechenpfennig 1775, Zellerfeld. Münzmeister Ludwig Christian Ruperti. Hand aus Wolke hält Waage über Schmelzofen / Wappen in barocker Kartusche. 26,5 mm. Elbeshausen A-207. Neumann 31769. Knyphausen 7156. 5.12 g.<i>Feine Tönung, prägefrisch</i>HARZ MÜNZMEISTERPFENNIGE Rechenpfennig 1775, Zellerfeld.0,00001/01/0001 00:00:00No1775, Zellerfeld.Elbeshausen A-207. Neumann 31769. Knyphausen 7156.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, prägefrisch80,00-1I10,000,0018581441858144-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1295-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001295p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01295Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo080,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01295Q00.JPG##
Lot 1297
HEILBRONN, Stadt. Silbermedaille 1717, von P.H. Müller. Auf das 200. Reformationsjubiläum. Religio mit Kreuz und Kerze halblinks stehend vor Altar wird von Hand Gottes aus den Wolken gekrönt, auf dem Altar aufgeschlagenes Buch, links neben dem Altar Signatur M / Über einem Brunnen mit sieben Röhren Christus mit Kreuz und Strahlenglorie schwebend, aus seinen Wunden springen Strahlen. 44 mm. Binder 7. Slg. Whiting 187. Brozatus 881. 28.26 g.

Ex Peus Nachf. 335 (1992), 1801. Mit altem Unterlagezettel.

Attraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HEILBRONN, Stadt
Attraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; HEILBRONN, Stadt
Condition:  Attraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001HEILBRONN, Stadt001130,001086960,0012970AlphanumerischAR0Silbermedaille210/14/2021 09:51:38200,000,002<strong>HEILBRONN, Stadt.</strong> Silbermedaille 1717, von P.H. Müller. Auf das 200. Reformationsjubiläum. Religio mit Kreuz und Kerze halblinks stehend vor Altar wird von Hand Gottes aus den Wolken gekrönt, auf dem Altar aufgeschlagenes Buch, links neben dem Altar Signatur M / Über einem Brunnen mit sieben Röhren Christus mit Kreuz und Strahlenglorie schwebend, aus seinen Wunden springen Strahlen. 44 mm. Binder 7. Slg. Whiting 187. Brozatus 881. 28.26 g.<BR><BR>Ex Peus Nachf. 335 (1992), 1801. Mit altem Unterlagezettel.<BR><BR><div style="display:none">Attraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HEILBRONN, Stadt</div><div style="display:none">Attraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; HEILBRONN, Stadt</div>160,00<strong>HEILBRONN, Stadt.</strong> Silbermedaille 1717, von P.H. Müller. Auf das 200. Reformationsjubiläum. Religio mit Kreuz und Kerze halblinks stehend vor Altar wird von Hand Gottes aus den Wolken gekrönt, auf dem Altar aufgeschlagenes Buch, links neben dem Altar Signatur M / Über einem Brunnen mit sieben Röhren Christus mit Kreuz und Strahlenglorie schwebend, aus seinen Wunden springen Strahlen. 44 mm. Binder 7. Slg. Whiting 187. Brozatus 881. 28.26 g. Ex Peus Nachf. 335 (1992), 1801. Mit altem Unterlagezettel. <i>Attraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich</i>HEILBRONN, Stadt Silbermedaille 1717, von P.H. Müller.0,00001/01/0001 00:00:00No1717, von P.H. Müller.Binder 7. Slg. Whiting 187. Brozatus 881.0,00Sonstige00NoNoNoNoAttraktive Tönung, kleine Randdelle, vorzüglich160,00-1I10,000,0018582401858240-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1297-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001297p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01297Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0160,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01297Q00.JPG##
Lot 1300
HOHENZOLLERN - HECHINGEN. Johann-Georg, 1605 - 1623. Kipper-Dreikreuzer 1622, Hechingen. Mit dem Titel Kaiser Ferdinands II. Geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts / Gekrönter Doppeladler, auf der Brust ovaler Schild mit Wertzahl 3. Bahrf. vgl. 16. Slg. Kraaz 776 var. 0.80 g. R!

Ex AMS 25 (2017), 833.

Etwas rau, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HOHENZOLLERN - HECHINGEN
Etwas rau, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; HOHENZOLLERN - HECHINGEN
Condition:  Etwas rau, vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001HOHENZOLLERN - HECHINGEN00140000010,001081290,0013000AlphanumerischAR0Kipper-Dreikreuzer210/14/2021 09:51:35300,000,002<strong>HOHENZOLLERN - HECHINGEN.</strong> <b>Johann-Georg, 1605 - 1623. </b>Kipper-Dreikreuzer 1622, Hechingen. Mit dem Titel Kaiser Ferdinands II. Geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts / Gekrönter Doppeladler, auf der Brust ovaler Schild mit Wertzahl 3. Bahrf. vgl. 16. Slg. Kraaz 776 var. 0.80 g.<B> R! </B><BR><BR>Ex AMS 25 (2017), 833.<BR><BR><div style="display:none">Etwas rau, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; HOHENZOLLERN - HECHINGEN</div><div style="display:none">Etwas rau, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; HOHENZOLLERN - HECHINGEN</div>240,00<strong>HOHENZOLLERN - HECHINGEN.</strong> <b>Johann-Georg, 1605 - 1623. </b>Kipper-Dreikreuzer 1622, Hechingen. Mit dem Titel Kaiser Ferdinands II. Geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts / Gekrönter Doppeladler, auf der Brust ovaler Schild mit Wertzahl 3. Bahrf. vgl. 16. Slg. Kraaz 776 var. 0.80 g.<B> R! </B> Ex AMS 25 (2017), 833. <i>Etwas rau, vorzüglich</i>HOHENZOLLERN - HECHINGEN Kipper-Dreikreuzer 1622, Hechingen. R!Johann-Georg, 1605 - 1623.0,00001/01/0001 00:00:00No1622, Hechingen.Bahrf. vgl. 16. Slg. Kraaz 776 var.0,00Sonstige00NoNoNoNoEtwas rau, vorzüglich240,00-1I10,000,0018581991858199-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1300-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001300p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01300Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0240,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01300Q00.JPG##
Lot 1316
NASSAU. Friedrich August und Friedrich Wilhelm gemeinschaftlich, 1808 - 1816. 10 Konventionskreuzer (1/12 Konventionstaler) 1809 L, Ehrenbreitstein. Gekrönter Wappenschild mit nassauischem Löwen nach links und sieben Schindeln im Feld / Wertangabe und Jahreszahl 1809 in Eichenkranz, darunter Münzzeichen L. Schräger Riffelrand. Isenbeck 82. AKS. 6. 4.01 g.
Feine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; NASSAU
Feine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; NASSAU
Condition:  Feine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001NASSAU00222000010,001009580,0013160AlphanumerischAR010 Konventionskreuzer (1/12 Konventionstaler)202/26/2013 00:00:00350,000,002<strong>NASSAU.</strong> <b>Friedrich August und Friedrich Wilhelm gemeinschaftlich, 1808 - 1816. </b>10 Konventionskreuzer (1/12 Konventionstaler) 1809 L, Ehrenbreitstein. Gekrönter Wappenschild mit nassauischem Löwen nach links und sieben Schindeln im Feld / Wertangabe und Jahreszahl 1809 in Eichenkranz, darunter Münzzeichen L. Schräger Riffelrand. Isenbeck 82. AKS. 6. 4.01 g.<div style="display:none">Feine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; NASSAU</div><div style="display:none">Feine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; NASSAU</div>280,00<strong>NASSAU.</strong> <b>Friedrich August und Friedrich Wilhelm gemeinschaftlich, 1808 - 1816. </b>10 Konventionskreuzer (1/12 Konventionstaler) 1809 L, Ehrenbreitstein. Gekrönter Wappenschild mit nassauischem Löwen nach links und sieben Schindeln im Feld / Wertangabe und Jahreszahl 1809 in Eichenkranz, darunter Münzzeichen L. Schräger Riffelrand. Isenbeck 82. AKS. 6. 4.01 g.<i>Feine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön</i>NASSAU 10 Konventionskreuzer (1/12 Konventionstaler) 1809 L, Ehrenbreitstein.Friedrich August und Friedrich Wilhelm gemeinschaftlich, 1808 - 1816.0,00001/01/0001 00:00:00No1809 L, Ehrenbreitstein.Isenbeck 82. AKS. 6.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Kratzer im Feld, sehr schön280,00-1I10,000,0018579661857966-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1316-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001316p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01316Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0280,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01316Q00.JPG##
Lot 1327
NÜRNBERG, Stadt. Silbermedaille im Talergewicht 1748, von P.P. Werner. Auf die Goldene Hochzeit des Stättmeisters Johann Lorenz vom Jemgum-Kloster und Katharina Magdalena geb. Engelhardt. Gekrönte Büstenmedaillons des Ehepaares in verschlungenem Olivenbaum, im Hintergrund Landschaft, unten Signatur PPW / 15 Zeilen Schrift. 43 mm. Raff. 107. Binder 93. Slg. Erlanger 2422. 29.00 g.
