Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Post-Auction Sale)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 287  -  12.07.2022 10:00
Ancient Art

Page 1 of 6 (298 Lots total)
Lot 2
Apulischer rotfiguriger Volutenkrater aus der Werkstatt des Patera- und des Ganymed-Malers.
330 - 320 v. Chr. H 66,3cm, B 40,6cm, ø Mündung 34,9cm, ø Körper 33,5cm, ø Fuß 17,3cm. Plastische Köpfe von Jünglingen mit phrygischer Mütze auf den Henkelvoluten und vier Schwanenköpfe auf dem Hals. Auf der Vorderseite der verstorbene Jüngling als Athlet mit Strigilis, Athletenbesteck, Gehstock und Schultermantel in Naiskos. Seitlich eine junge Frau mit Kranz und Schachtel sowie ein Jüngling mit Spiegel und Spendenschale. Darüber auf dem Hals Panskopf im Blätterkelch zwischen fantastischen Blütenranken. Auf der Rückseite Grabstele zwischen junger Frau mit Zweig und Spendenschale und Jüngling mit Spiegel und Palmzweigen. Unter den Henkeln und rückwärtig auf dem Hals Palmetten und Ranken. Volutenköpfe auf der Vorderseite, Naiskos und Jüngling sowie zahlreiche Details an den Figuren und Ornamenten sind farbig mit Weiß, Gelb und Rot bemalt.

Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.

Apulian red-figure volute krater from the Workshop of the Patera and of the Ganymed Painter. 330 - 320 B.C. With plastically formed heads of youths with Phrygian caps on the volutes and four heads of swans on the shoulder. On the frontside in heroic nudity the deceased youth as an athlete inside of a naiskos. Left and right a woman with wreath and box and a youth with mirror and bowl. Above on the shoulder the head of Pan arising from a calyx of leaves, around fanciful tendrils and flowers. On the backside a grave stele between a woman with branch and bowl and a youth with mirror and palm branches. Intensive use of red, white and yellow color. Reassembled from fragments, missing splinters at the cracks and small missing parts are retouched.
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,00846395999.999,0020AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:0318.000,000,002Apulischer rotfiguriger Volutenkrater aus der Werkstatt des Patera- und des Ganymed-Malers.<br>330 - 320 v. Chr. H 66,3cm, B 40,6cm, ø Mündung 34,9cm, ø Körper 33,5cm, ø Fuß 17,3cm. Plastische Köpfe von Jünglingen mit phrygischer Mütze auf den Henkelvoluten und vier Schwanenköpfe auf dem Hals. Auf der Vorderseite der verstorbene Jüngling als Athlet mit Strigilis, Athletenbesteck, Gehstock und Schultermantel in Naiskos. Seitlich eine junge Frau mit Kranz und Schachtel sowie ein Jüngling mit Spiegel und Spendenschale. Darüber auf dem Hals Panskopf im Blätterkelch zwischen fantastischen Blütenranken. Auf der Rückseite Grabstele zwischen junger Frau mit Zweig und Spendenschale und Jüngling mit Spiegel und Palmzweigen. Unter den Henkeln und rückwärtig auf dem Hals Palmetten und Ranken. Volutenköpfe auf der Vorderseite, Naiskos und Jüngling sowie zahlreiche Details an den Figuren und Ornamenten sind farbig mit Weiß, Gelb und Rot bemalt.<BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.<BR><BR>Apulian red-figure volute krater from the Workshop of the Patera and of the Ganymed Painter. 330 - 320 B.C. With plastically formed heads of youths with Phrygian caps on the volutes and four heads of swans on the shoulder. On the frontside in heroic nudity the deceased youth as an athlete inside of a naiskos. Left and right a woman with wreath and box and a youth with mirror and bowl. Above on the shoulder the head of Pan arising from a calyx of leaves, around fanciful tendrils and flowers. On the backside a grave stele between a woman with branch and bowl and a youth with mirror and palm branches. Intensive use of red, white and yellow color. Reassembled from fragments, missing splinters at the cracks and small missing parts are retouched.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>0,00<strong>VASEN.</strong><br>Apulischer rotfiguriger Volutenkrater aus der Werkstatt des Patera- und des Ganymed-Malers. 330 - 320 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.</i><br> H 66,3cm, B 40,6cm, ø Mündung 34,9cm, ø Körper 33,5cm, ø Fuß 17,3cm. Plastische Köpfe von Jünglingen mit phrygischer Mütze auf den Henkelvoluten und vier Schwanenköpfe auf dem Hals. Auf der Vorderseite der verstorbene Jüngling als Athlet mit Strigilis, Athletenbesteck, Gehstock und Schultermantel in Naiskos. Seitlich eine junge Frau mit Kranz und Schachtel sowie ein Jüngling mit Spiegel und Spendenschale. Darüber auf dem Hals Panskopf im Blätterkelch zwischen fantastischen Blütenranken. Auf der Rückseite Grabstele zwischen junger Frau mit Zweig und Spendenschale und Jüngling mit Spiegel und Palmzweigen. Unter den Henkeln und rückwärtig auf dem Hals Palmetten und Ranken. Volutenköpfe auf der Vorderseite, Naiskos und Jüngling sowie zahlreiche Details an den Figuren und Ornamenten sind farbig mit Weiß, Gelb und Rot bemalt.VASEN 330 - 320 v. Chr.Apulischer rotfiguriger Volutenkrater aus der Werkstatt des Patera- und des Ganymed-Malers.0,00007/12/2022 08:06:04No330 - 320 v. Chr.0,00Sonstige00NoYesNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt, Absplitterungen an den Bruchkanten und kleine Fehlstellen sind retuschiert.14.400,00-1I10,000,0019296861929686-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated2-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000002p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00002p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00002p02.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00002p03.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00002p04.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00002Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00002Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00002Q02.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00002Q03.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00002Q04.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo014.400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00002Q00.JPG##
Lot 24
Ostionische Randschale.
Samos, um 550 v. Chr. H 11cm, B mit Henkeln 22,6cm, ø Mündung 16,2cm, ø Fuß 6,3cm. Innen und außen Liniendekor, im Inneren kleiner Tondo mit Kreis und Punkt. Mit Zertifikat des The Art Loss Register!

Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung F., erworben in den 1960er und 1970er Jahren. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 36.

East Ionian lip-cup. Samos, about 550 B.C. Inside a small tondo with circle and dot. At the foot two small fragments are broken and reattached, a missing part of the rim is restored and retouched. With certificate of The Art Loss Register!
Am Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Am Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Am Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008474780,00240AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:301.200,000,002Ostionische Randschale.<br>Samos, um 550 v. Chr. H 11cm, B mit Henkeln 22,6cm, ø Mündung 16,2cm, ø Fuß 6,3cm. Innen und außen Liniendekor, im Inneren kleiner Tondo mit Kreis und Punkt.<B> Mit Zertifikat des The Art Loss Register! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung F., erworben in den 1960er und 1970er Jahren. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 36.<BR><BR>East Ionian lip-cup. Samos, about 550 B.C. Inside a small tondo with circle and dot. At the foot two small fragments are broken and reattached, a missing part of the rim is restored and retouched. <b>With certificate of The Art Loss Register!</b><div style="display:none">Am Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Am Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>960,00<strong>VASEN.</strong><br>Ostionische Randschale. Samos, um 550 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung F., erworben in den 1960er und 1970er Jahren. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 36.</B><br><i>Am Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.</i><br> H 11cm, B mit Henkeln 22,6cm, ø Mündung 16,2cm, ø Fuß 6,3cm. Innen und außen Liniendekor, im Inneren kleiner Tondo mit Kreis und Punkt.VASEN Samos, um 550 v. Chr. Mit Zertifikat des The Art Loss Register!Ostionische Randschale.0,00001/01/0001 00:00:00NoSamos, um 550 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoAm Fuß zwei kleine Fragmente gebrochen und wieder angesetzt, eine größere Fehlstelle am Rand restauriert und retuschiert.960,00-1I10,000,0019303141930314-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated24-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000024p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00024p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00024Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00024Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0960,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00024Q00.JPG##
Lot 25
Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor.
Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr. H 6,3cm, ø 20,5cm. Formgetöpferte Knickwandschale mit zentraler Erhebung aus hellbrauner Terrakotta. Innen unter dem Rand Appliken in Form von teilweise rotbraun bemalten Wasservögeln. Außen und innen dunkel- und rotbraune Reife.

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Hellenistic mould formed phiale with bichrome decor in dark and reddish brown and appliqués in form of water birds. East Greek, 2nd century B.C. One fragment broken and reattached, otherwise intact.
Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008466190,00250AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:133.000,000,002Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor.<br>Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr. H 6,3cm, ø 20,5cm. Formgetöpferte Knickwandschale mit zentraler Erhebung aus hellbrauner Terrakotta. Innen unter dem Rand Appliken in Form von teilweise rotbraun bemalten Wasservögeln. Außen und innen dunkel- und rotbraune Reife.<BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Hellenistic mould formed phiale with bichrome decor in dark and reddish brown and appliqués in form of water birds. East Greek, 2nd century B.C. One fragment broken and reattached, otherwise intact.<div style="display:none">Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>2.400,00<strong>VASEN.</strong><br>Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor. Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Ein Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.</i><br> H 6,3cm, ø 20,5cm. Formgetöpferte Knickwandschale mit zentraler Erhebung aus hellbrauner Terrakotta. Innen unter dem Rand Appliken in Form von teilweise rotbraun bemalten Wasservögeln. Außen und innen dunkel- und rotbraune Reife.VASEN Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr.Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor.0,00001/01/0001 00:00:00NoOstgriechisch, 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoEin Randfragment gebrochen und wieder angesetzt, sonst intakt.2.400,00-1I10,000,0019299081929908-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated25-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000025p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00025p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00025Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00025Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00025Q00.JPG##
Lot 26
Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor.
Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr. H 5,5cm, ø 19,8cm. Formgetöpferte Knickwandschale mit zentraler Erhebung aus hellbrauner Terrakotta. Innen unter dem Rand Appliken in Form von Rosetten. Außen und innen dunkel- und rotbraune Reife, innen unter dem Rand ein rotbrauner Zinnenmäander.

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Hellenistic mould formed phiale with bichrome decor in dark and reddish brown and appliqués in form of rosettes. East Greek, 2nd century B.C. Intact.
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008466200,00260AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:133.000,000,002Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor.<br>Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr. H 5,5cm, ø 19,8cm. Formgetöpferte Knickwandschale mit zentraler Erhebung aus hellbrauner Terrakotta. Innen unter dem Rand Appliken in Form von Rosetten. Außen und innen dunkel- und rotbraune Reife, innen unter dem Rand ein rotbrauner Zinnenmäander.<BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Hellenistic mould formed phiale with bichrome decor in dark and reddish brown and appliqués in form of rosettes. East Greek, 2nd century B.C. Intact.<div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>2.400,00<strong>VASEN.</strong><br>Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor. Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Intakt.</i><br> H 5,5cm, ø 19,8cm. Formgetöpferte Knickwandschale mit zentraler Erhebung aus hellbrauner Terrakotta. Innen unter dem Rand Appliken in Form von Rosetten. Außen und innen dunkel- und rotbraune Reife, innen unter dem Rand ein rotbrauner Zinnenmäander.VASEN Ostgriechisch, 2. Jh. v. Chr.Hellenistische Phiale mit plastischem Dekor.0,00001/01/0001 00:00:00NoOstgriechisch, 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.2.400,00-1I10,000,0019299091929909-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated26-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000026p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00026p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00026Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00026Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00026Q00.JPG##
Lot 27
Set Vasen der ´Ceramica dorata´.
Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr. Hellbraune Terrakotta mit orangefarbenem Überzug. Oinochoe. H 20,3cm, ø 12,8cm. Kanne der Form 6 mit bikonischem Körper, Schnabelausguss und profiliertem Henkel. In der Mündung am Henkelansatz ein plastisch ausgearbeitetes Bukranion. Winzige Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt. Patera. H 6,1cm, ø 24,3cm. Griff fast vollständig verloren, sonst kleine Absplitterungen. 2 Stück! Mit Zertifikat des Art Loss Register!

Provenienz: Ehemals in einer Schweizer Privatsammlung der 1970er Jahre; in Deutschland seit vor 1998.

Bei der Ceramica dorata handelt es sich um eine Keramikgattung mit ockerfarbenem bis orangem Überzug, die vergoldete Metallgefäße imitiert. Produktionsstätten finden sich im apulischen Canosa, dem etruskischen Orvieto und in Makedonien. Eine ähnliche Patera in M. Betz (Hrsg.), Rasna - Die Etrusker. Ausstellung Bonn (2008) S. 164 f. Nr. 242. Beide Gefäße dienten dem Opferkult. Damit die Flüssigkeit durch sie hindurchfließen konnte, hat deswegen interessanterweise die Kanne keinen Boden.


Set of two vases of Ceramica dorata. Apulia, Canosa, 350 - 275 B.C. Bright brown terracotta with orange slip. Oinochoe of type 6. Inside the mouth at the end of the handle a plastically formed bukranion. Tiny splinters of the mouth are missing, otherwise intact. Patera. Handle nearly completely missing, little surficial splinters are flaked off. 2 pieces! With certificate of The Art Loss Register!
; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008467260,00270AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:181.500,000,002Set Vasen der ´Ceramica dorata´.<br>Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr. Hellbraune Terrakotta mit orangefarbenem Überzug. <i>Oinochoe.</i> H 20,3cm, ø 12,8cm. Kanne der Form 6 mit bikonischem Körper, Schnabelausguss und profiliertem Henkel. In der Mündung am Henkelansatz ein plastisch ausgearbeitetes Bukranion. Winzige Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt. <i>Patera.</i> H 6,1cm, ø 24,3cm. Griff fast vollständig verloren, sonst kleine Absplitterungen.<B> 2 Stück! Mit Zertifikat des Art Loss Register! </B><BR><BR>Provenienz: Ehemals in einer Schweizer Privatsammlung der 1970er Jahre; in Deutschland seit vor 1998.<BR><BR>Bei der Ceramica dorata handelt es sich um eine Keramikgattung mit ockerfarbenem bis orangem Überzug, die vergoldete Metallgefäße imitiert. Produktionsstätten finden sich im apulischen Canosa, dem etruskischen Orvieto und in Makedonien. Eine ähnliche Patera in M. Betz (Hrsg.), Rasna - Die Etrusker. Ausstellung Bonn (2008) S. 164 f. Nr. 242. Beide Gefäße dienten dem Opferkult. Damit die Flüssigkeit durch sie hindurchfließen konnte, hat deswegen interessanterweise die Kanne keinen Boden.<BR><p></p><BR>Set of two vases of Ceramica dorata. Apulia, Canosa, 350 - 275 B.C. Bright brown terracotta with orange slip. <i>Oinochoe</i> of type 6. Inside the mouth at the end of the handle a plastically formed bukranion. Tiny splinters of the mouth are missing, otherwise intact. <i>Patera.</i> Handle nearly completely missing, little surficial splinters are flaked off. <b>2 pieces! With certificate of The Art Loss Register!</b><div style="display:none">; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>1.200,00<strong>VASEN.</strong><br>Set Vasen der Ceramica dorata. Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ehemals in einer Schweizer Privatsammlung der 1970er Jahre; in Deutschland seit vor 1998.</B> Hellbraune Terrakotta mit orangefarbenem Überzug. <i>Oinochoe.</i> H 20,3cm, ø 12,8cm. Kanne der Form 6 mit bikonischem Körper, Schnabelausguss und profiliertem Henkel. In der Mündung am Henkelansatz ein plastisch ausgearbeitetes Bukranion. Winzige Absplitterungen an der Mündung, sonst intakt. <i>Patera.</i> H 6,1cm, ø 24,3cm. Griff fast vollständig verloren, sonst kleine Absplitterungen.VASEN Apulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr. 2 Stück! Mit Zertifikat des Art Loss Register!Set Vasen der Ceramica dorata.0,00001/01/0001 00:00:00NoApulien, Canosa, 350 - 275 v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNo1.200,00-1I10,000,0019300131930013-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated27-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000027p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00027p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00027p02.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00027Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00027Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00027Q02.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00027Q00.JPG##
Lot 30
Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß.
SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr. Kugelige Kanne mit Bügelhenkel und Tüllenausguss. H mit Henkel 18,9cm, L 15,9cm, ø Körper 12,5cm. Hellbrauner Ton mit schwarzer Bemalung. Auf der Schulter X-förmige Ornamente mit geschwungenen Armen und eingestellten Blütenblättern.

