Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 258  -  16.10.2018 14:00
Ausgesuchte Münzen und Medaillen von Mittelalter bis Neuzeit

# 29521–29540 von 35047

ÖSTERREICH-UNGARN | SIEBENBÜRGEN | diverse

Los 2312
Stephan Bocskai, 1604 - 1606. 10 Dukaten 1605. * STE : BOCHKAY . D : G : HVNGA : TRAN : Q3 . PRIN : ET . SICV : COMES COMES. Geharnischtes Brustbild mit Kalpag nach rechts / * DVLCE. EST. PRO. PATRIA. MORI. 1: 6: 0: 3. Geharnischter Arm aus Wolken hält Schwert umgeben mit Schriftband. Resch 3. Fr. 156 (rare). Huszar 171. 34.58 g. RR Gold!

Exemplar der Auktion Rauch 10, 1972, Los Nr. 752.

Attraktives, sehr schönes Exemplar mit hübscher Goldpatina; ÖSTERREICH-UNGARN; SIEBENBÜRGEN; diverse
Erhaltung:  Attraktives, sehr schönes Exemplar mit hübscher Goldpatina
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2313
Gabriel Bethlen, 1613 - 1629. Taler 1622, Nagybanya. Geharnischtes Brustbild nach rechts, die Rechte Zepter schulternd / Unter Fürstenkrone das verzierte ungarisch-siebenbürgische Wappen mit dem Bethlenschen Mittelschild, darunter das Münzstättenzeichen N - B (Nagybanya). Dav. 4715 A. Resch 178. Huszár 378. 28.14 g. Selten in dieser Erhaltung.
Vorzügliches Exemplar; ÖSTERREICH-UNGARN; SIEBENBÜRGEN; diverse
Erhaltung:  Vorzügliches Exemplar
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2314
Achatius Barcsai, 1658 - 1660. 10 Dukaten 1660 CV, Colosvár (Klausenburg, (Cluj). Goldabschlag von Stempeln des Talers. ACHA : BAR D : G PR TR Brustbild mit dem Doman bekleidet bis zum halben Leib nach links, oben und unten die Umschrift teilend, in blossem Kopf mit Stiernlocke, mit der Rechten das Szepter schulternd, unter seinem Arm eine große Arabeske / PAR : REG : HVN : DO : ET : SIC : CO : 1660 Gekröntes in ovalem Schilde das längsgeteilte siebenbürgische Wappen, im ovalen Mittelschild das Barcsai´sche Wappen, bestehend in einem geharnischten Arm, welcher einen Säbel in der Faust hält und mit seinem Ellbogen auf einer Krone aufruht, der Unterarm von einem Pfeil durchbohrt. Zu den Seiten des Wappenschildes das geteilte Münzstättenzeichen C - V (Colosvár). Resch 6. Fr. 402. 34.58 g. Sehr seltenes Jahr. Gold!
Sehr schönes Exemplar; ÖSTERREICH-UNGARN; SIEBENBÜRGEN; diverse
Erhaltung:  Sehr schönes Exemplar
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2315
Michael Apafi, 1661 - 1690. 10 Dukaten 1663, Hermannstadt. Goldabschlag von den Stempeln des Talers (Resch 20). * MICHA APAFI D G PR TR Geharnischtes Brustbild mit Pelzmütze nach rechts, in der Rechten Szepter schulternd, die Linke am Säbelgriff. Auf der rechten Schulter ein Löwenkopf, unter dem Ellbogen ein gestieltes Dreiblatt / PAR REG VN D TE SICV CO 1663 Gekröntes, ovales längsgeteiltes siebenbürgisches Wappen mit dem Apafischen Mittelschild, seitlich verziert mit Schörkeln und zwei Greifenköpfen, oben geflügelter Engelskopf. Darunter das Hermannstädter Wappen. Resch 14. Fr. 460. Huszar 655. Repertorium 1.6/3. 34.81 g. Von großer Seltenheit. Gold!
Attraktives Exemplar mit feiner Goldpatina, vz; ÖSTERREICH-UNGARN; SIEBENBÜRGEN; diverse
Erhaltung:  Attraktives Exemplar mit feiner Goldpatina, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

