Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 244  -  06.03.2017 10:00
Hochwertige Münzen der Antike

# 18161–18180 von 26619

GRIECHEN | SIZILIEN | SYRAKUS

Los 88
2. Republik, 466 - 406 v.Chr. Tetradrachme (17.26g). ca. 460 v.Chr. Vs.: Wagenlenker führt ein Viergespann n. r. und wird von Nike bekränzt, im Abschnitt Ketos. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΟΝ, Büste der Arethusa n. r. umgeben von vier Delfinen. Boehringer 477 (V 253/ R 338); SNG ANS 145 (stgl.).

Ex Lanz, Auktion 24, München 1983, 131.

Rs. Stempelriss, gleichmäßige Tönung, ss; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; 2. Republik, 466 - 406 v.Chr.
Erhaltung:  Rs. Stempelriss, gleichmäßige Tönung, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 89
2. Republik, 466 - 406 v.Chr. Tetradrachme (17.32g). ca. 440 - 430 v.Chr. Vs.: Wagenlenker führt ein Viergespann n. r. und wird von Nike bekränzt, im Abschnitt Ketos. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΟΝ, Büste der Arethusa mit hochgestecktem Haar n. r. umgeben von vier Delfinen. Boehringer 581.

Erworben bei Leu, Schweiz, im November 1973. Nach beiliegendem Sammlerkärtchen aus der Sammlung Charles Gillet.

Herrliche, dunkel schimmernde Tönung, Vs. etwas knapp, vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; 2. Republik, 466 - 406 v.Chr.
Erhaltung:  Herrliche, dunkel schimmernde Tönung, Vs. etwas knapp, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | SIZILIEN | SYRAKUS.

Los 90
2. Republik, 466 - 406 v.Chr. Litra (0.77g). ca. 474 - 450 v. Chr. Vs.: ΣΥΡΑ, Kopf der Arethusa n. r. Rs.: Tintenfisch. Boehringer Taf. 16,415 ff.; HGC 1375.
Zarte Tönung, perfekt zentriert auf breitem Schrötling, vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS.; 2. Republik, 466 - 406 v.Chr.
Erhaltung:  Zarte Tönung, perfekt zentriert auf breitem Schrötling, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHEN | SIZILIEN | SYRAKUS

Los 91
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. 100 Litrae - Oktobol (5.78g). ca. 404 v.Chr. Vs.: ΣΥΡΑΚ[ΟΣΙΩΝ], Kopf der Arethusa mit sternengeschmückter Sphendone n. l. Dahinter Stern. Rs.: Herakles ringt mit dem nemeischen Löwen.
Tudeer 926; HGC 1275; Berend 17.7. (dieses Exemplar!) (D 13/ R 8); De Ciccio 44 u. 47 (stgl.). Gold!

Erworben 1971 bei Rinaldi; ex Sambon, Hôtel Drouot, 27-30 Juni 1927, 884.

Rs. aus ankorrodiertem Stempel und Stempelriss, ss-vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.


Der Kampf des Herakles gegen den Löwen spielt wohl auf den Krieg gegen die Karthager an, die 407/406 v. Chr. zahlreiche sizilische Städte zerstörten, ehe sie von Dionysios gestoppt werden konnten.
Erhaltung:  Rs. aus ankorrodiertem Stempel und Stempelriss, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 93
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. 50 Litrae (2.90g). Vs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΩΝ, jugendlicher, lockiger Kopf n. l. Rs.: Ungezäumtes, galoppierendes Pferd n. r. Auf der Abschnittslinie: [ΣΥ]ΡΑΚΟΣΙΩ[Ν]. SNG ANS 343f (stgl.); HGC 1281; Berend 5.3 (dieses Exemplar!) (D2/R3); De Ciccio 57 (stgl.). Gold!

Ex Santamaria 4.5.1961 Nr.93; ex Hess-Leu Auktion 3, Luzern 1956, 207; ex Ars Classica Auktion 13, Genf 1928, 323.

Vs. aus verbrauchtem Stempel, Rs. Doppelschlag, ss/vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Vs. aus verbrauchtem Stempel, Rs. Doppelschlag, ss/vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 94
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. 50 Litrae (2.90g). ca. 405 - 400 v.Chr. Vs.: ΣΥΡΑ, männlicher jugendlicher Kopf n. l. Dahinter Gerstenkorn. Rs.: Galoppierendes Pferd r. r., darüber Stern. SNG ANS 348 (stgl.); HGC 1821; Berend 12.15 (dieses Exemplar!) (D 4 / R 5). Gold!

Ex Santamaria 1958 Nr.1008; ex Slg. Conte Luigi Brunacci., 1008.

Vs. aus ankorrodiertem Stempel und Stempelriss, vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Vs. aus ankorrodiertem Stempel und Stempelriss, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 95
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. 20 Litrae (1.05g). ca. 405 - 400 v.Chr. Vs.: Kopf des jugendlichen Herakles mit Löwenskalp n. l. Rs.: Kopf der Arethusa n. l. als Mittelmedaillon eines windmühlenförmigen Incusum mit S - Y - P - A in den Feldern. Franke-Hirmer 125; SNG ANS 351 (stgl.); HGC 1278. Gold!

Ex P.P. Santamaria Listino Speciale 12, 1958, 2.

Fast vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.


Wohl um die Akzeptanz dieser Prägung zu erhöhen, nimmt die Reversgestaltung Bezug auf die allerersten syrakusanischen Tetradrachmen, die das Bild der Arethusa in gleicher Weise in das Incusum einbanden.
Erhaltung:  Fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 96
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. Dekadrachme (42.36g). Circa 405 - 400 v. Chr., unsigniertes Werk des Kimon. Vs.: Wagenlenker ein Viergespann n. l. lenkend, darüber Nike n. r. fliegend und ihn bekränzend, i. A. Tropaion aus Panzer, Beinschienen, Schild und phrygischem Helm, alles horizontal auf eine Lanze gesteckt, darunter [ΑΘΛΑ] (= Preise). Rs.: ΣΥΡΑ-ΚΟΣΙΩ (sic!); Kopf der Arethusa, von vier Delphinen umspielt, n. l., über der Stirn Sphendone, das lockige Haar am Hinterkopf durch ein mit Perlen geschmücktes Netz zusammengehalten. SNG ANS 360 (stgl.); Gulbenkian 309 (stgl.); HGC 1298; Jongkees 12.

Aus nordkalifornischer Sammlung; ex Sammlung Robert Schonwalter (Triton V, New York, 15. Januar 2002, 1227).

Hohes Relief, Vs. aus nicht mehr ganz frischem Stempel, gutes ss/fast vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.


Bei aller Detailversessenheit und atemberaubender künstlerischer Qualität hat der Meister an diesem Reversstempel den letzten Buchstaben des Ethnikons vergessen.
Erhaltung:  Hohes Relief, Vs. aus nicht mehr ganz frischem Stempel, gutes ss/fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 97
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. Dekadrachme (43.12g). Circa 405 - 400 v. Chr., unsigniertes Werk des Kimon. Vs.: Wagenlenker ein Viergespann n. l. lenkend, darüber Nike n. r. fliegend und ihn bekränzend, i. A. Tropaion aus Panzer, Beinschienen, Schild und phrygischem Helm, alles horizontal auf eine Lanze gesteckt, darunter [ΑΘΛΑ] (= Preise). Rs.: ΣΥΡΑ-ΚΟΣΙΩΝ, Kopf der Arethusa, von vier Delfinen umspielt, n. l., über der Stirn Sphendone, das lockige Haar am Hinterkopf durch ein mit Perlen geschmücktes Netz zusammengehalten. K.Regling, Dekadrachmen des Kimon, Amtliche Berichte aus den Kunstsammlungen 16, 1914/1915, 9f (dieses Exemplar). Lockett 989 (stgl.); HGC 1298; Jongkees 9u (dieses Exemplar!). First published 1906 and listed in Jongkees and Regling!

Ex Hess - Leu, Luzern, Auktion 36, 1968, 94; ex Feuardent 1910, 211; ex Egger 1906, 185.

Vorderseite aus rostigem Stempel, Rs. Doppelschlag, ss/ss-vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Vorderseite aus rostigem Stempel, Rs. Doppelschlag, ss/ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 98
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. Dekadrachme des Euainetos. (42.80g). ca. 400 - 390 v. Chr. Vs.: Wagenlenker in n. l. galoppierender Quadriga wird von Nike bekrönt, im Abschnitt Waffen und [ΑΘΛΑ]. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΩΝ, Kopf der Arethusa n. l., umgeben von vier Delfinen. Darunter Signatur [EYAINE], außerhalb des Stempels! SNG München 1076; Boston MFA 422 (stgl.); Dewing 884 und 888f. (Vs. bzw. Rs. stgl.); Gallatin CI / RII. HGC 1299. Aus signiertem Vorderseitenstempel gefertigtes, makelloses Prachtexemplar!

Ex Slg. Comte René Philipon (1870-1936); ex Collection Édouard Aynard, vente 8. /11. Dez 1913, Paris Nr. 22 S. 10.

Feine Tönung, vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Feine Tönung, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 99
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. Dekadrachme, Werk des Euainetos (42.59g). ca. 400 - 390 v. Chr. Vs.: Wagenlenker in n. l. galoppierender Quadriga wird von Nike bekrönt, im Abschnitt Waffen und [ΑΘΛΑ]. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΩΝ, Kopf der Arethusa n. l., umgeben von vier Delfinen. Hinter dem Nacken Muschel. SNG München 1080 (stgl.); Dewing 912 (stgl.); Gallatin F VIIa/ R XIV. HGC 1299.

Erworben am 20.2.1966 bei Rinaldi.

Herrliche Tönung, Vs. aus korrodiertem Stempel, ss/ss-vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Herrliche Tönung, Vs. aus korrodiertem Stempel, ss/ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 100
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. Dekadrachme, Werk des Euainetos (43.42g). ca. 400 - 390 v. Chr. Vs.: Wagenlenker in n. l. galoppierender Quadriga wird von Nike bekrönt, im Abschnitt Waffen und [ΑΘΛΑ]. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΩΝ, Kopf der Arethusa n. l., umgeben von vier Delfinen. Davor Δ. Darunter [ΕΥΑΙΝΕ] (außerhalb des Schrötlings). Dewing 902 (stgl.); Gallatin D 1 / R XI; HGC 1299. Vs. aus signiertem Stempel!

Erworben im August 1966 (Sammlerzettel liegt bei).

Herrliche Tönung, Vs. aus korrodiertem Stempel, ss/ss-vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Herrliche Tönung, Vs. aus korrodiertem Stempel, ss/ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 101
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. Dekadrachme, Werk des Euainetos (41.40g). ca. 400 - 390 v. Chr. Vs.: Wagenlenker in n. l. galoppierender Quadriga wird von Nike bekrönt, im Abschnitt Waffen und [ΑΘΛΑ]. Rs.: [ΣΥΡΑ]ΚΟΣΙΩΝ, Kopf der Arethusa n. l., umgeben von vier Delfinen. Davor Δ, Unterhalb des Kopfes, außerhalb des Schrötlings, EYAIN. Dewing 898-902 (stgl.); Gallatin D II / RIX; HGC 1299. Rs. aus einem signiertem Stempel!

Ex Sammlung Signorelli, Santamaria 1961, Nr.354.