Provenienz: Ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren.

Minoan globular jug with stirrup handle and pointed nozzle. SM II, 15th - 14th century B.C. Bright brown terracotta with black painted decor. Mouth incl. handle is broken and reattached, few small and one large fragment are missing.
Mündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Mündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Mündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008467200,00300AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:182.500,000,002Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß.<br>SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr. Kugelige Kanne mit Bügelhenkel und Tüllenausguss. H mit Henkel 18,9cm, L 15,9cm, ø Körper 12,5cm. Hellbrauner Ton mit schwarzer Bemalung. Auf der Schulter X-förmige Ornamente mit geschwungenen Armen und eingestellten Blütenblättern.<BR><BR>Provenienz: Ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren.<BR><BR>Minoan globular jug with stirrup handle and pointed nozzle. SM II, 15th - 14th century B.C. Bright brown terracotta with black painted decor. Mouth incl. handle is broken and reattached, few small and one large fragment are missing.<div style="display:none">Mündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Mündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>2.000,00<strong>VASEN.</strong><br>Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß. SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Privatbesitz M. T., in München seit den 1980er Jahren.</B><br><i>Mündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.</i><br> Kugelige Kanne mit Bügelhenkel und Tüllenausguss. H mit Henkel 18,9cm, L 15,9cm, ø Körper 12,5cm. Hellbrauner Ton mit schwarzer Bemalung. Auf der Schulter X-förmige Ornamente mit geschwungenen Armen und eingestellten Blütenblättern.VASEN SM II, 15. - 14. Jh. v. Chr.Minoische Tüllenkanne, sog. Ausgießer oder Sauggefäß.0,00001/01/0001 00:00:00NoSM II, 15. - 14. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoMündung gebrochen und wieder angesetzt, dabei einige kleine und eine große Fehlstelle.2.000,00-1I10,000,0019300081930008-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated30-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000030p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00030p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00030Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00030Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00030Q00.JPG##
Lot 31
Mykenisches Thymiaterion mit Deckel.
SH III A, 14. Jh. v. Chr. H mit Deckel 19,8cm, ø 15,6cm, ø Deckel 10,8cm. Rotbrauner Ton mit beiger Engobe und rotbrauner Bemalung. Kugeliges Gefäß auf hohem, konischen Fuß mit zwei Bügelhenkeln und Sieb als Boden, darauf flacher Deckel mit Knauf. Der Dekor besteht aus alternierenden Winkelgruppen.

Provenienz: Ex Sammlung E. T., München, erworben vor 2005 in München; bei Gorny & Mosch, München Auktion 248, 2017, Los 83.

Vgl. das Dreifußgefäß in K. Demakopoulou (Hrsg.), Das mykenische Hellas - Heimat der Helden Homers. Ausstellung Berlin (1988) S. 158 f. Nr. 117.


Mycenaean two-handled thymiaterion with sieve at the bottom and lid. SH III A, 14th century B.C. Reddish brown terracotta with beige slip and brown painting. Decor in form of alternating groups of angles. Little modern and retouched areas at foot and rim, one fragment of the lid is reattached, the colour is slightly rubbed.
Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008465180,00310Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:081.400,000,002Mykenisches Thymiaterion mit Deckel.<br>SH III A, 14. Jh. v. Chr. H mit Deckel 19,8cm, ø 15,6cm, ø Deckel 10,8cm. Rotbrauner Ton mit beiger Engobe und rotbrauner Bemalung. Kugeliges Gefäß auf hohem, konischen Fuß mit zwei Bügelhenkeln und Sieb als Boden, darauf flacher Deckel mit Knauf. Der Dekor besteht aus alternierenden Winkelgruppen.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung E. T., München, erworben vor 2005 in München; bei Gorny & Mosch, München Auktion 248, 2017, Los 83.<BR><BR>Vgl. das Dreifußgefäß in K. Demakopoulou (Hrsg.), Das mykenische Hellas - Heimat der Helden Homers. Ausstellung Berlin (1988) S. 158 f. Nr. 117.<BR><p></p><BR>Mycenaean two-handled thymiaterion with sieve at the bottom and lid. SH III A, 14th century B.C. Reddish brown terracotta with beige slip and brown painting. Decor in form of alternating groups of angles. Little modern and retouched areas at foot and rim, one fragment of the lid is reattached, the colour is slightly rubbed.<div style="display:none">Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>1.120,00<strong>VASEN.</strong><br>Mykenisches Thymiaterion mit Deckel. SH III A, 14. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung E. T., München, erworben vor 2005 in München; bei Gorny & Mosch, München Auktion 248, 2017, Los 83.</B><br><i>Kleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.</i><br> H mit Deckel 19,8cm, ø 15,6cm, ø Deckel 10,8cm. Rotbrauner Ton mit beiger Engobe und rotbrauner Bemalung. Kugeliges Gefäß auf hohem, konischen Fuß mit zwei Bügelhenkeln und Sieb als Boden, darauf flacher Deckel mit Knauf. Der Dekor besteht aus alternierenden Winkelgruppen.VASEN SH III A, 14. Jh. v. Chr.Mykenisches Thymiaterion mit Deckel.0,00001/01/0001 00:00:00NoSH III A, 14. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleine retuschierte Ergänzung an Fuß und Deckelrand, ein Fragment des Deckels wieder angesetzt, Farbe etwas verrieben.1.120,00-1I10,000,0019298071929807-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated31-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000031p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00031p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00031Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00031Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.120,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00031Q00.JPG##
Lot 47
Knauf eines etruskischen Olladeckels mit Tierköpfen.
7. Jh. v. Chr. H 15,3cm, ø 16,5cm. Rotes Impasto. Seitlich drei Henkel in Form von Raubtierköpfen mit langem geschwungenen Hals. Mit Zertifikat des Art Loss Register!

Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung Dr. F. K., erworben 1989 auf dem Schweizer Kunstmarkt.

Knob of an Etruscan olla lid with three plastically formed animal´s heads. Red impasto. 7th century B.C. Fragmentary. With certificate of The Art Loss Register!
Unter dem Knauf gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Unter dem Knauf gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Unter dem Knauf gebrochen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001VASEN00001000010,008467480,00470AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:181.800,000,002Knauf eines etruskischen Olladeckels mit Tierköpfen.<br>7. Jh. v. Chr. H 15,3cm, ø 16,5cm. Rotes Impasto. Seitlich drei Henkel in Form von Raubtierköpfen mit langem geschwungenen Hals.<B> Mit Zertifikat des Art Loss Register! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung Dr. F. K., erworben 1989 auf dem Schweizer Kunstmarkt.<BR><BR>Knob of an Etruscan olla lid with three plastically formed animal´s heads. Red impasto. 7th century B.C. Fragmentary. <b>With certificate of The Art Loss Register!</b><div style="display:none">Unter dem Knauf gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN</div><div style="display:none">Unter dem Knauf gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN</div>1.440,00<strong>VASEN.</strong><br>Knauf eines etruskischen Olladeckels mit Tierköpfen. 7. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung Dr. F. K., erworben 1989 auf dem Schweizer Kunstmarkt.</B><br><i>Unter dem Knauf gebrochen.</i><br> H 15,3cm, ø 16,5cm. Rotes Impasto. Seitlich drei Henkel in Form von Raubtierköpfen mit langem geschwungenen Hals.VASEN 7. Jh. v. Chr. Mit Zertifikat des Art Loss Register!Knauf eines etruskischen Olladeckels mit Tierköpfen.0,00001/01/0001 00:00:00No7. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoUnter dem Knauf gebrochen.1.440,00-1I10,000,0019300331930033-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated47-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000047p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00047p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00047Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00047Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.440,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00047Q00.JPG##
Lot 70
Flussgott.
Römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr. H 18cm, L 27cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Eine väterliche, männliche Gottheit mit wallendem Kopf- und Barthaar lagert mit aufgestütztem linken Ellenbogen und auf Höhe der Knöchel überkreuzten Beinen auf einem gewellten Untergrund. In der auf dem rechten Oberschenkel liegenden Rechten hält er einen Fisch. Sein weiter Mantel bedeckt nur die Beine unterhalb der Hüfte und bildet gleich einer Mandorla einen Rahmen für den prächtigen, muskulösen, in leichter Seitenlage präsentierten Körper des Gottes. Unter dem linken Unterarm befindet sich der Ausguss eines Quellgefäßes, das, wie aus der Durchbohrung zu schließen ist, in der Antike als Brunnenausguss diente.

Provenienz: Ex Christie's New York 3. Juni 2009 Los 177; aus französischer Sammlung, Paris 1980.

Roman fountain figure of a reclining river god with full beard and hair, his right leg bent at the knee and crossing his left, wearing a mantle wrapped around his legs, leaving his torso bare. He is leaning on a jar from which issues forth water, depicted undulating below, and holds a fish in his right hand. 1st century A.D. Minimal dents, otherwise intact.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Abgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Abgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Abgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,008466490,00700Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:1418.000,000,002Flussgott.<br>Römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr. H 18cm, L 27cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Eine väterliche, männliche Gottheit mit wallendem Kopf- und Barthaar lagert mit aufgestütztem linken Ellenbogen und auf Höhe der Knöchel überkreuzten Beinen auf einem gewellten Untergrund. In der auf dem rechten Oberschenkel liegenden Rechten hält er einen Fisch. Sein weiter Mantel bedeckt nur die Beine unterhalb der Hüfte und bildet gleich einer Mandorla einen Rahmen für den prächtigen, muskulösen, in leichter Seitenlage präsentierten Körper des Gottes. Unter dem linken Unterarm befindet sich der Ausguss eines Quellgefäßes, das, wie aus der Durchbohrung zu schließen ist, in der Antike als Brunnenausguss diente.<BR><BR>Provenienz: Ex Christie's New York 3. Juni 2009 Los 177; aus französischer Sammlung, Paris 1980.<BR><BR>Roman fountain figure of a reclining river god with full beard and hair, his right leg bent at the knee and crossing his left, wearing a mantle wrapped around his legs, leaving his torso bare. He is leaning on a jar from which issues forth water, depicted undulating below, and holds a fish in his right hand. 1st century A.D. Minimal dents, otherwise intact.<br /><br /><span class='vvpoint'>&bull;</span><b>Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.<br />This lot number is a subject to temporary admission.</b><div style="display:none">Abgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Abgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>14.400,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Flussgott. Römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Christie s New York 3. Juni 2009 Los 177; aus französischer Sammlung, Paris 1980.</B><br><i>Abgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.</i><br> H 18cm, L 27cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Eine väterliche, männliche Gottheit mit wallendem Kopf- und Barthaar lagert mit aufgestütztem linken Ellenbogen und auf Höhe der Knöchel überkreuzten Beinen auf einem gewellten Untergrund. In der auf dem rechten Oberschenkel liegenden Rechten hält er einen Fisch. Sein weiter Mantel bedeckt nur die Beine unterhalb der Hüfte und bildet gleich einer Mandorla einen Rahmen für den prächtigen, muskulösen, in leichter Seitenlage präsentierten Körper des Gottes. Unter dem linken Unterarm befindet sich der Ausguss eines Quellgefäßes, das, wie aus der Durchbohrung zu schließen ist, in der Antike als Brunnenausguss diente.STEINSKULPTUR Römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr.Flussgott.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoYesNoNoAbgesehen von einigen kleineren Bestoßungen intakt.14.400,00-1I10,000,0019299391929939-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated70-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000070p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00070p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00070Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00070Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo014.400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00070Q00.JPG##
Lot 72
Weihung an Zeus Keraunios.
Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr. B 27cm, T 27cm, H 15,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Quader mit etwas unregelmäßigen Kanten und einem plastischen Blitzbündel etwas seitlich auf der Oberseite. Auf der Vorderseite die Inschrift: ΕΛΕΥΘΕΡΟΣ Ο / [ΟΙ]ΚΟΝΟΜΟΣ ΔΙΙ / [Κ]ΕΡΑΥΝΙΩ.

Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000. Publiziert 1998!

Der Inschriftentext ist mit Eleutheros, der Verwalter, (weiht dieses Votiv) dem Zeus Keraunios zu übersetzen. Da sich der Weihende nur einnamig benennt, ist er wohl Sklave oder noch wahrscheinlicher Freigelassener, wozu sein Name der Freie passt. Der Beruf des Verwalters wurde oft von diesem Personenkreis ausgeübt. Mit der Weihung, die explizit die Eigenschaft des Zeus als Blitzeschleuderer hervorhebt und quasi als religiöser Blitzableiter und Brandschutz funktionieren soll, versichert sich der Verwalter des Schutzes des Gottes, der für seinen Aufgabenbereich die größte Gefahr darstellt. Publiziert in: SEG XLVIII (1998) S. 688 Nr. 2069; G. Petzl, EA, 1998, S. 21 Anm. 7.


Square marble block with a thunderbolt, on top a dedicatory inscription. The manager (oikonomos) Eleutheros, probably a slave or freedman, dedicates this to Zeus Keraunios (of the thunderbolt). Eastern mediterranean, Roman Period, 1st - 3rd century A.D. Some wear at the edges. Published twice in 1998!
Kleinere Ausbrüche an den Kanten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Kleinere Ausbrüche an den Kanten.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Kleinere Ausbrüche an den Kanten.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,00847140999.999,00720AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:2415.000,000,002Weihung an Zeus Keraunios.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr. B 27cm, T 27cm, H 15,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Quader mit etwas unregelmäßigen Kanten und einem plastischen Blitzbündel etwas seitlich auf der Oberseite. Auf der Vorderseite die Inschrift: &Epsilon;&Lambda;&Epsilon;&Upsilon;&Theta;&Epsilon;&Rho;&Omicron;&Sigma; &Omicron; / [&Omicron;&Iota;]&Kappa;&Omicron;&Nu;&Omicron;&Mu;&Omicron;&Sigma; &Delta;&Iota;&Iota; / [&Kappa;]&Epsilon;&Rho;&Alpha;&Upsilon;&Nu;&Iota;&Omega;.<BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000. Publiziert 1998!<BR><BR>Der Inschriftentext ist mit Eleutheros, der Verwalter, (weiht dieses Votiv) dem Zeus Keraunios zu übersetzen. Da sich der Weihende nur einnamig benennt, ist er wohl Sklave oder noch wahrscheinlicher Freigelassener, wozu sein Name der Freie passt. Der Beruf des Verwalters wurde oft von diesem Personenkreis ausgeübt. Mit der Weihung, die explizit die Eigenschaft des Zeus als Blitzeschleuderer hervorhebt und quasi als religiöser Blitzableiter und Brandschutz funktionieren soll, versichert sich der Verwalter des Schutzes des Gottes, der für seinen Aufgabenbereich die größte Gefahr darstellt. Publiziert in: SEG XLVIII (1998) S. 688 Nr. 2069; G. Petzl, EA, 1998, S. 21 Anm. 7.<BR><p></p><BR>Square marble block with a thunderbolt, on top a dedicatory inscription. The manager (oikonomos) Eleutheros, probably a slave or freedman, dedicates this to Zeus Keraunios (of the thunderbolt). Eastern mediterranean, Roman Period, 1st - 3rd century A.D. Some wear at the edges. <b>Published twice in 1998!</b><div style="display:none">Kleinere Ausbrüche an den Kanten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Kleinere Ausbrüche an den Kanten.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>0,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Weihung an Zeus Keraunios. Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000. Publiziert 1998!</B><br><i>Kleinere Ausbrüche an den Kanten.</i><br> B 27cm, T 27cm, H 15,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Quader mit etwas unregelmäßigen Kanten und einem plastischen Blitzbündel etwas seitlich auf der Oberseite. Auf der Vorderseite die Inschrift: 1ELEUQEROS O / [OI]KONOMOS DII / [K]ERAUNIW.STEINSKULPTUR Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.Weihung an Zeus Keraunios.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoKleinere Ausbrüche an den Kanten.12.000,00-1I10,000,0019301591930159-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated72-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000072p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00072p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00072p02.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00072Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00072Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00072Q02.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo012.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00072Q00.JPG##
Lot 73
Beinfragment.
Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr. H 31cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Lebensgroßes Fragment von der Mitte des Oberschenkels bis oberhalb der Knöchel mit leichter Biegung im Knie. Auf der Innenseite Stützenansatz.

