Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auction 292, Part 2, lots 319-792  -  14.12.2022 14:00
Antiquities

Lot 339
Stierkopf aus Silberblech.
Sumerisch, 3. Jt. v.Chr. H 12cm, B max. 10,5cm. Getriebenes Silberblech. Kopf eines Stieres mit Ohren und Wamme, die Augen ausgespart. Binnenzeichnung des Fells, die Nüstern und die Schnauze sind angegeben. Die Augen waren ursprünglich eingelegt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Gefäß- oder Möbelapplike.

Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010, erworben bei Christophe Kunicki.

Bull head applique of silver sheet originally with inlaid eyes. Sumerian, 3rd millenium B.C. Tinted, torn at the edges, horns missing.
Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse
Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc
Condition:  Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.
Buying price     Estim. Price
##9913031303ITEMS00010ANCIENT ORIENT00004misc0,00850985999.999,003390AlphanumerischAR0212/13/2022 18:02:502.000,000,002Stierkopf aus Silberblech.<br>Sumerisch, 3. Jt. v.Chr. H 12cm, B max. 10,5cm. Getriebenes Silberblech. Kopf eines Stieres mit Ohren und Wamme, die Augen ausgespart. Binnenzeichnung des Fells, die Nüstern und die Schnauze sind angegeben. Die Augen waren ursprünglich eingelegt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Gefäß- oder Möbelapplike.<BR><BR>Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010, erworben bei Christophe Kunicki.<BR><BR>Bull head applique of silver sheet originally with inlaid eyes. Sumerian, 3rd millenium B.C. Tinted, torn at the edges, horns missing.<div style="display:none">Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.; OBJEKTE; ALTER ORIENT; diverse</div><div style="display:none">Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.; ITEMS; ANCIENT ORIENT; misc</div>0,00Stierkopf aus Silberblech. Sumerisch, 3. Jt. v.Chr.<BR><B>Provenienz: Ex Sammlung G., Frankreich, 1990 - 2010, erworben bei Christophe Kunicki.</B><br><i>Getönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.</i><br> H 12cm, B max. 10,5cm. Getriebenes Silberblech. Kopf eines Stieres mit Ohren und Wamme, die Augen ausgespart. Binnenzeichnung des Fells, die Nüstern und die Schnauze sind angegeben. Die Augen waren ursprünglich eingelegt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Gefäß- oder Möbelapplike.Sumerisch, 3. Jt. v.Chr.Stierkopf aus Silberblech.0,00001/01/0001 00:00:00NoSumerisch, 3. Jt. v.Chr.0,00Sonstige00NoNoNoNoGetönt, am Rand etwas ausgefranst, die Hörner fehlen.1.600,00-1I10,000,0019712721971272-199292LiveBiddingDefaultAntiquities12/14/2022 14:00:59https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/Ergebnisse?id=1303148Auction 292, Part 2, lots 319-792ResultsOrderEURhttps://www.gmcoinart.de/img/inhalt/Auktionen/Kataloge/gm_292_titel_katalog.jpghttp://www.issuu.com/gorny_und_mosch/docs/gm_auktion_292_katalog801Auction 292 Ancient Art Wednesday, December 14 2022, 02.00 p.m.13031303-1-1-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated339-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000000339p00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00339p01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/False00339q00.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/True00339q01.jpghttps://images.auex.de/img/9//148/TrueNo01.600,00-1.0000Truehttps://images.auex.de/img/9//148/00339q00.jpg##