EUROPA | BELGIEN | BRABANT, Herzogtum

Los 2316
BRABANT, Herzogtum. Johanna und Wenzel, 1355-1383. Pierre d´or o.J., Löwen (Louvain). Delm. 45. Fr. 11. 4.08 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Attraktives, fast vorzügliches Exemplar; EUROPA; BELGIEN; BRABANT, Herzogtum


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Attraktives, fast vorzügliches Exemplar
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2317
BRABANT, Herzogtum. Philipp der Gute, 1430-1467. Ecu d´or o.J., Löwen (Louvain). Delm. 60. Fr. 24. 3.37 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Winziger Schrötlingsfehler am Rand, ss-vz; EUROPA; BELGIEN; BRABANT, Herzogtum


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Winziger Schrötlingsfehler am Rand, ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2318
BRABANT, Herzogtum. Karl V. (Karl I. von Spanien), 1506-1555. 1/2 Real o.J., Antwerpen. Delm. 100. Fr. 60. 3.45 g. Gold!
Kleiner Schrötlingsfehler, ss; EUROPA; BELGIEN; BRABANT, Herzogtum


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Kleiner Schrötlingsfehler, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2319
BRABANT, Herzogtum. Philipp IV. von Spanien, 1621-1665. Doppelter Souverain d´or 1644, Brüssel. Gekrönte, geharnischte und drapierte Büste nach rechts / Bekrönter mehrteiliger Wappenschild, umgeben von der Ordenskette vom Goldenen Vlies. Fr. 106. Delm. 177 (R1). 11.09 g. Selten in dieser Erhaltung. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Sehr attraktives Exemplar mit feinem Prägeglanz, vz-St; EUROPA; BELGIEN; BRABANT, Herzogtum


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Sehr attraktives Exemplar mit feinem Prägeglanz, vz-St
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

EUROPA | BELGIEN | FLANDERN

Los 2320
FLANDERN. Ludwig von Male, 1346-1384. Chaise dOr mit dem Löwen o.J., Mechelen oder Gent. Der Graf von vorn in gotischer Einfassung thronend mit Krone und Schwert, die Linke auf Löwenschild gelegt / Vierpaß, darin Blumenkreuz, in den Winkeln Rosetten. Delm. 466. Fr. 163. 4.46 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Gut ausgeprägtes, vorzügliches Exemplar; EUROPA; BELGIEN; FLANDERN


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Gut ausgeprägtes, vorzügliches Exemplar
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2321
FLANDERN. Philipp der Gute, 1419-1467. Cavalier d´or o.J., Gent. Der Graf als gepanzerter Turnierritter nach rechts reitend / Wappen auf Blumenkreuz. Delm. 487. Fr. 183. 3.63 g. Selten, besonders in dieser Erhaltung. Gold!

Mit altem Sammlerticket. Aus der Sammlung eines Ästheten.

Attraktives, scharf ausgeprägtes Exemplar, vz-St; EUROPA; BELGIEN; FLANDERN


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Attraktives, scharf ausgeprägtes Exemplar, vz-St
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2322
FLANDERN. Philipp der Gute, 1419-1467. Lion d´or o.J. (1454-1460), Brügge. Delm. 489. Fr. 185. 4.09 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Minimal gewellt, winziger Kratzer, ss; EUROPA; BELGIEN; FLANDERN


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Minimal gewellt, winziger Kratzer, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

EUROPA | BELGIEN | TOURNAI

Los 2323
TOURNAI. Albert und Isabella, 1598-1621. 2 Albertiner 1603. Delm. 437. Fr. 389. 5.10 g. Gold!
Vorzügliches Exemplar; EUROPA; BELGIEN; TOURNAI