Provenienz: Ex Privatsammlung Belgien. Erworben 2011 von Ariadne Gallery, New York. Davor Privatsammlung New York.

Roman marble fragment of a life size right leg. 1st - 3rd century A.D. Fragmentary, restored surface at kneecap.
Fragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Fragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Fragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,008467920,00730Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:206.500,000,002Beinfragment.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr. H 31cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Lebensgroßes Fragment von der Mitte des Oberschenkels bis oberhalb der Knöchel mit leichter Biegung im Knie. Auf der Innenseite Stützenansatz.<BR><BR>Provenienz: Ex Privatsammlung Belgien. Erworben 2011 von Ariadne Gallery, New York. Davor Privatsammlung New York.<BR><BR>Roman marble fragment of a life size right leg. 1st - 3rd century A.D. Fragmentary, restored surface at kneecap.<div style="display:none">Fragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Fragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>5.200,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Beinfragment. Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Privatsammlung Belgien. Erworben 2011 von Ariadne Gallery, New York. Davor Privatsammlung New York.</B><br><i>Fragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.</i><br> H 31cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Lebensgroßes Fragment von der Mitte des Oberschenkels bis oberhalb der Knöchel mit leichter Biegung im Knie. Auf der Innenseite Stützenansatz.STEINSKULPTUR Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.Beinfragment.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoFragmentarisch. Auf der Kniescheibe Ergänzung.5.200,00-1I10,000,0019300731930073-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated73-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000073p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00073p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00073Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00073Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo05.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00073Q00.JPG##
Lot 78
Kopf eines Knaben mit dicker Symposiastenbinde.
Römische Kaiserzeit, ca. 1. Jh. n. Chr. H 14,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Der noch deutlich mit "Babyspeck" ausgerüstete Knabenkopf stammt wohl von einer bewegten Figur, denn deutlich ist eine Wendung des Kopfes nach links am Halsansatz zu erkennen. Im lockigen, mittellangem Haar liegt ein dicker, runder Kranz, wie er von Symposiasten, aber auch Priestern getragen werden kann.

Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010. Erworben bei Drouot, Paris.

Marble head of a young boy wearing a thick symposiastic wreath. Roman Imperial Period, 1st century A.D. Worn nose. Small part of the wreath missing, broken in the neck.
Nase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Nase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Nase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,00846488999.999,00780Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:072.500,000,002Kopf eines Knaben mit dicker Symposiastenbinde.<br>Römische Kaiserzeit, ca. 1. Jh. n. Chr. H 14,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Der noch deutlich mit &quot;Babyspeck&quot; ausgerüstete Knabenkopf stammt wohl von einer bewegten Figur, denn deutlich ist eine Wendung des Kopfes nach links am Halsansatz zu erkennen. Im lockigen, mittellangem Haar liegt ein dicker, runder Kranz, wie er von Symposiasten, aber auch Priestern getragen werden kann.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010. Erworben bei Drouot, Paris.<BR><BR>Marble head of a young boy wearing a thick symposiastic wreath. Roman Imperial Period, 1st century A.D. Worn nose. Small part of the wreath missing, broken in the neck.<div style="display:none">Nase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Nase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>0,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Kopf eines Knaben mit dicker Symposiastenbinde. Römische Kaiserzeit, ca. 1. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010. Erworben bei Drouot, Paris.</B><br><i>Nase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.</i><br> H 14,5cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Der noch deutlich mit Babyspeck ausgerüstete Knabenkopf stammt wohl von einer bewegten Figur, denn deutlich ist eine Wendung des Kopfes nach links am Halsansatz zu erkennen. Im lockigen, mittellangem Haar liegt ein dicker, runder Kranz, wie er von Symposiasten, aber auch Priestern getragen werden kann.STEINSKULPTUR Römische Kaiserzeit, ca. 1. Jh. n. Chr.Kopf eines Knaben mit dicker Symposiastenbinde.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, ca. 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoNase abgeflacht und Teil der Binde über der Stirn gebrochen. Im Hals gebrochen.2.000,00-1I10,000,0019297781929778-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated78-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000078p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00078p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00078Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00078Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00078Q00.JPG##
Lot 83
Kopf eines athletischen jungen Mannes.
Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr. H 10,5cm. Grau-weißer Marmor. Bartloser, idealisierter Kopf mit ausgeprägter Gesichtsmuskulatur und kurzem, lockigen, nur kursorisch ausgeführtem Haar.

Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, vor 2000.

Marble head of an athletic, idealized young man with short locks. Hellenistic Period, 3rd - 1st century B.C. Worn nose.
Nase bestoßen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Nase bestoßen.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Nase bestoßen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,008472180,00830Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:271.500,000,002Kopf eines athletischen jungen Mannes.<br>Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr. H 10,5cm. Grau-weißer Marmor. Bartloser, idealisierter Kopf mit ausgeprägter Gesichtsmuskulatur und kurzem, lockigen, nur kursorisch ausgeführtem Haar.<BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, vor 2000.<BR><BR>Marble head of an athletic, idealized young man with short locks. Hellenistic Period, 3rd - 1st century B.C. Worn nose.<div style="display:none">Nase bestoßen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Nase bestoßen.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>1.200,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Kopf eines athletischen jungen Mannes. Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, vor 2000.</B><br><i>Nase bestoßen.</i><br> H 10,5cm. Grau-weißer Marmor. Bartloser, idealisierter Kopf mit ausgeprägter Gesichtsmuskulatur und kurzem, lockigen, nur kursorisch ausgeführtem Haar.STEINSKULPTUR Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr.Kopf eines athletischen jungen Mannes.0,00001/01/0001 00:00:00NoHellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoNase bestoßen.1.200,00-1I10,000,0019302351930235-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated83-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000083p01 .JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00083Q01 .JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00083Q01 .JPG##
Lot 89
Kopf des schlafenden Eros.
Römische Kaiserzeit, 2. Jh. n. Chr. B 18cm, H 11cm, T 13cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Dargestellt ist ein schlafender, geflügelter Knabe mit den Attributen des Herakles. Die Augen sind geschlossen, lockiges Haar fällt in den Nacken. Auf dem Kopf liegt der Löwenskalp, der sich nach hinten fortsetzt.

Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.

Vollständige Replik zum Beispiel im Kapitolinischen Museum bei H. Stuart Jones (Hrsg.), A catalogue of the ancient sculptures preserved in the municipal collections of Rome - The sculptures of the Palazzo dei Conservatori (1926) S. 88 Kat. 25; Taf. 32.


Head of sleeping Eros wearing the lion skalp of Herakles. Roman Imperial Period, 2nd century A.D. Fragmentary.
Fragmentarisch.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Fragmentarisch.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Fragmentarisch.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,008465550,00890AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:101.000,000,002Kopf des schlafenden Eros.<br>Römische Kaiserzeit, 2. Jh. n. Chr. B 18cm, H 11cm, T 13cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Dargestellt ist ein schlafender, geflügelter Knabe mit den Attributen des Herakles. Die Augen sind geschlossen, lockiges Haar fällt in den Nacken. Auf dem Kopf liegt der Löwenskalp, der sich nach hinten fortsetzt.<BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.<BR><BR>Vollständige Replik zum Beispiel im Kapitolinischen Museum bei H. Stuart Jones (Hrsg.), A catalogue of the ancient sculptures preserved in the municipal collections of Rome - The sculptures of the Palazzo dei Conservatori (1926) S. 88 Kat. 25; Taf. 32.<BR><p></p><BR>Head of sleeping Eros wearing the lion skalp of Herakles. Roman Imperial Period, 2nd century A.D. Fragmentary.<div style="display:none">Fragmentarisch.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Fragmentarisch.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>800,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Kopf des schlafenden Eros. Römische Kaiserzeit, 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000.</B><br><i>Fragmentarisch.</i><br> B 18cm, H 11cm, T 13cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Dargestellt ist ein schlafender, geflügelter Knabe mit den Attributen des Herakles. Die Augen sind geschlossen, lockiges Haar fällt in den Nacken. Auf dem Kopf liegt der Löwenskalp, der sich nach hinten fortsetzt.STEINSKULPTUR Römische Kaiserzeit, 2. Jh. n. Chr.Kopf des schlafenden Eros.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoFragmentarisch.800,00-1I10,000,0019298441929844-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated89-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000089p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00089p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00089Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00089Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00089Q00.JPG##
Lot 90
Kopf des Adonis.
Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh. n. Chr. H 6,6cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fragment einer Figurengruppe bestehend aus der linken Hand (einer Venus?), die ein Stück Gewand oberhalb eines jugendlichen Kopfs mit orientalischer Kopfbedeckung hält.

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Der Kopf gehört wohl zu einer kleinen Stützfigur, die statisch der Marmorstatuette Halt gab und ikonographisch der Göttin als Gewandablage diente.


Marble head of supporting figure, probably Adonis, wearing an oriental headdress. The hand of the supported figure, probably Venus, is on top of the head. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D. Fragmentary.
Fragmentarisch.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Fragmentarisch.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Fragmentarisch.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,008464130,00900AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:04600,000,002Kopf des Adonis.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh. n. Chr. H 6,6cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fragment einer Figurengruppe bestehend aus der linken Hand (einer Venus?), die ein Stück Gewand oberhalb eines jugendlichen Kopfs mit orientalischer Kopfbedeckung hält.<BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Der Kopf gehört wohl zu einer kleinen Stützfigur, die statisch der Marmorstatuette Halt gab und ikonographisch der Göttin als Gewandablage diente.<BR><p></p><BR>Marble head of supporting figure, probably Adonis, wearing an oriental headdress. The hand of the supported figure, probably Venus, is on top of the head. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D. Fragmentary.<div style="display:none">Fragmentarisch.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Fragmentarisch.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>480,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Kopf des Adonis. Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Fragmentarisch.</i><br> H 6,6cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fragment einer Figurengruppe bestehend aus der linken Hand (einer Venus?), die ein Stück Gewand oberhalb eines jugendlichen Kopfs mit orientalischer Kopfbedeckung hält.STEINSKULPTUR Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh. n. Chr.Kopf des Adonis.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoFragmentarisch.480,00-1I10,000,0019297041929704-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated90-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000090p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00090p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00090Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00090Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00090Q00.JPG##
Lot 100
Relieffragment mit Erotenkopf.
Östlicher Mittelmeerraum, römische Kaiserzeit, spätes 2. Jh. n. Chr. B 33cm, H 25cm, T 12cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fragment vom dachförmigen Deckel eines Sarkophages. Als seitliches Antefix der Kopf des kindlichen Eros mit Scheitelzopffrisur. Auf der Unterseite ein lesbisches Kymation.

Provenienz: Ex Sammlung H. W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.

Marble relief fragment of a gabled sarcophagus lid with an antefix in form of the head of young Eros. Below a lesbian kymation. Eastern mediterranean, late 2nd century A.D. Fragmentary.
Fragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR
Fragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR
Condition:  Fragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001STEINSKULPTUR000030,008465030,001000AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:08800,000,002Relieffragment mit Erotenkopf.<br>Östlicher Mittelmeerraum, römische Kaiserzeit, spätes 2. Jh. n. Chr. B 33cm, H 25cm, T 12cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fragment vom dachförmigen Deckel eines Sarkophages. Als seitliches Antefix der Kopf des kindlichen Eros mit Scheitelzopffrisur. Auf der Unterseite ein lesbisches Kymation.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung H. W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.<BR><BR>Marble relief fragment of a gabled sarcophagus lid with an antefix in form of the head of young Eros. Below a lesbian kymation. Eastern mediterranean, late 2nd century A.D. Fragmentary.<div style="display:none">Fragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; STEINSKULPTUR</div><div style="display:none">Fragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.; ITEMS; GREECE AND ROME; STEINSKULPTUR</div>640,00<strong>STEINSKULPTUR.</strong><br>Relieffragment mit Erotenkopf. Östlicher Mittelmeerraum, römische Kaiserzeit, spätes 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung H. W., Nordrhein-Westfalen, seit vor 1980.</B><br><i>Fragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.</i><br> B 33cm, H 25cm, T 12cm. Weißer, feinkristalliner Marmor. Fragment vom dachförmigen Deckel eines Sarkophages. Als seitliches Antefix der Kopf des kindlichen Eros mit Scheitelzopffrisur. Auf der Unterseite ein lesbisches Kymation.STEINSKULPTUR Östlicher Mittelmeerraum, römische Kaiserzeit, spätes 2. Jh. n. Chr.Relieffragment mit Erotenkopf.0,00001/01/0001 00:00:00NoÖstlicher Mittelmeerraum, römische Kaiserzeit, spätes 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoFragmentarisch, der Kopf kaum bestoßen.640,00-1I10,000,0019297921929792-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated100-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000100p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00100p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00100Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00100Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00100Q00.JPG##
Lot 103
Flügel einer polytheistischen Gottheit.
Gallo-römisch, Ende 2. - Anfang 3. Jh. n. Chr. H 20,2cm. Vollguss. Leicht nach oben gebogener, gefiederter Flügel mit fünf darauf verteilten, aufgesetzten und vollplastischen Götterbüsten. Sicher identifizierbar sind Herakles und Zeus. Bei den anderen könnte es sich (von oben nach unten) um Artemis, Hades mit Füllhorn und Apoll handeln. In der Publikation von 1990 aber als weibliche Büste, Neptun mit Dreizack und männlicher Priester bezeichnet. On exhibition in the Metropolitan Museum New York in 1990!

Provenienz: Ex Sotheby´s, London 3.12.2019 Los 14. Seitdem Privatsammlung Süddeutschland; ex Leon Levy and Shelby White, New York; ex Sotheby's Parke Bernet, New York, 17.2.1978, 122; ex U.S. Privatsammlung Pennsylvania.

Publiziert in D. von Bothmer (Hrsg.), Glories of the Past - Ancient Art from the Leon Levy and Shelby White Collections. Ausstellung New York (1990) S. 246 Nr. 179.


Wing of a polytheistic statuette with five attached busts of gods: Herakles, Zeus, Artemis(?), Hades with cornucopia(?) and Apollo(?). Gallo-Roman, late 2nd - early 3rd century A.D. Dark brown patina. Complete as a separately worked fragment.
Schwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008464690,001030Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:068.000,000,002Flügel einer polytheistischen Gottheit.<br>Gallo-römisch, Ende 2. - Anfang 3. Jh. n. Chr. H 20,2cm. Vollguss. Leicht nach oben gebogener, gefiederter Flügel mit fünf darauf verteilten, aufgesetzten und vollplastischen Götterbüsten. Sicher identifizierbar sind Herakles und Zeus. Bei den anderen könnte es sich (von oben nach unten) um Artemis, Hades mit Füllhorn und Apoll handeln. In der Publikation von 1990 aber als weibliche Büste, Neptun mit Dreizack und männlicher Priester bezeichnet.<B> On exhibition in the Metropolitan Museum New York in 1990! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Sotheby´s, London 3.12.2019 Los 14. Seitdem Privatsammlung Süddeutschland; ex Leon Levy and Shelby White, New York; ex Sotheby's Parke Bernet, New York, 17.2.1978, 122; ex U.S. Privatsammlung Pennsylvania.<BR><BR>Publiziert in D. von Bothmer (Hrsg.), Glories of the Past - Ancient Art from the Leon Levy and Shelby White Collections. Ausstellung New York (1990) S. 246 Nr. 179.<BR><p></p><BR>Wing of a polytheistic statuette with five attached busts of gods: Herakles, Zeus, Artemis(?), Hades with cornucopia(?) and Apollo(?). Gallo-Roman, late 2nd - early 3rd century A.D. Dark brown patina. Complete as a separately worked fragment.<BR><div style="display:none">Schwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>6.400,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Flügel einer polytheistischen Gottheit. Gallo-römisch, Ende 2. - Anfang 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sotheby´s, London 3.12.2019 Los 14. Seitdem Privatsammlung Süddeutschland; ex Leon Levy and Shelby White, New York; ex Sotheby s Parke Bernet, New York, 17.2.1978, 122; ex U.S. Privatsammlung Pennsylvania.</B><br><i>Schwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.</i><br> H 20,2cm. Vollguss. Leicht nach oben gebogener, gefiederter Flügel mit fünf darauf verteilten, aufgesetzten und vollplastischen Götterbüsten. Sicher identifizierbar sind Herakles und Zeus. Bei den anderen könnte es sich (von oben nach unten) um Artemis, Hades mit Füllhorn und Apoll handeln. In der Publikation von 1990 aber als weibliche Büste, Neptun mit Dreizack und männlicher Priester bezeichnet.BRONZESKULPTUR Gallo-römisch, Ende 2. - Anfang 3. Jh. n. Chr. On exhibition in the Metropolitan Museum New York in 1990!Flügel einer polytheistischen Gottheit.0,00001/01/0001 00:00:00NoGallo-römisch, Ende 2. - Anfang 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchwarzbraune Patina, als separat gefertigtes Fragment intakt.6.400,00-1I10,000,0019297601929760-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated103-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000103p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00103p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00103Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00103Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo06.400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00103Q00.JPG##
Lot 106
Herakles.
Etruskisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. H 11cm. Vollguss. Votivfigur in Form eines schlanken nackten Jünglings mit kappenartigem Haar und einer Keule in der erhobenen Rechten, die links am Hinterkopf ansetzt.

Provenienz: Ex Collection G., Frankreich, erworben zwischen 1990 und 2010.

Etruscan votive figure of a naked young (Herakles) man with a club in his raised right hand. 3rd - 2nd century B.C. Black-green shining patina, left arm broken, restored crack at right foot.
Schwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,00846568999.999,001060Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:101.000,000,002Herakles.<br>Etruskisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. H 11cm. Vollguss. Votivfigur in Form eines schlanken nackten Jünglings mit kappenartigem Haar und einer Keule in der erhobenen Rechten, die links am Hinterkopf ansetzt.<BR><BR>Provenienz: Ex Collection G., Frankreich, erworben zwischen 1990 und 2010.<BR><BR>Etruscan votive figure of a naked young (Herakles) man with a club in his raised right hand. 3rd - 2nd century B.C. Black-green shining patina, left arm broken, restored crack at right foot.<div style="display:none">Schwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>0,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Herakles. Etruskisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Collection G., Frankreich, erworben zwischen 1990 und 2010.</B><br><i>Schwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.</i><br> H 11cm. Vollguss. Votivfigur in Form eines schlanken nackten Jünglings mit kappenartigem Haar und einer Keule in der erhobenen Rechten, die links am Hinterkopf ansetzt.BRONZESKULPTUR Etruskisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.Herakles.0,00001/01/0001 00:00:00NoEtruskisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchwarzgrüne Glanzpatina, linker Arm gebrochen, restaurierter Bruch am linken Fuß.800,00-1I10,000,0019298571929857-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated106-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000106p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00106p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00106Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00106Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00106Q00.JPG##
Lot 112
Hermes.
Frühe Kaiserzeit, julisch-claudisch. 1. Jh. n. Chr. H 11cm. Vollguss. Nackter Knabe im Kontrapost stehend. Auf der linken Schulter liegt ein Mantel auf, der seitlich herabfällt und den linken Arm umhüllt. Die Struktur des Mantels ist durch eine in Kaltarbeit angebrachte Punzierung dargestellt. Die Rechte hielt wohl ehemals ein Kerykeion, die vorgestreckte Linke vielleicht eine Opferschale. Die Füße stecken in Reiseschuhen. Ein Knopf auf der Kalotte diente vielleicht zur Befestigung des separat gefertigten Petasos.

Provenienz: Aus israelischer Privatsammlung, vor 2000.

Roman julo-claudian figure of naked Hermes with a chlamys falling down from his left shoulder, short hair in the manner of the Augustean period and an outstrechted right arm, where probably a phiale had been attached. Another lost attachement was probably a petasos which was held by a little button on the top of the head.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Schöne dunkelgrüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schöne dunkelgrüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schöne dunkelgrüne Patina, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,00847237999.999,001120Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:287.500,000,002Hermes.<br>Frühe Kaiserzeit, julisch-claudisch. 1. Jh. n. Chr. H 11cm. Vollguss. Nackter Knabe im Kontrapost stehend. Auf der linken Schulter liegt ein Mantel auf, der seitlich herabfällt und den linken Arm umhüllt. Die Struktur des Mantels ist durch eine in Kaltarbeit angebrachte Punzierung dargestellt. Die Rechte hielt wohl ehemals ein Kerykeion, die vorgestreckte Linke vielleicht eine Opferschale. Die Füße stecken in Reiseschuhen. Ein Knopf auf der Kalotte diente vielleicht zur Befestigung des separat gefertigten Petasos.<BR><BR>Provenienz: Aus israelischer Privatsammlung, vor 2000.<BR><BR>Roman julo-claudian figure of naked Hermes with a chlamys falling down from his left shoulder, short hair in the manner of the Augustean period and an outstrechted right arm, where probably a phiale had been attached. Another lost attachement was probably a petasos which was held by a little button on the top of the head.<br /><br /><span class='vvpoint'>&bull;</span><b>Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.<br />This lot number is a subject to temporary admission.</b><div style="display:none">Schöne dunkelgrüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schöne dunkelgrüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>0,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Hermes. Frühe Kaiserzeit, julisch-claudisch. 1. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus israelischer Privatsammlung, vor 2000.</B><br><i>Schöne dunkelgrüne Patina, intakt.</i><br> H 11cm. Vollguss. Nackter Knabe im Kontrapost stehend. Auf der linken Schulter liegt ein Mantel auf, der seitlich herabfällt und den linken Arm umhüllt. Die Struktur des Mantels ist durch eine in Kaltarbeit angebrachte Punzierung dargestellt. Die Rechte hielt wohl ehemals ein Kerykeion, die vorgestreckte Linke vielleicht eine Opferschale. Die Füße stecken in Reiseschuhen. Ein Knopf auf der Kalotte diente vielleicht zur Befestigung des separat gefertigten Petasos.BRONZESKULPTUR Frühe Kaiserzeit, julisch-claudisch. 1. Jh. n. Chr.Hermes.0,00001/01/0001 00:00:00NoFrühe Kaiserzeit, julisch-claudisch. 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne dunkelgrüne Patina, intakt.6.000,00-1I10,000,0019302531930253-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated112-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000112p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00112p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00112Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00112Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo06.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00112Q00.JPG##
Lot 114
Apoll.
Römische Kaiserzeit, ca. 1. - 2. Jh. n. Chr. H mit antikem Sockel 12cm. Vollguss, Sockel hohl. Nackter, stehender Apoll mit geschultertem Köcher, langem, zu einem Dutt gebundenem Haar, in dem ein üppiger Lorbeerkranz sitzt, der mit einer goldenen Binde versehen ist. Die vorgestreckte Rechte hält eine Opferschale. Der linke Ellbogen ist auf einen dünnen Pfeiler gestützt. Der vielleicht zugehörige Sockel ist quaderförmig mit Profilen an der Ober- und der Unterseite und vier Füßchen an den Ecken. Guter Stil!

Provenienz: Ex Sammlung M.W., Bayern. Erworben bei der Giessener Münzhandlung, München 1999.

Miniature figurine of naked Apollo with a quiver on his back and phalera in his right hand. A laurel wreath adorned with a gold ribbon sits on his head. On antique pedestal. Attractive green patina, right arm broken. Figure reattached on pedestal. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D.
Schöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008465260,001140AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:092.000,000,002Apoll.<br>Römische Kaiserzeit, ca. 1. - 2. Jh. n. Chr. H mit antikem Sockel 12cm. Vollguss, Sockel hohl. Nackter, stehender Apoll mit geschultertem Köcher, langem, zu einem Dutt gebundenem Haar, in dem ein üppiger Lorbeerkranz sitzt, der mit einer goldenen Binde versehen ist. Die vorgestreckte Rechte hält eine Opferschale. Der linke Ellbogen ist auf einen dünnen Pfeiler gestützt. Der vielleicht zugehörige Sockel ist quaderförmig mit Profilen an der Ober- und der Unterseite und vier Füßchen an den Ecken.<B> Guter Stil! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung M.W., Bayern. Erworben bei der Giessener Münzhandlung, München 1999.<BR><BR>Miniature figurine of naked Apollo with a quiver on his back and phalera in his right hand. A laurel wreath adorned with a gold ribbon sits on his head. On antique pedestal. Attractive green patina, right arm broken. Figure reattached on pedestal. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D.<div style="display:none">Schöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>1.600,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Apoll. Römische Kaiserzeit, ca. 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung M.W., Bayern. Erworben bei der Giessener Münzhandlung, München 1999.</B><br><i>Schöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.</i><br> H mit antikem Sockel 12cm. Vollguss, Sockel hohl. Nackter, stehender Apoll mit geschultertem Köcher, langem, zu einem Dutt gebundenem Haar, in dem ein üppiger Lorbeerkranz sitzt, der mit einer goldenen Binde versehen ist. Die vorgestreckte Rechte hält eine Opferschale. Der linke Ellbogen ist auf einen dünnen Pfeiler gestützt. Der vielleicht zugehörige Sockel ist quaderförmig mit Profilen an der Ober- und der Unterseite und vier Füßchen an den Ecken.BRONZESKULPTUR Römische Kaiserzeit, ca. 1. - 2. Jh. n. Chr. Guter Stil!Apoll.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, ca. 1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne olivgrüne Patina, rechter Unterarm gebrochen. Figur wieder aufgesetzt.1.600,00-1I10,000,0019298151929815-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated114-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000114p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00114p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00114Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00114Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00114Q00.JPG##
Lot 116
Athlet.
Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr. H 8,5cm. Vollguss. Muskulöse, nackte, männliche Gestalt mit leicht nach rechts gewandtem Kopf und waagrecht nach vorne gestrecktem, rechtem Unterarm. Die Linke ist zur Faust geballt und an die linke Hüfte gelegt.

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Hellenistic, greek figurine of a muscular athlete. 3rd - 1st century B.C. Green patina, right foot and left lower leg broken. Crack surface on the top of the head.
Grüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Grüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Grüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008464530,001160AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:061.900,000,002Athlet.<br>Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr. H 8,5cm. Vollguss. Muskulöse, nackte, männliche Gestalt mit leicht nach rechts gewandtem Kopf und waagrecht nach vorne gestrecktem, rechtem Unterarm. Die Linke ist zur Faust geballt und an die linke Hüfte gelegt.<BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Hellenistic, greek figurine of a muscular athlete. 3rd - 1st century B.C. Green patina, right foot and left lower leg broken. Crack surface on the top of the head.<div style="display:none">Grüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Grüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>1.520,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Athlet. Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Grüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.</i><br> H 8,5cm. Vollguss. Muskulöse, nackte, männliche Gestalt mit leicht nach rechts gewandtem Kopf und waagrecht nach vorne gestrecktem, rechtem Unterarm. Die Linke ist zur Faust geballt und an die linke Hüfte gelegt.BRONZESKULPTUR Hellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr.Athlet.0,00001/01/0001 00:00:00NoHellenistisch, 3. - 1. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina. Rechter Fuß und linker Unterschenkel gebrochen. An der Kalotte Bruchkante.1.520,00-1I10,000,0019297441929744-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated116-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000116p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00116p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00116Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00116Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.520,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00116Q00.JPG##
Lot 117
Mithras.
Römische Kaiserzeit, 2. - 3. Jh. n. Chr. H 15cm. Hohlguss. Oberteil des stehenden orientalischen Gottes mit an der rechten Schulter gefibeltem Paludament und gegürteter Tunica. Auf dem Kopf sitzt eine bekränzte phrygische Mütze, deren hintere Zipfel über die Schultern herabhängen. Die Arme waren separat gefertigt und fehlen heute.

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Upper part of a figurine depicting the oriental god Mithras with long, curly hair wearing a phrygian cap, a belted tunic and a paludamentum. Green patina, broken at the waist and at the top of the cap. The arms had been worked separately and are missing. Inserted piece at back side. Roman Imperial Period, 2nd - 3rd century A.D.
Grüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Grüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Grüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008464560,001170AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:061.500,000,002Mithras.<br>Römische Kaiserzeit, 2. - 3. Jh. n. Chr. H 15cm. Hohlguss. Oberteil des stehenden orientalischen Gottes mit an der rechten Schulter gefibeltem Paludament und gegürteter Tunica. Auf dem Kopf sitzt eine bekränzte phrygische Mütze, deren hintere Zipfel über die Schultern herabhängen. Die Arme waren separat gefertigt und fehlen heute.<BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Upper part of a figurine depicting the oriental god Mithras with long, curly hair wearing a phrygian cap, a belted tunic and a paludamentum. Green patina, broken at the waist and at the top of the cap. The arms had been worked separately and are missing. Inserted piece at back side. Roman Imperial Period, 2nd - 3rd century A.D.<div style="display:none">Grüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Grüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>1.200,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Mithras. Römische Kaiserzeit, 2. - 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Grüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.</i><br> H 15cm. Hohlguss. Oberteil des stehenden orientalischen Gottes mit an der rechten Schulter gefibeltem Paludament und gegürteter Tunica. Auf dem Kopf sitzt eine bekränzte phrygische Mütze, deren hintere Zipfel über die Schultern herabhängen. Die Arme waren separat gefertigt und fehlen heute.BRONZESKULPTUR Römische Kaiserzeit, 2. - 3. Jh. n. Chr.Mithras.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 2. - 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina. Im Hüftbereich und an der Spitze der Mütze gebrochen.1.200,00-1I10,000,0019297471929747-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated117-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000117p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00117p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00117Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00117Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00117Q00.JPG##
Lot 118
Merkur.
Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. H 10,5cm. Vollguss gesockelt. Nackter, stehender Merkur mit kurzem Mantel, Caduceus in der Linken und Geldbeutel in der Rechten.

Provenienz: Ex Sammlung E. F., Rheinland-Pfalz. Erworben auf der Münzbörse Karlsruhe am 1.4.2001.

Standing Mercury. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D. Attractive dark patina with green spots, arms, right lower leg and purse broken.
Schwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008465320,001180AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:091.300,000,002Merkur.<br>Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. H 10,5cm. Vollguss gesockelt. Nackter, stehender Merkur mit kurzem Mantel, Caduceus in der Linken und Geldbeutel in der Rechten.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung E. F., Rheinland-Pfalz. Erworben auf der Münzbörse Karlsruhe am 1.4.2001.<BR><BR>Standing Mercury. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D. Attractive dark patina with green spots, arms, right lower leg and purse broken.<div style="display:none">Schwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>1.040,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Merkur. Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung E. F., Rheinland-Pfalz. Erworben auf der Münzbörse Karlsruhe am 1.4.2001.</B><br><i>Schwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.</i><br> H 10,5cm. Vollguss gesockelt. Nackter, stehender Merkur mit kurzem Mantel, Caduceus in der Linken und Geldbeutel in der Rechten.BRONZESKULPTUR Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.Merkur.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchwarze Patina mit grünen Einsprengseln, rechter Unterschenkel und Teile des Geldbeutels fehlen.1.040,00-1I10,000,0019298211929821-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated118-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000118p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00118p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00118Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00118Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.040,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00118Q00.JPG##
Lot 122
Spielender Knabe.
Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr. H 4cm. Sitzendes Kind, dessen Arme nach links ausgestreckt etwas zu greifen scheinen, während der Kopf abgelenkt geradeaus blickt.

Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 105, 2000, Los 2048.

Ähnliche Kinderskulpturen waren am Rand eines Wasserbeckens in der Höhle des Tiberius von Sperlonga aufgestellt. Repliken davon wurden im Schiffswrack von Mahdia entdeckt. Der in hellenistischer Zeit entwickelte Typus wurde an Beckenrändern platziert, wo die Kinder mit dem Wasser zu spielen schienen. In der Hand unseres Knaben ist allerdings auch ein Spieltier denkbar, wie es in berühmten Skulpturen wie dem Jungen mit der Fuchsgans überliefert ist. Vgl. B. Andreae, Statuetten eines sitzenden Knäbleins, in: Das Wrack. Ausstellung Bonn (1994) S. 365 ff.


Playing little boy. Roman Imperial period, 1st - 3rd century A.D. Green patina, intact.
Grüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Grüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Grüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008465330,001220AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:091.500,000,002Spielender Knabe.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr. H 4cm. Sitzendes Kind, dessen Arme nach links ausgestreckt etwas zu greifen scheinen, während der Kopf abgelenkt geradeaus blickt.<BR><BR>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 105, 2000, Los 2048.<BR><BR>Ähnliche Kinderskulpturen waren am Rand eines Wasserbeckens in der Höhle des Tiberius von Sperlonga aufgestellt. Repliken davon wurden im Schiffswrack von Mahdia entdeckt. Der in hellenistischer Zeit entwickelte Typus wurde an Beckenrändern platziert, wo die Kinder mit dem Wasser zu spielen schienen. In der Hand unseres Knaben ist allerdings auch ein Spieltier denkbar, wie es in berühmten Skulpturen wie dem Jungen mit der Fuchsgans überliefert ist. Vgl. B. Andreae, Statuetten eines sitzenden Knäbleins, in: Das Wrack. Ausstellung Bonn (1994) S. 365 ff.<BR><p></p><BR>Playing little boy. Roman Imperial period, 1st - 3rd century A.D. Green patina, intact.<div style="display:none">Grüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Grüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>1.200,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Spielender Knabe. Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Gorny & Mosch, München Auktion 105, 2000, Los 2048.</B><br><i>Grüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.</i><br> H 4cm. Sitzendes Kind, dessen Arme nach links ausgestreckt etwas zu greifen scheinen, während der Kopf abgelenkt geradeaus blickt.BRONZESKULPTUR Römische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.Spielender Knabe.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina, Stiftloch im Gesäß, intakt.1.200,00-1I10,000,0019298221929822-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated122-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000122p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00122p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00122Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00122Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00122Q00.JPG##
Lot 124
Merkur.
Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr. L 8cm. Stehender Merkur mit Kopfflügeln, Geldbörse und Caduceus. Publiziert!

Provenienz: Ex Deutsche Privatsammlung H.W., erworben 1981 auf dem deutschen Kunstmarkt. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 147.

Publiziert: Puhze Katalog Kunst der Antike 3, 1981, Nr. 48.


Statuette of Mercury with head wings, purse and caduceus. Roman, 3rd - 4th century A.D. Green patina, broken at the feet. Published!
Grüne Patina, an den Füßen gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Grüne Patina, an den Füßen gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Grüne Patina, an den Füßen gebrochen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008474930,001240AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:30800,000,002Merkur.<br>Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr. L 8cm. Stehender Merkur mit Kopfflügeln, Geldbörse und Caduceus.<B> Publiziert! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Deutsche Privatsammlung H.W., erworben 1981 auf dem deutschen Kunstmarkt. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 147.<BR><BR>Publiziert: Puhze Katalog Kunst der Antike 3, 1981, Nr. 48.<BR><p></p><BR>Statuette of Mercury with head wings, purse and caduceus. Roman, 3rd - 4th century A.D. Green patina, broken at the feet. <b>Published!</b><div style="display:none">Grüne Patina, an den Füßen gebrochen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Grüne Patina, an den Füßen gebrochen.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>640,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Merkur. Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Deutsche Privatsammlung H.W., erworben 1981 auf dem deutschen Kunstmarkt. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 283, 2021, Los 147.</B><br><i>Grüne Patina, an den Füßen gebrochen.</i><br> L 8cm. Stehender Merkur mit Kopfflügeln, Geldbörse und Caduceus.BRONZESKULPTUR Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr. Publiziert!Merkur.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 3. - 4. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina, an den Füßen gebrochen.640,00-1I10,000,0019303291930329-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated124-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000124p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00124p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00124Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00124Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00124Q00.JPG##
Lot 126
Julia Titi(?) als Venus.
Römische Kaiserzeit, 80er - 90er Jahre des 1. Jhs. n. Chr. H 7,7cm. Vollguss. Figur der Venus im mediceischen Typus mit vor die Brust gelegter Rechter und vor die Scham gelegter Linker mit flavischer Modefrisur mit hochtoupierten Stirnhaaren und Dutt. Die Oberarme sind mit Reifen geschmückt.

Provenienz: Ex Collection G., Frankreich, seit 1990 - 2010.

Eng verwandt ist eine Statue gleichen Typs in der Ny Carlsberg Glyptothek in Kopenhagen, die dort versuchsweise als Marcia Furnilla, einer kurzzeitigen Gemahlin des Titus angesprochen wurde. Titus trennte sich aber noch vor der Übernahme der Macht durch die Flavier von ihr. Das unmittelbare Vorbild für die Frisur dieser Statuette ist sicher unter den bedeutenderen Damen des Kaiserhauses zu suchen.


Statuette of naked Venus in the Medici type with a high coiffure in the flavian fashion, probably a depiction of Julia Titi. Roman Imperial Period, 80ties - 90ties of the 1st century A.D. Green patina. Intact.
Schöne grüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schöne grüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schöne grüne Patina, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,00846778999.999,001260AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:20750,000,002Julia Titi(?) als Venus.<br>Römische Kaiserzeit, 80er - 90er Jahre des 1. Jhs. n. Chr. H 7,7cm. Vollguss. Figur der Venus im mediceischen Typus mit vor die Brust gelegter Rechter und vor die Scham gelegter Linker mit flavischer Modefrisur mit hochtoupierten Stirnhaaren und Dutt. Die Oberarme sind mit Reifen geschmückt.<BR><BR>Provenienz: Ex Collection G., Frankreich, seit 1990 - 2010.<BR><BR>Eng verwandt ist eine Statue gleichen Typs in der Ny Carlsberg Glyptothek in Kopenhagen, die dort versuchsweise als Marcia Furnilla, einer kurzzeitigen Gemahlin des Titus angesprochen wurde. Titus trennte sich aber noch vor der Übernahme der Macht durch die Flavier von ihr. Das unmittelbare Vorbild für die Frisur dieser Statuette ist sicher unter den bedeutenderen Damen des Kaiserhauses zu suchen.<BR><p></p><BR>Statuette of naked Venus in the Medici type with a high coiffure in the flavian fashion, probably a depiction of Julia Titi. Roman Imperial Period, 80ties - 90ties of the 1st century A.D. Green patina. Intact.<div style="display:none">Schöne grüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schöne grüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>0,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Julia Titi(?) als Venus. Römische Kaiserzeit, 80er - 90er Jahre des 1. Jhs. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Collection G., Frankreich, seit 1990 - 2010.</B><br><i>Schöne grüne Patina, intakt.</i><br> H 7,7cm. Vollguss. Figur der Venus im mediceischen Typus mit vor die Brust gelegter Rechter und vor die Scham gelegter Linker mit flavischer Modefrisur mit hochtoupierten Stirnhaaren und Dutt. Die Oberarme sind mit Reifen geschmückt.BRONZESKULPTUR Römische Kaiserzeit, 80er - 90er Jahre des 1. Jhs. n. Chr.Julia Titi(?) als Venus.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 80er - 90er Jahre des 1. Jhs. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne grüne Patina, intakt.600,00-1I10,000,0019300591930059-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated126-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000126p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00126p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00126Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00126Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00126Q00.JPG##
Lot 134
Kannenhenkel.
Frühe römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr. L 14,7cm. Vollguss mit Kaltarbeit. Oberes Ende in Gestalt eines Silenskopfes, am unteren Ende eine Attasche in Form eines Gorgoneions, auf dem Rücken Palmetten. Mit Zertifikat des Art Loss Register und Zertifikat der Galerie Günter Puhze!

Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung Dr. F. K., erworben vor 2013 bei der Galerie Günter Puhze; davor in der deutschen Privatsammlung M. L., erworben vor 1992.

Publiziert: Kunst der Antike - Ancient Art. Galerie Günter Puhze Katalog 27, 2013, Nr. 38.


Handle of a jug with head of a Silenos and an attachment in form of a Gorgoneion. Early Roman Imperial Period, 1st century A.D. Dark green patina, tiny fragments at the attachment are missing. With certificate of The Art Loss Register and certificate of the Galerie Günter Puhze!
Dunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Dunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Dunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008467520,001340AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:181.200,000,002Kannenhenkel.<br>Frühe römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr. L 14,7cm. Vollguss mit Kaltarbeit. Oberes Ende in Gestalt eines Silenskopfes, am unteren Ende eine Attasche in Form eines Gorgoneions, auf dem Rücken Palmetten.<B> Mit Zertifikat des Art Loss Register und Zertifikat der Galerie Günter Puhze! </B><BR><BR>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung Dr. F. K., erworben vor 2013 bei der Galerie Günter Puhze; davor in der deutschen Privatsammlung M. L., erworben vor 1992.<BR><BR>Publiziert: Kunst der Antike - Ancient Art. Galerie Günter Puhze Katalog 27, 2013, Nr. 38.<BR><p></p><BR>Handle of a jug with head of a Silenos and an attachment in form of a Gorgoneion. Early Roman Imperial Period, 1st century A.D. Dark green patina, tiny fragments at the attachment are missing. <b>With certificate of The Art Loss Register and certificate of the Galerie Günter Puhze!</b><div style="display:none">Dunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Dunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>960,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Kannenhenkel. Frühe römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der deutschen Privatsammlung Dr. F. K., erworben vor 2013 bei der Galerie Günter Puhze; davor in der deutschen Privatsammlung M. L., erworben vor 1992.</B><br><i>Dunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.</i><br> L 14,7cm. Vollguss mit Kaltarbeit. Oberes Ende in Gestalt eines Silenskopfes, am unteren Ende eine Attasche in Form eines Gorgoneions, auf dem Rücken Palmetten.BRONZESKULPTUR Frühe römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr. Mit Zertifikat des Art Loss Register und Zertifikat der Galerie Günter Puhze!Kannenhenkel.0,00001/01/0001 00:00:00NoFrühe römische Kaiserzeit, 1. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoDunkelgrüne Patina, kleine Fehlstellen an der Attasche.960,00-1I10,000,0019300371930037-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated134-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000134p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00134p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00134Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00134Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0960,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00134Q00.JPG##
Lot 135
Arm.
Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?). H 22cm, B 25cm, Gesamtlänge diagonal 34cm. Hohlguss. Linker, separat gegossener Arm einer fast lebensgroßen Statue. An den oberen und unteren Anschlussstellen klare Endkanten, über den ganzen Corpus verteilt Reparaturstellen an den Ansatzstellen der Windpfeifen.

Provenienz: Erworben 2008 bei Galerie Chenel, Paris. Seitdem belgische Privatsammlung L.

Almost life size arm, separately worked and with many interesting technical details. Roman, 1st - 4th century A.D. Green patina, some parts at the upper arm missing.
Grüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Grüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Grüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000010,008469120,001350AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:211.800,000,002Arm.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?). H 22cm, B 25cm, Gesamtlänge diagonal 34cm. Hohlguss. Linker, separat gegossener Arm einer fast lebensgroßen Statue. An den oberen und unteren Anschlussstellen klare Endkanten, über den ganzen Corpus verteilt Reparaturstellen an den Ansatzstellen der Windpfeifen.<BR><BR>Provenienz: Erworben 2008 bei Galerie Chenel, Paris. Seitdem belgische Privatsammlung L.<BR><BR>Almost life size arm, separately worked and with many interesting technical details. Roman, 1st - 4th century A.D. Green patina, some parts at the upper arm missing.<div style="display:none">Grüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Grüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>1.440,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Arm. Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?).<BR><B>Provenienz: Erworben 2008 bei Galerie Chenel, Paris. Seitdem belgische Privatsammlung L.</B><br><i>Grüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.</i><br> H 22cm, B 25cm, Gesamtlänge diagonal 34cm. Hohlguss. Linker, separat gegossener Arm einer fast lebensgroßen Statue. An den oberen und unteren Anschlussstellen klare Endkanten, über den ganzen Corpus verteilt Reparaturstellen an den Ansatzstellen der Windpfeifen.BRONZESKULPTUR Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?).Arm.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?).0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina, Dellen und kleinere Fehlstellen an der Oberarmkante.1.440,00-1I10,000,0019300871930087-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated135-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000135p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00135p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00135Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00135Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.440,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00135Q00.JPG##
Lot 139
Silensbüste.
Späthellenistisch, 1. Jh. v. Chr. H 8cm. Fulcrumbeschlag. Büste eines bärtigen, glatzköpfigen Satyrs, der den Kopf energisch mit stechendem Blick nach links wendet, während ein üppiger Efeukranz das schüttere Haupt bedeckt. Das über der rechten Schulter verknotete Tierfell fällt schrägt über die Brust hinab. Prachtvoller späthellenistischer Stil!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Das Stück zierte das untere Ende des Fulcrums einer Kline. Vgl. S. Faust, Fulcra (1989) Taf. 11. Zum Stil vgl. ebd. S. 179 Kat. 172 Taf. 70.


Fulcrum applique depicting the bust of an elderly silenos with lavish ivy wreath on his bald head and long, curly beard. He is wearing an animal´s skin knotted at his shoulders. Late Hellenistic Period, 1st century B.C. Dark green patina, intact. Excellent style!
Schöne, kastanienbraune Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR
Schöne, kastanienbraune Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR
Condition:  Schöne, kastanienbraune Patina, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZESKULPTUR00004000030,008464620,001390AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:062.500,000,002Silensbüste.<br>Späthellenistisch, 1. Jh. v. Chr. H 8cm. Fulcrumbeschlag. Büste eines bärtigen, glatzköpfigen Satyrs, der den Kopf energisch mit stechendem Blick nach links wendet, während ein üppiger Efeukranz das schüttere Haupt bedeckt. Das über der rechten Schulter verknotete Tierfell fällt schrägt über die Brust hinab.<B> Prachtvoller späthellenistischer Stil! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Das Stück zierte das untere Ende des Fulcrums einer Kline. Vgl. S. Faust, Fulcra (1989) Taf. 11. Zum Stil vgl. ebd. S. 179 Kat. 172 Taf. 70.<BR><p></p><BR>Fulcrum applique depicting the bust of an elderly silenos with lavish ivy wreath on his bald head and long, curly beard. He is wearing an animal´s skin knotted at his shoulders. Late Hellenistic Period, 1st century B.C. Dark green patina, intact. <b>Excellent style!</b><div style="display:none">Schöne, kastanienbraune Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZESKULPTUR</div><div style="display:none">Schöne, kastanienbraune Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZESKULPTUR</div>2.000,00<strong>BRONZESKULPTUR.</strong><br>Silensbüste. Späthellenistisch, 1. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Schöne, kastanienbraune Patina, intakt.</i><br> H 8cm. Fulcrumbeschlag. Büste eines bärtigen, glatzköpfigen Satyrs, der den Kopf energisch mit stechendem Blick nach links wendet, während ein üppiger Efeukranz das schüttere Haupt bedeckt. Das über der rechten Schulter verknotete Tierfell fällt schrägt über die Brust hinab.BRONZESKULPTUR Späthellenistisch, 1. Jh. v. Chr. Prachtvoller späthellenistischer Stil!Silensbüste.0,00001/01/0001 00:00:00NoSpäthellenistisch, 1. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne, kastanienbraune Patina, intakt.2.000,00-1I10,000,0019297531929753-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated139-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000139p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00139p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00139Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00139Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00139Q00.JPG##
Lot 147
Sichelprotomenpyxis.
Griechisch-geometrisch, 8. Jh. v. Chr. H 10cm. Ovoides Gefäß mit Deckel. Von den Ösen ausgehende dornartige, gebogene Fortsätze. Am Gefäßboden glatter Stiel mit Scheibenfuß. Den Gefäßkörper überziehen Reihen diagonaler Ritzlinien.

Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Auktion Gorny & Mosch, München Auktion 210, 2012, Los 461; in Deutschland seit 2012.

