Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Vorabgebote)

 
LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 257  -  15.10.2018 10:00
Münzen der Antike

# 1–20 von 1036

KELTEN | SPANIEN | diverse

Los 1
Iberische Imitation nach dem Vorbild von Emporion. Tetartemorion (0.18g). Nach 241 v. Chr. Vs.: Kopf mit 4 abstehenden Haarbüscheln n. r. im Perlkreis. Rs.: Pegasus n. r., darunter zwei kleine Kreise. Villaronga 60,164 (Var.); Slg. Flesche - (vgl. 80).
Tönung, vz/ss-vz; KELTEN; SPANIEN; diverse
Erhaltung:  Tönung, vz/ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 2
SEKOBIRIKES. AE (10.38g). Ende 2. / Anfang 1. Jh. v. Chr. Vs.: Büste eines jugendlichen Mannes mit lockigem Haar n. r. Davor Delfin, dahinter Palmwedel, darunter M. Rs.: Reiter mit geschultertem Palmzweig n. r., "SEKOBIRIKES". ACIP 1876; CNH 1; Burgos 2176.
Braune Patina, ss-vz; KELTEN; SPANIEN; diverse
Erhaltung:  Braune Patina, ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | ARMORICA

Los 3
ARMORICA. Baiocasses. Billonstater (6.56g). ca. 100 - 50 v. Chr. Vs.: Kopf r. Rs.: Stilisiertes androkephales Pferd mit Wagenlenker umgeben von Ornamenten, r. unten Eber. D & T 2254. R! Seltene Variante!

Bei Künker Osnabrück 243, 2013, 4204.

Tönung, ss; KELTEN; GALLIEN; ARMORICA
Erhaltung:  Tönung, ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | NORDWESTGALLIEN

Los 4
NORDWESTGALLIEN. Aulerci Eburovices. Hemistater (3.08g). Vs.: Stilisierter Kopf n. l. Am Hals ein auf dem Kopf stehender Eber. Rs.: Galoppierendes Pferd mit Wagenfahrer n. r. Davor Punktrosette. Darunter Eber n. r. D & T 2401. R! Gold!

Ex Gorny & Mosch 203, 2012, 9.

ss; KELTEN; GALLIEN; NORDWESTGALLIEN
Erhaltung:  ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 5
NORDWESTGALLIEN. Aulerci Eburovices. Viertelstater (2.50g). Vs.: Kopf n. r. Rs.: Galoppierendes Pferd mit Wagenfahrer n. r. Darunter Wolf n. r. D & T 2388. R! Gold!

Bei Künker Osnabrück 243, 2013, 4192.

s/ss; KELTEN; GALLIEN; NORDWESTGALLIEN
Erhaltung:  s/ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.

Los 6
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Ambiani. Stater (6.25g). ca. 60 - 30/25 v. Chr. Vs.: Unregelmäßiger Buckel. Rs.: Stilisiertes Pferd umgeben von Ornamenten, darunter oben Torques und Punkte. Scheers S. 336 Klasse III Taf. VI 154; D & T 238f. Gold!

Aus alter Münchner Sammlung, erworben vor 1973.

vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.
Erhaltung:  vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 7
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Ambiani. Stater (6.53g). ca. 60 - 30/25 v. Chr. Vs.: Glatter Buckel (mit Überprägungsresten?). Rs.: Stilisiertes Pferd umgeben von Ornamenten, darunter oben Auge und drei Punkte. Scheers S. 336 Klasse III Taf. VI 154; D & T 238f. Gold!

Bei Künker Osnabrück 243, 2013, 4337.

Prägeschwächen, ss; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.
Erhaltung:  Prägeschwächen, ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA

Los 8
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Ambiani. Kleinsilber, Typ "à lhippocampe" (0.67g). Um 60 / 50 v. Chr. Vs.: Sehr stark stilisierter Kopf n. r., gepunktete Pfeile im Haar. Rs.: Pferd n. r., Kopf als Triangel, im Feld Ringel, Punkt-Striche. D.T. 343 (var.); Slg. Flesche 223 (var.).
Randausbruch, vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA
Erhaltung:  Randausbruch, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.

