Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auction 279  -  09.07.2021 10:00
Ancient Art, Africa, Asiatica, Precolumbian Art

Lot 35
Griechischer Krater.
Spätprotogeometrisch, 2. Hälfte 10. Jh. v. Chr. H 23,7cm, B mit Henkeln 35,5cm, ø Körper 28,3cm, ø Mündung 24,2cm, ø Fuß 11,4cm. Mischgefäß mit zwei Doppelhenkeln und seitlichen Noppen sowie dunkelbrauner Bemalung. Beidseitig im mehrfach gerahmten Bildfeld konzentrische Kreise, auf Seite A sieben und auf Seite B fünf Stück.


Provenienz: Aus der norddeutschen Privatsammlung H. H., erworben 2009 aus einem Nachlass; in Deutschland seit mindestens 1976.

Dazu eine spätrömische Tonlampe und vier Fragmente von hellenistischen Gefäßen.

Greek krater with concentric circles. Late Protogeometric Period, 2nd half 10th century B.C. Lower part broken and reassembled, little splinters of the foot are missing, color are slightly rubbed off at several small spots. Plus a Late Roman clay lamp and four fragments of Hellenistic pottery.
Im unteren Teil gebrochen und wieder zusammengesetzt, dabei kleine Absplitterungen am Fuß, Bemalung stellenweise leicht verrieben.; OBJEKTE; GRIECHENLAND UND ROM; VASEN
Im unteren Teil gebrochen und wieder zusammengesetzt, dabei kleine Absplitterungen am Fuß, Bemalung stellenweise leicht verrieben.; ITEMS; GREECE AND ROME; VASEN
Condition:  Im unteren Teil gebrochen und wieder zusammengesetzt, dabei kleine Absplitterungen am Fuß, Bemalung stellenweise leicht verrieben.
Result My Bid     Estim. Price