Vgl. I. Kilian-Dirlmeier, Anhänger in Griechenland von der mykenischen bis zur spätgeometrischen Zeit (1979) Taf. 86.


Geometric bronze pyxis. 8th century B.C. Green patina, intact.
Schöne grüne Patina, intakt; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Schöne grüne Patina, intakt; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Schöne grüne Patina, intakt
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,008466130,001470AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:13600,000,002Sichelprotomenpyxis.<br>Griechisch-geometrisch, 8. Jh. v. Chr. H 10cm. Ovoides Gefäß mit Deckel. Von den Ösen ausgehende dornartige, gebogene Fortsätze. Am Gefäßboden glatter Stiel mit Scheibenfuß. Den Gefäßkörper überziehen Reihen diagonaler Ritzlinien.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Auktion Gorny & Mosch, München Auktion 210, 2012, Los 461; in Deutschland seit 2012.<BR><BR>Vgl. I. Kilian-Dirlmeier, Anhänger in Griechenland von der mykenischen bis zur spätgeometrischen Zeit (1979) Taf. 86.<BR><p></p><BR>Geometric bronze pyxis. 8th century B.C. Green patina, intact.<div style="display:none">Schöne grüne Patina, intakt; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Schöne grüne Patina, intakt; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>480,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Sichelprotomenpyxis. Griechisch-geometrisch, 8. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Auktion Gorny & Mosch, München Auktion 210, 2012, Los 461; in Deutschland seit 2012.</B><br><i>Schöne grüne Patina, intakt</i><br> H 10cm. Ovoides Gefäß mit Deckel. Von den Ösen ausgehende dornartige, gebogene Fortsätze. Am Gefäßboden glatter Stiel mit Scheibenfuß. Den Gefäßkörper überziehen Reihen diagonaler Ritzlinien.GERÄTE Griechisch-geometrisch, 8. Jh. v. Chr.Sichelprotomenpyxis.0,00001/01/0001 00:00:00NoGriechisch-geometrisch, 8. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne grüne Patina, intakt480,00-1I10,000,0019299021929902-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated147-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000147p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00147p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00147Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00147Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00147Q00.JPG##
Lot 148
Großes, schlankes Alabastron.
Graeco-phönizisch, 6. - 5. Jh. v. Chr. H 20,5cm. Alabaster. Salbgefäß in Tropfenform mit waagrechter Lippe und horizontaler Rippe an der Schulter.

Provenienz: Aus belgischer Privatsammlung. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 189, 2010, Los 427; aus dem Münchner Kunsthandel.

Elegant elongated alabaster alabastron with broad, flat rim and fine plastical line in the body. Graeco-phoenician, 6th - 5th century B.C. Traces of corrosion.
Partiell korrodierte Oberfläche.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Partiell korrodierte Oberfläche.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Partiell korrodierte Oberfläche.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,008467990,001480AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:201.500,000,002Großes, schlankes Alabastron.<br>Graeco-phönizisch, 6. - 5. Jh. v. Chr. H 20,5cm. Alabaster. Salbgefäß in Tropfenform mit waagrechter Lippe und horizontaler Rippe an der Schulter.<BR><BR>Provenienz: Aus belgischer Privatsammlung. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 189, 2010, Los 427; aus dem Münchner Kunsthandel.<BR><BR>Elegant elongated alabaster alabastron with broad, flat rim and fine plastical line in the body. Graeco-phoenician, 6th - 5th century B.C. Traces of corrosion.<div style="display:none">Partiell korrodierte Oberfläche.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Partiell korrodierte Oberfläche.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>1.200,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Großes, schlankes Alabastron. Graeco-phönizisch, 6. - 5. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus belgischer Privatsammlung. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 189, 2010, Los 427; aus dem Münchner Kunsthandel.</B><br><i>Partiell korrodierte Oberfläche.</i><br> H 20,5cm. Alabaster. Salbgefäß in Tropfenform mit waagrechter Lippe und horizontaler Rippe an der Schulter.GERÄTE Graeco-phönizisch, 6. - 5. Jh. v. Chr.Großes, schlankes Alabastron.0,00001/01/0001 00:00:00NoGraeco-phönizisch, 6. - 5. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoPartiell korrodierte Oberfläche.1.200,00-1I10,000,0019300761930076-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated148-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000148p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00148p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00148Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00148Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.200,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00148Q00.JPG##
Lot 149
Große Marmorschale.
Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?). ø 30cm, H 6cm. Flache Schale mit profiliertem Rand und Standring.

Provenienz: Aus belgischer Privatsammlung L.; ex Gorny & Mosch, München Auktion 198, 2010, Los 372.

Large shallow marble bowl. 1st - 4th century A.D.(?). Reassembled from fragments.
Aus Fragmenten zusammengesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Aus Fragmenten zusammengesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Aus Fragmenten zusammengesetzt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,008469060,001490AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:212.500,000,002Große Marmorschale.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?). ø 30cm, H 6cm. Flache Schale mit profiliertem Rand und Standring.<BR><BR>Provenienz: Aus belgischer Privatsammlung L.; ex Gorny & Mosch, München Auktion 198, 2010, Los 372.<BR><BR>Large shallow marble bowl. 1st - 4th century A.D.(?). Reassembled from fragments.<div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Aus Fragmenten zusammengesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>2.000,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Große Marmorschale. Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?).<BR><B>Provenienz: Aus belgischer Privatsammlung L.; ex Gorny & Mosch, München Auktion 198, 2010, Los 372.</B><br><i>Aus Fragmenten zusammengesetzt.</i><br> ø 30cm, H 6cm. Flache Schale mit profiliertem Rand und Standring.GERÄTE Römische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?).Große Marmorschale.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 4. Jh. n. Chr.(?).0,00Sonstige00NoNoNoNoAus Fragmenten zusammengesetzt.2.000,00-1I10,000,0019300861930086-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated149-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000149p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00149p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00149Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00149Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00149Q00.JPG##
Lot 152
Bronzenes Batillum (Weihrauchschaufel).
Römische Kaiserzeit, östlicher Mittelmeerraum, 1. - 2. Jh. n. Chr. L 40,8cm, B 17cm. Rechteckige Schaufel mit reich verziertem Henkel, an dessen Ende eine Akanthusblüte über Voluten angebracht ist.

Provenienz: Bei Gorny & Mosch Auktion 275, 2020, 105. Aus der Privatsammlung D.K., New York, erworben zwischen 2000 und 2010.

Solche Schaufeln werden gerne mit jüdischen Ritualen in Verbindung gebracht, können aber auch im paganen religiösen Kontext verwendet worden sein. Vgl. zum Beispiel die Schaufel im Metropolitan Museum of Art, New York 00.13.7. Allgemein s. G. M. A. Richter, Greek, Etruscan and Roman Bronzes (1915) S. 236 Nr. 659; Y. Yadin, The Finds from the Bar Kokhba Period in the Cave of Letters (1963) S. 55 Nr. 659; Chr. S. Lightfoot, A Colloquium on the Regional Context of Zeugma, Journal of Roman Archaeology 30/2, 2017, S. 819 Abb. 1.


Bronze Batillum (incense shovel) probably from the Holy Land. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D. Green patina, intact.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Grüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Grüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Grüne Patina, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,008441280,001520Alphanumerisch0207/11/2022 14:18:582.500,000,002Bronzenes Batillum (Weihrauchschaufel).<br>Römische Kaiserzeit, östlicher Mittelmeerraum, 1. - 2. Jh. n. Chr. L 40,8cm, B 17cm. Rechteckige Schaufel mit reich verziertem Henkel, an dessen Ende eine Akanthusblüte über Voluten angebracht ist.<BR><BR>Provenienz: Bei Gorny & Mosch Auktion 275, 2020, 105. Aus der Privatsammlung D.K., New York, erworben zwischen 2000 und 2010.<BR><BR>Solche Schaufeln werden gerne mit jüdischen Ritualen in Verbindung gebracht, können aber auch im paganen religiösen Kontext verwendet worden sein. Vgl. zum Beispiel die Schaufel im Metropolitan Museum of Art, New York 00.13.7. Allgemein s. G. M. A. Richter, Greek, Etruscan and Roman Bronzes (1915) S. 236 Nr. 659; Y. Yadin, The Finds from the Bar Kokhba Period in the Cave of Letters (1963) S. 55 Nr. 659; Chr. S. Lightfoot, A Colloquium on the Regional Context of Zeugma, Journal of Roman Archaeology 30/2, 2017, S. 819 Abb. 1.<BR><p></p><BR>Bronze Batillum (incense shovel) probably from the Holy Land. Roman Imperial Period, 1st - 2nd century A.D. Green patina, intact.<br /><br /><span class='vvpoint'>&bull;</span><b>Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.<br />This lot number is a subject to temporary admission.</b><div style="display:none">Grüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Grüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>2.000,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Bronzenes Batillum (Weihrauchschaufel). Römische Kaiserzeit, östlicher Mittelmeerraum, 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Bei Gorny & Mosch Auktion 275, 2020, 105. Aus der Privatsammlung D.K., New York, erworben zwischen 2000 und 2010.</B><br><i>Grüne Patina, intakt.</i><br> L 40,8cm, B 17cm. Rechteckige Schaufel mit reich verziertem Henkel, an dessen Ende eine Akanthusblüte über Voluten angebracht ist.GERÄTE Römische Kaiserzeit, östlicher Mittelmeerraum, 1. - 2. Jh. n. Chr.Bronzenes Batillum (Weihrauchschaufel).0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, östlicher Mittelmeerraum, 1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina, intakt.2.000,00-1I10,000,0019295601929560-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated152-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000152p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00152p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00152Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00152Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00152Q00.JPG##
Lot 153
Schlanker Kyathos.
Griechenland, 5. Jh. v. Chr. L 29cm. Bronze. Halbovoide Kelle mit einem langen, geraden Bandhenkel, der oben in einem umgebogenen, zweidimensionalen Schwanenkopf endet.

Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, vor 2000.

Greek bronze kyathos with ovoid ladle and elongated handle terminating in a flat swan´s head. 5th century B.C. Green patina, intact.
Grüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Grüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Grüne Patina, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,008471660,001530AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:25500,000,002Schlanker Kyathos.<br>Griechenland, 5. Jh. v. Chr. L 29cm. Bronze. Halbovoide Kelle mit einem langen, geraden Bandhenkel, der oben in einem umgebogenen, zweidimensionalen Schwanenkopf endet.<BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, vor 2000.<BR><BR>Greek bronze kyathos with ovoid ladle and elongated handle terminating in a flat swan´s head. 5th century B.C. Green patina, intact.<div style="display:none">Grüne Patina, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Grüne Patina, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>400,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Schlanker Kyathos. Griechenland, 5. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, vor 2000.</B><br><i>Grüne Patina, intakt.</i><br> L 29cm. Bronze. Halbovoide Kelle mit einem langen, geraden Bandhenkel, der oben in einem umgebogenen, zweidimensionalen Schwanenkopf endet.GERÄTE Griechenland, 5. Jh. v. Chr.Schlanker Kyathos.0,00001/01/0001 00:00:00NoGriechenland, 5. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrüne Patina, intakt.400,00-1I10,000,0019301841930184-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated153-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000153p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00153p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00153Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00153Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0400,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00153Q00.JPG##
Lot 155
Bronzenes Messer.
Römisch, 3. - 4. Jh. n.Chr. L 17,5cm. Vollguss. Skalpellartige, kurze Klinge. Relativ langer, schmaler Griff mit eingeritztem Dekor und profiliertem Ende. Wohl ein medizinisches Instrument.

Provenienz: Ex Sasson collection, Jerusalem, seit 1925.

Bronze knife with engraved decor, probably a medical instrument. Roman, 3rd - 4th century A.D. Greenbrown patina, remains of sinter, intact.

Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.
This lot number is a subject to temporary admission.
Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,00847529999.999,001550AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:31750,000,002Bronzenes Messer.<br>Römisch, 3. - 4. Jh. n.Chr. L 17,5cm. Vollguss. Skalpellartige, kurze Klinge. Relativ langer, schmaler Griff mit eingeritztem Dekor und profiliertem Ende. Wohl ein medizinisches Instrument.<BR><BR>Provenienz: Ex Sasson collection, Jerusalem, seit 1925.<BR><BR>Bronze knife with engraved decor, probably a medical instrument. Roman, 3rd - 4th century A.D. Greenbrown patina, remains of sinter, intact.<br /><br /><span class='vvpoint'>&bull;</span><b>Die folgende Losnummer befindet sich in der Vorübergehenden Verwendung.<br />This lot number is a subject to temporary admission.</b><div style="display:none">Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>0,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Bronzenes Messer. Römisch, 3. - 4. Jh. n.Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sasson collection, Jerusalem, seit 1925.</B><br><i>Grünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.</i><br> L 17,5cm. Vollguss. Skalpellartige, kurze Klinge. Relativ langer, schmaler Griff mit eingeritztem Dekor und profiliertem Ende. Wohl ein medizinisches Instrument.GERÄTE Römisch, 3. - 4. Jh. n.Chr.Bronzenes Messer.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 3. - 4. Jh. n.Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGrünbraune Patina, Reste von Sinter, intakt.600,00-1I10,000,0019303411930341-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated155-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000155p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00155p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00155Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00155Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00155Q00.JPG##
Lot 158
Römischer Bronzespiegel.
1. - 2. Jh. n. Chr. ø 16cm, H 27cm. Runde Spiegelscheibe mit Lochreihe entlang des Randes und konzentrischen Zierringen auf der Außenseite. Ausgezeichnet erhaltene Oberfläche!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Roman bronze mirror with handle and well preserved, polished surface. Handle reattached, crack, patina. 1st - 2nd century A.D.
Griff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE
Griff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE
Condition:  Griff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001GERÄTE00008000010,008465230,001580AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:092.000,000,002Römischer Bronzespiegel.<br>1. - 2. Jh. n. Chr. ø 16cm, H 27cm. Runde Spiegelscheibe mit Lochreihe entlang des Randes und konzentrischen Zierringen auf der Außenseite.<B> Ausgezeichnet erhaltene Oberfläche! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Roman bronze mirror with handle and well preserved, polished surface. Handle reattached, crack, patina. 1st - 2nd century A.D.<div style="display:none">Griff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; GERÄTE</div><div style="display:none">Griff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.; ITEMS; GREECE AND ROME; GERÄTE</div>1.600,00<strong>GERÄTE.</strong><br>Römischer Bronzespiegel. 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Griff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.</i><br> ø 16cm, H 27cm. Runde Spiegelscheibe mit Lochreihe entlang des Randes und konzentrischen Zierringen auf der Außenseite.GERÄTE 1. - 2. Jh. n. Chr. Ausgezeichnet erhaltene Oberfläche!Römischer Bronzespiegel.0,00001/01/0001 00:00:00No1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGriff wiederangesetzt, Sprung, partieller Belag.1.600,00-1I10,000,0019298121929812-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated158-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000158p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00158p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00158Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00158Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00158Q00.JPG##
Lot 163
Lampe mit Kandelaber.
Frühbyzantinisch, 5. - 7. Jh. n. Chr. H gesamt 41cm, H Lampe 12,5cm, L Lampe 15,5cm, H Ständer 33cm. Vollguss. Lampe mit Deckel und elegantem, vegetabilen Volutengriff. Dreibeiniger Kandelaber mit markant profiliertem Schaft und Blattschürzen zwischen Löwenprankenfüßen.

Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 210, 2012, Los 468; in Deutschland seit 2012.

Lamp with lid and decorative floral handle and profiled tripod candelabrum. Early Byzantine, 5th - 7th century A.D. Dark patina some scratches at the lamps body, otherwise intact.
Schöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN
Schöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN
Condition:  Schöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZELAMPEN000090,008466140,001630Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:133.100,000,002Lampe mit Kandelaber.<br>Frühbyzantinisch, 5. - 7. Jh. n. Chr. H gesamt 41cm, H Lampe 12,5cm, L Lampe 15,5cm, H Ständer 33cm. Vollguss. Lampe mit Deckel und elegantem, vegetabilen Volutengriff. Dreibeiniger Kandelaber mit markant profiliertem Schaft und Blattschürzen zwischen Löwenprankenfüßen.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 210, 2012, Los 468; in Deutschland seit 2012.<BR><BR>Lamp with lid and decorative floral handle and profiled tripod candelabrum. Early Byzantine, 5th - 7th century A.D. Dark patina some scratches at the lamps body, otherwise intact.<div style="display:none">Schöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN</div><div style="display:none">Schöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN</div>2.480,00<strong>BRONZELAMPEN.</strong><br>Lampe mit Kandelaber. Frühbyzantinisch, 5. - 7. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 210, 2012, Los 468; in Deutschland seit 2012.</B><br><i>Schöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.</i><br> H gesamt 41cm, H Lampe 12,5cm, L Lampe 15,5cm, H Ständer 33cm. Vollguss. Lampe mit Deckel und elegantem, vegetabilen Volutengriff. Dreibeiniger Kandelaber mit markant profiliertem Schaft und Blattschürzen zwischen Löwenprankenfüßen.BRONZELAMPEN Frühbyzantinisch, 5. - 7. Jh. n. Chr.Lampe mit Kandelaber.0,00001/01/0001 00:00:00NoFrühbyzantinisch, 5. - 7. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne dunkelgrüne Patina, Lampe am Corpus etwas verkratzt, sonst intakt.2.480,00-1I10,000,0019299031929903-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated163-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000163p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00163p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00163Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00163Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00163Q00.JPG##
Lot 165
Kopflampe.
Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. H 10cm, L 13cm. Kopf eines Nubiers mit Rolllockenfrisur, aus dessen Mund die Lampenschnauze ragt. Über der Stirn Haltezapfen.

Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 105, 2000, Los 264.

Roman lamp in form of the head of a nubian with the spout of the lamp emerging from his mouth. Roman, 1st - 2nd century A.D. Green patina, part of the reflector broken.
Schöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN
Schöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN
Condition:  Schöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZELAMPEN000090,008465590,001650AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:102.500,000,002Kopflampe.<br>Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. H 10cm, L 13cm. Kopf eines Nubiers mit Rolllockenfrisur, aus dessen Mund die Lampenschnauze ragt. Über der Stirn Haltezapfen.<BR><BR>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 105, 2000, Los 264.<BR><BR>Roman lamp in form of the head of a nubian with the spout of the lamp emerging from his mouth. Roman, 1st - 2nd century A.D. Green patina, part of the reflector broken.<div style="display:none">Schöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN</div><div style="display:none">Schöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN</div>2.000,00<strong>BRONZELAMPEN.</strong><br>Kopflampe. Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus der Privatsammlung H. L., Rheinland, seit vor 2000. Ex Gorny & Mosch, München Auktion 105, 2000, Los 264.</B><br><i>Schöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt</i><br> H 10cm, L 13cm. Kopf eines Nubiers mit Rolllockenfrisur, aus dessen Mund die Lampenschnauze ragt. Über der Stirn Haltezapfen.BRONZELAMPEN Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.Kopflampe.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 1. - 2. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne dunkelgrüne Patina, kleiner Teil der Palmette gebrochen, sonst intakt2.000,00-1I10,000,0019298481929848-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated165-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000165p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00165p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00165Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00165Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00165Q00.JPG##
Lot 167
Hellenistische Lampe.
2. - 1. Jh. v. Chr. L 11,9cm. Kleine Lampe mit linsenförmigem Körper und Standfuß, geschwungenem Henkel mit kleiner Verzierung in Form eines Blattes und schmaler, langgezogener Schnauze. Um das Füllloch ein erhabener Rand und Reste eines Scharniers für den verlorenen Deckel. Links am Rand ein menschliches Ohr, das ebenfalls als Öse für eine Kette diente.

Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Auktion Gorny & Mosch, München Auktion 206, 2012, Los 414; in Deutschland seit 2012. Davor Luxemburger Privatbesitz seit den 1990er Jahren.

Zu einem weiteren Exemplar mit Ohrenösen s. D. M. Bailey, A Catalogue of the Lamps in the British Museum IV (1996) Q 3551.


Hellenistic lamp. 2nd - 1st century B.C. Small lamp with carinated body and a lug in form of a human ear on one side. Smooth green patina. Lamp-lid lost and hinge broken, minor damages at the nozzle and handle.
Schöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN
Schöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN
Condition:  Schöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001BRONZELAMPEN000090,008466150,001670Alphanumerisch0207/11/2022 14:19:13600,000,002Hellenistische Lampe.<br>2. - 1. Jh. v. Chr. L 11,9cm. Kleine Lampe mit linsenförmigem Körper und Standfuß, geschwungenem Henkel mit kleiner Verzierung in Form eines Blattes und schmaler, langgezogener Schnauze. Um das Füllloch ein erhabener Rand und Reste eines Scharniers für den verlorenen Deckel. Links am Rand ein menschliches Ohr, das ebenfalls als Öse für eine Kette diente.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Auktion Gorny & Mosch, München Auktion 206, 2012, Los 414; in Deutschland seit 2012. Davor Luxemburger Privatbesitz seit den 1990er Jahren.<BR><BR>Zu einem weiteren Exemplar mit Ohrenösen s. D. M. Bailey, A Catalogue of the Lamps in the British Museum IV (1996) Q 3551. <p></p><BR>Hellenistic lamp. 2nd - 1st century B.C. Small lamp with carinated body and a lug in form of a human ear on one side. Smooth green patina. Lamp-lid lost and hinge broken, minor damages at the nozzle and handle.<div style="display:none">Schöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; BRONZELAMPEN</div><div style="display:none">Schöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.; ITEMS; GREECE AND ROME; BRONZELAMPEN</div>480,00<strong>BRONZELAMPEN.</strong><br>Hellenistische Lampe. 2. - 1. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung H. V., Bayern. Ex Auktion Gorny & Mosch, München Auktion 206, 2012, Los 414; in Deutschland seit 2012. Davor Luxemburger Privatbesitz seit den 1990er Jahren.</B><br><i>Schöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.</i><br> L 11,9cm. Kleine Lampe mit linsenförmigem Körper und Standfuß, geschwungenem Henkel mit kleiner Verzierung in Form eines Blattes und schmaler, langgezogener Schnauze. Um das Füllloch ein erhabener Rand und Reste eines Scharniers für den verlorenen Deckel. Links am Rand ein menschliches Ohr, das ebenfalls als Öse für eine Kette diente.BRONZELAMPEN 2. - 1. Jh. v. Chr.Hellenistische Lampe.0,00001/01/0001 00:00:00No2. - 1. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSchöne, glatte, grüne Patina. Teil des Deckelscharniers abgebrochen, minimale Bestoßungen an der Schnauze und an der Blattspitze.480,00-1I10,000,0019299041929904-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated167-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000167p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00167p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00167Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00167Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0480,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00167Q00.JPG##
Lot 176
Goldkranz mit Blättern.
Griechisch, 4. - 1. Jh. v. Chr. L jeweils 13,2cm. Zwei Äste mit stilisierten, lanzettförmigen Blättern aus Goldfolie. Im Holzrahmen (28,9 x 16cm) hinter Glas mit Aufhängern. Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Two parts of a gold wreath with lanceolate leaves. Greek, 4th - 1st century B.C. Tiny fissures, in a wooden frame under glass with suspension.
Winzige Risse.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Winzige Risse.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Winzige Risse.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000010,008463460,001760AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:012.500,000,002Goldkranz mit Blättern.<br>Griechisch, 4. - 1. Jh. v. Chr. L jeweils 13,2cm. Zwei Äste mit stilisierten, lanzettförmigen Blättern aus Goldfolie. Im Holzrahmen (28,9 x 16cm) hinter Glas mit Aufhängern. <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Two parts of a gold wreath with lanceolate leaves. Greek, 4th - 1st century B.C. Tiny fissures, in a wooden frame under glass with suspension.<div style="display:none">Winzige Risse.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Winzige Risse.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>2.000,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Goldkranz mit Blättern. Griechisch, 4. - 1. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Winzige Risse.</i><br> L jeweils 13,2cm. Zwei Äste mit stilisierten, lanzettförmigen Blättern aus Goldfolie. Im Holzrahmen (28,9 x 16cm) hinter Glas mit Aufhängern.SCHMUCK Griechisch, 4. - 1. Jh. v. Chr.Goldkranz mit Blättern.0,00001/01/0001 00:00:00NoGriechisch, 4. - 1. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Risse.2.000,00-1I10,000,0019296371929637-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated176-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000176p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00176p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00176Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00176Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00176Q00.JPG##
Lot 177
Golddiadem mit Blättern.
Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. L Diadem 26cm, L Blätter jeweils 4,5cm. Diadem aus bikonisch zugeschnittener, sehr dünner Goldfolie mit jeweils einem Loch am Ende. Beiliegend zwei zweigliedrige Blätter aus geprägter Goldfolie. 3 Stück! Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Biconical shaped gold diadem and two leaves of gold foil. Hellenistic, 3rd - 2nd century B.C. Diadem with residues of glue and tiny whole, leaves intact. 3 pieces!
Diadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Diadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Diadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000030,008463470,001770AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:01800,000,002Golddiadem mit Blättern.<br>Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. L Diadem 26cm, L Blätter jeweils 4,5cm. Diadem aus bikonisch zugeschnittener, sehr dünner Goldfolie mit jeweils einem Loch am Ende. Beiliegend zwei zweigliedrige Blätter aus geprägter Goldfolie.<B> 3 Stück! </B> <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Biconical shaped gold diadem and two leaves of gold foil. Hellenistic, 3rd - 2nd century B.C. Diadem with residues of glue and tiny whole, leaves intact. <b>3 pieces!</b><div style="display:none">Diadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Diadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>640,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Golddiadem mit Blättern. Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Diadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.</i><br> L Diadem 26cm, L Blätter jeweils 4,5cm. Diadem aus bikonisch zugeschnittener, sehr dünner Goldfolie mit jeweils einem Loch am Ende. Beiliegend zwei zweigliedrige Blätter aus geprägter Goldfolie.SCHMUCK Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. 3 Stück!Golddiadem mit Blättern.0,00001/01/0001 00:00:00NoHellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoDiadem mit Klebstoffresten, ein winziges Loch, etwas zerdrückt, Blätter intakt.640,00-1I10,000,0019296381929638-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated177-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000177p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00177p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00177Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00177Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00177Q00.JPG##
Lot 179
Elemente einer Goldkette.
Hellenistisch, 3. Jh. v. Chr. 5,64g. 16 runde, schildartige Goldplättchen mit jeweils zwei Drahtösen und ein rundes Element mit zwei Ösen mit einem gefassten, gewölbten Lagenachat. 17 Stück! Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Elements of gold necklace including sixteen round, shield like gold plates with two eyelets and one round element with a mounted layered agate. Hellenistic, 3rd century B.C. Tiny fragments missing, mostly intact. 17 pieces!
Winzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Winzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Winzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000040,008463590,001790AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:022.000,000,002Elemente einer Goldkette.<br>Hellenistisch, 3. Jh. v. Chr. 5,64g. 16 runde, schildartige Goldplättchen mit jeweils zwei Drahtösen und ein rundes Element mit zwei Ösen mit einem gefassten, gewölbten Lagenachat.<B> 17 Stück! </B> <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Elements of gold necklace including sixteen round, shield like gold plates with two eyelets and one round element with a mounted layered agate. Hellenistic, 3rd century B.C. Tiny fragments missing, mostly intact. <b>17 pieces!</b><div style="display:none">Winzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Winzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>1.600,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Elemente einer Goldkette. Hellenistisch, 3. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Winzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.</i><br> 5,64g. 16 runde, schildartige Goldplättchen mit jeweils zwei Drahtösen und ein rundes Element mit zwei Ösen mit einem gefassten, gewölbten Lagenachat.SCHMUCK Hellenistisch, 3. Jh. v. Chr. 17 Stück!Elemente einer Goldkette.0,00001/01/0001 00:00:00NoHellenistisch, 3. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoWinzige Fragmente fehlen, größtenteils intakt.1.600,00-1I10,000,0019296501929650-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated179-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000179p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00179p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00179Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00179Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo01.600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00179Q00.JPG##
Lot 185
Nadel aus Bronze.
Römisch, 2. - 3. Jh. n. Chr. L 20cm. Nadel, deren Schaft einen vierkantigen Abschnitt mit Inschrift (Zahlen) aufweist. Am oberen Ende sitzt auf einer Kugel ein Hahn. Auf der Kugel griechische Buchstaben.

Provenienz: Ex Privatbesitz S.K., Frankreich, erworben bei Le Brech, Paris.

Bronze pin with inscription and rooster on the top. Roman, 2nd - 3rd century A.D. Darkgreen patina, remains of sinter, intact.
Dunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Dunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Dunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000060,008475520,001850AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:32400,000,002Nadel aus Bronze.<br>Römisch, 2. - 3. Jh. n. Chr. L 20cm. Nadel, deren Schaft einen vierkantigen Abschnitt mit Inschrift (Zahlen) aufweist. Am oberen Ende sitzt auf einer Kugel ein Hahn. Auf der Kugel griechische Buchstaben.<BR><BR>Provenienz: Ex Privatbesitz S.K., Frankreich, erworben bei Le Brech, Paris.<BR><BR>Bronze pin with inscription and rooster on the top. Roman, 2nd - 3rd century A.D. Darkgreen patina, remains of sinter, intact.<div style="display:none">Dunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Dunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>320,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Nadel aus Bronze. Römisch, 2. - 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Privatbesitz S.K., Frankreich, erworben bei Le Brech, Paris.</B><br><i>Dunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.</i><br> L 20cm. Nadel, deren Schaft einen vierkantigen Abschnitt mit Inschrift (Zahlen) aufweist. Am oberen Ende sitzt auf einer Kugel ein Hahn. Auf der Kugel griechische Buchstaben.SCHMUCK Römisch, 2. - 3. Jh. n. Chr.Nadel aus Bronze.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 2. - 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoDunkelgrüne Patina, Reste von Sinter, intakt.320,00-1I10,000,0019303631930363-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated185-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000185p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00185p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00185Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00185Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0320,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00185Q00.JPG##
Lot 187
Anhänger in Zikadenform.
Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh . n. Chr. L 2,9cm. Bergkristall.

Provenienz: Aus Sammlung G., Frankreich; ex Sammlung Marriaud de Serres (1920 - 1999).

Roman rock crystal cicada. 1st - 2nd century A.D. Back part missing with a small part reattached.
Hinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Hinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Hinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000070,00847591999.999,001870AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:341.000,000,002Anhänger in Zikadenform.<br>Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh . n. Chr. L 2,9cm. Bergkristall.<BR><BR>Provenienz: Aus Sammlung G., Frankreich; ex Sammlung Marriaud de Serres (1920 - 1999).<BR><BR>Roman rock crystal cicada. 1st - 2nd century A.D. Back part missing with a small part reattached.<div style="display:none">Hinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Hinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>0,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Anhänger in Zikadenform. Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh . n. Chr.<BR><B>Provenienz: Aus Sammlung G., Frankreich; ex Sammlung Marriaud de Serres (1920 - 1999).</B><br><i>Hinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.</i><br> L 2,9cm. Bergkristall.SCHMUCK Römische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh . n. Chr.Anhänger in Zikadenform.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömische Kaiserzeit, 1. - 2. Jh . n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoHinterteil ausgebrochen, ein Stück wiederangesetzt.800,00-1I10,000,0019304001930400-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated187-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000187p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00187p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00187Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00187Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00187Q00.JPG##
Lot 188
Paar vergoldete Silberfibeln.
Mittel- und Westeuropa, Merowingerzeit, 6. Jh. n. Chr. L 12cm. Silber, Gold, Eisen für Spirale und Nadel. Typ Siebenknopffibel (Bügelfibel mit gleichbreitem Fuß). Halbkreisförmige Kopfplatte mit sieben Knöpfen, leicht gebogener Bügel, Fußplatte, die sich trapezförmig erweitert und gerade abgeschnitten ist. Kopf- und Fußplatte sowie Bügel sind im Kerbschnittdekor verziert, am Rand der Kopfplatte Wolfszahndekor in Niello, auf Bügel und Fußplatte ein umlaufendes Flechtband in Niello. Prachtexemplare!

Provenienz: Ex Sammlung eines Münchner Arztes; erworben von Zlatko Tudjina, München, 1980.

Vgl. R. Heynowski, Fibeln - Erkennen, Bestimmen, Beschreiben (2012) S. 98 Nr. 3.24.1.3 (Form, Typ). Zu einem ähnlichen Stück s. Merowingerzeit - Europa ohne Grenzen. Archäologie und Geschichte des 5. bis 8. Jahrhunderts. Ausstellungskatalog Berlin (2007) S. 470 f. Nr.VII.16.



Pair of gilded silver radiate headed bow-brooches with semi-circular headplate with seven knobs and almost parallel-sided footplate. Decorated with chip-carved and niello geometric ornament. Middle and West Europe, Merovingian, 6th century A.D. Spiral construction corroded, needle missing, otherwise very well preserved. Splendid pieces!
Spiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Spiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Spiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000100,008471500,001880AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:2420.000,000,002Paar vergoldete Silberfibeln.<br>Mittel- und Westeuropa, Merowingerzeit, 6. Jh. n. Chr. L 12cm. Silber, Gold, Eisen für Spirale und Nadel. Typ Siebenknopffibel (Bügelfibel mit gleichbreitem Fuß). Halbkreisförmige Kopfplatte mit sieben Knöpfen, leicht gebogener Bügel, Fußplatte, die sich trapezförmig erweitert und gerade abgeschnitten ist. Kopf- und Fußplatte sowie Bügel sind im Kerbschnittdekor verziert, am Rand der Kopfplatte Wolfszahndekor in Niello, auf Bügel und Fußplatte ein umlaufendes Flechtband in Niello.<B> Prachtexemplare! </B><BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung eines Münchner Arztes; erworben von Zlatko Tudjina, München, 1980.<BR><BR>Vgl. R. Heynowski, Fibeln - Erkennen, Bestimmen, Beschreiben (2012) S. 98 Nr. 3.24.1.3 (Form, Typ). Zu einem ähnlichen Stück s. Merowingerzeit - Europa ohne Grenzen. Archäologie und Geschichte des 5. bis 8. Jahrhunderts. Ausstellungskatalog Berlin (2007) S. 470 f. Nr.VII.16.<BR><br></br><BR>Pair of gilded silver radiate headed bow-brooches with semi-circular headplate with seven knobs and almost parallel-sided footplate. Decorated with chip-carved and niello geometric ornament. Middle and West Europe, Merovingian, 6th century A.D. Spiral construction corroded, needle missing, otherwise very well preserved. <b>Splendid pieces!</b><div style="display:none">Spiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Spiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>16.000,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Paar vergoldete Silberfibeln. Mittel- und Westeuropa, Merowingerzeit, 6. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung eines Münchner Arztes; erworben von Zlatko Tudjina, München, 1980.</B><br><i>Spiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.</i><br> L 12cm. Silber, Gold, Eisen für Spirale und Nadel. Typ Siebenknopffibel (Bügelfibel mit gleichbreitem Fuß). Halbkreisförmige Kopfplatte mit sieben Knöpfen, leicht gebogener Bügel, Fußplatte, die sich trapezförmig erweitert und gerade abgeschnitten ist. Kopf- und Fußplatte sowie Bügel sind im Kerbschnittdekor verziert, am Rand der Kopfplatte Wolfszahndekor in Niello, auf Bügel und Fußplatte ein umlaufendes Flechtband in Niello.SCHMUCK Mittel- und Westeuropa, Merowingerzeit, 6. Jh. n. Chr. Prachtexemplare!Paar vergoldete Silberfibeln.0,00001/01/0001 00:00:00NoMittel- und Westeuropa, Merowingerzeit, 6. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoSpiralkonstruktion korrodiert, Nadel fehlt, sonst sehr gut erhalten.16.000,00-1I10,000,0019301691930169-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated188-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000188p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00188p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00188Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00188Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo016.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00188Q00.JPG##
Lot 190
Sammlung Goldappliken.
Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. 5,75g. Darunter 22 achtblättrige Rosetten (ø 0,8cm), 14 achtblättrige Rosetten (ø 0,4cm, eine fragmentarisch), 64 vierblättrige Blüten (ø 0,7cm, eine fragmentarisch), 9 Lotusblüten (L 0,7cm) und 9 Lotusknospen (L 0,6cm), alle aus geprägter Goldfolie und winzigen Löchern zum Aufnähen auf Stoff. 118 Stück! Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Collection of gold appliques in shape of eight-leaf rosettes, four-leaf blossoms and lotus flowers and buds, all made of gold foil with tiny holes for sewing on fabrics. Hellenistic, 3rd - 2nd century B.C. Except two appliques intact. 118 pieces!
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000110,008464190,001900AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:043.500,000,002Sammlung Goldappliken.<br>Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. 5,75g. Darunter 22 achtblättrige Rosetten (ø 0,8cm), 14 achtblättrige Rosetten (ø 0,4cm, eine fragmentarisch), 64 vierblättrige Blüten (ø 0,7cm, eine fragmentarisch), 9 Lotusblüten (L 0,7cm) und 9 Lotusknospen (L 0,6cm), alle aus geprägter Goldfolie und winzigen Löchern zum Aufnähen auf Stoff.<B> 118 Stück! </B> <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Collection of gold appliques in shape of eight-leaf rosettes, four-leaf blossoms and lotus flowers and buds, all made of gold foil with tiny holes for sewing on fabrics. Hellenistic, 3rd - 2nd century B.C. Except two appliques intact. <b>118 pieces!</b><div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>2.800,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Sammlung Goldappliken. Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Intakt.</i><br> 5,75g. Darunter 22 achtblättrige Rosetten (ø 0,8cm), 14 achtblättrige Rosetten (ø 0,4cm, eine fragmentarisch), 64 vierblättrige Blüten (ø 0,7cm, eine fragmentarisch), 9 Lotusblüten (L 0,7cm) und 9 Lotusknospen (L 0,6cm), alle aus geprägter Goldfolie und winzigen Löchern zum Aufnähen auf Stoff.SCHMUCK Hellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr. 118 Stück!Sammlung Goldappliken.0,00001/01/0001 00:00:00NoHellenistisch, 3. - 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.2.800,00-1I10,000,0019297101929710-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated190-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000190p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00190p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00190Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00190Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo02.800,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00190Q00.JPG##
Lot 191
Sammlung Goldblechappliken.
Thrakisch, 2. Jh. v. Chr. 10,89g. Ein lanzettförmiges Goldblech mit geraden Enden (L 5,5cm, feine Risse, ein Rand ausgefranst) ohne Dekor, ein längsovales Goldblech (L 5cm, feine Risse, am Rand ausgefranst) mit geprägtem Punktdekor, vier augenförmige Bleche (L 3,7 - 3cm, zwei mit feinen Rissen) mit geprägten Volutenelementen und zwei wohl ursprünglich quadratische oder rechteckige Fragmente mit zentralen Löchern und Graten. 8 Stück! Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Collection of gold sheet appliques in different shapes, some with punched decoration. Thracian, 2nd century B.C. Partially with fissures and fragmentary. 8 pieces!
Zwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Zwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Zwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000110,008464240,001910AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:04800,000,002Sammlung Goldblechappliken.<br>Thrakisch, 2. Jh. v. Chr. 10,89g. Ein lanzettförmiges Goldblech mit geraden Enden (L 5,5cm, feine Risse, ein Rand ausgefranst) ohne Dekor, ein längsovales Goldblech (L 5cm, feine Risse, am Rand ausgefranst) mit geprägtem Punktdekor, vier augenförmige Bleche (L 3,7 - 3cm, zwei mit feinen Rissen) mit geprägten Volutenelementen und zwei wohl ursprünglich quadratische oder rechteckige Fragmente mit zentralen Löchern und Graten.<B> 8 Stück! </B> <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Collection of gold sheet appliques in different shapes, some with punched decoration. Thracian, 2nd century B.C. Partially with fissures and fragmentary. <b>8 pieces!</b><div style="display:none">Zwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Zwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>640,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Sammlung Goldblechappliken. Thrakisch, 2. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Zwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.</i><br> 10,89g. Ein lanzettförmiges Goldblech mit geraden Enden (L 5,5cm, feine Risse, ein Rand ausgefranst) ohne Dekor, ein längsovales Goldblech (L 5cm, feine Risse, am Rand ausgefranst) mit geprägtem Punktdekor, vier augenförmige Bleche (L 3,7 - 3cm, zwei mit feinen Rissen) mit geprägten Volutenelementen und zwei wohl ursprünglich quadratische oder rechteckige Fragmente mit zentralen Löchern und Graten.SCHMUCK Thrakisch, 2. Jh. v. Chr. 8 Stück!Sammlung Goldblechappliken.0,00001/01/0001 00:00:00NoThrakisch, 2. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoZwei Fragmente, vier Goldbleche mit feinen Rissen.640,00-1I10,000,0019297151929715-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated191-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000191p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00191p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00191Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00191Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0640,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00191Q00.JPG##
Lot 192
Bronzetreibform für Kaiserbüste.
Römisch, 3. Jh. n. Chr. H 5,6cm. Nierenförmige Treibform für die drapierte Panzerbüste des Kaisers Caracalla mit Lorbeerkranz (211 - 217 n. Chr.).

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Bronze moulding of the draped, cuirassed bust of Roman emperor Caracalla with laurel wreath. Roman, early 3rd century A.D. Intact.
Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000110,008463570,001920AlphanumerischAR0207/11/2022 14:19:025.000,000,002Bronzetreibform für Kaiserbüste.<br>Römisch, 3. Jh. n. Chr. H 5,6cm. Nierenförmige Treibform für die drapierte Panzerbüste des Kaisers Caracalla mit Lorbeerkranz (211 - 217 n. Chr.).<BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Bronze moulding of the draped, cuirassed bust of Roman emperor Caracalla with laurel wreath. Roman, early 3rd century A.D. Intact.<div style="display:none">Intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>4.000,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Bronzetreibform für Kaiserbüste. Römisch, 3. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Intakt.</i><br> H 5,6cm. Nierenförmige Treibform für die drapierte Panzerbüste des Kaisers Caracalla mit Lorbeerkranz (211 - 217 n. Chr.).SCHMUCK Römisch, 3. Jh. n. Chr.Bronzetreibform für Kaiserbüste.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 3. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoIntakt.4.000,00-1I10,000,0019296481929648-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated192-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000192p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00192p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00192Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00192Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo04.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00192Q00.JPG##
Lot 193
Spulen mit Rosetten.
Griechisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. 5,23g. ø 1,7cm. Zwei Spulen von Ohrringen, die auf einer Seite mit einer zentralen Rosette und floralen Ranken aus filigranen Drähten dekoriert sind. Die Rückseite besteht aus einer Scheiben mit konzentrischen Kreisen. An diesen Spulen befanden sich ursprünglich der Haken sowie weitere Anhängerelemente. 2 Stück! Feine, filigrane Arbeit! Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Two golden spools as parts of earrings. Decorated with rosettes and filigree wire in form of floral elements. Greek, 2nd half of 4th century B.C. Backside of one spool glued, otherwise intact. 2 pieces!
Rückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Rückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Rückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000130,008464040,001930AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:045.000,000,002Spulen mit Rosetten.<br>Griechisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. 5,23g. ø 1,7cm. Zwei Spulen von Ohrringen, die auf einer Seite mit einer zentralen Rosette und floralen Ranken aus filigranen Drähten dekoriert sind. Die Rückseite besteht aus einer Scheiben mit konzentrischen Kreisen. An diesen Spulen befanden sich ursprünglich der Haken sowie weitere Anhängerelemente.<B> 2 Stück! Feine, filigrane Arbeit! </B> <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Two golden spools as parts of earrings. Decorated with rosettes and filigree wire in form of floral elements. Greek, 2nd half of 4th century B.C. Backside of one spool glued, otherwise intact. <b>2 pieces!</b><div style="display:none">Rückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Rückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>4.000,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Spulen mit Rosetten. Griechisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Rückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.</i><br> 5,23g. ø 1,7cm. Zwei Spulen von Ohrringen, die auf einer Seite mit einer zentralen Rosette und floralen Ranken aus filigranen Drähten dekoriert sind. Die Rückseite besteht aus einer Scheiben mit konzentrischen Kreisen. An diesen Spulen befanden sich ursprünglich der Haken sowie weitere Anhängerelemente.SCHMUCK Griechisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr. 2 Stück! Feine, filigrane Arbeit!Spulen mit Rosetten.0,00001/01/0001 00:00:00NoGriechisch, 2. Hälfte 4. Jh. v. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoRückseite einer Spule geklebt, sonst intakt.4.000,00-1I10,000,0019296951929695-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated193-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000193p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00193p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00193Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00193Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo04.000,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00193Q00.JPG##
Lot 196
Paar Diatret-Ohrringe aus Goldblech mit Smaragd-Anhängern.
Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr. 5,24g. L 3,5cm. Bügelohrringe mit einem in Diatret-Technik durchbrochen gearbeiteten Schild, in dessen Zentrum ein Smaragd befestigt ist. Am Schild unten ist eine Volute angelötet, an der drei Anhänger mit gefassten Almandinen und Smaragden hängen. Gold!

Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.

Pair of two golden bow earrings with open worked shield with pendants of almandine and emerald. Roman, 3rd - 4th century A.D. Traces of sinter, intact.
Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK
Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK
Condition:  Reste von Sinter, intakt.
Buying price     Estim. Price
Details & Bid submission
##9912501250ITEMS00010GREECE AND ROME00001SCHMUCK00017000130,008463600,001960AlphanumerischAV0207/11/2022 14:19:021.200,000,002Paar Diatret-Ohrringe aus Goldblech mit Smaragd-Anhängern.<br>Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr. 5,24g. L 3,5cm. Bügelohrringe mit einem in Diatret-Technik durchbrochen gearbeiteten Schild, in dessen Zentrum ein Smaragd befestigt ist. Am Schild unten ist eine Volute angelötet, an der drei Anhänger mit gefassten Almandinen und Smaragden hängen. <B>Gold!</B><BR><BR>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.<BR><BR>Pair of two golden bow earrings with open worked shield with pendants of almandine and emerald. Roman, 3rd - 4th century A.D. Traces of sinter, intact.<div style="display:none">Reste von Sinter, intakt.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; SCHMUCK</div><div style="display:none">Reste von Sinter, intakt.; ITEMS; GREECE AND ROME; SCHMUCK</div>960,00<strong>SCHMUCK.</strong><br>Paar Diatret-Ohrringe aus Goldblech mit Smaragd-Anhängern. Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Familiensammlung N., Norddeutschland, 1900 - 1970.</B><br><i>Reste von Sinter, intakt.</i><br> 5,24g. L 3,5cm. Bügelohrringe mit einem in Diatret-Technik durchbrochen gearbeiteten Schild, in dessen Zentrum ein Smaragd befestigt ist. Am Schild unten ist eine Volute angelötet, an der drei Anhänger mit gefassten Almandinen und Smaragden hängen.SCHMUCK Römisch, 3. - 4. Jh. n. Chr.Paar Diatret-Ohrringe aus Goldblech mit Smaragd-Anhängern.0,00001/01/0001 00:00:00NoRömisch, 3. - 4. Jh. n. Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoReste von Sinter, intakt.960,00-1I10,000,0019296511929651-199287LiveBiddingDefaultAncient Art07/12/2022 10:00:18https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1250143Auction 287ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_287_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_287_katalog801Auction 287 Ancient Art Tuesday, July 12 2022, 10.00 a.m.12501250-1-1Gorny & Mosch6000800060008000-1-1125220000info@gmcoinart.deservice@gmcoinart.de;auex@inova.deNohttps://qs-gmcoinart.auex.de/https://auktionen.gmcoinart.de/VMWS172, VMSQL043No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0099-1-1-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated0,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated196-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000196p00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00196p01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/False00196Q00.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/True00196Q01.JPGhttps://images.auex.de/img/9//143/TrueNo0960,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//143/00196Q00.JPG##
Page 1 of 6 (298 Lots total)