Feiner Prägeglanz, fast Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; NÜRNBERG, Stadt
Feiner Prägeglanz, fast Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; NÜRNBERG, Stadt
Condition:  Feiner Prägeglanz, fast Stempelglanz
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001NÜRNBERG, Stadt002370,001068590,0013270AlphanumerischAR0Silbermedaille im Talergewicht210/14/2021 09:51:30400,000,002<strong>NÜRNBERG, Stadt.</strong> Silbermedaille im Talergewicht 1748, von P.P. Werner. Auf die Goldene Hochzeit des Stättmeisters Johann Lorenz vom Jemgum-Kloster und Katharina Magdalena geb. Engelhardt. Gekrönte Büstenmedaillons des Ehepaares in verschlungenem Olivenbaum, im Hintergrund Landschaft, unten Signatur PPW / 15 Zeilen Schrift. 43 mm. Raff. 107. Binder 93. Slg. Erlanger 2422. 29.00 g.<div style="display:none">Feiner Prägeglanz, fast Stempelglanz; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; NÜRNBERG, Stadt</div><div style="display:none">Feiner Prägeglanz, fast Stempelglanz; GERMANY UP TO 1871; MISC; NÜRNBERG, Stadt</div>320,00<strong>NÜRNBERG, Stadt.</strong> Silbermedaille im Talergewicht 1748, von P.P. Werner. Auf die Goldene Hochzeit des Stättmeisters Johann Lorenz vom Jemgum-Kloster und Katharina Magdalena geb. Engelhardt. Gekrönte Büstenmedaillons des Ehepaares in verschlungenem Olivenbaum, im Hintergrund Landschaft, unten Signatur PPW / 15 Zeilen Schrift. 43 mm. Raff. 107. Binder 93. Slg. Erlanger 2422. 29.00 g.<i>Feiner Prägeglanz, fast Stempelglanz</i>NÜRNBERG, Stadt Silbermedaille im Talergewicht 1748, von P.P. Werner.0,00001/01/0001 00:00:00No1748, von P.P. Werner.Raff. 107. Binder 93. Slg. Erlanger 2422.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeiner Prägeglanz, fast Stempelglanz320,00-1I10,000,0018581221858122-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1327-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001327p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01327Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0320,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01327Q00.JPG##
Lot 1328
NÜRNBERG, Stadt. Silbermedaille 1755, von P.P. Werner. Auf das 200. Jubiläum des Augsburger Religionsfriedens. Genius nach rechts eilend reicht Cornucopia zu der auf einem ovalen Stadtschild gestützten Noris, links im Hintergrund hexastyler Tempel, im Abschnitt Schrift und Signatur P.P.W. / Drei mit Seilkette verbundene Altare, links mit der Augsburger Konfession, in der Mitte mit der Bibel und rechts mit der Bulle des Augsburger Religionsfriedens, im Abschnitt drei Zeilen Schrift. 35,5 mm. Slg. Erlanger 1141. Slg. Goppel 385. Imhof II 192, 63. Slg. Whiting 505. Schnell 249. Brozatus 1171. Pax in Nummis 961. G.P.H. 399. 14.55 g. R!