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Vorzügliches Exemplar
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

EUROPA | DÄNEMARK | DÄNISCH-WESTINDIEN

Los 2324
DÄNISCH-WESTINDIEN. Christian IX., 1863-1906. 50 Francs (10 Taler) 1904, Kopenhagen. Geprägt für Westindien (heutige amerikanische Jungferinseln). Dänisch-Westindien ist eine in der Karibik gelegene Inselgruppe und war ab 1666, als König Frederik III., von Dänemark-Norwegen Erik Smith zum Gouverneur über St. Thomas ernannte, dänische Kolonie, welche am 1. April 1917 an die USA verkauft wurde. Hede 29. Sieg 32. KM 73. Fr. 1. 16.13 g. R Gold!
Vorzügliches Exemplar; EUROPA; DÄNEMARK; DÄNISCH-WESTINDIEN
Erhaltung:  Vorzügliches Exemplar
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

EUROPA | FRANKREICH KÖNIGREICH | diverse

Los 2325
Philipp VI., 1328 - 1350. Ecu dor à la chaise o.J., (1337). 1. Emission, ab 1337. Fr. 270. Dupl. 249. Ciani 282. 4.47 g. Gold!
Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldpatina, gutes vz; EUROPA; FRANKREICH KÖNIGREICH; diverse
Erhaltung:  Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldpatina, gutes vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details

EUROPA | FRANKREICH UND NEBENGEBIETE | diverse

Los 2326
Philipp VI., 1328 - 1350. Ecu dor á la chaise o.J. (1337), 1. Emission, ab 1337. Fr. 270. Dupl. 249. Ciani 282. 4.41 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Minimal gewellt, ss; EUROPA; FRANKREICH UND NEBENGEBIETE; diverse


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Minimal gewellt, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2327
Johann II., 1350 - 1364. Mouton dor o.J. (1355). Dupl. 291. Fr. 280. 4.65 g. Gold!

Exemplar der Auktion Gerhard Hirsch 74,

ss-vz; EUROPA; FRANKREICH UND NEBENGEBIETE; diverse


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2328
Johann II., 1350 - 1364. Franc à cheval o.J. (1360). Dupl. 294. Fr. 279. 3.73 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Etwas flau, ss; EUROPA; FRANKREICH UND NEBENGEBIETE; diverse


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Etwas flau, ss
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2329
Karl V., 1364 - 1380. Franc à pied o.J. (ab 1365). Von vorn stehender König mit geschultertem Schwert und Zepter im gotischen Gehäuse, seitlich mehrere Lilien / Blütenkreuz im Vierpaß, Krone und Lilie wechselnd in den Kreuzwinkeln. Dupl. 360A. Fr. 284. 3.77 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Fast vz; EUROPA; FRANKREICH UND NEBENGEBIETE; diverse


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Fast vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2330
Karl VI., 1380 - 1422. Ecu dor à la couronne o.J. (ab 1389), Montpellier. 1. Emission. Gekröntes Wappen / Lilienkreuz im Vierpaß, in den Winkeln Kronen. Dupl. 369B. Fr. 291. 3.96 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Attraktives Exemplar, vz; EUROPA; FRANKREICH UND NEBENGEBIETE; diverse


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Attraktives Exemplar, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details
Los 2331
Karl VI., 1380 - 1422. Ecu dor à la couronne o.J. (ab 1389), Montpellier. 1. Emission. Gekröntes Wappen / Lilienkreuz im Vierpaß, in den Winkeln Kronen. Dupl. 369B. Fr. 291. 3.96 g. Gold!

Mit altem Sammlerticket.

Attraktives Exemplar, vz; EUROPA; FRANKREICH UND NEBENGEBIETE; diverse


Aus der Sammlung eines Ästheten.
Erhaltung:  Attraktives Exemplar, vz
Zuschlag Mein Gebot     Schätzpreis
Details