Los 9
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Morini. Viertelstater (1.42g). ca. 60 - 30/25 v. Chr. Vs.: Zwei Gestalten in einem Boot. Rs.: Stilisierter Baum zwischen Strichen. Scheers, Gaule Belgique Taf. V 116; D & T 251. Gold!
vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.
Erhaltung:  vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 10
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Remi. Stater (6.12g). Ende 2. - Mitte 1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisiertes Auge. Rs.: Pferd n. l. Darüber V in Perlrahmen, dahinter Stern, darunter konzentrische, teils geperlte Kreise und Sterne. Depeyrot, Le numerai 73; Scheers, Gaule Belgi 77 Serie 30 Abb.222ff.; D & T 173; Slg. Flesche 245. Elektron!

Bei Künker Osnabrück 243, 2013, 4364.

Partiell Auflagen, ss; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.


Die vorliegende kleine Reihe der sog. Augenstatere stellt beispielhaft dar, wie variantenreich diese Prägung war, denn fast jede dieser Münzen zeigt ein Detail, das auf den andern Stücken nicht zu finden ist und oft überhaupt auf den überlieferten Exemplaren dieser Prägung nur selten dokumentiert ist. So ist zum Beipiel der Stern hinter dem Pferd auf den meisten Münzen dieses Typs nicht sichtbar!
Erhaltung:  Partiell Auflagen, ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 11
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Remi. Stater (6.02g). Vs.: Stilisiertes Auge. Rs.: Pferd n. l. Darüber V in Perlrahmen, darunter konzentrische, teils geperlte Kreise. Scheers, Gaule Belgi 77 Serie 30 Abb.222ff.; D & T 173. Elektron!
Leichte Prägeschwächen, ss-vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.
Erhaltung:  Leichte Prägeschwächen, ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 12
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Remi. Stater (6.12g). Ende 2. - Mitte 1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisiertes Auge. Rs.: Pferd n. l. Darüber V in Perlrahmen, darunter konzentrische, teils geperlte Kreise und Sterne. Scheers, Gaule Belgi 77 Serie 30 Abb.222ff.; D & T 173; Slg. Flesche 245. Elektron!

Bei Künker Osnabrück 243, 2013, 4367.

Partiell Auflagen, ss; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.


Durch die leichte Dezentrierung sind auf dieser Münze auf dem Revers die Sterne im unteren Bereich des Stempels überliefert, die auf den meisten besser zentrierten Stücken nicht zu sehen sind. Die Prägungen werden traditionell den Remi zugewiesen, die dem heutigen Reims den Namen gaben. B. Ziegaus hat sie allerdings in der Sammlung Flesche jüngst den Treveri zugeschlagen.
Erhaltung:  Partiell Auflagen, ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 13
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Remi. Stater (6.05g). Ende 2. - Mitte 1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisiertes Auge. Rs.: Reste eines Pferdes n. l. Darunter Punkt in Perlkreis. Scheers, Gaule Belgi 77 Serie 30 Abb.222ff.; D & T 173; Slg. Flesche 245. Elektron!
Prägeschwächen, ss; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.
Erhaltung:  Prägeschwächen, ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 14
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Remi. Stater (6.19g). Ende 2. - Mitte 1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisiertes Auge. Rs.: Pferd n. l. Darüber V in Perlrahmen, darunter konzentrische, teils geperlte Kreise und Sterne, davor Raute mit Binnenkreuz. Depeyrot, Le numerai 73; Scheers, Gaule Belgi 77 Serie 30 Abb.222ff.; D & T 173; Slg. Flesche 245. Elektron!

Bei Künker Osnabrück 243, 2013, 4362.

Vs. Prägeschwäche, ss-vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA.


Die Raute vor dem Pferd ist auf den meisten Münzen dieses Typs nicht sichtbar!
Erhaltung:  Vs. Prägeschwäche, ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA

Los 15
NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA. Remi. Quinar (1.37g). um 50 / 30 v. Chr. Vs.: ATEVLA, frontale, bartlose, geflügelte Büste mit n. l. gewandtem Kopf. Rs.: Stier n. r., unten Vierpass, oben "S"-förmige Volute, rechts "VLATO". Scheers 1997/ Tfl. XII, 306;. D & T 641.
Fast vz; KELTEN; GALLIEN; NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA
Erhaltung:  Fast vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTEN | GALLIEN | OSTGALLIEN.

Los 16
OSTGALLIEN. Mediomatrici. Viertelstater (2.02g). 2. - 1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisierter Apollonkopf mit lockigem Haar n. r. Rs.: Stilisierter Pegasos mit gepunkteten Beinen n. r., unter Schweif u. Bauch je drei Punkte, darunter zwei gepunktete Linien. Slg. Flesche 253 (Var.); DT 108;. Castelin 493; Kellner 4. Gold!
Vs. kleine Kratzer, fast vz; KELTEN; GALLIEN; OSTGALLIEN.
Erhaltung:  Vs. kleine Kratzer, fast vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 17
OSTGALLIEN. Mediomatrici. Viertelstater (2.03g). 2. - 1. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisierter Apollonkopf mit lockigem Haar n. r. Rs.: Stilisierter Pegasos mit gepunkteten Beinen n. r., unter Schweif u. Bauch je drei Punkte, im Abschnitt zwei Reihen aus Strichen u. Punkten. Slg. Flesche 253;. Castelin 493; Kellner 4. Gold!

Aus alter Sammlung der 1960er Jahre.

Winzige Schrötlingsfehler, vz; KELTEN; GALLIEN; OSTGALLIEN.
Erhaltung:  Winzige Schrötlingsfehler, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 18
OSTGALLIEN. Treveri. Viertelstater (1.68g). Ende 2. - 1. Jh. v. Chr. Vs.: Triskeles mit Kugelenden im Perlkreis. Rs.: Pferd n. r. galoppierend, darüber ein Raubtier mit aufgerissenem Maul, darunter ein Triskeles, davor drei in ein Dreieck gestellte Kugeln. D&T 110; LT 8864 (Eburones); Scheers S. 326,22 (Treviri?); DT 110 (vallée du Rhin moyen); Depeyrot VII,72 (Trévires);. Ziegaus 251. Prachtexemplar! Gold!

Aus alter Sammlung der 1960er Jahre.

Etwas schwach ausgeprägt, vz; KELTEN; GALLIEN; OSTGALLIEN.
Erhaltung:  Etwas schwach ausgeprägt, vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 19
OSTGALLIEN. Treveri. Viertelstater (1.65g). Ende 2. Jh. v. Chr. Vs.: Triskeles im Perlkreis. Rs.: Pferd n. r., darüber Wolf n. r., unten Triskeles. DT 110; LT 8864; Slg. Flesche 251. Gold!
Etwas prägeschwach, gutes ss; KELTEN; GALLIEN; OSTGALLIEN.
Erhaltung:  Etwas prägeschwach, gutes ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 20
OSTGALLIEN. Treveri. Quinar (1.87g). Um 120 / 85 v. Chr. Typ "Winkel- oder Hakennase". Vs.: Stilisierter Kopf n. l., "S"-förmige Haare, drei Punkte für Nase und Mund, das Ohr als kleine Sichel, im Nacken kleines "S". Rs.: Pferd n. l., lange, dünne Beine mit Kugelgelenken, oben Punkte. Probst T29-1; DT. 199 (var.); Kostial 1033 (var.); Ehrend (Speyer) S. 12-b (var.); Reding/Tetelbierg 164;. Slg. Flesche 249.
Herrlicher Stil und sehr gute Erhaltung, Rs. l. dezentriert, fast vz; KELTEN; GALLIEN; OSTGALLIEN.
Erhaltung:  Herrlicher Stil und sehr gute Erhaltung, Rs. l. dezentriert, fast vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe