Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 257  -  15.10.2018 10:00
Münzen der Antike

# 28721–28740 von 35047

GRIECHEN | BAKTRIEN | KÖNIGREICH BAKTRIEN

Los 548
KÖNIGREICH BAKTRIEN. Antimachos I., 185 - 170 v.Chr. Tetradrachme (16.80g). Vs.: Büste des Königs mit Kausia und Königsbinde n. r. Rs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ ΘΕΟΥ ΑΝΤΙΜΑΧΟΥ, stehender Poseidon mit Dreizack und Palmzweig, unten r. im Feld Monogramm. Bop. Ser.1 Monogramm D; Mitchiner, Type 124b.

Ex Gorny & Mosch Auktion 215, München 2013, 924.

Schrötlingsfehler mit Verfärbung, ss-vz; GRIECHEN; BAKTRIEN; KÖNIGREICH BAKTRIEN
Erhaltung:  Schrötlingsfehler mit Verfärbung, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 549
KÖNIGREICH BAKTRIEN. Lysias, ca. 130 - 120 v. Chr. AE Hemiobol (9.56g). Vs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ ΑΝΙΚΗΤΟΥ ΛΥΣΙΟΥ, Büste des Herakles mit geschulterter Keule n. r. Rs.: Elefant n. r. Bop. Serie 8 Mon. A; Mitchiner, Type 266e; HGC 245.
Dunkelgrüne Patina, vz; GRIECHEN; BAKTRIEN; KÖNIGREICH BAKTRIEN
Erhaltung:  Dunkelgrüne Patina, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | INDO-SKYTHEN | diverse

Los 550
Azes (II.), 35 - 5 v.Chr. AE (12.49g). Vs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ ΒΑΣΙΛΕΩΝ ΜΕΓΑΛΟΥ ΑΣΟΥ, Zeburind n. r. Darüber Monogramm, rechts gam? Rs.: "Maharajasa rajadirajasa mahatasa Ayasa", Löwe n. r., darüber Monogramm. Senior 102.180ff. (Var.?); HGC 657.
Schwarze Patina, vz; GRIECHEN; INDO-SKYTHEN; diverse
Erhaltung:  Schwarze Patina, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | KUSHAN | diverse

Los 551
Kaniska I., 127 - 151 n. Chr. 1/4 Dinar (1.98g). Mzst. unbest. Vs.: Stehender Herrscher mit Rock u. wehendem, flammenbesetztem Schultermantel hält in der Linken ein Zepter u. opfert an einem Altar. Rs.: ΒΟΔΔΟ, stehender Sakyamuni Buddha in langem Gewand und Nimbus. Rechts Thamga. Göbl, Kushan 73 (Rs. stgl.); Göbl, Donum Burns - ; ANS - ; Cribb 1999 5 (stgl.). RRR! Erste Darstellung des Buddha in der Münzprägung! Gold!

Aus der Sammlung eines Geschichtsfreundes. Ex The New York Sale 23, 2010, 296; ex Spink-Taisei Catalogue 9, Singapur 1991, 18 (Zuschlag 125.000,-$); ex Skanda Collection.

Rs. feiner Stempelriss, vz; GRIECHEN; KUSHAN; diverse


Parallelstücke in: CNG, Triton XX, 2017, 434 (Rs. stgl., Zuschlag 42.500,-$); CNG 70, 2005, 497; BN Paris (= Göbl, Kushan 73); CNG Triton VII, 2004, 701 (stgl.); Cribb 2009, 5 (Japanese private collection) = Silk Road Couis, The Hirayama Collection (1993) Abb. 126 (stgl.).


Das Königreich der Kushan entstand im 2. Jh.v.Chr. aus einem Zweig der indogermanischen Yüeh-Chi, die um 170 v. Chr. aus Nordwestchina vertrieben wurden. Die fünf Stämme konnten unter Kujala, dem Stammesführer der Kushan, geeint werden. Seinen Höhepunkt erreichte das Reich unter König Kanshika, der vom Aralsee bis nach Nordindien herrschte. Die herrschenden Kushan übernahmen die vielfältige Götter- und Glaubenswelt ihrer multiethnischen Untertanen, was für die heutigen Betrachter vor allem in der Ikonographie der Münzen deutlich wird. Auch dem Buddhismus gegenüber zeigte sich Kanishka offen. Als erster ließ er Münzbilder mit dem Bildnis des Gautama Siddharta prägen und veranstaltete sogar ein Konzil, das als Beginn des Mahajana-Buddhismus gilt. Die Münzen mit dem Bildnis des Religionsgründers wurden wohl im letzten Regierungsjahr des Kanishka geprägt (Cribb 1999 S.158).
Erhaltung:  Rs. feiner Stempelriss, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 552
Kanishka III., 267 - 270 n. Chr. Dinar (7.85g). Vs.: Stehender König mit Dreizack neben Altar. Rs.: Shiva mit Dreizack und Kranz steht vor einem Stier. Göbl, Kushan 634; ANS 1643. Gold!
Min. Auflagen, vz; GRIECHEN; KUSHAN; diverse
Erhaltung:  Min. Auflagen, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 553
Kipunadha, ca. 335 - 350 n. Chr. Dinar (7.79g). Vs.: Stehender König neben Altar. r. Zeichen Kipanada. Rs.: Thronende Göttin Ardoksho. Göbl, Kushan 595; ANS 1682. Gold!

Erworben am 09.05.1992 im deutschen Handel (325 DM).

Schrötlingsfehler, leichte Auflagen, vz; GRIECHEN; KUSHAN; diverse
Erhaltung:  Schrötlingsfehler, leichte Auflagen, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | KUSHAN-SASSANIDEN | Königliche Emissionen

Los 554
Königliche Emissionen. ANONYM, mit Vasudeva. Dinar (7.97g). 2. Hälfte 3. Jh. n. Chr. Vs.: Stehender König mit Dreizack neben Altar. Zwischen den Beinen drei Punkte. Rs.: Shiva mit Dreizack und Kranz steht vor einem Stier. Vor dem Stier Kreuz. Göbl, Kushan 670 (oder 671); ANS - (zur Zuordnung s. S. 179). R! Seltene Variante! Gold!
vz; GRIECHEN; KUSHAN-SASSANIDEN; Königliche Emissionen
Erhaltung:  vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 555
Königliche Emissionen. ANONYM, mit Vasudeva. Dinar (7.89g). Vs.: Stehender König mit Dreizack neben Altar. Rs.: Shiva mit Dreizack und Kranz steht vor einem Stier. Vor dem Stier drei Punkte, links neben dem Tamga ein Punkt. Göbl, Kushan 656f. (Vs. unklar); ANS - (vgl. 1689ff.). Gold!

Erworben bei Athena, München am 03.06.2005.

ss; GRIECHEN; KUSHAN-SASSANIDEN; Königliche Emissionen
Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | KUSHAN-SASSANIDEN | diverse

Los 556
Varahran Kushanshah, ca. 330 - 365 n. Chr. Dinar (7.79g). Zeit von Yasada und Kidara, ca, 340 - 345 n. Chr. Mzst. Balkh. Vs.: Herrscher mit Dreizack opfert neben einem Altar. Rs.: Shiva steht vor einem Stier. Göbl, Kushan 718; ANS 2409. Gold!
Gut ausgeprägt, ss-vz; GRIECHEN; KUSHAN-SASSANIDEN; diverse
Erhaltung:  Gut ausgeprägt, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | HUNNEN | Kidariten

Los 557
Kidariten. Kidara, ca. 365 - 390 n. Chr. Dinar (7.41g). Vs.: Herrscher mit Dreizack opfert neben einem Altar. Rs.: Shiva steht vor einem Stier. ANS 2433; Göbl, Kushan 739. Gold!
Rs. Kratzer, ss-vz; GRIECHEN; HUNNEN; Kidariten
Erhaltung:  Rs. Kratzer, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 558
Kidariten. Kidara Kushanshah, ca. 365 - 390 n. Chr. Dinar (7.83g). Mzst. Gandhara. Vs.: Stehender König neben Altar. Rechts daneben die Brahmi-Inschriften kidara und kushana, links kapana und Rosette. Rs.: Thronende Göttin Ardoksho. ANS 2434f; Göbl, Kushan 615. Gold!
Schrötlingsfehler, Stempelriss, vz-st; GRIECHEN; HUNNEN; Kidariten
Erhaltung:  Schrötlingsfehler, Stempelriss, vz-st
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | NORDAFRIKA | KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER

Los 559
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios I. als Satrap von Ägypten, 323 - 305 v.Chr. Drachme (3.69g). 311 v. Chr. Mzst. Alexandria. Vs.: Kopf Alexanders mit Elefantenskalp n. r. Rs.: ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΥ, Athena Alkidemos mit Speer u. Schild n. r., r. Adler und ΔΙ. BMC 15; Svoronos 34; SNG Cop. -.

Ex Peus, Auktion 279, 1972, Nr. 78.

ss; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 560
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios I., 305 - 282 v.Chr. Stater (7.16g). 305/4 - 300 v. Chr. Mzst. Alexandria. Vs.: Büste des Ptolemaios I. mit Diadem und Ägis n. r. Rs.: ΠΤΟΛΕΜΑΙΟΥ ΒΑΣΙΛΕΩΣ, Alexander mit Hüftmantel und Blitzbündel in Elefantenquadriga n. l. Im Abschnitt Olivenzweig. Zervos Type VI, Issue 122; W. Giesecke, Das Ptolemäergeld (Leipzig, 1930), Taf. I, 13 (zweites Stück); Konsul Weber 4463 (stgl.); Dewing 2734 (stgl.). BMC 1 = Bement 1822 (stgl.); SNG Cop. - ; Svoronos 101. R! Gold!

Ex Peus 270, Frankfurt 1969, 100.

Vs. Stempelriss, Rs. leichte Auflagen, vz; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER


Wohl anlässlich der Proklamation des Ptolemaios zum König wurden nach längerer Pause erstmals wieder Goldmünzen in Ägypten herausgegeben. Ptolemaios bricht auf diesen Münzen mit einer griechischen, nur von einigen kleinasiatischen Herrschern nicht beachteten Tradition und setzt sein eigenes Porträt bereits zu Lebzeiten auf seine Münzen, und zwar mit der Absicht sich von göttlicher Abstammung zu präsentieren, wie die Ägis deutlich macht. Auf der Rückseite legitimiert sich der Herrscher mit dem Verweis auf Alexander den Großen, dessen Bildnis in einer Elefantenquadriga auch auf der großen alexandrinischen Prozession zu sehen war. Lit.: S. von Reden, Money in Ptolemaic Egypt (2007) 39f.
Erhaltung:  Vs. Stempelriss, Rs. leichte Auflagen, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | ÄGYPTEN | KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER

Los 561
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios I., 305 - 282 v.Chr. Pentadrachme (17.82g). Mzst. Alexandria. Vs.: Büste des Ptolemaios I. mit Diadem n. r. Hinter dem Ohr Δ. Rs.: ΠΤΟΛΕΜΑΙΟΥ ΒΑΣΙΛΕΩΣ, Adler steht auf Blitzbündel n. l., l. im Feld Monogramm. Svoronos 204. R! Gold!

Ex Auktion Jacques Schulman, Amsterdam 5.-9. April 1965, 1535.

Vs. Graffito und Punze, ss-vz; GRIECHEN; ÄGYPTEN; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  Vs. Graffito und Punze, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | ÄGYPTEN | KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER.

Los 562
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios II. Philadelphos, 283 - 246 v. Chr., für Arsinoe II. AV-Oktodrachme (27.79g). 253 - 246 v. Chr. Mzst. Alexandria. Vs.: Verschleierter Kopf der Arsinoe II. mit Diadem u. Stephane, im Hintergrund Lotoszepter, dessen Spitze über dem Kopf erscheint, l. im Feld K. Rs.: ΑΡΣΙΝΟΗΣ ΦΙΛΑΔΕΛΦΟΥ, Doppelfüllhorn mit Königsbinde. Svoronos 475; Troxell, MN 28 S. 44, Gruppe 3, Taf. 7,3 (stgl.). Gold!

Aus alter Münchner Sammlung, erworben vor 1973.

ss; GRIECHEN; ÄGYPTEN; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER.
Erhaltung:  ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

GRIECHEN | NORDAFRIKA | KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER

Los 563
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios II. Philadelphos, 283 - 246 v.Chr. AV-Oktodrachme (27.70g). 242/1 v. Chr. Mzst. Sidon. Vs.: Verschleierter Kopf der Arsinoe II. mit Diadem u. Stephane, im Hintergrund Lotoszepter, dessen Spitze über dem Kopf erscheint. Rs.: ΑΡΣΙΝΟΗΣ ΦΙΛΑΔΕΛΦΟΥ, Doppelfüllhorn mit Königsbinde. Troxell, MN 28 S. 52. Hunter III S. 377.22 (stgl.). Gold!

Aus alter Münchner Sammlung, erworben vor 1973.

vz; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 564
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios II. Philadelphos, 283 - 246 v.Chr. AV-Tetradrachme (27.79g). 272 - 261/60 v. Chr. Mzst. Alexandria. Vs.: ΑΔΕΛΦΩΝ, gestaffelte Büsten des Ptolemaios II. und der Arsinoe II. Rs.: ΘΕΩΝ, gestaffelte Büsten Ptolemaios I. und der Berenike I. n. r. Svoronos 604; SNG Cop. 133. J.Olivier - C.Lorber, RBN 159, 20013, S. 65 V 3 / R 11. Gold!

Aus alter Münchner Sammlung, erworben vor 1973.

Vs. u. Rs. feine Kratzer, vz; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  Vs. u. Rs. feine Kratzer, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 565
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios III. Euergetes, 246 - 221 v.Chr. AE Drachme (70.51g). 245 - 222 v. Chr. Mzst. Alexandria. Vs.: Kopf des Zeus Ammon mit Taenie und Widderhörnern n. r. Rs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ - ΠΤΟΛΕΜΑΙΟΥ, Adler mit geschlossenen Schwingen auf Blitzbündel n. l. stehend, davor Füllhorn mit zwei Taenien. SNG Cop. 171; Köln, Ptolemäer 71; Svoronos 964.
Braune Patina, vz; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  Braune Patina, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 566
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios III. Euergetes, 246 - 221 v.Chr. AE Drachme (70.00g). 245 - 222 v. Chr. Mzst. Alexandria. Vs.: Kopf des Zeus Ammon mit Taenie und Widderhörnern n. r. Rs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ - ΠΤΟΛΕΜΑΙΟΥ, Adler mit geschlossenen Schwingen auf Blitzbündel n. l. stehend, davor Füllhorn mit zwei Taenien. SNG Cop. 171; Köln, Ptolemäer 71; Svoronos 964.

Ex Künker, Auktion 270, 2015, Nr. 8428; mit altem Sammlungs-Zettel!

Braune Patina, gutes ss; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  Braune Patina, gutes ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 567
KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER. Ptolemaios IV. Philopator, 221 - 205 v.Chr. AV-Oktodrachme (27.56g). Mzst. Alexandria. Vs.: Büste mit Ägis, Strahlenkrone und Dreizack n. r. Rs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ ΠΤΟΛΕΜΑΙΟΥ, Füllhorn mit Nimbus, darunter ΔΙ. SNG Cop. 196; Svoronos 1117; BMC 103. J.Olivier - C.Lorber, RBN 159, 2013, S. 109 Nr. 41 ( A 3 / R 7) Dieses Exemplar! Gold!

Ex Hess-Leu Auktion 49, 1971, Los 295.

Vs. etwas prägeschwach, Rs. feine Kratzer, vz; GRIECHEN; NORDAFRIKA; KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER
Erhaltung:  Vs. etwas prägeschwach, Rs. feine Kratzer, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details