Tönung, Korrosionsspuren, ss; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Tönung, Korrosionsspuren, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 102
Dionysios I., 406 - 367 v.Chr. AE Dilitron (25.33g). Vs.: ΣΥΡΑ, Kopf der Athena mit bekränztem korinthischem Helm n. l. Rs.: Stern zwischen zwei Delfinen. CNS II S.137ff.; HGC 1436.
Schöne dunkelgrüne Patina, Korrosionsspuren am Rand, Vs. Prägeschwäche, gutes ss; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Dionysios I., 406 - 367 v.Chr.
Erhaltung:  Schöne dunkelgrüne Patina, Korrosionsspuren am Rand, Vs. Prägeschwäche, gutes ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 103
Agathokles, 317 - 289 v.Chr. Doppelte Dekadrachme (5.61g). Vs.: Kopf der Athena mit korinthischem Helm n. r. Rs.: ΑΓΑΘΟΚΛΕΟΣ ΒΑΣΙΛΕΩΣ, Blitzbündel. Darunter Monogramm. Jenkins, Electrum Taf.15 c; HGC - ; De Luynes 1337 (stgl.). Gold!

Erworben bei SKA Zürich im Februar 1995.

Fast vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Agathokles, 317 - 289 v.Chr.
Erhaltung:  Fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 104
Agathokles, 317 - 289 v.Chr. Hemistater (5.64g). Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. l. dahinter Stern. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΩΝ, Dreifuß. G. Jenkins, Electrum Coinage at Syracuse, FS Robinson O 7 (Vs. stgl.). HGC 1294. Elektron!

Erworben am 4.10 1969 bei Rinaldi.

ss; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Agathokles, 317 - 289 v.Chr.
Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 105
Agathokles, 317 - 289 v.Chr. Hemistater (3.62g). Vs.: Kopf des Apollon mit Lorberkranz n. l., dahinter als Beizeichen Omphalos. Rs.: ΣΥΡΑΚ-ΟΣΙΩΝ, Dreifuß mit Kessel und Löwenfüßen. Jenkins, Electrum O5/R5; HGC 1294. Elektron!

Ex Privatsammlung Belgien, seit den 1980er Jahren, erworben in Brüssel.

vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Agathokles, 317 - 289 v.Chr.
Erhaltung:  vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 106
Agathokles, 317 - 289 v.Chr. Hemistater (3.59g). Vs.: Kopf des Apollon mit Lorberkranz n. l., dahinter als Beizeichen Amphora. Rs.: ΣΥΡΑΚ-ΟΣΙΩΝ, Dreifuß mit Kessel und Löwenfüßen. Jenkins, Electrum O4/R2; HGC 1294. Elektron!
ss-vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Agathokles, 317 - 289 v.Chr.
Erhaltung:  ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 107
Agathokles, 317 - 289 v.Chr. Sechstelstater (1.43g). ca. 295 - 289 v.Chr. Vs.: Kopf der Arethusa n. l. Rs.: ΣΥΡΑΚΟΣΙΩΝ, Stier n. l. SNG ANS 707; HGC 1288. Gold!
Kleine Kratzer, ss; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Agathokles, 317 - 289 v.Chr.
Erhaltung:  Kleine Kratzer, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 108
Hieron II., 274 - 216 v. Chr. 60 Litrae - Dekadrachme (4.26g). 217 - 214, Zeit des 2. punischen Krieges. Vs.: Kopf der Persephone mit Ährenkranz n. l., dahinter Stern. Rs.: ΙΕΡΩΝΟΣ, Nike eine Biga n. r. lenkend. SNG ANS 864; HGC 1278; Carroccio, Monetazione aurea II , Taf. VII 86 (stgl.). Gold!

Ex Sammlung Comte René Philipon (1870-1936).

Vs. Prägespuren, Rs. etwas dezentriert, vz; GRIECHEN; SIZILIEN; SYRAKUS; Hieron II., 274 - 216 v. Chr.
Erhaltung:  Vs. Prägespuren, Rs. etwas dezentriert, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe