Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auction 244  -  06.03.2017 10:00
High-quality Ancient Coins

GREEKS | CALABRIA | TARENT

Lot 18
Hemistater (4.25g). ca. 276 - 272 v. Chr. Vs.: Kopf des jugendlichen Herakles mit Löwenskalp n. r. Rs.: ΤΑΡΑΝΤΙΝΩΝ, Jüngling mit einem Dreizack in der Linken steuert eine Biga. Darüber NIKAP, zwischen den Pferdebeinen zwei Amphoren. Vlasto 29 (stgl.); SNG ANS 1036 (stgl.); Fischer-Bossert Taf.66 G 31 (V 27 / R 31); HN Italy 985. R! Gold!

Erworben im April 1957 by Rinaldi.

Partiell Auflagen, ss; GRIECHEN; KALABRIEN; TARENT;
Partiell Auflagen, ss; GREEKS; CALABRIA; TARENT


Die späten Goldemissionen Tarents legen Zeugnis ab vom Untergang der reichen und mächtigen Stadt. Nachdem man sich leichtfertig in den Konflikt mit dem aufstrebenden Rom begeben hatte, konnte auch das Bündnis mit dem Epiroten Phyrros die Niederlage nicht verhindern. In der desolaten Lage der letzten Jahre griff man auf Goldreserven zurück, da anscheinend nicht ausreichend zu prägendes Silber zur Verfügung stand. Mit der Eroberung Tarents im Jahr 272 v. Chr. herrschte Rom über das gesamte italische Festland und war fortan als ernstzunehmender neuer Spieler unter den hellenistischen Staaten etabliert.
Condition:  Partiell Auflagen, ss
Result My Bid     Estim. Price