Attraktive Tönung, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; NÜRNBERG, Stadt
Attraktive Tönung, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; NÜRNBERG, Stadt
Condition:  Attraktive Tönung, vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001NÜRNBERG, Stadt002370,008377180,0013280AlphanumerischAR0Silbermedaille210/14/2021 09:52:00120,000,002<strong>NÜRNBERG, Stadt.</strong> Silbermedaille 1755, von P.P. Werner. Auf das 200. Jubiläum des <b>Augsburger Religionsfriedens</b>. Genius nach rechts eilend reicht Cornucopia zu der auf einem ovalen Stadtschild gestützten Noris, links im Hintergrund hexastyler Tempel, im Abschnitt Schrift und Signatur P.P.W. / Drei mit Seilkette verbundene Altare, links mit der Augsburger Konfession, in der Mitte mit der Bibel und rechts mit der Bulle des Augsburger Religionsfriedens, im Abschnitt drei Zeilen Schrift. 35,5 mm. Slg. Erlanger 1141. Slg. Goppel 385. Imhof II 192, 63. Slg. Whiting 505. Schnell 249. Brozatus 1171. Pax in Nummis 961. G.P.H. 399. 14.55 g.<B> R! </B><div style="display:none">Attraktive Tönung, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; NÜRNBERG, Stadt</div><div style="display:none">Attraktive Tönung, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; NÜRNBERG, Stadt</div>96,00<strong>NÜRNBERG, Stadt.</strong> Silbermedaille 1755, von P.P. Werner. Auf das 200. Jubiläum des <b>Augsburger Religionsfriedens</b>. Genius nach rechts eilend reicht Cornucopia zu der auf einem ovalen Stadtschild gestützten Noris, links im Hintergrund hexastyler Tempel, im Abschnitt Schrift und Signatur P.P.W. / Drei mit Seilkette verbundene Altare, links mit der Augsburger Konfession, in der Mitte mit der Bibel und rechts mit der Bulle des Augsburger Religionsfriedens, im Abschnitt drei Zeilen Schrift. 35,5 mm. Slg. Erlanger 1141. Slg. Goppel 385. Imhof II 192, 63. Slg. Whiting 505. Schnell 249. Brozatus 1171. Pax in Nummis 961. G.P.H. 399. 14.55 g.<B> R! </B><i>Attraktive Tönung, vorzüglich</i>NÜRNBERG, Stadt Silbermedaille 1755, von P.P. Werner. R!0,00001/01/0001 00:00:00No1755, von P.P. Werner.Slg. Erlanger 1141. Slg. Goppel 385. Imhof II 192, 63. Slg. Whiting 505. Schnell 249. Brozatus 1171. Pax in Nummis 961. G.P.H. 399.0,00Sonstige00NoNoNoNoAttraktive Tönung, vorzüglich96,00-1I10,000,0018585571858557-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1328-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001328p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01328Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo096,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01328Q00.JPG##
Lot 1329
ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT. Albrecht Ernst I. zu Öttingen, 1659 / 1673 - 1683. 60 Kreuzer (Gulden) 1676, Öttingen. Drapiertes Brustbild nach rechts / Von Fürstenhut bekrönter und verzierter Wappenschild, darunter Wertangabe 60 zwischen geteilter Jahreszahl 16 - 76. Walzenprägung. Löffelholz 352. Dav. 736. 19.15 g.
Kleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT
Kleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT
Condition:  Kleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT00239000050,001075030,0013290AlphanumerischAR060 Kreuzer (Gulden)210/14/2021 09:51:33200,000,002<strong>ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT.</strong> <b>Albrecht Ernst I. zu Öttingen, 1659 / 1673 - 1683. </b>60 Kreuzer (Gulden) 1676, Öttingen. Drapiertes Brustbild nach rechts / Von Fürstenhut bekrönter und verzierter Wappenschild, darunter Wertangabe 60 zwischen geteilter Jahreszahl 16 - 76. Walzenprägung. Löffelholz 352. Dav. 736. 19.15 g.<div style="display:none">Kleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT</div><div style="display:none">Kleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT</div>160,00<strong>ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT.</strong> <b>Albrecht Ernst I. zu Öttingen, 1659 / 1673 - 1683. </b>60 Kreuzer (Gulden) 1676, Öttingen. Drapiertes Brustbild nach rechts / Von Fürstenhut bekrönter und verzierter Wappenschild, darunter Wertangabe 60 zwischen geteilter Jahreszahl 16 - 76. Walzenprägung. Löffelholz 352. Dav. 736. 19.15 g.<i>Kleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich</i>ÖTTINGEN, GRAFSCHAFT 60 Kreuzer (Gulden) 1676, Öttingen.Albrecht Ernst I. zu Öttingen, 1659 / 1673 - 1683.0,00001/01/0001 00:00:00No1676, Öttingen.Löffelholz 352. Dav. 736.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine Schrötlingsfehler, leicht dezentriert, vorzüglich160,00-1I10,000,0018581611858161-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1329-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001329p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01329Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0160,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01329Q00.JPG##
Lot 1339
POMMERN. Bogislaus XIV., 1620 - 1637. Reichstaler 1629, Stettin. * BOGESLAVS. XIV. D: G: DVX. STE: PO: CAS: E: V: P: R:, geharnischtes Brustbild mit Feldbinde nach rechts / .EP. CAM. CO. GVTZK. TER. LEOB. ET. BV. DOM gekreuzte Zainhaken, verzierte Wappenkartusche mit Greifen, von Fürstenhut bekrönt, oben geteilte Jahreszahl .I6 - Z9. Hildisch 313. Dav. 7267. 28.71 g. Prägeglanz. Sehr selten in dieser Erhaltung.

Ex Winter 42 (1981), 618. Mit altem Unterlagezettel.

Feine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; POMMERN
Feine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; POMMERN
Condition:  Feine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001POMMERN00260000040,001076830,0013390AlphanumerischAR0Reichstaler210/14/2021 09:51:332.500,000,002<strong>POMMERN.</strong> <b>Bogislaus XIV., 1620 - 1637. </b>Reichstaler 1629, Stettin. * BOGESLAVS. XIV. D: G: DVX. STE: PO: CAS: E: V: P: R:, geharnischtes Brustbild mit Feldbinde nach rechts / .EP. CAM. CO. GVTZK. TER. LEOB. ET. BV. DOM gekreuzte Zainhaken, verzierte Wappenkartusche mit Greifen, von Fürstenhut bekrönt, oben geteilte Jahreszahl .I6 - Z9. Hildisch 313. Dav. 7267. 28.71 g.<B> Prägeglanz. Sehr selten in dieser Erhaltung. </B><BR><BR>Ex Winter 42 (1981), 618. Mit altem Unterlagezettel.<BR><BR><div style="display:none">Feine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; POMMERN</div><div style="display:none">Feine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; POMMERN</div>2.000,00<strong>POMMERN.</strong> <b>Bogislaus XIV., 1620 - 1637. </b>Reichstaler 1629, Stettin. * BOGESLAVS. XIV. D: G: DVX. STE: PO: CAS: E: V: P: R:, geharnischtes Brustbild mit Feldbinde nach rechts / .EP. CAM. CO. GVTZK. TER. LEOB. ET. BV. DOM gekreuzte Zainhaken, verzierte Wappenkartusche mit Greifen, von Fürstenhut bekrönt, oben geteilte Jahreszahl .I6 - Z9. Hildisch 313. Dav. 7267. 28.71 g.<B> Prägeglanz. Sehr selten in dieser Erhaltung. </B> Ex Winter 42 (1981), 618. Mit altem Unterlagezettel. <i>Feine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich</i>POMMERN Reichstaler 1629, Stettin. Prägeglanz. Sehr selten in dieser Erhaltung.Bogislaus XIV., 1620 - 1637.0,00001/01/0001 00:00:00No1629, Stettin.Hildisch 313. Dav. 7267.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Schrötlingsriß am Rand, winziger Schrötlingsfehler im Feld, gutes vorzüglich2.000,00-1I10,000,0018581731858173-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1339-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001339p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01339Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01339Q00.JPG##
Lot 1350
SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner. Johann Georg I., 1611 - 1656. Doppelter Kipper-Engeltaler zu 60 Groschen 1622, Chemnitz. Von nach halbrechts blickender Engel über verziertem Kurwappen, darunter die Wertangabe / Drei Wappen, die von zwei Engeln gehalten werden, darüber die Jahreszahl 1622, darüber K in kleinem Schild. Slg. Kernbach 2962. Slg. Behr 6084. 22.76 g. Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung.
Winziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner
Winziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.; GERMANY UP TO 1871; MISC; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner
Condition:  Winziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner00286000240,001065870,0013500AlphanumerischAR0Doppelter Kipper-Engeltaler zu 60 Groschen210/14/2021 09:51:282.500,000,002<strong>SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner.</strong> <b>Johann Georg I., 1611 - 1656. </b>Doppelter Kipper-Engeltaler zu 60 Groschen 1622, Chemnitz. Von nach halbrechts blickender Engel über verziertem Kurwappen, darunter die Wertangabe / Drei Wappen, die von zwei Engeln gehalten werden, darüber die Jahreszahl 1622, darüber K in kleinem Schild. Slg. Kernbach 2962. Slg. Behr 6084. 22.76 g.<B> Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung. </B><div style="display:none">Winziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner</div><div style="display:none">Winziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.; GERMANY UP TO 1871; MISC; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner</div>2.000,00<strong>SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner.</strong> <b>Johann Georg I., 1611 - 1656. </b>Doppelter Kipper-Engeltaler zu 60 Groschen 1622, Chemnitz. Von nach halbrechts blickender Engel über verziertem Kurwappen, darunter die Wertangabe / Drei Wappen, die von zwei Engeln gehalten werden, darüber die Jahreszahl 1622, darüber K in kleinem Schild. Slg. Kernbach 2962. Slg. Behr 6084. 22.76 g.<B> Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung. </B><i>Winziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.</i>SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner Doppelter Kipper-Engeltaler zu 60 Groschen 1622, Chemnitz. Prachtexemplar. Sehr selten in dieser Erhaltung.Johann Georg I., 1611 - 1656.0,00001/01/0001 00:00:00No1622, Chemnitz.Slg. Kernbach 2962. Slg. Behr 6084.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinziges Zainende, fast Stempelglanz MS 62 - NGC 6145200-001.2.000,00-1I10,000,0018581031858103-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1350-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001350p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01350Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01350Q00.JPG##
Lot 1351
SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner. Johann Georg I., 1611 - 1656. Silbermedaille o.J. (um 1624), von Herbert von Lünen. PRO LEGE - ET - GREGE., Kurfürst in Vollharnisch mit Kommandostab reitet nach rechts, Signatur H - V - L zwischen den Pferdehufen / SCOPVS VITAE - MEAE CHRISTVS *, kursächsischer Wappenschild als Stamm eines Baumes. 40,5 mm. Slg. Mers. 848. Slg. Engelhard 76.1. 29.31 g.
Feine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner
Feine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner
Condition:  Feine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner00286000240,001138990,0013510AlphanumerischAR0Silbermedaille210/14/2021 09:51:59600,000,002<strong>SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner.</strong> <b>Johann Georg I., 1611 - 1656. </b>Silbermedaille o.J. (um 1624), von Herbert von Lünen. PRO LEGE - ET - GREGE., Kurfürst in Vollharnisch mit Kommandostab reitet nach rechts, Signatur H - V - L zwischen den Pferdehufen / SCOPVS VITAE - MEAE CHRISTVS *, kursächsischer Wappenschild als Stamm eines Baumes. 40,5 mm. Slg. Mers. 848. Slg. Engelhard 76.1. 29.31 g.<div style="display:none">Feine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner</div><div style="display:none">Feine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich; GERMANY UP TO 1871; MISC; SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner</div>480,00<strong>SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner.</strong> <b>Johann Georg I., 1611 - 1656. </b>Silbermedaille o.J. (um 1624), von Herbert von Lünen. PRO LEGE - ET - GREGE., Kurfürst in Vollharnisch mit Kommandostab reitet nach rechts, Signatur H - V - L zwischen den Pferdehufen / SCOPVS VITAE - MEAE CHRISTVS *, kursächsischer Wappenschild als Stamm eines Baumes. 40,5 mm. Slg. Mers. 848. Slg. Engelhard 76.1. 29.31 g.<i>Feine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich</i>SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner Silbermedaille o.J. (um 1624), von Herbert von Lünen.Johann Georg I., 1611 - 1656.0,00001/01/0001 00:00:00Noo.J. (um 1624), von Herbert von Lünen.Slg. Mers. 848. Slg. Engelhard 76.1.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich480,00-1I10,000,0018585531858553-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1351-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001351p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01351Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01351Q00.JPG##
Lot 1365
SACHSEN - ALT WEIMAR. Friedrich Wilhelm, 1591 - 1602, Administrator von Kursachsen. Reichstaler 1602, Saalfeld. Auf seinen Tod. D: G: FRIDERICVS. WILHE - LMVS. DVX. SAXONIAE &, Hüftbild in Vollharnisch und mit Halskrause nach rechts, rechts davon liegt zugehöriger Helm mit offenem Visier, oben kleiner Reichsapfel / + DOMINE. CONSERVA. ME. IN. VERBO. TVO (Herr bewahre mich in Deinem Wort) Ranke, im Feld Lebensdaten (1562 - 1602) in sieben Zeilen Schrift. Dav. 7518. Schnee 262. Slg. Mers. 3776. Koppe 158. 28.74 g.
Feine Tönung, Kratzer, sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; SACHSEN - ALT WEIMAR
Feine Tönung, Kratzer, sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; SACHSEN - ALT WEIMAR
Condition:  Feine Tönung, Kratzer, sehr schön
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9911471147GERMANY UP TO 18710001600001SACHSEN - ALT WEIMAR00289000020,001087390,0013650AlphanumerischAR0Reichstaler210/14/2021 09:51:38750,000,002<strong>SACHSEN - ALT WEIMAR.</strong> <b>Friedrich Wilhelm, 1591 - 1602, Administrator von Kursachsen. </b>Reichstaler 1602, Saalfeld. Auf seinen Tod. D: G: FRIDERICVS. WILHE - LMVS. DVX. SAXONIAE &, Hüftbild in Vollharnisch und mit Halskrause nach rechts, rechts davon liegt zugehöriger Helm mit offenem Visier, oben kleiner Reichsapfel / + DOMINE. CONSERVA. ME. IN. VERBO. TVO (Herr bewahre mich in Deinem Wort) Ranke, im Feld Lebensdaten (1562 - 1602) in sieben Zeilen Schrift. Dav. 7518. Schnee 262. Slg. Mers. 3776. Koppe 158. 28.74 g.<div style="display:none">Feine Tönung, Kratzer, sehr schön; DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN BIS 1871; DIVERSE; SACHSEN - ALT WEIMAR</div><div style="display:none">Feine Tönung, Kratzer, sehr schön; GERMANY UP TO 1871; MISC; SACHSEN - ALT WEIMAR</div>600,00<strong>SACHSEN - ALT WEIMAR.</strong> <b>Friedrich Wilhelm, 1591 - 1602, Administrator von Kursachsen. </b>Reichstaler 1602, Saalfeld. Auf seinen Tod. D: G: FRIDERICVS. WILHE - LMVS. DVX. SAXONIAE &, Hüftbild in Vollharnisch und mit Halskrause nach rechts, rechts davon liegt zugehöriger Helm mit offenem Visier, oben kleiner Reichsapfel / + DOMINE. CONSERVA. ME. IN. VERBO. TVO (Herr bewahre mich in Deinem Wort) Ranke, im Feld Lebensdaten (1562 - 1602) in sieben Zeilen Schrift. Dav. 7518. Schnee 262. Slg. Mers. 3776. Koppe 158. 28.74 g.<i>Feine Tönung, Kratzer, sehr schön</i>SACHSEN - ALT WEIMAR Reichstaler 1602, Saalfeld.Friedrich Wilhelm, 1591 - 1602, Administrator von Kursachsen.0,00001/01/0001 00:00:00No1602, Saalfeld.Dav. 7518. Schnee 262. Slg. Mers. 3776. Koppe 158.0,00Sonstige00NoNoNoNoFeine Tönung, Kratzer, sehr schön600,00-1I10,000,0018582411858241-199281LiveBiddingDefaultSelected coins and medals of Middle Age and Modern Times: German and European coinage, special section gold coins10/12/2021 10:00:24https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1147140Auction 281ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_281_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_281_katalog801Auction 281 Selected coins and medals of Middle Age and Modern Times, October 12 2021, 10.00 a.m.11471147-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated1365-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000001365p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/False01365Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//140/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//140/01365Q00.JPG##
Page 1 of 4 (151 Lots total)