Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auction 268  -  12.12.2019 10:00
Ancient Art

Lot 22
Kampanischer Kelchkrater.
330 - 320 v. Chr. H 31,4cm, ø Mündung 26,3cm, ø Fuß 11,9cm. Glanztonware mit tongrundiger Bemalung in Form eines Lorbeerkranzes, die Goldauflagen imitiert.

Provenienz: Ex Bonhams, London 24.10.2012, Los 79: The property of a European private collector. Acquired in the UK and the US in the late 1970s-early 1990s. In Deutschland seit 2012.

Vgl. zum Beispiel einen Kelchkrater in Toledo, Ohio, Museum of Art 17.133 (CVA 2 Taf. 115,1-2; Beazley Archive Pottery Database 1001549). Zu Glanztongefäßen mit Goldauflagen allgemein s. F. S. Knauß - J. Gebauer (Hrsg.), Black is Beautiful - Griechische Glanztonkeramik. Ausstellung München (2019) S. 38 mit Anm. 13.


Campanian black-glaze calyx-krater with superposed bright brown clay depicting a laurel-wreath (imitation of gold plating). 330 - 320 B.C. The foot is broken and reattached, inside few splinters of the surface are flaked off.
Fuß gebrochen und wieder angesetzt, im Inneren oberflächliche Absplitterungen.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Fuß gebrochen und wieder angesetzt, im Inneren oberflächliche Absplitterungen.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Fuß gebrochen und wieder angesetzt, im Inneren oberflächliche Absplitterungen.
My Bid     Estim. Price